newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

24
4,6 von 5 Sternen
Es ist soweit
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:9,79 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. September 2001
Man kann sagen, was man will, es drehen und wenden und wird trotzdem, wenn man dieses Album einmal wirklich gehört hat, immer zu dieser einen Erkenntnis kommen - es ist das bisher beste, was die Onkelz je gemacht haben ...
Sicher läßt sich das über so ziemlich jedes Album sagen, dies sei das beste und dies sei das beste ... doch "Es ist soweit" allein beansprucht diese Bezeichnung durch alle elf Titel auf dieser Scheibe hindurch.
Zugegeben, es ist eher Onkelz-untypisch und vielleicht ist es gerade deshalb so ungewöhnlich und só unerwartet gut. Ein sehr düsteres und recht aggressives Werk, auf dem keine Balladen im Stile eines "Für immer" oder "Bin ich nur glücklich, wenn es schmerzt" enthalten sind und das aus schnellen, harten Rhytmen besteht, gepaart mit einer Gitarre von Gonzo, die man nicht überhören kann, so sehr gräbt sie sich in die Ohren.
"10 Jahre", eine Botschaft an die Presse, mit denen die Onkelz damals wie heute viel Stress hatten, ist ein guter Einsstiegssong, in dem die Onkelz die erste Dekade ihres Schaffens Revue passieren lassen - und uns 10 weitere wunderbare Jahre prophezeien, was sich ja auch erfüllt hat ...
Der zweite Titel, "Nekrophil", ist eines dieser Stücke, die ich beim ersten Hören nur bedingt mochte, das aber immer besser und besser wird, je öfter man es hört. Allein die Instrumente am Anfang des Songs und während des Refrains, zu denen Kevins wunderbar rauhe und mitreissende Stimme hinzukommt, lassen wahre Schauer den Rücken hinauf und hinunter laufen ...
"Wilde Jungs" ist ein Titel im Stil von "Kneipenterroristen", vielleicht vom Inhalt nicht so bedeutungsvoll wie "Hast Du Sehnsucht nach der Nadel?", aber ein guter Song zum Mitsingen und Mitgrölen ... der ebenfalls ein bisschen über die Onkelz und ihre ersten Jahre verrät.
Und an vierter Stelle kommt der Song schlechthin, meiner Meinung nach das beste Lied, was die Onkelz je auf eine Platte gebracht haben ... sowohl vom Text her, als auch vom Gesang und der musikalischen Umsetzung ... "Nichts ist für die Ewigkeit" ... wer behaupten möchte, diese Band wirklich etwas zu kennen, der kommt um dieses wahnsinnig geile Lied nicht herum. Es ist ein Titel, der danach schreit, auf jedem Konzert gespielt zu werden und von mehreren tausenden Fans mitgesungen zu werden.
An dieser Stelle möchte ich nicht auf die restlichen sieben Songs genauer eingehen, aber sie passen sich den ersten vier Titel und dem Gesamteindruck des Albums sehr gut an, es gibt keine flachen Stücke im Stile eines "Noreia" vom Heilige Lieder - Album, sondern wirklich gute und sehr überzeugende Tracks, die man sich immer und immer wieder anhören kann ... wie es bei dem ganzen Album der Fall ist.
Meiner Meinung nach hat keines der nach "Es ist soweit" erschienenen Alben die Klassik dieser CD, deren schaurigen Charme und deren musikalische Einzigartigkeit, je erreicht ... und vielleicht wird dies auch nie der Fall sein. Aber bis heute ist und bleibt dieses Album alles in allem unerreicht.
Vielen Dank an Kevin, Stephan, Gonzo und Pe für dieses Album, welches wohl bisher am besten zeigte, welches Potential in einer oft zerissenen und mit schlechter Propaganda verfolgten Band steckt ... und auch wenn es meinem Lieblingssong etwas entgegenspricht, so gibt es doch etwas, dass für die Ewigkeit ist ...
Nämlich dieses Album, "Es ist soweit", welches jeder wahre Onkelz-Fan ohnehin in seiner Sammlung hat und das sich jeder kaufen sollte, der ein wahrer Fan sein will ...
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Mai 2010
Sehr erstaunt musste ich grade eben feststellen, dass dieses Album erst 2 Rezensionen sein Eigen nennen darf. Nun sind es 3;)
Das Album poltert los mit *10 Jahre*- einen großartigen Partysong, so richtig zum Mitgröhlen.
Darauf folgt das wirklich böse Stück *Nekrophil*- ein Wunder, das das so schad und klanglos an der Zensur vorbeigestreift ist.
Mit *wilde Jungs* und *Nichts ist für die Ewigkeit*, 2 typischen Onkelz songs, stellt die Band wieder mal klar, wo sie ihren Platz im Leben sieht.("Nichts ist für die Ewigkeit, nichts bleibt wie es war, nur 4 Jungs aus Frankfurt sind schon lange lange da"). Die Texte sind ansprechend, der Fan fühlt sich mit der Band verbunden, das zuhören gibt ein Gefühl von Einigkeit.
*Es ist soweit* ist ein wirklich finsterer Song, der zum Nachdenken anregt.
Insgesamt gesehen ist das Album recht düster,die Songs handeln von Drogenmissbrauch, Tod, Schmerzen und Gewalt.Vermutlich stellvertretend für viele Erlebnisse, die die Onkelz zu jener Zeit verarbeiten musste.
Keine leichte Kost, trotzdem zu empfehlen! Kultscheibe!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Oktober 2009
Eines der düstersten Scheiben der Bands, vielleicht meine All-Time-Favorite. "Wenn du einsam bist" ist leider viel zu unterschätzt, wurde von der Band auch selten live gespielt. Ein schönes, trauriges Lied. "Nichts ist für die Ewigkeit" wurde zu Recht zu einem Klassiker. Leider wurden die Böhsen Onkelz immer mehr durch die politische Brille beurteilt, als daß man ihre Musik bewertet hätte. Ansonsten wären sie ganz, ganz oben im Olymp der deutschen Rock-Titaten mit den Skorpions und Rammstein. Für mich ein Album für die kalte Jahreszeit, wenn es wieder früher dunkel wird. Zum Aufwärmen an eisigen Tagen. Kevins Stimme hat bis heute keiner aus dem Rock-Punk-OI!-Bereich übertroffen. Geniale Band, geniales Albm. Leider auch ein stolzer Preis. :-(
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Dezember 2002
Für mich ist dieses Album das Beste, was die Onkelz je veröffentlicht haben. Kevins Gesang treibt den Hörer buchstäblich in den Wahnsinn. Abgesehen von der Presseschelte "Zehn Jahre" und der Halbballade "Nichts ist für die Ewigkeit" liefert diese CD genau die richtige Mucke, wenn zu Hause mal wieder Endzeitstimmung herrscht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Februar 2001
Auch diese CD haut wieder textlich&musikalisch voll rein."10 Jahre",obwohl im laufe der Zeit nicht mehr ganz aktuell,ist durchaus als Anerkennung an die Fans zu verstehen.Dieses Lied hörte man bei so mancher Schulabschlussfeier(wenn auch mit leicht abgewandelteten Text!).Aber wiederrum schrieben die Onkelz Stücke aus dem ganz normalen Leben("Hast Du Sehnsucht...","Nichts ist für die Ewigkeit","Keine ist wie Du").Dafür gibt es von mir auch 5 Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Januar 2001
Ich kann diese Platte allen Fans oder die die es noch werden wollen nur weiterempfehlen!Super Tracks gemischt aus ruhiger(Nichts ist für die Ewigkeit) und härterer Musik(Wilde Jungs). Diese Songs beschreiben alle Lebenslagen und helfen vieleicht sogar darüber hinweg.Kauft euch diese Platte!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 17. Mai 2014
Die Onkelz gehören mit zu einem Bestandteil in meinem Leben, es ist einfach mehr als Musik für mich, ich bezeichne es eher als Lebenseinstellung, somit sah ich es als meine Pflicht an, mal ein paar Bewertungen zu den jeweiligen Alben zu verfassen.

"Es ist Soweit" grenzt sich stark von den anderen Veröffentlichungen ab, es ist bei weitem aggressiver und rockiger als andere Scheiben, ich würde es mit "Kneipenterroristen" gleichsetzen.
Dieses Album gehört definitiv zu meinen persönlichen Favoriten - 10 Jahre, Wilde Jungs und Nichts ist für die Ewigkeit sind die absoluten Longplayer auf der Scheibe und kommen auch Live immer gigantisch rüber.
Die anderen Lieder sollte man sich aber auch zu Gemüte führen, denn gerade die sind es, die dieses Album aggressiv und einzigartig wirken lassen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Oktober 2002
Es ist Soweit, von den Onkelz ist ein Album was die Brücke zwischen den "alten" Onkelz und den Neuen schlägt. In der Zeit, in der das Album aufgenommen wurde, waren die Onkelz ei der Plattenfirma "Metal Enterprises" unter Vertrag. Dem Namen alle Ehre machend kam dabei die metallastigste Platte der Onkelz dabei heraus. Für mich persönlich ist sie unter den besten 5 Onkelz Alben. Textlich ist sie einserseits pessimistisch und düster (Paradies, Leiden), aber auch rockig und Hoffnungsvoll (Wilde Jungs, Das Leben ist ein Spiel) Insgesamt deckt das Album so eine breite Palette von Gefühlen ab und liefert zu jeder Situation ein passendes Lied bzw. die passende Stimmung. Diese Platte darf in keiner Onkelz Sammlung fehlen, denn sie ist praktisch ein Vorzeigealbum für die textliche und musikalische Vielfalt der Onkelz. Hier wird dem Fan oder auch dem Neuhörer die Härte der alten Onkelz, gepaart mit den herausragenden Texten der "neuen" Onkelz, geboten. Absolut Empfehlendswert!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. Juni 2015
Neben den Heiligen Liedern das beste Album der Band.
Hier ist fast jeder Song ein Knaller. Das Album gehört zu den härtesten der Band.
Die Song sind durchweg fast alle düster und es ist das letzte von Metal Enterprises produzierte.
Später wurden die Onkelz eindeutig rockiger und musikalisch bzw. textlich zahmer.
Auch aufnahmetechnisch wieder eine Steigerung und ein Schritt nach vorn.
Für mich persönlich ging die Steigerung bis zu den rockigen Heiligen Liedern und danach nur noch abwärts.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 4. September 2000
die cd ist eigentlich, finde ich zumindest, ganz gut, sie ist während des Höhepunktes der harten Drogenzeit von Kevin Russel-dem Sänger der onkelz- rausgekommen!Die cd spiegelt die derzeitige Situation wieder! Nichts ist für die Ewigkeit ist sehr gut gespielt, und wirklich schön zu hören! der Rest ist aber eher schnell, und hart gespielt. Ein onkelzfan sollte sich diese cd trotzdem auf jeden Falle nicht entgehen lassen, denn viele Fans finden, dass diese Cd zu den Besten der onkelz gehört
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Kneipenterroristen
Kneipenterroristen von Böhse Onkelz
EUR 9,69


Schwarz
Schwarz von Böhse Onkelz
EUR 9,79