Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Als aus dem lecken Kahn ein schnittiges Rennboot wurde, 4. November 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Infinity (Audio CD)
Als Sänger Steve Perry 1978 den lecken Kahn enterte, wurde aus der fast schon abgeschriebenen Karriere der Band Journey auf einmal ein schnittiges Rennboot, auch wenn der richtig gigantische Erfolg erst 1981 mit dem Album ESCAPE kommen sollte.

INFINITY war gut, reichte aber insgesamt nicht an die Qualität der ganz großen AOR-Platten jener Zeit, insbesondere der legendären Debütalben von Boston (1976), Foreigner (1977) und Toto (1978), heran.

Gleichwohl enthält die Platte zumindest zwei absolute Klassiker: das unvergängliche "Wheel in the Sky" (damals gar nicht mal ein so großer Hit) und den melodieseligen Schleicher "Patiently", der dann ziemlich unerwartet in rockende Sphären abhebt, während Steve Perry mit der einen Zeile 'Ooone, one in a miillion' immer aufs Neue einen herrlichen Gänsehauteffekt erzeugt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das erste Journey-Album mit Steve Perry, 28. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Infinity (Audio CD)
Dies ist das erste Journey-Album mit dem Gesang von Steve Perry (größtenteils als Leadsänger), der sich ja so stark auf den Stil von Journey auswirkte. Zwar ist dieser typische Journey-Sound hier noch nicht so eindeutig, die Band verarbeitet viele Einflüsse, doch sind die späteren Merkmale ihrer Musik schon ganz gut herauszuhören, wie die großartigen Gitarrensoli von Neal Schon (vor allem bei "Wheel in the sky") oder der traumhafte Gesang Perry's, der vor allem bei den Balladen wie "Winds of march" gut zur Geltung kommt. Dieses Album zeichnet sich vor allem durch Dynamik, Abwechslungsreichtum und den frühen, noch etwas ungeschliffeneren Stil von Journey aus. Besonders herauszuheben sind neben den beiden oben genannten Stücken die Titel "Lights", "Feeling that way" und "Somethin' to hide". Dieses Album ist gut als Einstieg für Hörer geeignet, die Journey erst noch für sich entdecken wollen, und ein Muss für alle, die schon Journey-Fans sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unerhört, 3. September 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Infinity (Audio CD)
Journey, was soll man da sagen, am besten man schweigt und genießt. Ich habe diese Platte und Journey durch meinen Vater kennen gelernt. Er hat sie seinerzeit (1978?) irgendwo auf dem Grabbeltisch in irgendeinem Plattenladen entdeckt. Es schmerzt, denn dieses Album ist unvergleichlich. Ich verspüre das kalifornische Feeling ohne jemals da gewesen zu sein, ich wünschte, San Francisco wäre mein...
Ich erinnere mich, werde sentimetal und ich kann mich Steve Perrys genialer Stimme nicht entziehen, selbst wenn ich wollte, diese Platte verfolgt mich bis ins Grab...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jahrhundert-Melodicrock-Scheibe, 15. Mai 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Infinity (Audio CD)
Als ich 1978 das gigantische "Wheel in the sky" zum erstenmal hörte, kannte meine Begeisterung keine Grenzen. Infinity war die erste Scheibe mit Sänger Steve Perry, der sich die Leadvocals mit Ex- Santana Keyboarder Gregg Rolie teile. Nach drei Platten mit teilweise überlangen Titeln präsentierte sich Journey nunmehr deutlich songorientierter. Wunderbres Songmaterial, das bis heute nichts von seiner Klasse eingebüsst hat. Ein zeitloser Klassiker.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Infinity
Infinity von Journey (Audio CD - 2009)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen