Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

2,9 von 5 Sternen23
2,9 von 5 Sternen
Preis:20,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Juni 2010
Ich habe mir das gerät gekauft weil ich dachte, dass man diverse Geräte (z.B. Handy) gleichzeitig unter direkter Sonneneinstrahlung laden kann.
Der erste Blick in die Anleitung verrät aber, dass dies nur bedingt möglich ist und zwar wenn bereits der interne Akku schon geladen wurde.
Leider wird der interne Akku schneller entladen als wieder beladen (bei direkten Sonnenlicht).
Aber das ist nicht der Grund warum es einen Stern weniger in der Bewertung von mir bekommen hat.
Hauptsächlich hat mich gestört, dass ich seit Wochen versucht habe den internen Akku nur durch Sonnenlich komplett aufzuladen und es dennoch nicht geschafft habe (trotz einiger Sonnentage). Die Anleitung verspricht aber, dass zwei sonnige Tage ausreichen würden. Alternativ kann man den internen Akku über USB aufladen, was ich jedoch nicht getestet habe.
Positiv ist die große Steckerauswahl. Ich habe bisher mehrere Geräte getestet, davon konnte ich nur eins nicht anschließen und ein weiteres ließ sich trotz Mini-USB-Anschluss nicht aufladen (Motorola Handy).
Dafür ließen sich allerdings mein LG KP100 Handy und mein Nintendo DS Lite problemlos aufladen. Auch funktioniert hat der Ladevorgang mit einem Sony Ericsson Walkman Handy und einem Navicon Navigationsgerät sowie einem MP3-USB-Stick.

Pro:
+ große Steckerauswahl
+ Auswahl der Spannung am Ausgang mittels Schiebeschalter
+ unterstützt eine Vielzahl mobiler Geräte (Handy, Navi, Nintendo DS Lite, MP3-Player)
+ Status-LEDs zeigen Lade-und Entladevorgang an
+ läd auch unter normalem Tages- sowie Kunstlicht
+ handlich, gut für Unterwegs
+ großer interner Akku
+ guter Preis

Contra:
- nicht alle getesteten Geräte ließen sich aufladen (zwei von sieben)
- Ladevorgang unter Sonnenlicht dauert sehr lange
- mitgelieferte Saugnäpfe finden nur sehr selten Verwendung
- mitgelieferte Tasche bietet nur Platz für das Modul

EDIT: Nach ausreichend sonnigen Tagen könnte ich nun die ungefähre Ladezeit ermitteln. Es hat genau fünf Tage gedauert bis der intere Akku (2000mAh) von ganz leer bis ganz voll geladen wurde. Alle Tage waren sehr sonnig, 80% bis 90% Dauersonne. Damit brauch der Akku mehr als doppelt so lang zum komplett Aufladen als in der Anleitung beschrieben (dort steht zwei Tage). Ich habe das Modul mehrfach am Tag der Sonnenrichtung und dem Einstrahlungswinkel angepasst um optimale Ausbeute zu erzielen. Dabei war das Solarmodul halbtags auf dem Fensterbrett hinter der Glasscheibe und den Rest auf Balkon/Terasse um auch die UV-Strahlung zu nutzen.
0Kommentar|102 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2010
Aufgrund der positiven Rezensionen zu diesem Produkt entschied ich mich gegen einen reinen USB-Akkupack, auch da bald ein sonniger Urlaub ansteht. Begeistern kann die Vielfalt an beigelegten Adaptern - für alle gängigen Handyhersteller (inkl. Apple) sind passende Stecker beigelegt, auch einige generische Anschlüsse sind vorhanden. Das Gewicht ist angenehm leicht, die Verarbeitung grade noch in Ordnung (Solarzellen schief montiert, leises hohes Fiepen beim Laden mancher Geräte).

Leider ist das Gerät für mich nutzlos, da ich nach einigen Tests folgendes Resümee ziehen musste:

- Beim Aufladen über USB, was für den ersten Ladevorgang empfohlen wird, wird ein leeres iPhone 3GS 1.) sehr langsam und 2.) nur bis 90% geladen. Das stimmt nicht mit der angegebenen Akkuleistung von 2000mA überein.

- Das Schlimmste jedoch ist die Kernfunktion, das Laden über die Solarzellen: Nach 4h in praller Sonne lädt das Gerät ein iPhone um genau 1% auf. Das ist schlichtweg inakzeptabel. Mehr gibt es daher nicht zu sagen - für mich ein Spielzeug ohne praktischen Nutzen.

Die zwei Sterne gibt es für die große Auswahl an Adaptern und für die grundsätzlich funktionierende Idee.
0Kommentar|64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2010
Ich habe dieses Gerät zum Aufladen des Handys in den Urlaubsregionen gekauft um keine Probleme mit dem Wechselstrom und Steckern zu haben.
Nutzungsregion: Karibik, starke Sonnenstrahlung über 5h pro Tag.
Handy: HTC Diamond 2
Vorteile:
+ handlich, klein
+ Saugknöpfe sehr praktisch und unglaublich fest (kein verrutschen beim sportlichen Segeln)
+ nette Tasche
Nachteile:
- In die Tasche passt nur das Gerät und keine Kabel
- 2 Tägige Ladung reicht für etwa ' meines Akkus (HTC Diamond 2)

Leider verbraucht mein Handy ' der Ladung schneller als in 2 Tagen (beim sehr sparsamen Gebrauch ' kaum Nutzung, höchstens für SMS), daher rettet mich die Solarzelle nur für wenige Tage. Für mich also nur als Notlösung denkbar.
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2010
Der eingebaute Akku ist in Ordnung. Bei Solarbetrieb sind allerdings mehrere Tage in der prallen Sonne notwendig um eine ausreichende Ladung zu erhalten.
Regelmäßiges Aufladen des Telefons mit der Sonne allein ist daher nicht möglich.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2011
Trotz der negativen Rezensionen habe ich mir das Teil bestellt: Der eingebaute Akku wird angegeben mit einer "Kapazität" von 2000mAh, das Gerät hat eine Mindestladespannung von 5V - so sollte man meinen, dass die Leistung 2Ah mal 5V = 10Wh beträgt aber mitnichten ist dem so. Die 2000mAh sind gemessen bei 3V also nur 6Wh. Somit kann ein Handy das einen 1500mAh-Akku mit 5V hat nur zu 3/4 aufgeladen werden. das ist mir zu wenig insbesondere als das Solarmodul mindestens 2 Tage zum Wiederaufladen benötigt. Das bringt einfach nichts!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2011
das produkt ist mit seinen abmessungen, die in etwa der größe eines iPhones entsprechen, viel kleiner, als ich mir vorgestellt habe. das ladegerät ist sehr kompakt und auch gut verarbeitet, beim verwendeten solarpanel wurden jedoch aus kostengründen auf polykristalline photovoltaikzellen gesetzt, welche keinen besonders hohen wirkungsgrad aufweisen. der interne akku kann entweder über usb kabel (dauer: 2h) oder über die solarzelle (dauer >12h!!!) geladen werden. schließt man anschließend ein gerät (mobiltelefon oder camera - ausgangsspannung wählbar zwischen 5, 7.5 und 9 V) an, wird dieses relativ rasch (ca. 2h) aufgeladen. man kann theoretisch auch ein gerät anschließen und direkt über die solarzelle aufladen. in diesem fall dauert das laden dann aber ebenfalls >12h. es scheint dabei eher, als würde der geringe aufladestrom gerade mal den grundverbrauch des geräts decken können...
wenn man also ein smartphone unterwegs viel benutzt (telefonieren, internet-surfen oder navigieren), dann kann das solarpanel in summe garantiert nicht genug energie erzeugen, um das gerät regelmässig aufladen zu können. ich wollte es eigentlich zum laden eines iPhones, welches ich zur gps-navigation verwende, auf einer radtour verwenden. dieser plan wird nun leider mit diesem gerät nicht funktionieren...
wenn man jedoch nur hin und wieder kurz telefoniert oder messages verschickt, wird das solarpanel ausreichen um auch mehrere wochen ohne strom aus der steckdose auszukommen

fazit:
für viel-user eines smartphones, die strom-autark reisen wollen, nicht geeignet, für wenig-telefonierer mit einem älteren, einfacheren mobiltelefon okay. man hätte das gerät lieber mit einem größeren und besseren solarpanel ausstatten sollen, dafür hätte ich dann auch mehr bezahlt...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2012
Dieses Teil ist vollkommen unbrauchbar, die Daten können nicht stimmen.
Nach drei Tagen in der prallen Sonne einer Griechischen Insel konnte mein MP3 Player damit nicht betrieben werden, obwohl der mit 2 x AAA ziemlich lange läuft, aber mit diesem gerät macht er keinen Mux. Nach zwei versuchen einfach weggeschmissen den teueren Schrott.
Bin sehr erstaunt dass dieser Artikel immer noch angeboten wird.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2010
Moin Moin

Ich habe dieses Gerät vor einiger Zeit bereits gekauft. Ich habe dieses Gerät jedoch nur im 'Heimversuch' getestet, kann daher nur aus der bisherigen Erfahrung schreiben.

Die Anzahl an Steckern ist riesig und es empfiehlt sich, bei Unternehmungen nur die wirklich benötigten Stecker mitzunehmen, um Platz zu sparen. Bereits bei wenig Licht (Bewölkung) am Fenster bzw. Glühbirnen lädt das Gerät, was durch die rote Ladelampe angezeigt wird. Das Laden vom internen Akku für Nokia uns Sony Ericsson gestaltet sich sehr unproblematisch und die Kapazität ist durchaus akzeptabel.

Es muss sich nun noch zeigen, wie sich das Gerät im Backpack-Urlaub und Outdoorleben bewährt, das konnte ich leider noch nicht ausprobieren. Bei Neuigkeiten, werde ich dass dann hier nochmal posten ;)

Leider gibt der Markt noch zuwenig her, um auf fundierten Erfahrungen aufbauen zu können, daher habe ich das Gerät als 'Test' für mich gekauft. Aus dieser Sicht ist es überraschend gut, vor allem leicht und mit Packtasche. In die Tasche passt aber leider nicht der Steckersatz hinein, so dass man die immer separat verstauen muss.

Fazit: als Option für Reisen zum laden von (meist) Telefonen, PDA's und Co. durchaus gut geeignet
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2010
Für den Preis bekommt man ein Ladegerät mit sehr viel Zubehör, wer viel Zeit mitbringt kann dies auch als Solarladegerät nutzen.

Der Preis ist super da schon allein die Adapter im einzelnen den Wert des Gerätes übersteigen und ein Geheimtipp für diverse Geräte wie bspw. den ET-3000. In den Punkt würde es die vollen Sternchen geben.

Zudem bekommt man noch ein komfortable Kunststoff-Tasche und vier Noppen für die Scheibe.

Jetzt zu den Gründen warum nur 3 Sternchen:
Ladeleistung ist etwas schwach und strotzt nicht gerade vor Power dennoch ausreichend um ein Handy zu laden. Der runde Stecker des Kabels sitzt locker in der Fassung des Gerätes, um Ladeunterbrechungen zu vermeiden am besten das Gerät nicht bewegen.

Weiter habe ich das Gerät noch nicht getestet und kann auch nichts weiter dazu sagen.

Für den Preis bekommt man ein relativ vernünftiges Gerät was besonders durch den Zubehör glänzt... Eignet sich gut für den Notfall jedoch nicht für den Urlaub aufgrund der langen Ladezeit über Solar und des Statischen -ladens.

Ich hoffe ich konnte euch helfen.

LG
11 Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2010
Ich hatte mein Iphone 3GS zwei mal damit geladen, das erste mahl ohne Probleme, hatte etwa 30% mehr im Akku danach.
Beim zweiten mal fing das Handy auch an zu laden, als ich aber nach 4 Stunden wieder nachschaute, war das iPhone aus, und unmöglich neu zu starten !
Ich hatte noch Garantie, und das Telefon wurde von Apple anstandslos ausgetauscht, ich weiß noch nicht ob es am Telefon lag oder am Ladegerät.
Ich habe die Spannung am Ladegerät gemessen, die war Normal für einen USB Anschluss.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)