Kundenrezensionen


25 Rezensionen
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


35 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mastodon auf dem Weg nach ganz oben!
Nach ihrem Majoreinstand "Blood mountain" meldet sich die US-Band Mastodon mit "Crack the syke" zurück und kratzt nicht nur vom Titel her am (Progmetal-)Firmament. Der Vorgänger war bereits ein interessantes und abgefahrenes Werk um das ein regelrechter Hype inszeniert wurde. Und auch dieses Mal hält man sich (labelseitig) nicht gerade zurück. Doch...
Veröffentlicht am 19. März 2009 von Mario Karl

versus
2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen eingängiger und softer als die vorgänger
leider ist diese platte etwas eingängiger (aber nicht unbedingt einfallsloser) und auch langsamer/softer geraten als die vorangegangenen werke. die stimme ist weniger hart und räudig, mehr anheimelnde melodien und psychedelische einlagen. im allgemeinen muss ich sagen die platte ist technisch gut, der stil hat was aber sie ist mir zu langweilig um sie auch nur...
Veröffentlicht am 9. September 2010 von Hans St. Lorain De Baptiste de...


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen eingängiger und softer als die vorgänger, 9. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Crack the Skye (Audio CD)
leider ist diese platte etwas eingängiger (aber nicht unbedingt einfallsloser) und auch langsamer/softer geraten als die vorangegangenen werke. die stimme ist weniger hart und räudig, mehr anheimelnde melodien und psychedelische einlagen. im allgemeinen muss ich sagen die platte ist technisch gut, der stil hat was aber sie ist mir zu langweilig um sie auch nur einmal am stück durchzuhören, da gibt es in dieser richtung bessere sachen (alte monster magnet fallen mir da grad so ein). da gefallen mir leviathan und blood mountain einfach viel besser, die beiden platten haben die wände noch richtig zum wackeln gebracht. am meisten nervt die neue stimme, viel zu soft. ABER alles geschmackssache ' ich schätze mastodon werden mit dieser platte neue fans gewinnen und ein paar alte verlieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitze!, 20. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Crack the Skye (Audio CD)
Ich sag mal so, eine absolute Hammer-Platte. Oblivion ist für mich der Song des Jahres und The Last Baron der beste Prog-Rock-Brocken seit Rosetta Stoned von TOOL.
Dabei muss ich zugestehen keine einzige Platte von ihnen zu Hause zu haben, aber was sie hier abgeliefert haben ist wohl die Metal-Platte des Jahres.
Fünf Sterne ohne wenn und aber...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mastodon auf dem Flug zum Gipfel des Heavy-Prog, 4. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Crack the Skye (Audio CD)
Mastodon haben mit diesem Album die Heavy psychedelic Prog Latte dermassen hoch gelegt so dass es sehr schwierig wird sich nicht mit dieser Kombo zu beschäftigen. Es geht kein Weg an Mastodon mehr vorbei mit Crack The Skye haben sie sich ihr eigenes Black Album erschaffen!! Ganz grosses Kino!!! Absolute Empfehlung meinerseits für Heavy psychedelic Prog Fans!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mainstream, 27. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Crack the Skye (Audio CD)
Nun... voller Vorfreude habe ich mir das Album zugelegt.
Nachdem ich die Single "Divinations" eigentlich recht gut fand, habe ich auf ein typisch-brachiales Mastodonalbum gehofft, vielleicht mit etwas mehr melodiösen Parts... sowas nennt man dann eben "Weiterentwickelung".
Rausgekommen ist eine Platte, die ich einfach nurnoch als Mainstreammetal bezeichnen kann; Sehr weich, kaum gegrowle/geschrei, kaum harte, fiese riffs (wie zB "Workhorse", "Blood and thunder" oder "Crystal Skull").
Divinations ist das härteste Stück auf der Platte... und das sagt schon einiges.

Vielleicht wird Mastodon damit groß rauskommen, da es eher für die Massen zugänglich ist, aber Fans der "alten" Platten wird das wohl weniger Gefallen. Ich finde die Platte okay, aber es ist eben nicht das, weswegen ich in erster Linie zum Mastodonfan wurde.
Mal sehen ob ich im laufe der Wochen, Monate noch etwas an dem Album finde, oder ob sich dann alles schon ausgelutscht anhört.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider Nix, 31. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Crack the Skye (Audio CD)
Bei all dem Überschuss an positiven Bewertungen meldet sich mal ein Fan der Wurzeln der Band zu Wort.
Ich habe immer wieder versucht "Crack The Skye" etwas abzugewinnen, sobald ich aber anschließend "Leviathan" reinlege fühl ich mich plötzlich wieder wohl. Desto öfter ich es versuche, desto mehr gefallen mir alle Scheiben vor "Blood Mountain".
Mastodon zieht auf einmal nicht mehr die Wurst vom Brot und ich ertrage die Vocals die sich -zumindest in meinen Ohren- wie ein FX-Gejaule anhören nicht mehr.

Tut mir ja leid, aber bis auf die Percussion ist das Album völlig abseits meines Geschmacks!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Crack the Skye
Crack the Skye von Mastodon (Audio CD - 2009)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen