Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge indie-bücher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More MEX Shower saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen25
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
18
4 Sterne
7
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Februar 2004
Duran Duran ist bis heute zusammen mit Depeche Mode meine Lieblingsband geblieben und dafür gibt es gute Gründe diezum Großteil auf diesem „Greatest" Album zu finden sind. Die Hysterie die 1983 um die britische New Romantic Band war schon fast mit den guten Beatles Zeiten vergleichbar und ist heute überhaupt nicht mehr zu finden. Heute werden irgendwelche geklonte Möchtegerne Stars so schnelle wieder fallen gelassen wie sie davor hochgejubelt wurden. Die Jungs von Duran Duran haben Ihren Ursprung schon 1978 und wurden damals von John Taylor, RogerTaylor und Nick Rhodes gegründet. Nachdem einige Bandmitglieder durchgewechselt wurden (unter anderem: Stephen TinTin Duffy) fand man 1979 mit Sänger Simon Le Bon die Stimme die bis heute eine der besten im Musikgeschäft ist und mit Andy Taylor einen exzellenten Gitarristen.
In dieser Besetzung brachte die Band bis 1984 vier Alben auf den Markt und schrieb 1985 mit „A View to a Kill" den bisher erfolgreichsten Titelsong für einen James Bond Film. Danach trennten sich Andy sowohl als auch Roger Taylor von der Band und der Rest machte vorerst als Trio weiter. In dieser Besetzung schuf die Band mit „Notorious" und vor allem mit „Big Thing" die besten Alben der Bandgeschichte. Bis heute wechselte die Bandbesetzung noch mehrmals und in 2002 tat sich die alte Besetzung wieder zusammen und arbeitet seitdem an einem neuen Album. Mit „Greatest" liegt eine sehr gute Best Of Collection der Band vor die aber leider unvollständig ist. Trotz alledem sind die vorhandenen Titel allererste Sahne und spiegeln das Können einer wirklich ganz großen Band wieder.
Es fehlen leider wirklich große Titel wie z.B. „Do you believe in Shame" der auch auf dem Soundtrack zu Tequilla Sunrise vertreten war oder auch „Out of my mind" aus dem Soundtrack zu „The Saint". Das Cover Album „Thank You" wurde leider auch nicht berücksichtigt und so fehlen die Titel „Perfect Day" und „White Lines" leider auch in dieser Zusammenstellung.
Durch einige US-Versionen ist dieses Album aber auch für die zu empfehlen die alles von DD bereits haben, allen anderen möchte ich dieses Album sowieso ans Herz legen. Wer auf richtig gute Pop Musik steht kommt an Duran Duran sowieso nicht vorbei den in meinen Augen handelt es sich bei den Jungs um eine der absolut besten Pop Bands überhaupt. „Greatest" ist eine CD die man immer wieder hören kann, eine CD mit Songs die bis heute nichts von Ihrem Reiz verloren haben.
Bleibt zu hoffen das Duran Duran in alter Bestetzung und mit neuenm Album nochmal an den Erfolg der großen achziger Jahre anknüpfen können.
0Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2005
Greatest Hits-Alben haben immer einen etwas faden Beigeschmack: Not-Album um den Platten-Deal mit der Company zu erfüllen, oder oft auch letztes Lebenszeichen kurz vor der Auflösung. Hier jedoch gleich die Entwarnung: Keines von Beiden trifft zu. Natürlich werden Duranies allen Songs im Regal stehen haben, so dass sich hier ein Kauf nicht wirklich lohnt. Jedoch ist diese Compilation der ideale Einstieg für Kids, die erst durch das aktuelle Album "Astronaut" oder durch Hits jüngerem Datums (z.B. "Ordinary World"...) auf diese Band aufmerksam geworden sind.
Kurze Beschreibung: Hits, Hits, Hits! Alles gute Bekannte! Die Sammlung ist zwar nicht vollständig (z.B. fehlt ganz klar "The Chauffeur"), aber immerhin...
Zu den Tracks ansich muss man glaube nicht wirklich viel sagen: Nahezu jeder kennt irgendein Stück von DD. Aber mit dieser CD kann die Entwicklung, die diese Band gemacht, sehr schön nachvollzogen werden. Und alles klingt sehr frisch. Dadurch wird umso mehr deutlich, wie sehr DD ihrer Zeit oftmals voraus waren und wie gut die Band musikalisch (visuell natürlich auch, aber hierzu sollte man sich die DVD zulegen)wirklich war und immer noch ist.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2011
The greatest hits collection of Duran Duran contains many of their memorable musical tracks from the 1980's and the 1990's. One of the great features of this compilation is that you get a decent number of songs for this collection (19 of them). I also like how they start this collection with "Is There Something I Should Know", and end It with "Come Undone". My favorite songs in this collection are "A View to a Kill", "Hungry Like the Wolf", "Ordinary World", and "Come Undone". This collection is best for many who enjoy any of the songs by "Duran Duran".
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 1999
Duran Duran - das war einer der erfolgreichsten Bands der Achtziger, stets im Kampf um die Krone mit der damals ebenso erfolgreichen Gruppe Wham. Während aber George Michael nach Wham eine Solokarriere par excellence startete, waren die Soloprojekte von DD weniger erfolgreich, so daß die Band in veränderter Besetzung bis heute immer wieder auftritt und gelegentlich - wie mit Ordinary world oder zuletzt mit Serious - echte Hits landete. Aber die großen Hits der Achtziger sind unvergessen und alle (restlos!!) auf dieser CD zu finden: Wild boys, Reflex, New Moon on Monday, um nur einige zu nennen. Der besondere Stil dieser Band ist hervorragend wiederzuentdecken und man merkt eindeutig den "Stilbruch" hin zu den Neunzigern! Auch der James Bond Klassiker "A view to a kill" ist dabei, der zugleich Höhepunkt und Ende der großen Zeit von DD einläutete! Für Fans ein absolutes Muß, für 80iger Freunde eine wertvolle CD (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2010
Wenn mir mal nach "Nostalgie" Richtung Duran Duran ist, habe ich mit dieser CD meine Lieblingssongs immer da. Versand aus UK 3 Tage und das die CD gebraucht ist fällt nicht weiter auf. Alles bestens.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2001
Alle guten Songs von DD auf einer CD. Na endlich! Schade das "Burning the ground" nur auf der Videoversion ist. Hört sich super gut an. Als ehemaliger Duranie ein Zeitreise ins Teeniealter! Wobei auch die neueren Songs der späten 80er und Anfang 90ger genial sind. "Serious" und "Come Undone" sind wunderschöne Songs einfach nur zum zuhören und entspannen. Schade das die Ära "DD" nur in den 80gern anhielt.......
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2003
Nach 20 Jahren Duran Duran (die Band gründete sich in 1978) und 9 Jahre nach "Decade" (erstes Best-Of von 1989) ein aktuelles neues Best-Of einer der besten 80er-Band.
Das Album zeigt das Spektrum und die Entwicklung von DD seit Beginn ihrer Karriere. Smash-Hits wie "Save a Prayer", "Wild Boys" oder "Planet Earth" sind auch in neuen Jahrtausend noch oft im Radio zu hören - und zeigen wie alt man selbst schon ist. ;)
Insbesondere die aktuellen Hits der 90er von DD sind für Besitzer von "Decade" einen weiteren Blick wert. Hinzukommt, dass EMI dem Hörer auch seltene US-Versionen spendiert, die teils vom Album-Original abweichen. Dadurch wird dieses Album gerade für Nicht-Fans und Gelegenheits-DD-Hörer interessant.
Doch leider fehlen dem Album einige "Perlen" der Band, die die Bezeichnung "Greatest" verdient hätten und Single-Auskoppelungen waren. Etwas enttäuscht frage ich mich, warum z. B. "Violence of Summer", "Do you believe in shame?" (Single und Soundtrack von "Tequilla Sunrise") oder "Too much information" nicht enhalten sind. Auch die Singles vom Cover-Album "Thank You", z. B. "Perfect Day" oder "White Lines", und der geniale Titelsong vom Movie "The Saint" > "Out of my mind" (aus dem Album "Medazzaland") fanden keine Berücksichtigung. Mag sein, dass dieses Album keine Doppel-CD sein sollte, doch sind auch diese Songs ein Stück "Duran Duran".
Insgesamt ein gutes und empfehlenswertes Best Of - nicht nur für eingefleischte Fans - aber leider mit Schwächen.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2008
Auch wenn die Herren um Simon Le Bon immer noch interessante und schöne Platten veröffentlichen, lag die kommerziell erfolgreichste Phase Duran Durans (vom kurzen Hit-Comeback mit dem "Wedding Album" 1993 einmal abgesehen) in der ersten Hälfte der 80er Jahre. Somit ist es auch nicht verwunderlich, dass die Songs aus dieser Dekade den größten Raum dieser "Best Of"-Compilation einnehmen. Immerhin bekommt man teilweise alternative US-Singleversionen geboten, so das der oftmals diesen Zusammenstellungen anhaftende Vorwurf der schnellen Geldmacherei unbegründet ist.

Musikalisch gibt es an der Tracklist nichts zu löten, außer das dem einen oder anderen Fan natürlich immer sein ganz persönlicher Lieblingssong fehlen mag, gerade aus den 90ern hätte sich noch so manche Perle finden lassen. Alle Hits sind enthalten, sei es jetzt mit "A View To A Kill" (im Übrigen eines der besten 80er-Videos!) das Titellied des James Bond-Films "Im Angesicht des Todes", "The Reflex" oder das durch das Formatradio nahezu totgedudelte "The Wild Boys".

Meine persönlichen Favoriten "New Moon On Monday", "Come Undone", "Planet Earth" und "Save A Prayer" fehlen ebenfalls nicht und hieven "Greatest", nicht zuletzt wegen der rappelvollen CD (Lauflänge fast 78,5 Minuten!), ganz nach oben.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 7. Januar 2016
Ich bin mit Musik der Achtziger Jahre aufgewachsen.

Duran Duran, Alphaville oder Depeche Mode, sie hatten alle etwas gemeinsam: Gesanglich top, auch auf Texte wurde Wert gelegt.

Keine Musiksammlung wäre vollständig ohne ein "Greatest Hits" dieser Boygroup, behaupte ich jetzt einfach mal.

Der Tradition folgend, für einen James Bond einen starken Song zu finden, engagierte man damals Duran Duran und so entstand
"A View To A Kill" ( "Im Angesicht des Todes" mit Roger Moore, Grace Jones und Christopher Walken ) im Jahre 1985.

Ich liebe diesen Song.

Am stärksten allerdings fand ich "Wild Boys" aus dem Jahre 1984, unter den Top Five bei mir "Come Undone".
Den Lautstärkeregler einfach hochdrehen, diese Musik musst Du laut hören und dann...

Fazit: Habe fertig. Alles gesagt, diese CD mit 19 Tracks sollte jeder haben. Texte liegen dieser CD übrigens leider nicht bei.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2013
wollte eigentlih nur den Titel Wild Boys für meine Frau als "Klingelton" kaufen .. dann aber den fehler gemacht mal hier und a rein zu hören .. und .. dann doch das ganze Album gekauft was ich nicht bereut habe !!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden