Kundenrezensionen

33
4,5 von 5 Sternen
Homework
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:5,39 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Dezember 1999
Wohl kaum ein Album hat die Housemusik so geprägt wie das Debüt der beiden Franzosen Bangalter und de Homen-Christo. "Revolution 909" - dramaturgisch intelligent aufgebaut, dann "Da Funk" mit einem stampfenden Funk-Beat. Mit "Around The World" findet sich sogar ein radiotauglicher Hit. Die zweite Hälfte wird beim ersten Hören vielleicht etwas fremdartig erscheinen, vielleicht etwas schizophren. Jedoch beim mehrmaligen Hören ist man auch von Titeln wie "High Fidelity", der auch auf einfachen Funk-Beats aufbaut, begeistert. Bei den vielen Veröffentlichungen, die der House Sektor bietet, wird man immer Zitate finden, die auf Daft Punks "Homework" zurückgehen. Einfach genial diese Franzosen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Januar 2000
Daft Punks „Homework" ist für mich die Platte des Milleniums, falls man dieses Wort überhaupt noch benutzen darf! Ich weiß nicht, vielleicht kennst du das auch? Es gibt Platten auf denen klingt einfach jedes Lied und das beim ersten bis zum hundertsten Hören. Diese Platten sind einfach stimmig! Genauso ist es auch mit der „Homework". Sonst nicht groß in Erscheinung getreten, ist dies der absolute Glückstreffer dieser Combo. Sie präsentieren Acid House, wie er noch nie dagewesen ist! Jedes Lied bedingungslos stimmungshebend und tanzbar. Anders als auf gewöhnlichen Houseplatten kein langweiliger „Bumm-clap-Bumm-clap"-Sound, sondern sehr facettenreich und dazu noch perfekt abgemischt. Die Instrumentierung klingt statt nach billigen Computersounds, eher nach Naturinstrumenten, wie sie selber nicht besser klingen könnten! Wer diese Platte nicht hat, ist selber schuld! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Februar 2001
So anders und doch so genial!!! Dieses Album ist einfach nicht zu toppen (höchstens vielleicht vom neuen Daft Punk Album). Ich gebe zu, am Anfang ist der Sound von "Homework" ein bisschen gewöhnungsbedürftig, weil es etwas ganz neues ist, was man halt nicht jeden Tag im Radio hört. Aber nach dem zweiten oder dritten Mal hören, macht das Album einfach süchtig! Ein Klassiker! Endlich mal etwas, das nicht JEDER hört. Nicht so konventionell. Ich sag nur: KAUFEN, solange es noch zu haben ist. ICH LIEBE ES und ich danke Daft Punk dafür, dass sie so ein Meisterwerk kreiert haben!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Januar 2000
Selten hat eine einzige Platte in der Tanzmusik so nachhaltig gewirkt wie dieses Werk. Selbst nach etlichen Jahren klingt es immer noch frisch und unglaublich aktuell. Die fröhliche Verzerrung kräftiger Funk- und Disco-Rhythmen, schmutzige Bässe, allerlei Atmosphärisches, all das macht richtig Freude und war zum Erscheinungsdatum wirklich NEU. Definitiv die bestimmende europäische Housemusik für die zweite Hälfte der 90er - und darüber hinaus. Wo wären denn Bassment Jaxx, Alex Gopher, die restlichen Franzosen, das Disco-Revival ohne diese beiden Jungs? Für die Unentschlossenen: Nicht länger auf etwas Neues von Daft Punk warten (obwohl es schön wäre, wenn denn mal...). Dieser Klassiker wird auch in zehn Jahren noch großartig sein.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Januar 2000
Wer kennt nicht den Superhit "Around the world", wer hat sich noch nicht in einer Disco zu "Da Funk" die Hacken wund getanzt... Mehr Groove kann eine Platte nicht haben, mehr neue Ideen passen beim besten Willen nicht auf einen Longplayer. Egal ob funkige Melodien, ungewöhnliche Samples, wildeste Synthi-Sounds oder eingängige Rhythmen, was sich Guy-Manuel de Homem-Christo und Thomas Bangalter da zusammengebastelt haben, ist einfach umwerfend. Die scheuen Franzosen können sich sicher sein, mit dieser CD so manches Tanzbein zum Schwingen gebracht zu haben. Hut ab! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Dezember 2014
Habe die Platte nun schon von 8 Händlern gekauft und ALLE waren defekt habe es auf 4 unterschiedlichen Spielern probiert immer an genau den selben Stellen beginnt die Platte zu springen wer danach sucht findet viele Meldungen darüber finde es nur Schade das deswegen nichts unternommen wird vorallem im Amerikanischen amazon store wird viel berichtet siehe hier: http://www.amazon.com/Homework-Vinyl-Daft-Punk/product-reviews/B00004WPFX/ref=cm_cr_dp_qt_hist_one?ie=UTF8&filterBy=addOneStar&showViewpoints=0 einfach nur traurig die letzte Daft Punk LP die mir fehlt und sie ist nur in Mangelhafter Qualität verfügbar,
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 28. Juni 2010
Homework ist das bisher immer noch beste Daft Punk Album!
Revolution 909, Da Funk, Around The World & BurninŽ sind hierbei auch die besten Single Auskopplungen vom Album!
Vielleicht ist es auch nicht einmal schlimm, das die beiden Clubklassiker RollinŽ& ScratchinŽ sowie RockŽNŽRoll
nicht ausgekoppelt wurden, somit wurden die Tracks nicht so ausgeleiert wie der spätere Hit One More Time!
Bin gespannt, was die beiden zum anstehenden Kino-Blockbuster TRON LEGACY abliefern!
Ich hoffe ja seit Jahren auf ein Nachfolgeralbum im Stil von Homework, was genauso viele geile Tracks parat hat,
aber bisher wurde ich immer wieder enttäuscht!
Schade!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. August 2013
Wer die alten Alben nicht kennt ... hat die Welt verpennt.
Coole Sounds, die kann man sich immer wieder anhören.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Januar 2000
Selten hat über ein Album ein solcher Konsens bestanden. Ein Hit jagt den anderen. "Homework" dürfte in Zukunft wohl als eine der wichtigsten Platten des Jahrzehnts vermerkt werden. So unglaublich es klingen mag, auf "Homework" ist es passiert: House ist in der Gestalt von Rock'n'Roll wiedergeboren worden, wobei der entscheidende Punkt ist, das es nicht anders herum gelaufen ist. Eines der Stücke, ein teuflischer Wiedergänger des Techno-Godzillas "Rollin & Scratching" trägt als lustiges Gary Glitter Zitat genau diesen Titel. Wer jetzt kalte Füße bekommen hat, der darf beruhigt sein: Daft Punk wären in ihrer Jugend vielleicht gerne echte Rock'n'Roller gewesen, aber in Wirklichkeit beruht der ganze Spaß lediglich darauf, daß sie ihren Freunden mit einem teuer erstandenen Poster einer Kiss-US-Tour (vgl. Cover) imponieren wollten. So wie die beiden auf diesen 16 Tracks die respektlosen Discorotzlöffel mimen, sind Daft Punk für House, was die Beastie Boys mit "License to ill" für den Hip Hop waren. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 7. Juni 2001
Neugierig geworden durch MTV Videos und den Klassiker "Around the world" habe ich mir diese CD blind gekauft. Und ich bin nicht enttäuscht worden. Was die beiden von "Daftpunk" bieten, ist ultra-funky und mega-groovy. Trotz allerlei elektronischer Hilfsmittel, die ein "MTV Unplugged" für immer ausschliessen werden, spiegeln durchweg alle Titel soviel Spass an der Musik wieder, dass man unweigerlich mitwippen und am besten mitgrooven muss. Geeignet für jedermann!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Discovery
Discovery von Daft Punk
EUR 8,39

Human After All
Human After All von Daft Punk
EUR 10,19

Alive 2007
Alive 2007 von Daft Punk
EUR 5,29