Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen fremdartig...., 25. Februar 2011
Von 
Stephan Urban "stevo" (wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Drumming (Audio CD)
steve reich wurde 1936 in new york geboren, wo er - abgesehen von einigen unterbrechungen - heute noch lebt und arbeitet. interessant vielleicht: sein halbbruder ist jonathan caroll, dessen buch "land des lachens" zu den wenigen gehört, die ich mehrmals gelesen habe...

dass er zu den mitbegründern der sogenannten "minimal music" gezählt wird, brauche ich hier vermutlich nicht extra zu erwähnen. ich halte diese zuordnung aber für problematisch, sooo minimal ist seine musik gar nicht, man denke nur an "music for 18 musicians".

dieses 1970 entstandene werk enthält vier percussive stücke, alle mit unterschiedlicher besetzung.

im ersten stück sind vier bongo-paare zu hören, im zweiten drei marimbas, begleitet von zwei (oder drei?) frauenstimmen, im dritten drei glockenspiele, eine pfeife und eine piccoloflöte, im vierten stück hört man dann alle zusammen.

das werk lebt davon, dass bestimmte rhythmen beinahe maschinenhaft beibehalten werden, wohingegen sich die tempi der mitspieler mal verlangsamen, mal beschleunigen, mal die rhytmik verändern und das ganze so getimt ist, dass ein meditativer, spannender klangteppich entsteht, der noch dazu einen geradezu magischen sog erzeugt.

man kann dieses werk durchaus auch als ambient-beschallung missbrauchen, die wahre magie wird sich aber nur dem konzentrierten zuhörer eröffnen. Das geht nicht in jeder stimmungslage, aber wenn es passt, dann ist es großartig!

die aufnahme ist gut durchhörbar und - vielleicht mit ausnahme des vierten stückes - dynamisch so gut wie unlimitiert, eignet sich vielleicht sogar als testscheibe für das dynamische vermögen einer high-end anlage.

zum glück ist es dafür zu anspruchsvoll.

wer spannende, interessante musik sucht, die auf grund ihrer fremdartigkeit mit nichts anderem vergleichbar ist, ist hier genau richtig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die ultimative Fassung eines Meisterwerks mit tollen "Zugaben", 15. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Drumming/Six Pianos/+ (Audio CD)
Dank der "wunderbaren" Praxis von amazon, Rezension zu verschiedenen Fassungen eines Werkes munter zusammenzuschmeißen (besonders ärgerlich bei Hörbüchern), muß ich hier ausdrücklich sagen, was ich rezensiere:

Die Doppel-CD der Deutschen Grammophon mit "Drumming", "Six Pianos" und "Music für Mallet Instruments, Voices and Organ". Alle Aufnahmen entstanden 1974 mit Steve Reich und seinem Ensemble. Auf der LP-Version stellte Steve Reich das Ensemble damals ausführlich vor, und sagte auch, welch entscheidenen Anteil es an den Kompositionen hat. Es spielte seit mehreren Jahren fest zusammen und bestimmte maßgeblich mit, wie genau die Komposition ausgeführt wurde. An Drumming z.B. wurde ein ganzes Jahr wöchentlich geprobt. Dann gibt es hier die - in meinen Augen unverzichtbare - Langversion von Drumming und schließlich ist die Verteilung auf den beiden CDs sinnvoller: Teil 1-3 gehen ineinander über, zwischen Teil 3 und Teil 4 gibt es eine Zäsur. Es ist also besser die CD nach Teil 3 zu wechseln. (Und was war das für ein Genuß, nach Erscheinen der CD erstmals zumindest 3/4 des Werkes in Einem hören zu können, ohne zwischendurch die LP umdrehen oder wechseln zu müssen.)All dies zusammen bringt mich zu der Aussage: Dies ist die ultimative Fassung des Meisterwerks. (Siehe auch die gute Rezension von Stefan Urban).

Warum ich diese CD aber darüber hinaus allen dringend empfehle, sind die beiden anderen Stücke. Six Pianos ist ein faszinierendes Stück, das mit einer anderen Technik arbeitet, als Drumming (Fasenverschiebung: eine komplexe Struktur wird von 2 oder drei Spielern minimal zeitlich versetzt gespielt, wodurch es zu Überlagerungen und neuen rhythmisch-melodiösen Figuren kommt). In 6 Pianos wird ebenfalls eine komplexe Figur die ganze Zeit gespielt. Dabei werden dann kleine, inhärente Motive von anderen Spielern betont. So wird immer wieder ein anderes Motiv in den Vordergrund geholt und man hört immer komplexere Strukturen, kann zwischen den verschiedenen Motiven wechseln und immer tiefer in die Musik eintauchen. Als Steve Reich in den Siebzigern kennen lernte, hat mich dieses Stück am meisten fasziniert. (In unpassender Stimmung gehört kann es allerdings auch total auf die Nerven gehen.)

"Music for Mallet Instruments, Voices and Organ" schließlich ist für Steve Reich Verhältnisse fast schon sowas wie easy-listening. Ein wunderbares, eher ruhiges schwebendes und trotzdem intensiv pulsierendes Gewebe. Wenn jemand ganz neu in minimal music reinhören möchte, kann ich dieses Stück allerwärmsten empfehlen. Die beiden letzten Stücke gibt es ansonsten nur im Gesamtwerk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurz und gut., 24. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Drumming (Audio CD)
Minimalismus für Puristen. Aber auch wer erste Berührungspunkte mit der Minimal Music sucht, ist mit "Drumming" bestens bedient. Dass Steve Reich und seine Drummer-Kollegen bei dieser Aufnahme nicht die maximale Anzahl der möglichen Wiederholungen eingespielt haben, verkürzt das Werk zwar von circa 90 auf rund 60 Minuten, der hypnotischen Wirkung dieser Musik tut das aber keinen Abbruch - im Gegenteil: Der lästige CD-Wechsel bleibt aus, man kann das Werk mit dem Komponisten persönlich an den Sticks in einem Stück hören - was will man mehr?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Drumming
Drumming von Steve Reich
MP3-Album kaufenEUR 3,49
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen