Kundenrezensionen


26 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


48 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandiose, klangewaltige Meisterleistung
Nicht das von den Medien gebetsmühlenhaft wiederholte 'Conquest Of Paradise' macht den Reiz dieses Albums aus, sondern die Vielfalt, Lebendigkeit und packende athmosphärische Dichte der anderen Stücke. Hier trifft die gesammte Erfahrung und Größe des genialen Pioniers der elektronischen Musik und überaus begabten Komponisten Vangelis auf...
Am 4. August 2000 veröffentlicht

versus
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Finger davonlassen!!!
Die Musik ist klasse! Die kannte ich schon. Allerdings ist auch dieses Album mal wieder den stümperhaften Rippern von amazon zum Opfer gefallen. Zum x-ten Mal der Hinweis: es gibt Alben, in denen Titel ohne Pause ineinander übergehen. Wenn die dann mit radikalen Schnitten und 2-Sekunden-Pausen gerippt werden, sind sie für den Nur-Hörer wertlos. Hier...
Vor 20 Monaten von mixtur244 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

48 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandiose, klangewaltige Meisterleistung, 4. August 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: 1492: Conquest of Paradise (Audio CD)
Nicht das von den Medien gebetsmühlenhaft wiederholte 'Conquest Of Paradise' macht den Reiz dieses Albums aus, sondern die Vielfalt, Lebendigkeit und packende athmosphärische Dichte der anderen Stücke. Hier trifft die gesammte Erfahrung und Größe des genialen Pioniers der elektronischen Musik und überaus begabten Komponisten Vangelis auf das Geschick und die Treffsicherheit eines excellenten Produzenten und Tonmeisters. Die virtuose Darbietung der Instrumentalisten steht diesem in nichts nach.
Exotische Flöten und Windspiele, Spanische Gitarren und archaischer Gesang, Gregorianische Chöre und sanfte Synthesizer-Flächen, mächtige Trommeln und verträumte Klavierklänge ziehen den Hörer in ihren Bann wie wohl kein zweites Album. Vangelis baut Spannungsbögen, nie abreißende tektonische Klimaxkurven die in Ihrer Musikalität einzigartig sind. Stilbildend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Phantastisches Album, 13. August 2009
Rezension bezieht sich auf: 1492: Conquest of Paradise (Audio CD)
Zugegeben, ich habe den dazugehörigen Film NIE gesehen. Das liegt an disem Soundtrack.

Zu dieser wunderschönen Musik kann man ganz unkompliziert die Gedanken schweifen lassen. Man kann abschalten und sich in fremde Welten träumen:-)

Besonders schön ist das Stück WEST ACROSS THE OCEAN SEA, aber auch die Pianoversion von CONQUEST OF PARADISE ist sehr hörenswert.

Mit 1492 hat Vangelis sein absolutes Meisterwerk geschaffen. Zeitlos und perfekt. Die Musik wirkt auch ohne den Film. Versprochen:-)

5 Sterne :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genuss für die Ohren, 13. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 1492: Conquest of Paradise (Audio CD)
Vangelis ist ein Garant in meinen Augen für super musikalische Unterhaltung der leichten Sorte!
Man gerät unweigerlich ins träumen, verliert Raum und Zeit und entspannt komplett. Wichtig dabei ist, sich Zeit zu nehmen. Zwischen Tür und Angel bringt es nichts sich die CD anzuhören.
Ruhe und nochmals Ruhe muss man sich gönnen!!!

In unserer Zeit ein seltenes Gut und darum empfiehlt es sich diese CD auch zu kaufen und somit ist der Zuhörer gezwungen sich auszuruhen!!!
Was will man noch mehr!?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vielseitig und klanggewaltig, 17. Februar 2008
Von 
Lulu "Penny" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: 1492: Conquest of Paradise (Audio CD)
Für mich ein Meilenstein der Filmmusik, so ähnlich wie die Musik von Ennio Morricone. Sehr melodiös, gigantische Arrangements, pathetisch, emotional, traurig, eigentlich alles was man haben will. Die Vielseitigkeit und Klanggewaltigkeit der Musik ist beeindruckend. Erst durch sie wurde für mich der Film zu einem unvergesslichen Erlebnis. Vangelis ist sicherlich einer der ganz Großen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut gut!, 24. April 2007
Rezension bezieht sich auf: 1492: Conquest of Paradise (Audio CD)
Die Filmmusik zu 1492 ist fast besser als der Film. Jeder kennt wohl die Titelmelodie des Films, aber wenn man die CD mal komplett gehört hat wird einem klar werden das dies keines Wegs das beste Stück auf dieser CD ist.

City of Isabel oder Hispanola sind einfach genial komponiert. 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Finger davonlassen!!!, 22. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 1492 - Conquest Of Paradise (MP3-Download)
Die Musik ist klasse! Die kannte ich schon. Allerdings ist auch dieses Album mal wieder den stümperhaften Rippern von amazon zum Opfer gefallen. Zum x-ten Mal der Hinweis: es gibt Alben, in denen Titel ohne Pause ineinander übergehen. Wenn die dann mit radikalen Schnitten und 2-Sekunden-Pausen gerippt werden, sind sie für den Nur-Hörer wertlos. Hier wird eine aufwendige Audio-Nachbearbeitung fällig, die längst nicht jeder zuwege bringt. Außerdem fehlen die besagten zwei Sekunden in den Übergängen. Eigentlich ist es eine Frechheit. für derart verstümmeltes Material noch gheld zu nehmen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein ganz toller Soundtrack - so wie der Film..., 3. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: 1492: Conquest of Paradise (Audio CD)
Der Soundtrack zu dem Film "1492 - Conquest of Paradise" ist sehr, sehr schön! Wenn man den Film kennt - und ich habe ihn bereits dreimal gesehen - kann man wieder ganz darin eintauchen.

5 Sterne für eine wunderschöne Musik!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oscar-reifer Soundtrack, 11. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: 1492: Conquest of Paradise (Audio CD)
Fast zwei Jahre hat man warten müssen, ehe Vangelis ein neues Album veröffentlichte. Wieder ist es ein Soundtrack geworden; wieder hat Ridley Scott ihn gemacht und was diese Namen versprechen, halten sie auch. Vangelis scheint hier wieder einmal alles zu können. Ob Jazz, Klassik, Choräle, traditionelle, spanische oder orientalische Musik und natürlich auch "reine" elektronische Musik, in allen Elementen scheint er sich wohlzufühlen und alle genannten Facetten zeigt er uns auf diesem Werk. Trotz dieser Vielfalt an musikalschen Einflüssen und Stimmungen, gelingt es ihm, der Musik den unverwechselbaren Charakter von Vangelis aufzudrücken. Es ist sogar so, das die Abwechslung einen großen Teil der Faszination ausmacht, den dieses Album auf den Hörer ausübt. Vangelis hat die Stimmung des Jahres 1492 so hervorragend in Musik umgesetzt, dass man meint, sie mitzuerleben - absolut beeindruckend. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vangelis mal wieder zum Entspannen, 2. April 2011
Von 
S. Simon "WhiteNightFalcon" (Kastell) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 1492: Conquest of Paradise (Audio CD)
Ausgehend vom bekanntesten Stück auf der CD 'Conquest of paradise' könnte man meinen, der ganze Soundtrack käme viel bombastischer rüber. Doch lädt Vangelis mit diesem Soundtrack, wie auch jenen zu Blade Runner oder Antarctica einfach dazu ein, sich bei seiner Musik zu entspannen, so schön ruhig und ausgeglichen kommt die ganze Musik rüber. Wer Vangelis Musik kennt, wird sich durch ähnliche Orchestrierung in kleinen Nuancen mal an die Scores von Chariots of Fire und Blade Runner erinnert fühlen. Von Letztem nutzt er hier zb etwas die dortigen Klimpertöne, aber insgesamt ist der Score zu 1492 eine tolle Arbeit mit ihrer ganz eigenen Klasse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Soundtrack Of Paradise", 30. August 2009
Von 
Sebastian Schlicht "Bumblebee" (Neuwied) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: 1492: Conquest of Paradise (Audio CD)
Ein Highlight unter vielen Soundtrackfans ist definitiv "1492 - Conquest Of Paradise" von Vangelis. Den Film habe ich leider nie gesehen, aber die Musik war für mich unumgänglich, besonders weil ich das Hauptthema so liebe! Das Herzstück dieses Soundtracks werden die meisten kennen, nicht zuletzt wegen des Einsatzes bei dem Kampf von Henry Maske.

Diese CD umfasst aber mehr als nur ein prächtiges Hauptthema: Der Score lebt deutlich von der Atmosphäre. Da die Tracks nie unterbrochen werden, hat man das Gefühl die Musik an einem Stück zu hören und bei 54 Minuten ist das schon eine ganze Menge.
Vangelis Score ist zu 95 % aus dem Computer und das hört man die ganze Zeit raus, aber nur weil die Musik elektronisch ist, ist sie nicht gleich schlecht! Im Gegenteil: Einen großangelegten Orchesterscore a la Williams kann man sich gar nicht mehr vorstellen, nach dem beeindruckenden Klängen dieser Musik.
Die CD ist sehr exotisch und wirkt die ganze Zeit wie eine fremde Sprache, die mit einem spricht. Wirklich unglaublich was für Gefühle beim Hören auftreten: Das opulente Hauptthema ("Conquest Of Paradise") jagt mir jedes Mal eine Gänsehaut über den Rücken, während hingegen das sanfte "Monastery of la Rabida" mich zutiefst fasziniert. Bei "Light And Shadow" und "Hispanola" dröhnt ein majestätischer Chor auf den Hörer ein und das Stück "West Across the Ocean Sea" hört sich wie eine Mischung aus Wasserfall und Meer an...
Im vorletzten Titel "Twenty Eighth Parallel" bekommen wir das Hauptthema in einer atemberaubenden Pianoversion zu hörn und in "Pinta, Nina, Santa Maria (Into Enternity)" klingt der Score über 13 Minuten unglaublich packend aus.

Vangelis "Conquest Of Paradise" ist ein Score, den jeder anders wahrnehmen dürfte. Ein musikalisches Kunstwerk voller Kraft, Faszination, Exotik und Freiheit. Definitiv keine Musik zum Nebenbeihören, dann wird sie vielen langatmig und gleich vorkommen, deshalb sollte man sich für dieses Werk Zeit nehmen. Es lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen