Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wiederentdeckung der alten Perlen
Manchmal frage ich mich, ob wir in einem unmusikalischen Zeitalter leben. Diesen Eindruck vermitteln mir jedenfalls die zeitgenössischen Komponisten mit ihren Geräuschexperimenten. Wenn man dagegen dieser CD zuhört, wird man leicht davon überzeugt, daß das musikalische Empfinden in der Epoche dieser Musik - also Renaissance, Barock - auf dem...
Veröffentlicht am 11. März 2005 von Matthias

versus
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Musik wunderbar, Remastering mehr als ärgerlich
Die Musik zu diesem Film ist wundervoll - mindestens 5 Sterne. Ich hatte jahrelang nur eine Bandkopie, die ich oft und gern gehört habe. Die hier vorliegende CD&SACD-Aufnahme wurde remastered, und "eigentlich" freue ich mich immer darüber, wenn ein kundiger Toningenieur mit Umsicht, Können und besten Gerätschaften aus einer guten Aufnahme eine noch...
Veröffentlicht am 9. Mai 2011 von UK


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wiederentdeckung der alten Perlen, 11. März 2005
Manchmal frage ich mich, ob wir in einem unmusikalischen Zeitalter leben. Diesen Eindruck vermitteln mir jedenfalls die zeitgenössischen Komponisten mit ihren Geräuschexperimenten. Wenn man dagegen dieser CD zuhört, wird man leicht davon überzeugt, daß das musikalische Empfinden in der Epoche dieser Musik - also Renaissance, Barock - auf dem Höhepunkt stand. Und wenn jemand da gleich an Bach und Vivaldi denkt und an ihre heutzutage manchmal bis zum Überdruß gespielten Kompositionen, der irrt. Denn hier präsentiert der Meister-Gambist Jordi Savall mit seinem Ensemble Perlen der Alten Musik, die unverständlicherweise nach Jahrhunderten in Vergessenheit geraten sind. Und entsprechend erfrischend wirken sie auch. Ein Manuskript mit Kompositionen von Sainte-Colombe "Piéces à deux violes esgales" wurde z.B. erst 1966(!) in Genf wiederaufgefunden und wurde von Savall schon in den 70ern auf Schallplatte eingespielt. Ich bin sicher, dass diese Musik nicht nur Enthusiasten der Alten oder klassischen Musik begeistern wird, sondern auch jeden, der keinen Zugang zur "Ernsten Musik" hat, von ihrer überwältigenden Schönheit gefangen nehmen wird. Vor allem aber wird es bei ihm das Vorurteil ausräumen, dass solche Musik ernst sei, im Gegenteil sie wird ihn überzeugen, dass die Musiker der damaligen Epoche unglaubliche Freude am Musikmachen hatten. Diese Freude überträgt das Savall-Ensemble mit jedem Atem- und Bogenzug auf den Zuhörer. Nach dem Hören des ersten und vor allem letzten Stückes fehlten mir die Worte und ich musste diese immer und immer wieder hören.
Man merkt der Musik überhaupt nicht an, dass sie ein Soundtrack zu einem Film ist. Man kann sie überaus genießen ohne den Film jemals gesehen zu haben. Die Kompositionen sind zeitlos und stehen völlig über der Handlung des Films. Eigentlich könnte man sagen, es gibt da noch einen Film zu dieser Musik, und dieser handelt ja von Marin Marais, der das Gambenspiel im 17./18. Jh auf den Höhepunkt gebracht hat und seinem Lehrer Sainte Colombe, der über seinen Schüler gesagt haben soll: "Es gibt Schüler die ihre Meister übetreffen können, aber der junge Marais wird niemanden finden, der ihn übertreffen wird." Zu Schade, dass es diesen Film bis heute noch nicht auf DVD gibt, denn ich habe meinen VHS-Recorder schon lange entsorgt.
Die Kompositionen von Lully sind auf den größtmöglichen Effekt am königlichen Hofe ausgelegt und diesen erzeugt die Musikergruppe um Savall sehr überzeugend. Man höre sich dazu nur den "Marche pour la cérémonie des Turcs" oder das "Entree" auf der Bonus-CD an! (Leider war zum dem Zeitpunkt als ich dies schrieb noch nicht möglich sich die Stücke bei amazon anzuhören). Dagegen sind die Stücke von Sainte-Colombe und vor allem die von Marin Marais, komponiert mal für Gambe solo oder für Kombinationen aus Gambe, Laute, Theorbe oder Cembalo die meditativsten und hypnotisierendsten musikalischen Darbietungen, die man bei der Alten Musik finden kann, wie zB. bei dem letzten recht langem Stück "Sonnerie de Ste. Geneviève du Mont-de-Paris". Zwei Stücke auf der sonst rein instrumentalen CD werden auch von den Sopranistinnen Montserrat Figueras und Maria Cristina Kiehr begleitet. Wenn ich nur eine CD auf eine einsame Insel mitnehmen dürtfe, dann wäre es definitiv diese CD, wobei ich die "La Folia" von Savall ebenfalls durchschmuggeln würde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen EIN KLASSIKER - Barockmusik vom Feinsten, 23. Oktober 2002
Von Ein Kunde
Diese CD ruft einen Rausch der Sinne hervor. Vor allem das erste Stück von Lully ist extrem stark. Habe diese CD nonstop auf einer Fahrt durch Frankreich gehört, u.a. mit Besichtigung barocker Schlösser - atmosphärisch unbeschreiblich intensiv. Diese Musik kraftvoll und sinnlich zugleich, also am besten zu hören "Tous les Matins du Monde", la vie est belle!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Musik der Ruhe, 9. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wunderbare Musik, insb. von Marin Marais und von Monsieur de Sainte Colombe und vorbildliche Interpretationen von Jordi Savall.
Musik der Ruhe und der Tiefe, die die Seele und das Gemüt sehr intensiv berührt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tous Les Matins Du Monde, 5. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tous Les Matins Du Monde - Bande Originale Du Film (MP3-Download)
Vor vielen Jahren habe ich den Film gesehen und die Musik war das schönste was ich bis dahin gehört hatte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Die Faszination der Baßgambe, 14. Dezember 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Tous Les Matins Du Monde - Bande Originale Du Film (MP3-Download)
Zwar war ich schon immer ein Freund der alten Musik und der historischen Aufführungspraxis, aber von Baßgamben wußte ich nicht viel. Bis ich bei arte zufällig in den Film "Die 7. Saite" oder "Tous les matins du monde" geriet und total gefesselt war. Leider gibt es nur die französische Fassung als DVD zu kaufen, aber dennoch ( man hört sich ein ) habe ich den Film inzwischen viele Male angeschaut. Der Soundtrack ist so inspirierend, daß ich ihn dauernd höre. Die Baßgambe ist ein außergewöhnliches Instrument und geht einem wirklich zu Herzen. Die Musik ähnelt tatsächlich in gewisser Weise einer menschlichen Stimme und berührt deshalb sehr. Nicht nötig zu sagen, daß Jordi Savall ein Meister ist. Beeindruckend, wie er die gleichen Stücke in verschiedenen Situationen des Films verschieden spielt, je nachdem ob die Musik von einem jungen oder älteren Mann gespielt worden sein soll.
Bei der Musik dieser Zeit überkommt einen ein Gefühl der inneren Ruhe und Tiefe, ganz anders als bei der späteren Musik von Vivaldi u.a. mit ihrer Motorik, die ich allerdings auch sehr schätze.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Musik wunderbar, Remastering mehr als ärgerlich, 9. Mai 2011
Die Musik zu diesem Film ist wundervoll - mindestens 5 Sterne. Ich hatte jahrelang nur eine Bandkopie, die ich oft und gern gehört habe. Die hier vorliegende CD&SACD-Aufnahme wurde remastered, und "eigentlich" freue ich mich immer darüber, wenn ein kundiger Toningenieur mit Umsicht, Können und besten Gerätschaften aus einer guten Aufnahme eine noch bessere macht.
Hier ist das Remastering aber schiefgegangen: Im 9. Track sind in den lautesten Gesangspassagen kurz Verzerrungen zu hören. Extrem ärgerlich, da die mir mittlerweile ebenfalls vorliegende Erstausgabe der CD diesen Mangel nicht hatte. Daher die Empfehlung: lieber die Erstausgabe der CD (nicht SACD) kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tous Les Matins Du Monde - Bande Originale Du Film
Tous Les Matins Du Monde - Bande Originale Du Film von Maria Cristina Kiehr, Fabio Biondi, Christophe Coin, Jérôme Hantaï, Rolf Lislevand, Pierre Hantaï, Le Concert Des Nations & Jordi Savall Montserrat Figueras
MP3-Album kaufenEUR 8,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen