holidaypacklist Fußball Fan-Artikel BildBestseller Hier klicken Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. September 2012
Georg Philipp Telemann: Sechs Sonaten für zwei Flöten, Op. 2. Ausführende: American Baroque (Stephen Schultz und Mindy Rosenfeld, Barockflöten). Aufgenommen 13.-15. Januar 1997 im Regents' Theatre, Holy Names College, Oakland/Kalifornien. Produzent: Jack Vad. Erstveröffentlichung 1998 als Naxos 8.554132. Gesamtspielzeit: 67'50".

Ein echtes Highlight! Stephen Schultz und Mindy Rosenfeld, beides Mitglieder u. a. der Philharmonia Baroque Orchestra in San Francisco, spielen hier zusammen auf modernen Kopien (Andreas Glatt, 1973 und Rod Cameron, 1983) von Rottenburgh-Flöten (etwa 1745). Der holzig-warme Klang ist für diese Musik, die Telemann für "Flöte, Violine oder Blockflöte" vorsah, perfekt, und da die beiden Musiker wunderbar aufeinander abgestimmt sind und in sehr guter Akustik spielen, wird der Flötenklang nie nervig - im Gegenteil, Schultz und Mindenfeld schaffen es tatsächlich, diese Duos 68 Minuten spannend zu halten - eine achtbare Leistung! Wobei Telemanns Musik, wie bei ihm fast immer, abwechslungsreich und lieblich genug ist, um auch den hartherzigsten Hörer nach einer Weile für sich zu gewinnen. Hier gibt es absolut nichts, was für das Ohr schwer eingängig wäre, sondern aufs Lieblichste drehen sich die Melodien umeinander, Repetitionen und Imitationen vollenden den Genuss. Wer Barockflöte gern hört oder sich eine weitere Seite des vielseitigen Telemann aneignen will, liegt hier genau richtig, zumal bei Naxos der Preis - und in diesem Fall auch der Sound - stimmt!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden