Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
47
4,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Mai 2016
Und auch für mich mit Mitte/Ende 20 ein klasse Film, der unterhält, zum Nachdenken animiert und nicht langweilig wird.
Wir erinnern uns doch alle an unsere Teenagerzeit zurück.
Kann ich empfehlen und würde ich mir nochmal anschauen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2016
Auch wenn der Film vorhersehbar und banal ist, hat er auch einen tieferen Sinn.. Man sollte an sich glauben und sich selber sein. Und natürlich sollte man aus den eigenen Fehlern lernen. Dafür gibt es 5 Sterne!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2009
Der Film hat mir echt gut gefallen. Es geht um die höhen und tiefen einer 15-jährigen und natürlich um die erste Liebe. Allerdings ist es kein 08/15- Teenifilm, sondern schön erzählt und mit toller Musikauswahl. Den deutschen Titel finde ich etwas unangebracht, weil es hier ja nicht um wilde "Sexorgien" oder sonst was geht. (sieht man ja schon am Cover)
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2015
... erzählt Regisseurin Gurinder Chadha die Geschichte von Georgia Nicholson(Georgia Groome). Frei nach den Büchern von Louise Rennison schafft Chadha es einen "Teenie-Film" auf die Leinwand zu zaubern, der an der Kante des Kitsch entlang segelt und reichlich mit Klischees und Heile Welt Aspekten spielt und dabei doch verdammt witzig und unterhaltsam ist. Mir hat das jedenfalls wunderbar gefallen.

Die 14jährige Georgia und ihre Mädels Gang haben es nicht leicht in der Schule. Zwar haben sie die beiden neuen süßen Schüler Robbie(Aaron Tylor-Johnson) und dessen Bruder Tom(Sean Bourke) als Objekt ihrer Begierde ausgemacht, doch an die haben sich schon die Schulschönheiten herangemacht. Georgia merkt schnell, dass sie etwas tun muss, wenn sie ihren Favoriten Robbie beeindrucken will. Also nimmt sie erst einmal Kuss-Unterricht und konstruiert dann ein paar "zufällige" Treffen mit Robbie. Dabei hilft ihr Jas(Eleanor Tomlinson), ihre beste Freundin. Die schafft es tatsächlich Tom für sich zu begeistern. Georgias Bemühungen sorgen dafür, dass sich tatsächlich Jungs in sie verlieben. Aber mit Robbie haut es irgendwie nicht hin. Als scheinbar bessere Zeiten anbrechen eröffnet Georgias Vater seiner Familie dann noch, dass evtl. ein Umzug nach Neuseeland ansteht. Das geht natürlich gar nicht...

Ja, das war ein richtig guter Jugendfilm. Klasse erzählt, ohne Längen, sehr gut besetzt. Zur witzigen Story, die man so, oder so ähnlich, natürlich schon mehrfach gesehen hat, kommt ein explosiv guter Soundtrack. Mit Songs von The Style Council, Lenka, Lilly Allen, Razorlight, Nouvelle Vague, The Ting Tings und The Macabees kann -Frontalknutschen- da reichlich punkten. Sollten sie also auf Filme stehen, die sich mit den großen Problemen von Teenagern befassen, kann ich ihnen -Frontalknutschen- empfehlen. Der Streifen ist wirklich gut gemacht und unterhält prächtig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2012
Der Titel ist ja mal nicht so toll und ich finde es auch komisch, dass es in der Beschreibung heißt, Georgia würde einen Sexgott suchen.
Das klingt als wäre der Film total unter der Gürtellinie, stimmt aber gar nicht!
Es geht um ein ganz normales Mädchen, das sich in einen Jungen verliebt und ihre beste Freundin verliebt sich in den Zwillingsbruder.
Zusammen wollen sie es schaffen die beiden zu erobern! (Aber es geht dabei gar nicht um Sex sondern ums erste Verlieben und ums Küssen, mehr nicht.)
Ich finde es toll dass die Hauptperson nicht so perfekt ist, sondern ganz normal.
Ihr passieren auch immer wieder peinliche Sachen, trotzdem gelingt es ihr ihre Ziele zu erreichen und das zeigt einem, dass man zu sich stehen soll!
Am Ende fand ich es zwar ein bisschen fies wie die Oberzicke ihr Fett abkriegt. Und es ist am Schluss auch alles ein bisschen zuu perfekt, aber so ein Happy End macht eben glücklich!
Wer Wild Child mochte, dem gefällt dieser Film sicher auch total gut!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2013
Der Film ist ja mal sowas von süß gemacht. Ich glaube jedes Mädchen kann sich gut in die Situation hinein versetzen. Hatten wir nicht alle mal einen Schwarm den wir heimlich verehrt haben und uns gewünscht haben mit ihm glücklich zu werden?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2009
Ich (25 Jahre alt) habe den Film eher zufällig mit Teenagern im Kino gesehen und war so begeistert, dass ich es nicht erwarten konnte, bis der Film endlich auf DVD erhältlich war. Georgia, die Hauptperson des Films, ist eine wunderbar humorvolle Rolle. Die Zuschauer, vor allem junge und junggebliebene Mädels, begleiten sie ein Stück ihres Weges zum Erwachsenwerden mit allen Hochs und Tiefs, Streitigkeiten mit Freundinnen und natürlich der ersten großen Liebe, die das Teenager-Leben mit sich bringt. Man merkt zu meiner großen Freude die britische Mach-Art des Films, die von der perfekt abgestimmten Musik (der Soundtrack ist seeehr zu empfehlen!) untermalt wird. Ein spitzenmäßiger Film!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2013
Dieser Film spielt und kommt aus England und das hat mich am meisten begeistert. Es ist nicht der typische amerikanische Teeniefilm, sondern zeigt normale Jugendliche auf der Suche nach dem ersten Freund. Mit ihren Ängsten und Macken.
Georgia ist dabei wahrscheinlich nicht ganz normal ;-), aber das macht den Film ja gerade sehenswert. Zusammen mit ihren Freundinnen (der ACE-Gang; dieser Begriff ist durch die deutsche Syncronisation verloren gegangen) hat sie beschlossen sich Robbie als ersten Freund zu schnappen. Dabei spionieren die vier Mädchen Robbies Freundin hinterher, nehmen Knutschunterricht und inszenieren eine Katzenentführung. Denn der Kater Angus ist eigentlich Georginas bester Freund. Das kommt im Film auch nicht wirklich rüber, finde ich.
Der Film basiert nämlich auf einer Reihe von Büchern der Autorin Louise Rennison (Confessions of Georgia Nicolson- Die Bekenntnisse der Georgia Nicolson).
Der Film spricht alle Themen an, die Mädchen in dem Alter interessieren (erster Freund, erster Kuss, erste Fete). Dazu kommen die Missverständnisse mit den Eltern.

Die DVD enthält umfangreiches Bonusmaterial mit Interviews der Darsteller hinter den Kulissen und einem Musikvideo der Stiff Dylans (Band von Robbie).

Man sollte sich wirklich nicht von dem Titel Frontalknutschen abschrecken lassen. Und wer kann, sollte den Film sowieso in Englisch gucken, denn der Titel ist nicht das Einzige was komisch übersetzt wurde.

Der Film ist super für einen Sonntagnachmittag, aber die Ehemänner würde ich dafür wegschicken und ihn lieber mit der großen Tochter allein schauen. Das ist lustiger.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2016
dieser film ist cool denn keine Ahnung aber dieser film hat seine eigenen seiten und Peinlichkeiten denn ich bin zwar erst 15 werde aber demnächst 16 ich kann die Darstellerin sehr gut verstehen das ist jetzt mein Lieblings film 100% ich werde mir diesen film noch mehrmals anschauen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2012
Eigentlich wollte ich den Film erst nicht gucken, weil mir der Titel und Inhalt nicht so unbedingt zusagt, aber meine Freundin hat mich dann doch überredet.

Er ist einfach cool. Normal, aber doch sehr unterhaltsam.
Er ist frei von irgendwelchen Special Effects oder fantastischem magischen. Es ist eine einfache Story von einem Teenager heutzutage, der versucht erwachsen zu werden mit den besten Freundinnen und der das komplizierte Denken was Jungs betrifft behandelt.

Ich musste mir den Film dann doch holen.

Nicht vom Titel täuschen lassen. Der Film ist toll.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,79 €
7,99 €
5,00 €