Kundenrezensionen

19
4,3 von 5 Sternen
Overlord (PC)
Preis:28,74 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Oktober 2009
Es war mehr Zufall denn wahre Absicht gewesen, als ich über Overlord stolperte. Am Ende war ich heilfroh, mich auf ein für meinen Geschmack eher untypisches Spiel eingelassen zu haben. Overlord ist erfrischend anders, immer wieder urkomisch und annehmbar von der Konsole portiert. Man hätte die Steuerung des bösen Gebieters und seiner kleinen Untertanen ruhig selbstverständlicher arrangieren dürfen, es hätte aber auch schlimmer kommen können.

Nomen est Omen: In Overlord übernehmt ihr die Kontrolle über einen finsteren Herrscher - den Overlord - der just von seinen Schützlingen aus dem langen Dämmerschlaf erweckt wurde und sein inzwischen zerfallenes Reich wieder aufbauen muss. Da draußen vor den Toren des dunklen Turms proben Zwerge, Halblinge, Elfen und Menschen nämlich den Aufstand. Was Demut und Hörigkeit heißt, scheinen sie seit eurem einstigen Untergang schon vergessen zu haben. Gut, dass euch eine putzige Armee von kleinen Schergen nur zu gerne mit Leib und Seele zur Verfügung steht, um Unrecht und Chaos wieder herzustellen.

Schergen heißen die kleinen, gremlin-artigen Monster, die sich wie eine Schar Katzen um die knackigen Waden des Overlords schlängeln und auf einen Fingerzeig alles und jeden in seine Einzelteile zerlegen. Es ist kaum nötig, sich selbst die Finger schmutzig zu machen. Per Mausklick stürmen sie Häuser, zerklopfen Kisten und bringen euch alles, was irgendwie funkelt und glitzert. Was sie dabei an Waffen und Rüstung selbst gebrauchen können, behalten sie freilich ein. Jagt man die Kleinen beispielsweise durch ein Kürbisfeld, benutzen sie diese danach als Helme. Das gilt auch für andere lustige Kopfbedeckungen. Neue Funde machen die meterhohe Heerschar dabei immer schlagkräftiger.

Taktik bedarf es in sofern, dass es vier unterschiedliche Arten von Schergen gibt. Braune, die klassischen, zähen Nahkämpfer, Grüne, die wieselflinken Assassinen, Rote, die feuerwerfenden Fernkämpfer, und Blaue, die Notartzbrigade der Truppe. Die wollen alle gemäß ihrer Talente eingesetzt werden. Nahkämpfer nehmen es mutig mit gegnerischen Armeen auf, Assassinen springen einzelne übergroße Gegner gerne von hinten an und die Reanimateure kümmern sich nach dem Ende eines Scharmützels um Tote und Verwundete.

Trumpf von Anfang bis Ende des Spiels ist Humor. Overlord darf getrost als Satire, bisweilen gar Persiflage und damit auch Ode an das Fantasy-Genre verstanden werden. Liebevoll scheinen die einzelnen Völker und Missionen inszeniert und doch macht sich das Spiel stets lustig über die klassische Darstellungsweise. Elfen glänzen hier als weinerliche Esoteriker, Zwerge als goldschürfende Trunkenbolde, Halblinge als verfressene Dickwänzte. Immer wieder fühlt man sich mit einem Augenzwinkern an den Herrn der Ringe - der hier und da sicher als Ziel des Spotts diente - erinnert. Ja, der Overlord selbst scheint Sauron wie aus dem Gesicht geschnitten.

Meine Empfehlung: Kaufen, wenn es zur Abwechslung einmal etwas Lustiges sein darf, das darüber hinaus Geschick und Raffinesse verlangt! Die Rollenspielfeatures des Spiels, zu denen der Ausbau des eigenen Turms sowie die Entscheidung für den Weg des bösen Tyrannen oder den des nachsichtigen Imperators gehören, machen deutlich mehr aus dem Spiel, was den einen oder anderen bestimmt dazu verlassen wird, sich zweimal zum Overlord über die Welt der Sterblichen aufzuschwingen. Denn machen wir uns nichts vor: Des Menschen Herz lechzt heimlich doch nach einem wahren Despoten ...
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Dezember 2010
Wer es satt hat, Sauron bei Herr der Ringe zu sehen, Arthas mit seinem Raid zu bekämpfen und allendrein noch als Söldner sich herumkomandieren zu lassen, der sollte Overlord spielen!

Als ich Overlord angespielt habe, bekam ich sofort das Lachen, was so schnell nicht mehr weg zu kriegen ist. Das Spiel begegnet einen mit typisch-britischem Humor und untermauert die Absurdität mit viel Witz. Ein knallharter Angriff auf jegliche Lachmuskeln (vielleicht ist das sogar der neue Zwerchfelltrainer).

Auch wenn die Steuerung etwas gewöhnungsbedürftig ist, ist Overlord ein geniales Spiel. Eine unbedingte Kaufempfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Juni 2009
Overlord war für mich der Glücksgriff des Monats. Die Schergen auszurüsten und ihre Loyalität gegenüber dem Overlord gilt dabei besonders hervorzuheben. Da mein PC schon lange das Gamer PC relevante Alter von zwei Jahren überschritten hat,war ich angenehm überrascht das, dass Spiel flüssig abläuft. Die Hardwareanforderungen sind weder unter noch übertrieben. Enttäuschend fand ich hingegen die Spielsteuerung,in manchen Spielsequenzen war ich schlichtweg überfordert (obwohl auch die Tastenbelegung umprogrammiert wurde).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. August 2010
Ein wirklich lustiges und spielenswertes Spiel und das sage ich als junge Frau :)

Die Handlung ist recht interessant und die Möglichkeit gut oder böse oder gar ein Mittelding zu spielen ist sehr verlocken und amüsant. Es bringt einen in die verscheidensten Situationen, die man so, oder auch so, oder ganz anders lösen könnte.

Man spielt den Overlord, kann seine eigenen Waffen und Rüstungen schmieden und hat diese wahnsinnig drolligen und praktischen Untertanen. Die Minions sind klasse!!!

Das Spielprinzip ist super. Man zieht umher und macht verschiedene Aufgaben. Und eigentlich lässt man fast alles seine Minions machen. Sie kämpfen für einen und sie sammeln die Sachen auf.
Und dabei reden sie immer so lustiges Zeug.
Minions gibt es in mehreren Varianten. Aber man hat eine begrenzte Anzahl, die man mitnehmen kann. Wie viele und wie viele jeder Art man mit nimmt, ist jedem selbst überlassen.

Die Steuerung ist am Anfang gewöhnungsbedürftig. Das regt sich jedoch recht schnell.
Die Grafik ist nicht schlecht. (Ich mag die Schafe, die ab und an mal wo rumrennen)

Ich persönlich finde die Idee, die Umsetzung und das gesamte Spiel und werde damit wohl noch viel Zeit verbringen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. April 2011
Ich spiele dieses Spiel schon zum 2 mal und es macht mir immer noch viel spaß, weil

das Spiel eine gute grafik hat
die musik und die Stimmen sind herlich
sehr abwechslungsreich ist
viele Möglichkeiten von Story und Waffen gibt
und das spiel sehr gut durchdacht ist !!!!!!

Das besondere an diesen spiel ist die gute harmonie zwischen sound, Grafik und der Story, was meiner meinung nach für ein gutes spiel ein Muss ist und das is es auch!

Mein system :
Windows 7
Notebook acer aspire 8950G
Arbeitsspeicher 4 GB ...

Mein Fazit: *****das spiel empfehle ich jeden, der was von einen guten spiel viel versteht, ich persönlich hab schon den 2 Teil bestellt und kann es kaum erwarten zu spielen!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 14. Dezember 2010
Ich denke der Titel sagt eine Menge aus und ist auch sehr passend.....

Story:

Der alte Overlord ist tot. Sieben Helden ist es gelungen, den fiesen Herrscher zur Strecke zu bringen. Allerdings ist ihnen der Erfolg wohl ein wenig zu Kopf gestiegen. Anstatt weiter für das Gute einzustehen, wurden sie selbst korrumpiert und tyrannisieren nun ihrerseits das Volk. So mancher wünscht sich gar den alten Overlord zurück.
Doch zum Glück ist das Böse niemals endgültig tot, und so erwacht in kürzester Zeit ein neuer Overlord, der sich nun anschickt, die Herrschaft erneut an sich zu reißen - Ihr. Nur die sieben ehemaligen Helden stehen Euch dabei im Weg. Zum Glück seid Ihr nicht allein. Euch zur Seite stehen die Schergen, kleine fiese Goblins, die große Freude am Plündern und Brandschatzen haben....

Eigene Meinung:

Das Spiel ist wirklich ein super Spaß und für jeden der gepflegten Sarkasmus mag. Außerdem kann man nach Herzenslust etwas zerstören, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben... oder doch? ;-) Die Idee mit den Schergen ist wirklich einmalig und sucht seines Gleichen. Besonders das jede Art ihre eigenen Fähigkeiten hat. Nervig dabei ist, dass die Schergen oft nicht dahin laufen wo sie sollen oder man hat gerade nicht die richtigen Schergen und muss sich erst neue besorgen aus einem anderen Landesabschnitt...
Schön ist natülich das Saufen der Schergen, in die Ecke pinkeln, rülpsen und brechen.. Echt genial..

Viel Spaß suschiii
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 8. Oktober 2009
Ich habe dieses Spiel in der Presse verfolgt und mir letztendlich zum Sparpreis angeschafft. Installiert unter Vista und keine Probleme irgendwelcher Art.
Zum Spiel:
Eine solch frische Idee und ein anderes Spielgefühl hatte ich schon lange nicht mehr. Es hat einfach Spaß gemacht die kleinen Schergen (Diener) auf alles und jeden loszuschicken. Häuser plündern, Farmen zerstören und Rache nehmen, endlich mal richtig böse sein. Ein lustig aufbereitetes Game mit vielen Anekdoten zu Filmen, insbesondere die Endgegner und das Setting.
Wer also gern mal etwas anderes ausprobieren will und das Fantasy Genre mag, der kann bedenkenlos zugreifen.
Zu dem Preis eine absolute Kaufempfehlung !!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 26. November 2012
Gut gemachtes Spiel mit viel Spaß und vielen kleinen Gags. Die "Schergen" sind strunzdoof und so unterwürfig. Ein echter Lacher, wenn sie dem Overlord mit einem Sack vol Gold hinterherrennen und rufen "Für Euuuuuuch!" oder "Für den Meiiister!", sich Kochmützen aufsetzen als Helme, oder die Ratten als Helme nutzen. Und hat man es dann endlich geschafft, noch böser als die Bösen gewesen zu sein und kann man endlich seinen wohlverdienten Thron besteigen... tja, dann wartet da noch eine kleine Überraschung. Und wer dann nicht richtig böse wird, hat das Spiel irgendwie nicht verstanden... :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 27. Juli 2014
Hey, das ist tatsächlich ganz spaßig. Dabei hatte ich beim Kauf gedacht, eine Art Dungeon Keeper-Klon zu ziehen. Aber 3rd-person-action auf der Seite des Bösen ist auch unterhaltsam. Durch die notwendige Verteilung der Aufgaben auf 4 Arten von Schergen bekommt es sogar ein wenig ein taktisches Element. Nicht von dem sehr leichten Einstieg täuschen lassen, es wird kniffliger. Die Steuerung der Minions ist mitunter etwas hakelig bzw. bleiben sie gerne mal irgendwo hängen...Aber bitte nicht einzeln für über 10€ kaufen, gibt's mitunter im 3er-Pack (Overlord, Overlord: Raising Hell, Overlord 2) zu dem Preis.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. November 2009
Das Spiel ist einfach der Hammer!
Ich habe bis jetzt 2 Stunden gespielt und es ist sehr abwechslungsreich und lustig. Besonders mit vielen Schergen macht dieses Spiel Spaß. Sogar das durch die Gegend laufen und Häuser, Truhen, Wagen usw. zu zerstören macht riesen Spaß! KAUFEN!KAUFEN!KAUFEN!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Overlord 2
Overlord 2 von Codemasters (Windows Vista / XP)

Overlord: Raising Hell
Overlord: Raising Hell von Codemasters (Windows XP)

Overlord
Overlord von Codemasters (Windows XP)
EUR 27,69