summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale

Kundenrezensionen

12
4,8 von 5 Sternen
Pennywise
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:9,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. April 2003
Das Debutalbum von Pennywise lies damals schon erahnen, dass sie zu einer der erfolgreichsten Punknbands aller Zeiten werden würden. Schneller Punkrock mit Top Melodien und kritischen Texten, die einem nicht so auf die Nerven gehen, wie es bei einigen anderen Bands der Fall ist. Songs wie Wouldn't It Be Nice, Come Out Fighting, Pennywise, No Reason Why, Living For Today oder der All Time Klassiker Bro Hymn machen diese Scheibe zu einem klaren 5 Sterne Erlebnis. Pennywise Fans können bedenkenlos zugreifen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Februar 2001
Wer von Skatepunk redet, kommt an Pennywise nicht vorbei. Die Jungs von Hermosa-Beach L.A. haben irgendwie ein Geheimrezept, in dem sie schnelle, Pogo-taugliche Beats in prima Melodien verpacken. Ganz groß ist wohl auf dieser CD der Track BroHymn, ein Track den man, einmal gehört, nie wieder vergißt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Mai 2012
Zugegebenermaßen bin ich ehrlich gesagt kein großer Fan von Remastered Versions, aber diese Veröffentlichung von "Pennywise" aus dem Jahre 1992 ist einmal eine ganz andere Sache.
Neu aufgesetzt verlieren die Songs danach meist an Kreativität und Innovation, da die Bands diese auch meist überarbeiten und "verbessern".
Zum Glück wurde aber hier nicht allzu viel verändert, lediglich der Sound steht nun in einem ordentlicheren Gewand da, und so empfinde ich diese Fassung der Platte um einiges besser als die Ur-Version.
Dies liegt zwar lediglich im Auge des Betrachters und legt man die rosarote Brille einmal ab, wird man trotzdem keinen Unterschied merken.
Wie der Name bereits sagt, handelt das Album vom Serienkiller "Pennywise", der die US-Amerikanische Punkrock-Band dazu veranlasste auch im Titeltrack die Herkunft genau zu erklären.
Dabei ist gut zu erkennen, das der Sound in ein besseres Licht gerückt wurde, sodass ein Vergeben von fünf Sternen als unausweichlich gilt.
Vergleicht man die Scheibe beispielsweise mit "Straight Ahead" von 1999, dann erkennt der Fan deutlich, dass "Pennywise" hier (fast) unüberlegt draufhauen, um zu zeigen was sie alles draufhaben.
Neben dem Top-Hit gibt es aber auch einige andere Titel, die vor Allem wegen ihrer Schnelligkeit und Technik alles andere als grottig sind und die die Horrofilm Fans unter den Zuhörern begeistern wird.
Darunter fantatsische Tracks, zum Beispiel "The Secret" oder das vom, leider verstorbenen, Bassisten Jason Thirsk geschriebene auf ganzer Linie überzeugende "Who's to Blame".

Ich möchte an dieser Stelle nicht mehr all zu viele Worte verlieren, da ich Keinem irgendetwas vorweg nehmen kann.
Es lässt sich jedoch mit gutem Gewissen sagen, dass man HIER auf keinen Fall enttäuscht sein wird; im Gegenteil mit dieser Pennywise/Remastered Version kann jeder Fan und Nicht Fan etwas anfagen.
Bereuen wird den Kauf sicherlich niemand.
Einfach nur verblüffend gut!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Juni 2015
Im Oktober 1991 erschien das Debutalbum der Kalifornischen Band Pennywise. Ihr musikalischer Stil ist Punk Rock, Melodic Hardcore bzw. Skate Punk. Eingespielt haben das Album Fletcher Dragge - Guitar, Jim Lindberg - Vocals, Byron McMackin - Drums und Jason Thirsk - Bass. Die Produktion haben Pennywise gleich selber übernommen.

Im Jahr 1989 erschienen bereits zwei EPs der U.S.-Band, die bereits andeuteten, welches Potential die Gruppe hat.
Ihr Album Debut "Pennywise" haut uns 14 Punk Rock-Hymnen um die Ohren. Es gibt nur eine Richtung und zwar mit Power nach vorne, es werden keine Gefangene gemacht. Und trotzdem haben die Titel von Pennywise auch durchaus Melodie zu bieten. Es gibt also kein stumpfsinniges Gebrüll und Geschrubbe zu hören, im Gegenteil, Power, Geschwindigkeit MIT Melodie sind angesagt.
Mir gefallen alle 14 Tracks gut bis sehr gut. Als Anspieltipps nenne ich mal das tolle `Living for today`, die Bandhymne `Pennywise` und den Klassiker `Bro hymn`. Es könnten aber auch alle anderen 11 Songs genannt werden.

Fazit:
Das Debut von Pennywise gehört für mich bis heute zu den besten Alben der Gruppe. Sie konnten auf Anhieb mit Gruppen wie Bad Religion und NOFX gleichziehen. Power und Melodie auf 31:32 Minuten verteilt, besser geht es kaum. 5 Sterne!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 18. Oktober 2013
Hallo!

Also diese Scheibe war damals ein Wegbereiter für die ganze Melodic-Szene. Neben Bad Religion und NOFX ist Pennywise die wichtigste Band für dieses Musik Genre gewesen. Die Songs sind zwar einfach geschrieben, jedoch dadurch sehr eingängig mit Wiedererkennungswert. "Bro Hymn" ist der Pennywise Song schlecht hin. Dieser Song hat in der Melodic Szene Geschichte geschrieben wie "Bob" von NOFX oder "Generator" von Bad Religion.

Ein Must Have für jeden Anhänger dies Genres.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 24. September 2006
Also Ich kann meinem vorredner gar nicht zustimmen, ich habe alle alben aber auf pennywise ist Einfach alles ein kracher und teuer ist'se jawohl auch ned

Am besten find ich living for today

Die stimme war einfach damals so der kracher.

Für neulinge ein guter einsteiger
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 30. November 2013
neu überarbeitet im typischen pennywise stil.

hab mir die platte hauptsächlich wegen bro hymn geholt und war insgesamt sehr zufrieden mit dem kauf.

preis / Leistungsverhältnis ist echt gut.
wer pennywise mag oder es allgemein punkig mag, kann zuschlagen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 8. Februar 2015
Ich bin aufgrund eines Liedes (welches als entrance-theme bei einer Wrestling-Veranstaltung für SUPER Stimmung gesorgt hat :-D) auf die Band aufmerksam geworden und muß sagen: Die CD ist echt klasse. Wie ich immer so schön sage: Kann man gut einfach so runterhören. :-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 27. April 2015
Band sehr spät entdeckt (auf nem Festival) und kam dann durch Bro Hymn auf den Geschmack. Frühe Bad Religion und Rise Against Liebhaber sollten unbedingt mal reinhören!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. Januar 2014
Schön die 90er nochmal erleben. Mit Pennywise geht das ganz gut. Ska und Punkrock der Extraklasse. Also wer drauf steht, auf jeden kaufen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Bro Hymn
Bro Hymn von Pennywise
EUR 1,29

All Or Nothing
All Or Nothing von Pennywise
EUR 10,99

Full Circle
Full Circle von Pennywise
EUR 8,99