Kundenrezensionen


398 Rezensionen
5 Sterne:
 (310)
4 Sterne:
 (47)
3 Sterne:
 (19)
2 Sterne:
 (11)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


326 von 334 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfache Bedienung, tolles Design und der Kaffee/Milchschaum... So muss das sein! :)
Ich habe lange hin und her überlegt, welches System, welcher Hersteller,...

Für mich zählt erstmal der Geschmack. Hier ist das Nespresso-System über alle Zweifel erhaben - allein die Crema ist der Wahnsinn. Mal davon abgesehen, dass jeder seinen eigenen Geschmack hat: noch besser empfinde ich nur den Lavazza-Kaffee. Allerdings ist deren...
Veröffentlicht am 2. November 2009 von neoisback

versus
954 von 1.010 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schick, stylish, lecker - aber ohne Milchzulauf für mich nicht perfekt + Nachtrag: Milchaufschäumer defekt
Heute habe ich das Schmuckstückchen erhalten. Sie soll einen Kaffee-Vollautomaten von Saeco (Incanto Sirius) ersetzen nachdem ich vor drei-vier Wochen schon ein anderes Nespresso-Modell für mein Büro gekauft habe (von deLonghi mit Milchaufschäumer/zulauf) und ich somit erfuhr, dass die Kaffeevollautomaten zum Teil mindestens erreicht, zum Teil auch...
Veröffentlicht am 6. März 2009 von Papageno


‹ Zurück | 1 240 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

326 von 334 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfache Bedienung, tolles Design und der Kaffee/Milchschaum... So muss das sein! :), 2. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Krups XN 7106 Nespresso CitiZ & Milk fire-engine red, Plus X Award & Reddot DesignAward (Haushaltswaren)
Ich habe lange hin und her überlegt, welches System, welcher Hersteller,...

Für mich zählt erstmal der Geschmack. Hier ist das Nespresso-System über alle Zweifel erhaben - allein die Crema ist der Wahnsinn. Mal davon abgesehen, dass jeder seinen eigenen Geschmack hat: noch besser empfinde ich nur den Lavazza-Kaffee. Allerdings ist deren Blue-Linie noch etwas teurer als beim Nespresso-System und auch wenn Lavazza in Sachen Sortenvielfalt inzwischen etwas nachgelegt hat, so ist Nestle auch nicht untätig geblieben.

Es gibt inzwischen 16 Sorten zur Auswahl, von denen auch je eine Kapsel den aktuellen Welcome-Packs beiliegt. Hier sollte für jeden etwas dabei sein.

Nebst den Kapseln befindet sich in dem Paket auch ein Espresso-Glas mit Untertasse und eine Latte-Glas - beides im Nespresso-Design. Außerdem befindet sich ein kleines "Handbuch" rund um das Nespresso-System darin. Hier werden unter anderem die Sorten vorgestellt.

Die Maschine ist sicher verpackt und dennoch schnell ausgepackt, sie wirkt sehr hochwertig. Die Inbetriebnahme ist nach 6 großen Tassen heißen Wassers erledigt. Der Milchaufschäumer ist das Teil hinten rechts. Er ist separat einschaltbar, es ist aber nur das obere Drittel befüllbar. Mit ihm kann heiße wie kalte Milch zubereitet werden. Es gibt zwei Quirle, die in der Maschine aufbewahrt werden. Der Milchschaum dieses Aufschäumers ist der Hit schlechthin! Sowas habe ich zuletzt von Hand nur aus erfahrenen Händen gesehen (wer hätte das gedacht, aber für den perfekten Milchschaum gibt es sogar Schulungen). Der Milchschaum hat eine sehr schöne konsistenz und hält auch lange an. Wer also den Milchschaum am liebsten ganz zum Schluss löffelt, kann das mit diesem Schaum tun (bisher habe ich 30 Minuten getestet). Bei anderen Maschinen verläuft der Schaum nach wenigen Minuten.

Was den Aufschäumer angeht sollte noch erwähnt werden, dass hier nicht auf einen Knopfdruck ein Latte entsteht - das ist Handarbeit. Für mich aber gerade das Beste an dieser Maschine - denn hier entfällt das lästige Reinigen von irgendwelchen Leitungen/Schläuchen und die Reinigung ist dank Anti-Haftbeschichtung sehr leicht. Diesen Aufschäumer bekommt man also wirklich sauber. Viel mehr Aufwand stellt es aber auch nicht dar. Milchaufschäumer anwerfen, in ein Glas umfüllen unter den Kaffeeauslass stellen und den Kaffee über den Rand in das Glas laufen lassen. :)

Abschließend noch ein paar Worte zu dem Kapselsystem und dem Preis/Tasse. Es gibt bei Kapselsystemen vorbehalte wegen der Umweltfreundlichkeit. Nun, die größte Menge Abfall einer Kapsel ist der Kaffee, welcher kompostierbar ist. Trennt man daheim Kapsel (Alu = Gelber Sack) vom Kaffee ist man schon gut dabei. Alternativ kann man die Kapseln auch an Sammelstellen abgeben. Hier wird das Ganze dann maschinell getrennt. Wenn ich Kaffee in einer Dose kaufe und die Dose wegwerfe hab ich sicherlich nicht viel weniger Alumüll produziert - auch viele Beutel sind mit Aluminium beschichtet.

Setze ich den Geschmack des Nespresso-Kaffees in Verbindung mit dem Maschinen- und Kapselpreis ins Verhältnis zu dem Anschaffungspreise eines guten Vollautomaten/..., dann kann man hier jedenfalls einige Jahre Kapseln kaufen, bevor man den Maschinenmehrpreis aufwiegt. Ein großes Plus ist zudem die Reinigung und die Aromaversiegelung. Und gerade Wenigtrinker schneiden hier in jedem Belang besser ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gerät der Spitzenklasse, 4. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Krups XN 7106 Nespresso CitiZ & Milk fire-engine red, Plus X Award & Reddot DesignAward (Haushaltswaren)
Nach langem hin und her habe ich mich für die Krups CitiZ entschieden - und bin begeistert. Die Nespresso-Maschine sieht einfach edel aus, und die Bedienung ist kinderleicht. Maschine auspacken, Stecker in Steckdose stecken, Wasserbehälter auswaschen und Anleitung aufschlagen. Die Bedienungsanleitung ist state-of-the-art, mit vielen verständlichen Bildern und so wenig Text wie nötig (aber so viel wie notwendig). Die Maschine muss beim ersten Start mehrmals ohne Kapsel durchgespült werden. Fertig, der Spaß kann beginnen :).

Die Aufwärmzeit ist angenehm gering. Ich trinke hauptsächlich Espresso und lasse anfangs in die Tasse heißes Wasser fließen, damit sie vorgewärmt ist. Danach Hebel auf, Kapsel rein, Hebel zu, Espresso-Taste (eine der beiden, die andere ist die für Kaffee) drücken und die Maschine legt los. Der Kompressor ist nicht leise, aber man gewöhnt sich schnell dran. Außerdem ist nach einigen Sekunden der Espresso (oder Kaffee) fertig. Hebel nochmal noch, und die gebrauchte Kapsel fällt in den Auffangbehälter. Anders als bei den Pad-Maschinen muss man nicht jede Kapsel einzeln entsorgen, sondern erst nach ca. 10 Kapseln ist der Behälter voll.

Den einzigen kleine Kritikpunkt, den ich überhaupt findne konnte ist, dass der Espresso, wenn ich anfangs (gerade beim ersten) nicht einmal nur Wasser durchlaufen lasse, nicht ganz so heiß wie gewünscht ist... Mehr kann ich wirklich nicht kritisieren. Auch die ausgegebene Wassermenge ist konstant. Und der Schaum - wow, zum schneiden.

Durch den hohen Kapselpreis von 0.34€, bzw. 0.37€ würde ich die Nespresso-Maschine nur Singles oder Wenig-Trinkern empfehlen. Oder Personen mit zu viel Geld ;). Aber eine Vieltrinkerfamilie wäre wohl mit einem Vollautomaten besser beraten... Für den Preis gibt es aber auch einen gewissen Luxus: Es gibt 20 verschiedene Geschmacksrichtungen (16 Standards, 3 wechselnde und 1 Club Edition) - die auch wirklich immer anders und fast immer gut schmecken. Es sollte für jedem etwas dabei sein. Auch positiv ist mir aufgefallen, dass der Kontakt, ich hatte eine Email an Nespresso mit einigen Fragen geschickt, innerhalb von zwei Stunden sehr freundlich und kompetent beantwortet worden ist... Bei Internetbestellungen muss immer eine Vielzahl von 50 Kapsln bestellt werden, was meiner Meinung in Ordnung ist.

FAZIT: Ich habe den Kauf bis jetzt nicht bereut und genieße jeden meiner Espressos.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


954 von 1.010 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schick, stylish, lecker - aber ohne Milchzulauf für mich nicht perfekt + Nachtrag: Milchaufschäumer defekt, 6. März 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Krups XN 7106 Nespresso CitiZ & Milk fire-engine red, Plus X Award & Reddot DesignAward (Haushaltswaren)
Heute habe ich das Schmuckstückchen erhalten. Sie soll einen Kaffee-Vollautomaten von Saeco (Incanto Sirius) ersetzen nachdem ich vor drei-vier Wochen schon ein anderes Nespresso-Modell für mein Büro gekauft habe (von deLonghi mit Milchaufschäumer/zulauf) und ich somit erfuhr, dass die Kaffeevollautomaten zum Teil mindestens erreicht, zum Teil auch geschlagen werden von Nespresso.

Der Geschmack der Nespressokapseln ist über jeden Zweifel erhaben. Zwei Kaffee-Vollautomaten von mir kommen geschmacklich nicht darüber hinaus, sind aber wesentlich größer (nehmen mehr Platz weg) und durchaus auch komplizierter als das tolle Kapsel-System von Nespresso. Ausserdem kosten die Automaten um die € 1.000,- und dafür kann ich mir hier eine MENGE Kapseln bestellen....

Damit wir uns recht verstehen: der Kaffee schmeckt SEHR gut. Wie es sein muss und natürlich nicht so mies (was meine Befürchtung vor Bestellung der ersten Maschine war) wie dieser unsägliche Senseo-Abwasch. Wenn ich bei Senseo-Bewertungen von gutem Geschmack lese bekomme ich Zustände. Was für eine Plörre müssen diese Leute bisher in ihrem Leben getrunken und als guten Kaffee verstanden haben? Auch der Espresso schmeckt viel besser als aus einem Vollauomaten - die ja auch keine Espressoautomaten sind, dennoch. So eine super-duper-3000-Euro-nur-Espresso-kann-Italien-Maschine kann das Juwelchen hier natürlich nicht schlagen, aber wer würde das erwarten? Ich jedenfalls bin erstaunt, dass alles in allem die Nespressogeräte meine Vollautomaten schlagen und ärgere mich über das rausgeschmissene Geld...

Wie auch immer zurück zu diesem schicken, brandneuen Teil: Aus der Beschreibung wurde es für mich nicht deutlich, doch ich hoffte, das Gerät ist derart genial konzipiert, dass die Milch aus diesem runden "freistehenden" Milchaufschäumer zur Kaffee-Ausgabe geleitet wird um in einem Zug leckeren Cappuccion, Latte Macchiato etc. zubereiten.

Dem ist NICHT so, dafür gibt es einen Stern Abzug, ganz klar. Wie funktioniert nun das Ganze? Immer noch so gut und unkompliziert, dass ich das Gerät nicht zurück gebe! Dieser Milchaufschäumer steht auf einer kleinen Halterung, ähnlich wie es bei einem kabellosen Wasserkocher ist. Wie auf dem Foto zu sehen ist dies "very stylish" keine störenden Elemente oder Kabel.

Nun muss man sich -zugegeben ETWAS umständlich/gewöhnungsbedürftig- für einen von zwei fast schon winzig kleinen Quirls entscheiden. Es gibt einen für Milchschaum (die Maschine macht den genialsten Milchschaum den ich je erlebt habe - den kannst Du fast "SCHNEIDEN" wenn Du weisst, was ich meine (natürlich auch mit dem Löffel essen... (o;)) und einen für "nur heisse Milch" wie bspw. bei einem Cafe Latte. Heisst natürlich auch: das Türmchen heizt die Milch während des Aufschäumen auch auf (wenn man nicht die Kalt-Variante wählt, die auch möglich ist wohl für Kaffeekaltgetränke im Sommer, was mich nicht weiter interessiert).

Ich habe wie genannt die Milchschaumvariante getestet. In dem Michaufschäumer-Rundbehälter (grau) ist das obere Drittel nur für die Zugabe von Milch geeignet, in dem Rest muss sich die raffinierte Technik verbergen. Du hebst den Klarsichtdeckel vom "Tower" ab und hast dann in dem Anti-Haft-Beschichteten Inneren in der Mitte eine runde Erhebung. Auf diese Erhebung steckst Du eine der beiden Quirl-Varianten - wobei stecken fast nicht richtig ist, denn es flutscht nur so rein weil der Quirl MAGNETISCH an Ort und Stelle gehalten wird. Kinderleicht und irgendwie faszinierend.

Du drückst den Startknopf unten an dem Behälter, der nichts mit den Knöpfen des "Kaffeeteils" zu tun hat. Soll heissen, Du kannst -wg. Zeitaufwand, gleich mehr dazu- den Milchaufschäumer starten und dann die Kapsel in den Kaffeeteil einlegen und dort den Kaffee ziehen. Währenddessen oder auch ganz unabhängig davon arbeitet also dieser Milchaufschäumer. Das Fassungsvermögen dieses Towers reicht jedoch leider gerade für die "Schaummenge" für maximal zwei Cappuccino(tassen).

Bei häufigerem Genuss sind also auch häufigere Nachfüllungen nötig - UND laut Krups, pro 3 Milchaufschäumungen eine vollständige Reinigung (fast Grund für einen weiteren Stern Abzug, aber ich denke man kann das etwas laxer handhaben, wenn bspw. bei Gästen in ganz kurzer Zeit 5-6 Cappuccini "gezogen" werden).

Die erste Reinigung habe ich durch: ausspülen dank Anti-Haft ein Kinderspiel, der Quirl wird herausgezogen (kinderleicht da ja nur magnetisch auf dem "Pinoppel" gehalten), mit heissem Wasser abspülen - und gemäss Anleitung die Gummidichtung des Glasdeckels herunterpulen und abspülen. Alles in allem vielleicht zwei Minuten Arbeit.

Zurück zum Milschaum: nach ca. 60 Sekunden blinkt der Einschaltknopf nicht mehr (kein akustisches Signal). Du nimmst den Turm (Trinkglasgrösse) in die Hand, den Deckel ab und schüttest den Milchschaum dann aus dem Turm in den vorher links im Kaffeeteil gezogenen und in der Cappuccinotasse gelaufenen Espresso oder Kaffee - fertig.

Leider heisst das aber auch: einen Latte Macchiato müsst Ihr eigenfertigen. Heisst: Glas nehmen, Milchschaum (oder war es die heisse Milch-Variante mit dem anderen Quirl?) rein und dann kunstvoll den Espresso aus einer Espressotasse langsam bei schräg gehaltenem Glas am Glasrand herunterlaufen lassen, damit es die drei Schichten gibt. Ist mir persönlich zu umständlich und bei DEM Cappuccino vermisse ICH keinen Latte Macchiato mehr.

Alles in allem nicht so bequem wie die deLonghi-Variante wo alles in einem passiert und auch ein Latte Macchiato auf Knopfdruck "passiert" und somit auch viel eher von mir produziert wird.

Die letzten Details: der Wasserbehälter ist das transparente Ding hinten links (designbedingt nicht sehr gross, es reicht für vier Lungos). Könnte mehr sein, aber das tolle Design (die Maschine ist ein echter Hingucker) ist mir das wert.

Normale Tassen bringt man unter, in dem man ein "Gitter" vom Haupteil nach vorne herunterklappt (die Tasse ist damit nah unterm Auslauf wie es sein soll). Bei Gläsern lässt man das Ding hochgeklappt und stellt das Glas auf die zu sehende breite Abstellfläche (silbern).

Nun fragte ich mich: wohin nach dem Ausschalten mit den beiden Quirls? Klein genug sie schnell zu verlieren, schlecht durchdacht...? Dann fiel mir auf der Fläche rechts neben dem roten Kaffeeteil das Wort "Press" auf der Plastikfläche auf (am Rand am roten Kaffeeteil). Darauf gedrückt: die Platte hebt sich am gegenüberliegenden Ende an.

Darin zwei Mulden, die nicht unbedingt einen Sinn ergeben. Von dem Ganzen ist übrigens NICHTS in der Anleitung zu lesen. Aber gerade eben habe ich es ausprobiert und die beiden Quirls passen zumindest darein. Klappe wieder zu, die Quirls sind untergebracht und werden mir nicht mehr verloren gehen, ob die Aussparungen nun dafür vorgesehen sind oder nicht.

Last but not least: diese Nespressokapseln kann man nur über deren Internetseite bestellen und kosten roundabout 35 Cent pro Stück. Drei Tassen Nespressokaffee pro Tag also € 1,05. Fünf Tassen € 1,75 - aber hey, ein Kaffee dieser Qualität kostet im Caffee doch auch locker 2,50 und in dieses müsst Ihr ja nun nicht mehr gehen. Ich gebe im Monat gerne € 50,- für guten Cappuccino und Espresso aus, da mir jede Tasse eine Freude bereitet. Das Leben ist nicht nur zu kurz für schlechten Wein, sondern auch zu kurz für schlechten Kaffee!

Klasse ist auch eine bei Nespresso bestellbare "Holzkassette" in der drei Stück Kapseln für jede der zwölf Sorten Platz finden. SEHR stylish und wenn ich meinen Kunden dann die Kiste hinschiebe, den Deckel aufklappe (in dem all die Kaffeesorten beschrieben sind mit Abbildung) und dann darum bitte, sich doch bitte einen auszusuchen - das macht Spaß und ist ein hochwertiger "Showeffekt", denn bisher kannte dieses System keiner meiner Kunden. Das und noch viel mehr Zubehör (allerdings recht teuer) auf der Nespresso Seite.

Der Maschine liegt so ein 12er Pack (von jeder Sorte eine) Kapseln bei, was zugleich heisst, dass es schleunigst gilt sich im Internet im Nespresso-Club anzumelden um gleich von Beginn an für Nachschub zu sorgen bevor die 12 Kapseln verbraucht sind.

Es ist jetzt 23:30 Uhr und ich werde mir einen Cappuccino zubereiten. Denn: es gibt auch koffein-freie Kapsel (drei oder vier verschiedene) und das bedeutet: ich kann den leckeren Cappuccino-Geschmack kurz vor dem zu Bett gehen geniessen (oder Latte Macchiato oder Espresso oder Kaffee-Geschmack) ohne Schlafstörungen zu befürchten. Klasse!

So, das war meine erste Rezession für ein technisches Gerät auch und gerade als Danke-Schön an all diejenigen "Anonymen" die mir mit IHREN Bewertungen auch schon geholfen haben (insbesondere wenn die Rezensenten Ahnung hatten und bspw. eine Senseo-Brühe nicht als tollen Kaffee bezeichnen). Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen! P.S.: Ich bin Banker, kein Nespresso-Mitarbeiter und habe auch keinen entsprechenden Verwandten oder Bekannten.

Nachtrag Mai 2010: der Milchaufschäumer hat inzwischen seinen Geist aufgegeben. Zwar dreht sich der Quirl noch, jedoch gleich welche Milch wir verwenden, er stellt diesen fantastischen Milchschaum nicht mehr her, es wird nur noch warme Milch. Ich werde das Gerät morgen als Garantiefall zur Rücksendung geben und hier dann noch berichten, wie die Erfahrung daraufhin war/ist. Da die geringe Lebensdauer des Aufschäumers jedoch ein unzufrieden stellendes Ergebnis für mich darstellt sehe ich es nur als richtig an, meine Bewertung von vier auf drei Sterne zurück zu nehmen. Es bleibt abzuwarten ob meine Erfahrung auch noch andere Besitzer im Laufe der Zeit machen.

Weiterer Nachtrag: ich habe das Gerät an einem Samstag an amazon zurück gesendet und heute, Mittwoch die Erstattung des Kaufpreises erhalten (wie üblich volle fünf Sterne für amazon!!!). Nun kann ich mir die Maschine natürlich noch einmal kaufen (ökologisch ist das nicht...) und darauf setzen, dass DER Aufschäumer entweder dauerhaft funktioniert oder wenn, dann erneut innerhalb der zweijährigen Garantie versagt... :o)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


106 von 113 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialer Espresso und Milchschaum, 17. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Krups XN 7106 Nespresso CitiZ & Milk fire-engine red, Plus X Award & Reddot DesignAward (Haushaltswaren)
Die Maschine heizt extrem schnell auf. Der Espresso bzw Lungo hat eine wirklich gute Crema und schmeckt deutlich besser als der Espresso vieler einfacher Vollautomaten. Die Kapseln sind wirklich teuer-aber für die Preisdifferenz zu einem guten Vollautomaten kann man sehr viele Kapseln kaufen! Der Milchschaum ist einmalig-er sieht aus wie sehr fester Eischnee.
Meine Tochter, die keinen Kaffee mag, macht sich regelmäßig nur den Milchschaum und löffelt ihn wie ein Dessert aus....
Die Reinigung des Gerätes funktioniert schnell und unproblematisch.
Meine Ausgaben für Kaffee werden deutlich steigen, aber ich brauche auch nicht mehr ins Café zu gehen...
Ich habe seit über 20 Jahren verschiedene Espressomaschinen genutzt-dies ist mit Abstand die beste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Solide preiswerte NespressoMaschine, 21. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Krups XN 7106 Nespresso CitiZ & Milk fire-engine red, Plus X Award & Reddot DesignAward (Haushaltswaren)
Hab mich für meinen Kauf zwischen der Krups XN 7106 und der DeLonghi EN680M entscheiden müssen.

Zum Vergleich besitze ich noch eine Jura Z9 und einen Siemens Einbau VA TK76K572. Nachdem Lesen
der Rezensionen habe ich mich für die Krups XN 7106 entschieden. Leider sind viele Rezensionen von
Sätzen wie "Mein Mann bleibt jetzt öfters zuhause" oder "wir wollten uns was besonderes gönnen" durchseicht, deswegen
möchte ich mich nur auf die technischen Faktoren beschränken.

Der Nespresso Kaffee Bezug ist genauso gut wie bei allen anderen Nespresso Maschinen, ich persönlich habe noch keinen Unterschied je schmecken können. Ich finde ihn klasse, aber das ist Geschmacksache.

Der Milchschaum den diese Maschine erzeugt, wird im Vergleich zu den meisten anderen Capuccinomaschinen nicht mit Heissdampf
erzeugt, sondern durch eine Wärmeplatte und einem Quirl. Und dieser schmeckt anders als der, welcher mit Heissdampf erzeugt wird. Der Schaum verbindet sich nicht so ideal mit dem Kaffee wie bei einem klassischen Capuccino, es entsteht nicht eine homogene Flüssigkeit.
Allerdings hat für mich dieses Schaumsystem einen gewaltigen Vorteil vor allen anderen Maschinen: Die Reinigung! Während bei den Dampfsystemen mit der Zeit die Düsen, die Schläuche etc. sich mit Milchresten vollsetzen, bleibt dieses System sauber. Das entwickelt sich bei fast jeder Maschine nach einem JAhr zu einem echten Horror.
Zusätzlich gerade für Lactose- oder Sojamilch Trinker kann man sehr leicht zwischen den Milchsorten wechseln ohne das man etwas wegschütten müsste wie bei einem klassischen Milchbehälter.

Fazit: 5 Sterne, aber der Milchschaum ist ein anderer als mit Dampf erzeugt. Superfest, warmgenug, vermischt sich aber nicht ideal mit dem Kaffee. Grosser Vorteil bei der Reinigung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Espresso und Latte köstlich, Reinigung kein Thema, 3. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Krups XN 7106 Nespresso CitiZ & Milk fire-engine red, Plus X Award & Reddot DesignAward (Haushaltswaren)
Wir haben schon lange nach einer kleinen unkomplizierten Espressomaschine gesucht. Mit der NESPRESSO CitiZ und Milk haben wir genau so eine gefunden. Großes Plus: der extra Milchschäumer!!! Funktioniert super und lässt sich total einfach reinigen. Wir wollten keine Maschine mit einem Schlauch für die Milchzufuhr. Hier schütte ich einfach die gewünschte Milchmenge in den Schäumer, die Milch kann sofort wieder in den Kühlschrank und los geht's. Bis dann der Nespresso durchgelaufen ist, ist der Michschäumer schon wieder sauber. Alles geht ratzfatz, einfach und wir haben ein gutes Gefühl, was die "Milchhygiene" betrifft.
Wenn man allerdings zweimal hinter einander Milch schäumen will empfiehlt es sich, den Schäumer kurz auszuschwenken, da sonst der restlich Schaum am Boden anhängt.
Alles in Allem:
Espresso und Latte schmecken köstlich, Maschine ist schnell, Milchschaum perfekt, Reinigung kein Thema, 5 Sterne verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach genial ****** TOP *******, 9. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Krups XN 7106 Nespresso CitiZ & Milk fire-engine red, Plus X Award & Reddot DesignAward (Haushaltswaren)
Ich kann nur eines sagen bzw. schreiben.

Diese Maschine ist der Hammer. Habe noch nie so guten selber gemachten Cappuccino, Latte und Espresso getrunken.

Die Maschine selber ist so was von unkompliziert. Das Reinigen geht wie im Fluge so schnell und einfach. Zudem schaut sie noch stylisch aus (das sagt sogar meine 16-jährige Tochter und glauben Sie mir das heißt was, lach!).

Der Service mit den Kapseln ist auch unkompliziert. Die Leute am Telefon sind sehr nett und beantworten alle Fragen. Zudem kann man im Internet nachschauen welche Kapsel man für Cappuccino, Latte usw. braucht.

Wenn ich könnte würde ich viel mehr Sterne vergeben.

Leute es lohnt sich diese Maschine zu kaufen. Sie ist einfach der Hammer.

Absolut kein Vergleich zu großen Maschinen egal ob Saecco, Jura oder ähnliche.
Bin froh dass ich es immer wieder geschoben habe solch eine große Maschine wie z. B. Saecco zu kaufen.

Meine Entscheidung die Krups zu kaufen war goldrichtig.(Dank auch der Rezesionen anderer Kunden)

Und wenn auch manche Leute sagen dass die Kapseln so teuer wären, okay iss nicht gerade billig, aber mal im Ernst wenn`s der Seele gut tut. Man gibt oft so viel für andere Dinge aus. Und meinen Kaffee gönn ich mir.

LG
Doro
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


41 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nespresso hat sich einmal mehr selbst übertroffen..., 7. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Krups XN 7106 Nespresso CitiZ & Milk fire-engine red, Plus X Award & Reddot DesignAward (Haushaltswaren)
Seit dem Jahr 2000 bin ich jetzt schon überzeugter Nespresso-Trinker und gestern habe ich diese Maschine als meine nunmehr dritte erstanden!
Die Art und Weise der Kaffeezubereitung unterscheidet sich bei keiner der Maschinen: einfacher geht es nicht! Maschine aufheizen, etwas Wasser durchlaufen lassen (und damit die Tasse anwärmen), Kapsel einwerfen und los geht's! Eine bessere Crema habe ich noch nie gehabt. Vor allem in der mitgelieferten Glas-Espresso-Tasse kann man das bestens bewundern. Aber: es sieht nicht nur gut aus, es schmeckt noch viel besser...
Da ich schon vorher den Aeroccino hatte, kam für mich nur die Kombination der CitiZ & Milk in Frage! Der integrierte Aeroccino hat ein gutes Fassungsvermögen (größer als beim aller ersten Aeroccino) und die Milchtemperatur sowie Schaum sind perfekt.
Design & Farbe dieser Maschine ist in meinen Augen ungeschlagen: ein absoluter Hingucker in jeder Küche! Eigenwillig & formschön!
Ich kann nur wieder sagen: Einmal Nespresso...immer Nespresso!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Nespresso Maschine in genialem Design, 9. März 2009
Von 
Dave (Koblenz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Krups XN 7106 Nespresso CitiZ & Milk fire-engine red, Plus X Award & Reddot DesignAward (Haushaltswaren)
Für diese Maschine kann man nur 5Sterne verteilen. Ich hatte vorher eine Krups XN 2007 und die alte Maschine war einfach nicht zu vergleichen.
Das Moderne Design der Citiz & Milk ist ein echter Blickfang in jeder Kücher und die Maschine selbst ist nicht breiter als eine Hand.
Die eingebauten Funktionen begeistern dann noch viel mehr. Das einstellbare Tassenvolumen erlaubt einem das Benutzen jeder Art von Tasse. Dadurch kann man eine Lungo-Tasse genau so füllen, dass noch ein Schluck Milch in den Kaffee passt.
Alle weiteren Funktionen sind in der Anleitung einfach und mit Bildern erklärt und somit ist die Benutzung der Maschine für jeden möglich.
Der integrierte Milchaufschäumer erzeugt Schaum unerreichte Qualität und ist ebenfalls einfach zu bedienen. Gleichzeitig lässt sich ohne Probleme auch einfach warme Milch produzieren.

Die komplette Maschine mit Milchaufschäumer lässt sich einfach und ohne Probleme reinigen und nimmt insgesamt trotz großer Funktionalität nicht viel Platz in der Küche weg.

Nach nun mittlerweile 2 Jahren Gebrauch kann ich sagen, dass der positive Eindruck bestehen bleibt und ich sie immer noch liebe und täglich nutze. Leider ist im Laufe der Zeit ein gewisses Vibrationsgeräusch in der Maschine entstanden, dass nicht mehr weggeht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Simply perfect, 21. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Krups XN 7106 Nespresso CitiZ & Milk fire-engine red, Plus X Award & Reddot DesignAward (Haushaltswaren)
War kurz davor meinen schon recht betagten Siebträger gegen einen neuen zu tauschen.
Wer sich schon mal mit Siebträgern beschäftigt hat weiß, dass man dabei wahnsinnig werden kann.
Unter 400€ braucht man fast nicht anzufangen und nach oben ist die Skala eh offen.

Als ich dem Wahnsinn schon recht nahe war, fiel mir ein, dass ich wenn ich meinen Cousin besuche immer wesentlich mehr Kaffee trinke als sonst. Er hat eine Nespresso von Gaggia ( Gaggia NP gibts glaub ich nur in der Schweiz) Hm.....

Lange Rede kurzer Sinn:
Auch wenn die Art die Kapseln zu kaufen nur über Internet möglich ist und man sich an einen Lieferanten bindet, was mich eigentlich auch stört, so muss man doch zugeben, dass die Auswahl an verschiedenen Kaffeesorten wirklich ein breites Spektrum abdeckt. Auch die Geschmacksbeschreibungen der Kaffees sind hilfreich.
Worum es in der Hauptsache geht: Das Ergebnis ist wirklich sehr gut und man kann nach Lust und Laune die Sorte wechseln.
Bei einem Siebträger mit Mühle etc. bedeutet es einen expotential höheren Aufwand die Kaffesorte zu wechseln.

Die Bedienung und Reinigung der Maschine ist sehr Nutzerfreundlich. Die Maschine hat zwei Tasten (Espresso, Lungo), die sich individuell auf eine Füllmenge einstellen lassen. Die Verstellung ist kinderleicht.
Da hat sich jemand viele Gedanken gemacht, bzw. merkt man, dass es die Produktserie schon einige Zeit gibt.

Der Milchaufschäumer (den ich nicht viel nutze) ist ebenfalls ein geniales System. Er erzeugt einen hervorragenden Milchschaum, für den man mit einem manuellen System lange üben muss. Er kann die Milch auch aufwärmen. Genial ist, dass er sich kinderleicht reinigen lässt, da er wasserdicht ist und keine Kanten vorhanden sind, an die man schwer rankommt.

Das man mit der Maschine mehr Müll erzeugt, als mit einer die mit Bohnen oder Pulver arbeitet wird einem schon beim Auspacken klar. Ich habe noch nie ein Produkt bekommen, dass soviel Umverpackung hatte. Dann noch das Willkommenspäckchen mit den Tassen. Das wäre auch kleiner gegangen. Aber Krups/Nespresso legt wohl viel Wert auf "Äußerlichkeiten".

Unterm Strich ist das Produkt noch besser, als ich es erwartet hattte (Milchaufschäumer, Bedientasten, Reinigung) und ich kann es jedem empfehlen, vor allem für den Preis (war bei Amazon 30% günstiger als sonstwo im Netz).

Den Kaffeepreis empfinde ich zwar nicht als ein Schnäppchen aber noch im Rahmen vor allem wenn man die schnelle und simple Bedienung in Verbindung mit dem hervorragenden Ergebniss (Kaffee!!) mit einrechnet. Lediglich, dass bei kleineren Bestellungen auch noch Versandkosten verlangt werden empfinde ich als frech.

Summa Summarum: sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 240 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Krups XN 7106 Nespresso CitiZ & Milk fire-engine red, Plus X Award & Reddot DesignAward
EUR 204,68
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 4 Wochen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen