Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. März 2010
Ich bin leidenschaftlicher Kakao-Trinker, während meine Frau gerne alles mit Kaffee trinkt. Wir haben uns also eine Senseo mit Milchaufschäumer gekauft. Natürlich habe ich mir gleich entsprechende Hot Choco Pads gekauft. Hier meine Meinung:

-Den PREIS muss jeder für sich selbst bewerten. 8 Pads sind in einer Packung, wovon ZWEI pro Portion (ca. 250ml) benötigt werden. Dies bedeutet, dass eine Packung nur VIER Portionen entspricht. Hinzu kommt, dass ein extra Padhalter ("lila-Griff") gekauft werden muss. Aus meiner Sicht die teuerste Variante, Kakao zu trinken.

-Der GESCHMACK ist natürlich am schwersten zu beurteilen, den was dem einen schmeckt... Folgendes sollte aber beachtet werden: Erstens wird dieser Kakao mit Wasser und nicht mit Milch aufbereitet. Dadurch ist der Geschmack nur mit einem Kakao auf Wasserbasis (aus vielen Automaten bekannt) verwandt. Mit einem typischen Milchkakao hat der Geschmack nichts zu tun. Wer einen Senseo mit Milchaufschäumer hat, kann diesen auch bei dem Kakao nutzen. Klappt hervorragend, ohne das die Milch flockt. Allerdings erkenne ich hier keine Geschmacksveränderung, der Kakao schmeckt dadurch nicht "milchiger". Dann kommt noch hinzu, dass die Pads sehr geschmacksschach sind. Ein Pad kann nur mit der Einstellung "kleine Tasse/ ein Balken" genutzt werden, damit der Kakao nicht nur nach "braunen" Wasser schmeckt. Dies bedeutet, dass für eine normale Portion (ca. 250 ml)zwei Pads verbraucht werden müssen. Insofern ein relativ langwieriger und arbeitsintensiver Prozess.

Fazit:
Für mich ist der Hot Choco kein Ersatz für einen heißen Kakao. Auch wenn das "herstellen" mit einem Senseo Automat durchaus stylisch aussieht, ist ein regulärer Kakao (z. B. Microwelle an, Kakaopulver rein, fertig) schneller zubereitet und durch die freie Portionierung per Löffel individueller abgestimmt. Ab und zu trinke ich gerne mal einen Kakao auf Wasserbasis, weshalb ich ein paar Pads auf Lager habe. In meinem Alltag bleibt aber der Milchkakao mit normalen Pulver weiter mein Favorit, der mir geschmacklich mehr liegt und auch nur einen Bruchteil des Senseo Hot Choco kostet. Darum meine Empfehlung: Nur für Leute, die auch Kakao auf Wasserbasis mögen und sich von den hohen Kosten nicht abschrecken lassen.
22 Kommentare| 64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 14. Januar 2012
In der kalten Jahreszeit wird in meiner Familie und im Büro gerne mal schnell ein heisser Kakao getrunken.
Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich (nicht) streiten. Mein privater, subjektiver, Versuchsaufbau ist vielleicht auch für andere Nutzer eine Hilfe.
Zur Verwendung in einer Senseo Kaffepadmaschine (Typ Viva Café HD HD7825) habe ich drei Produkte getestet.
- Original Senseo Hot Choco,
- Milka Kakaospezialität für alle Kaffeepadmaschinen,
- Chocomel hot.
Meine Testpersonen waren: 1x männlich 50 Jahre, 1x männlich 30 Jahre, 1x weiblich 28 Jahre, 1x weiblich 40 Jahre, 1x weiblich 18 Jahre.
Das Ergebnis.
Original Senseo hot choco: Zunächst ist eine Startinvestition zu tätigen. Es wird ein spezieller Padhalter für die Kakaopads benötigt. Dieser ist auch noch unterschiedlich, je nach Typ der Senseo Maschine. Also ganz genau den Typ der Senseomaschine und die Halterbezeichnung auf Übereinstimmung prüfen vor dem Kauf. Das System ist 1 Komplettpad mit der gesamten Mischung. Die Zubereitung ist einfach, Kakaopad in den Halter legen, alles wie bei einem Kaffeepad. Das Geschmacksergebnis der Testpersonen war: ALLE beurteilten den Kakao als riecht nicht gut - wässrig - dünn - künstlich - kaum nach Kakao/Schokolade schmeckend. Gesamtnote UNGENÜGEND.

Milka Kakaospezialität für alle Kaffeepadmaschinen: Die Pads funktionieren ohne speziellen Halter, also mit dem normalen Kaffeepadhalter. Es ist ein duales Mischsystem bestehend aus Schokostick und Milchpulverpad. Schokostick in die Tasse schütten, Milchpulverpad in die Senseo einlegen, Startknopf drücken für eine Tasse. Alle Testpersonen, ausgenommen die weibliche 18jährige, urteilten: riecht gut- schmeckt schokoladig - süss - cremig - weniger kakaoig - Gesamtnote GUT. Die junge 18jährige weibliche Testperson bevorzugte den schokoladig-süssen Geschmack vor einer kakaoigen Note und vergab hier ein SEHR GUT.

Chocomel hot: Zunächst ist eine Startinvestition zu tätigen. Es wird ein spezieller Padhalter für die Kakaopads benötigt. Dieser ist auch noch unterschiedlich, je nach Typ der Senseo Maschine. Also ganz genau den Typ der Senseomaschine und die Halterbezeichnung auf Übereinstimmung prüfen vor dem Kauf. Das System ist 1 Komplettpad mit der gesamten Mischung. Das Pad ist vor dem einlegen in die Maschine gut zu schütteln, dann eine Alufolie abziehen, dann die Kapsel in den Kapselhalter einlegen, dann auf die Kapsel drücken bis es klickt, dann Halterung schliessen und Startknopf für 1 Tasse drücken. Alle Testpersonen, ausgenommen die weibliche 18jährige, urteilten: schmeckt und riecht nach Kakao - nicht zu süß - schöne Crema - Gesamtnote: SEHR GUT. Die junge 18jährige weibliche Testperson bevorzugte den schokoladig-süssen Geschmack vor einer kakaoigen Note und vergab hier nur ein GUT.

Fazit:
Als Kakaogetränk für die Senseo Kaffeepadmaschine sind für mich empfehlenswert: "Chocomel hot" und die "Milka Kakaospezialität für alle Kaffeepadmaschinen". Die kakaoigere-nicht so betont süßliche Geschmacksnote hat Chocomel, die schokoladigere-süssliche hat Milka. Möglicherweise stehen jüngere Menschen und Kinder eher auf dem schokoladigeren-süsslichen Geschmack und Erwachsene bevorzugen die ursprünglichere-nicht zu aufgesüsste Kakaogeschmacksnote.
Möge diese Rezension für Sie hilfreich gewesen sein.
11 Kommentar| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2011
Die Choco Pads haben leider meine Erwartungen nicht erfüllt. Der Kakao schmeckt ziemlich wässrig und langweilig. Auch die Zugabe von Milch macht das Ergebnis nur unbedeutend besser. Für eine echte heißen Schokolade oder Kakao ist das kein Ersatz. Betrachtet man das Preis/Leistungsverhältnis, kann man auf dieses Produkt gut verzichten.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2009
Über den Geschmack kann ja man ja streiten (Hauptzutat Zucker), da haben die Lebensmitteldesigner sich sicher Mühe gegeben, den Einheitsgeschnmack zu treffen.
Was mich am meisten an diesem Produkt stört, die Pads sind nicht mehr aus Papier, unter der Papierhülle befindet sich ein Plastik-Gerüst, da kann ich mir ja gleich ein anderes Pad-System (welches besser schmeckt) kaufen.

Auch das man einen eigenen Pad-Halter benötigt, fällt wohl unter die Kategorie "Gewinnoptimierung"

Finde es wirklich sehr schade, dass sich Phillips in Zeiten wie diesen keine Gedanken
über die Umwelt macht......
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2011
Hallo, also ich bin von dem Produkt wirklich sehr begeistert. Da ich kein Kaffee trinke ist Senseo Hot Choco genau das richtige für mich. Jetzt mal für alle die sagen es schmeckt nach Wasser. Ich mache das immer so: Nachdem ich alles vorbereitet habe und die Maschine bereit ist, drücke ich auf den Knopf wo eine Tasse abgebildet ist, nehme ein Glas und fange ganz am Anfang das Wasser ab wo aus der Maschine kommt. Sobald ich sehe die Choco kommt, stelle ich schnell meine Tasse darunter. So ist der Kaba nicht mehr wässrig und schmeckt super lecker. Man kann Milch dazu tun das ist aber geschmackssache. Ich mach immer noch Sahne drauf und habe meine heiße Schokolade wie ich sie im Cafe bekomme. Für manche vielleicht ein bisschen Arbeit aber mir ist das egal das Ergebnis zählt. Was man dafür braucht ist nur ein Glas oder Becher um am Anfang das Wasser abzufangen welches beim starten als erstes raus kommt. Viel Spaß und lasst es euch schmecken.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2012
Leider sind diese Pads viel zu wässrig.
Die Milka Pads hingegeben bestehen aus Magermilchpulver, wodurch der Kakao nicht so wässrig wird.
Auch geschmacklich können die Pads nicht überzeugen.
Für mich sind die Milka Pads die weitaus bessere Alternative!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2011
Ich war bis jetzt die Kakaosorten von Tassimo gewöhnt. Im Vergleich dazu schneidet der Senseo Kakao sehr schlecht ab. Der Geschmack ist ok, aber er schmeckt sehr dünn und man merkt, dass er mit Wasser gemacht wird, nicht mit Milch. Für die Geschmacksqualität einfach zu teuer.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2012
Das war mal ein echter Fehlkauf!
Eine heiße Schokolade muss also doch mit Milch gemacht werden!
Hatte die Hoffnung Senseo würde mir das Gegenteil beweisen!
Geschmacklich zu dünn.
Viel zu süß!
Da brauche ich persönlich lieber 2 Minuten länger und mache mir die Milch extra warm!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2009
Habe heute, nachdem ich erstmal auf den extra für dieses Produkt notwendigen Padhalter warten musste, zum ersten mal die HotChoco Pads ausprobiert und muss sagen, dass ich wirklich enttäuscht war. Als absoluter Schokifan hab ich mich total auf eine leckere heiße Schokolade gefreut, aber leider nur heißes Wasser mit leichtem Schokogeschmack bekommen...
Schmeckt meiner Meinung nach kaum nach Schokolade, würde diese Pads nicht nochmal kaufen. Da mach ich mir lieber nen "normalen" Kaba...
Schade
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2012
Es tut mir leid - für den Preis hatte ich einfach mehr erwartet. Mein Senseo-Kakao schmeckt mit dem richtigen Padhalter in der korrekten Maschine und bei einer Tasse (um mal irgendwelche Bedienfehler ausgeschlossen zu haben) nur nach heißem braunen Wasser - iieex - den kauf ich bestimmt nie wieder!!!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)