Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die dunkle Seite des Punk, 26. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: No More Heroes (Audio CD)
Mit ihrem zweiten Album "No more heroes" gelang den Stranglers ein ganz grosser Wurf. Jenseits der Sex Pistols, Ramones, Clash oder Damned hatten sie einen ganz eigenen Sound, der hauptsächlich von der Doors-alike-Orgel geprägt war. Rythmisch durchaus dem Punk verbunden, fanden sie ihre Melodien doch eher in den Sixties Garagen wo sie bei eben The Doors aber auch The Seeds kramten und natürlich auch im Fundus der Velvet Underground wühlten. Heraus kam ein neuer, origineller Sound, der bis heute seinesgleichen sucht. Der Titeltrack nahm nebenher David Bowie aufs Korn, der ja zur selben Zeit "Heroes" schmetterte. Die Antwort der Stranglers war: "No more heroes anymore!" Die Attitüde war Punk aber eben sehr durchdacht und denkende Musiker sind ja bekanntlich nicht die schlechtesten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fruehes Meisterwerk, 28. Februar 2013
Von 
Erika und Gunter Koch (Petershausen, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: No More Heroes (Audio CD)
Neben The Raven und Ihrem Erfolgs-Album Aural Sculpture fuer mich das beste Stranglers Album.
Nicht nur der Titel-Song No More Heroes zeigt, dass Garage-Punk immer nur der Anfang ist und die kreative Weiterentwicklung (sofern die Bands dazu in der Lage sind) eigentlich immer psychedelische Zuege annimmt. Das war schon in den 60ern so (Sonics, Pretty Things, aber auch Beatles oder the Who), in den spaeten 70ern (Stranglers, Damned), in den 90ern (Nirvana, Soundgarden) oder jetzt (Green Day, Jack White's Bands/Projekte). Die Stranglers waren eigentlich schon in den spaeten 70ern ueber Punk hinaus, aber dieses Album hatte immer noch die Urspruenglichkeit und Kompromisslosigkeit, die guten Punk so zeitlos macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Unvergesslich gut!, 27. Dezember 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: No More Heroes (Audio CD)
Wer heute ein gut abgestimmtes Album aus den frühen Zeiten der Stranglers sucht, kommt hier voll auf seine Kosten. Genial!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Punk Klassiker, 9. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: No More Heroes (Audio CD)
Neben den Sex Pistols sind die Stranglers die Punk Band. Gerade dieses Album strotzt vor Kraft. Tolle CD
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa5a2bf9c)

Dieses Produkt

No More Heroes [Explicit]
No More Heroes [Explicit] von The Stranglers
MP3-Album kaufenEUR 4,88
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen