Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Scheibe!
Nach ihrem genial dahin gerotzten Electric Album nahmen The Cult zusammen mit Produzent Bob Rock 1989 in Kanada ein Album auf, mit dem sie es auf die großen Stadien Amerikas abgesehen hatten. Zeppelineskes (American Horse, Automatic Blues, Soul Asylum, Sunking, Sweet Soul Sister) wechselt mit Uptempo Rockern (Fire Woman, Medicine Train, New York City), ein wenig...
Veröffentlicht am 7. Juli 2006 von BM

versus
2 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Klanglich ein absolutes Desaster
Selten musste ich mir eine tontechnisch so schlechte CD anhören. Zugegeben, die CD ist eine "low budget"-CD, aber selbst 1,-- EURO wäre wohl noch überzahlt. Der Gesang klingt eher aus dem Hintergrund, als käme er vom Nebenzimmer, die Bässe werden zugunsten der Mitten und Höhen so hemmungslos kastriert, dass jegliche Einstellmöglichkeiten...
Veröffentlicht am 26. November 2010 von Nobody


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Scheibe!, 7. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Sonic Temple-Remastered (Audio CD)
Nach ihrem genial dahin gerotzten Electric Album nahmen The Cult zusammen mit Produzent Bob Rock 1989 in Kanada ein Album auf, mit dem sie es auf die großen Stadien Amerikas abgesehen hatten. Zeppelineskes (American Horse, Automatic Blues, Soul Asylum, Sunking, Sweet Soul Sister) wechselt mit Uptempo Rockern (Fire Woman, Medicine Train, New York City), ein wenig Glam (Soldier Blue, Wake up Time for Freedom) und der Warhols Muse gewidmeten Ballade Edie (Ciao, Baby).

The Cult gelang mit diesem Album ihr wohl bisher größter kommerzieller Erfolg. Vier erfolgreiche Singleauskopplungen (Edie, Fire Woman, Sun King, Sweet Soul Sister), volle Stadien in Amerika, Top Ten Platzierungen in England und Amerika und eine Europatour im Vorprogramm von Aerosmith.

Ein absolutes Muss für alle die guten Hardrock mögen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Hardrock-Album der 80er, 30. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Sonic Temple-Remastered (Audio CD)
Wenn es ein perfektes Hardrock-Album gibt, dann dieses von The Cult. Schon der Einsteiger "Sun King" walzt alles nieder, was sich dem Bulldozer "Sonic Temple" entgegenstellt. Genau darauf hatten viele gewartet, ein Heavy-Rock-Album von einer jungen Band, abseits vom Heavy Metal, weil es dafür viel zu sehr Rock ist, und meilenweit vom Soft-Hardrock a la Bon Jovi entfernt. Dazu ein charismatisch-authentischer Sänger Ian Astbury, markante Gitarrenklänge von Bill Duffy und die hart arbeitende Rhythmus-Maschine M.Stewart/J.Curry. Auch wenn die Vorbilder LedZep manchmal durchklingen, dieses Album ist typisch 80er und doch zeitlos, einzigartig vom Klang und unverwechselbar. Musik, Bandname, Albumtitel und Cover bilden eine unzertrennbare Einheit. 10 Songs, die so ziemlich alles an die Wand spielen was damals im Hardrock veröffentlich wurde. 10 hart rockende, melodische Songs, man spürt das Adrenalin, was im Proberaum von The Cult freigesetzt wurde und wird direkt in den nächsten Sonnentempel befördert. Der Bonustrack fällt qualitativ ein wenig ab, aber das macht nichts. "Fire Woman", "Edie" und "Sweet Soul Sister" waren erfolgreiche Singles, aber man hätte jeden einzelnen Song auskoppeln können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie ein alter Wein, 25. Mai 2009
Von 
M. Schuster "M.S." (Dortmund) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Sonic Temple-Remastered (Audio CD)
Die CD ist wie ein alter Wein - je älter desto besser ! 1989 wurde sie auf den Markt gebracht und macht die Leute 20 Jahre später immer noch glücklich.
Ein satter Rock Sound der einen einfach dazu verführt die Anlage lauter zu drehen. Die CD kann man kaum beschreiben, die muss man hören ! SUPER !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Helden der Achtziger, 2. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Sonic Temple-Remastered (Audio CD)
Ein Wahnsinnskracher, der das Ende einer langen Hard-Rock-Durststrecke einläutete. Zwischen AC/DC's Back in Black und diesem Werk gab es leider nur ab und zu ein Lichtschimmer im Röhrenverstärkergewerbe. The Cult hatten sich 1987 mit Electric wohl gerade deshalb warm gespielt, um 2 Jahre später als Nachfolger ebendieses Meisterwerk als ihr viertes Studioalbum zu veröffentlichen und zusammen mit Guns N' Roses eine neue harte Welle einzuläuten. Die epischen Kompositionen sind sehr abwechslungsreich und passgenau auf Astbury's Gesang (einer Mischung aus Geoff Tate und Ace Frehley - hört euch "Medicine Train" an und ihr wisst was ich meine) zugeschnitten. Alles harmoniert perfekt, jedes Solo sitzt ... einige super Adrenalin-Kracher ... was will man mehr. Für mich eines der besten Hardrock-Alben überhaupt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes THE CULT Album bis jetzt!, 21. Mai 2001
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sonic Temple-Remastered (Audio CD)
Ja, sonic temple war für THE CULT wohl der Höhepunkt ihrer Karriere. Songs wie SUN KING und EDDIE schütteln selbst die genialsten Künstler nur alle Jubeljahre aus dem Ärmel. Wer THE CULT mag braucht dieses Album. Es ist bestimmt gut geeignet, um sich auf die neue Scheibe einzustimmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das perfekte Rockalbum, 23. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Sonic Temple-Remastered (Audio CD)
The Cult haben mit diesem Album ihren Sound gefunden. Die Songs sind allesamt stark und die Produktion ist sehr druckvoll. Auch nach fast 20 Jahren wirkt das alles noch sehr frisch und mitreissend.
Anspieltip: Edie (Ciao Baby)
Besser geht es kaum.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss, 6. April 2009
Von 
Doktor von Pain "Doktor der Zombiologie" (Sassenburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Sonic Temple-Remastered (Audio CD)
"Sonic Temple" ist mein Lieblingsalbum von The Cult, da es einfach von vorne bis hinten überzeugen kann. Das liegt natürlich an absoluten Klasskiern wie "Edie (Ciao Baby)", "Sun King" und "Fire Woman", echte Perlen des Hard Rocks. Die Songstrukturen sind relativ simpel und vorhersehbar gehalten, aber das auf eine unvergleichlich gute Art. Dies ist genau die CD, die ich an einem schönen Sommerabend in den Player meines Autos lege. Viel mehr weiß ich darüber gar nicht zu schreiben, außer: Kaufen, falls ihr sie noch nicht habt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unschlagbar, 8. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sonic Temple-Remastered (Audio CD)
The Cult hatten einfach Pech: Es ist Ende der 80er Jahre und alle Welt summt Guns & Roses Album Appetite for Destruction. Dieses zündete nämlich erst so richtig in die Charts als wenig später Sonic Temple auf den Markt kam. Was daran das Unglück ist? Sonic hat dadurch nie die Anerkennung bekommen, die es verdient gehabt hätte: nämlich eines der besten Rock-Alben der 80er zu sein. Klar, die Scheibe war in den USA und in Europa äußerst erfolgreich (schon wegen dem Knaller Firewoman) - aber alles hätte noch viel größer sein können - nein, sein müssen. Denn auf dieser Scheibe ist alles stimmig, jeder Song ist ein kleines Kunstwerk in sich selbst. Auch 25 Jahre später noch ein Genuss. Und seien wir ehrlich: Wer hört sich heute noch Paradise City an????
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Klanglich ein absolutes Desaster, 26. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Sonic Temple-Remastered (Audio CD)
Selten musste ich mir eine tontechnisch so schlechte CD anhören. Zugegeben, die CD ist eine "low budget"-CD, aber selbst 1,-- EURO wäre wohl noch überzahlt. Der Gesang klingt eher aus dem Hintergrund, als käme er vom Nebenzimmer, die Bässe werden zugunsten der Mitten und Höhen so hemmungslos kastriert, dass jegliche Einstellmöglichkeiten an die Grenzen gelangen. Schade, denn das ginge sicher besser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sonic Temple
Sonic Temple von Cult
MP3-Album kaufenEUR 9,49
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen