Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Live!
Ich habe Joe Cocker im Sommer '89 auf der Tournee zu seiner damals aktuellen Platte "One Night of Sin" erlebt, es war ein toller Auftritt, und diese CD ist eine sehr gelungene Erinnerung an dieses Konzert. Einen Pluspunkt gibt es allein schon dafür, dass alle verwendeten Songs vom selben Auftritt (am 5.10.'89 in Lowell, Massachusetts) stammen, eher eine...
Veröffentlicht am 15. März 2008 von Toby Tambourine

versus
2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die großen Hits!
Viele Jahre nachdem Cocker in Woodstock zugehascht und schon damals stark abgewrackt auf der Bühne torkelte, singt der alte Mann immer noch und sogar so gut, daß sich seine Produzenten im Jahre 1990 entschlossen nocheinmal ein Live Album mit dem zugkräftigen Sänger herauszubringen.
Dieses Album - ein echtes Best of - deckts sowohl neuere Songs...
Am 12. Dezember 1999 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Live!, 15. März 2008
Von 
Toby Tambourine (Gießen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Joe Cocker Live! (Audio CD)
Ich habe Joe Cocker im Sommer '89 auf der Tournee zu seiner damals aktuellen Platte "One Night of Sin" erlebt, es war ein toller Auftritt, und diese CD ist eine sehr gelungene Erinnerung an dieses Konzert. Einen Pluspunkt gibt es allein schon dafür, dass alle verwendeten Songs vom selben Auftritt (am 5.10.'89 in Lowell, Massachusetts) stammen, eher eine Seltenheit.

Leider ist mit 73 Minuten die Spielzeit der CD nicht ausgereizt, und die Tatsache, dass man hinten ans Konzertende zwei Studiotitel (What are you doing with a Fool like me und Living in the Promiseland) drangehängt hat, die von anderen Musikern eingespielt wurden und leider auch nicht so rocken, stellt für mich einen Bruch im Hörerlebnis dar. Dies umso mehr, als auf den Maxi-Singles dieser beiden Songs als Bonustitel Bad bad Sign bzw. Another Mind gone und Many Rivers to cross (höchstwahrscheinlich vom selben Konzert) veröffentlicht wurden. Hätte man die Studiotitel vom Album weggelassen und sie nur auf den Maxis veröffentlicht, wäre für diese 3 Live-Titel noch Platz gewesen, und wir wären am Gesamteindruck des Konzerts noch näher dran.

Die Songauswahl bietet einen interessanten Streifzug durch Joe Cockers Karriere mit dem Schwerpunkt auf den frühen Platten und seinen stärksten Hits aus den 80ern: von seiner ersten Platte bringt er ein sehr entspanntes Feelin' alright? und natürlich seinen unverwüstlichen Klassiker With a little Help from my Friends in einer neunminütigen Version, die den Saal wirklich zum Kochen bringt. Von der zweiten Platte bringt Cocker interessanterweise Hitchcock Railway und She came in through the Bathroom Window, The Letter von der "Mad Dogs & Englishmen" ('70) und - als Schlussnummer - High Time we went ('71) in einer über siebenminütigen Version, die mehreren Bandmitgliedern Raum für Improvisationen über völlig andere Themen gibt, um dann immer wieder in den stampfenden Song einzumünden.

Die 70er sind mit zwei weiteren Klassikern - You are so beautiful und Guilty, beides Klavierballaden - etwas unterrepräsentiert, was dem Konzert natürlich keinen Abbruch tut. Mit Up where we belong (Maxine Green kommt natürlich nicht ganz an Jennifer Warnes heran), Shelter me, You can leave your Hat on, Unchain my Heart und When the Night comes kommen dann seine größten Hits aus den 80ern zum Zuge. Die Platte ist klar und druckvoll produziert, die professionelle Band in toller Spiellaune, und trotz der großen Besetzung (zwei E-Gitarren, 2-3 Keyboards, 3 Bläser (The Memphis Horns), 3 Backgroundsängerinnen, Saxophon und Percussion nebst der Rhythmusgruppe) spielt sie so homogen und songdienlich, dass Joe nie in den Hintergrund gedrängt, sondern immer getragen und unterstützt wird. Er selber ist bei sehr guter Stimme, er klingt sehr kraftvoll und nicht so heiser, wie man es erwarten könnte (s. seinen Urschrei bei With a little Help...); vielleicht hat man vor dem Mitschnitt 2, 3 Tage Tourpause abgewartet.

Die Songabfolge ist abwechslungsreich und die Produktion bezieht das Publikum sehr "live-haftig" mit ein; schade eigentlich nur, dass es keine Doppel-CD geworden ist; mich hätte der Mitschnitt des gesamten Abends interessiert!

Bleibt noch anzumerken, dass Joe Cocker meiner Meinung nach nie wieder so gerockt hat wie mit dieser homogen zusammen gestellten Band; in den 90ern drifteten seine Platten immer mehr in einen radiotauglicheren Pop-Rock-Mainstream ab, seine Begleitmusiker wurden austauschbarer, und auch bei der Songauswahl ließ er sich in späteren Jahren öfters nicht so glücklich beraten. Aber bei dieser Platte und mit dieser Band ist er nochmal so richtig mit Herz und Seele dabei!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als ordentlich, 27. Februar 2009
Von 
V-Lee (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Joe Cocker Live! (Audio CD)
So um 1990 herum wurden ja sämtlich sog. Rock Superstars der 80er unerträglich - gemeint sind hier natürlich Tina Turner, Eric Clapton, Bryan Adams, Phil Collins, David Bowie und eben auch Joe Cocker. ,Penetrant' war da schon eines der harmloseren Eigenschaftswörter mit denen man diese ,Rock Giganten' (als die sie uns von der Presse immer wieder präsentiert wurden) damals bedenken mußte. Daß die Hits, die diese größtenteils langgedienten Rockgrössen zu dieser Zeit hatten, im nachhinein betrachtet der Qualität ihres Gesamtwerkes nicht unbedingt zuträglich waren, weil eben leidige 80er Jahre Produktionen (man höre sich als Horrorbeispiel nur mal das Phil Collins Album ,No Jacket Required' an), ist heute umso besser nachzuprüfen; Schwamm drüber so war das halt damals. Umso erstaunlicher, daß gerade einer dieser penetranten acts 1990 ein mehr als ordentliches Live Album ablieferte, dessen Qualität sich auf 2 Tatsachen stützt:

Erstens klingt die Band die ihn hier begleitet - Chris Stainton sei dank - nur sehr selten nach den typischen 80ern und zweitens zollt die Setliste größtenteils dem Spät60er und 70er Jahre Werk Cockers Tribut, das ja nun qualitativ als nahezu unumstritten gelten kann. Soll heißen: Cocker präsentierte damals keine aktuelle Greatest Hits Show, sondern eine wunderbare - wenn auch nicht ganz so bunte wie ,Mad Dogs & Englishmen' - R&B Revue. Stimmlich war der gute Joe auch hervorragend in Form, und schon der opener ,Feelin' Alright' nimmt das Publikum wie im Handstreich. Die aktuelleren songs mischen sich fast unbemerkt unter die Klassiker und sind in diesen Live Versionen meistens grooviger und besser als ihre Studiopendants; so entwickelt sogar das leidige ,When The Night Comes' hier so etwas wie Charme. Und das Cocker selbst bei der 350.000sten Darbietung von ,With A Little Help...' immer noch Gefühl beweist, sei ihm mehr als hochangerechnet (vor allem wenn man bedenkt daß im Vergleich dazu Jagger ,Satisfaction' Live schon seit 1969 besch***** singt...) .

Eine damals recht gelungene neue Studionummer namens ,Living In The Promiseland' beendet ein Live Album das als positives Beispiel für ein solches zu dieser Zeit am anderen Ende der Qualitätsskala ,Tina Live In Europe' gegenübersteht. Kurzweilig, groovend unterhaltsam und (fast) zeitlos.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das rockt, 21. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Joe Cocker Live! (Audio CD)
Joe Cocker live ist eine Klasse für sich! Mein Vater beschwert sich dauernt, weil das Album sich ständig in meinem Besitz befindet *räusper* Nun ja, also, dass Album ist der reine Wahnsinn! Man möchte gar nicht mehr aufhören zu hören. Sofort ziehen die Titel einen in seinen Bann und das Haus rockt. Im wahrsten Sinne des Wortes. Man kann es gar nicht laut genug hören. Die Zusammenstellung der Titel ist super und man durchlebt alle Gefühlsebenen. Bei "You can leave your hat on" ist man versucht sich nicht gänzlich alle Kleidung vom Leib zu reißen und Bei "You are so beautiful" könnte man vor Rührung, das ein oder andere Tränchen verdrücken. Jedoch überwiegt die "gute Laune Mucke" (wenn man bei Joe Cockers Musik überhaupt von "Mucke" sprechen kann.)
Alles in allem ein Spitzen Album, das ich jedem empfehle
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich liebe Live Aufnahmen!, 8. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Joe Cocker Live! (Audio CD)
Es können keine wirklichen Zweifel daran bestehen, daß Joe Cocker einer der größten Sänger unserer Zeit ist. Er ist ein Künstler der noch richtige Musik mit Instrumenten macht und sie nicht einem Computer überläßt. Seine perfekte Reibeisenstimme ist einfach unübertroffen. Dieser kommt nur noch in Deutschland Klaus Lage nahe. Da Cocker jetzt auch sein bekanntes Alkoholproblem überwunden hat, ist von ihm auch wieder noch mehr gute Musik zu erwarten. Aber diese Live-Aufnahme ist das Beste was ich von ihm kenne. Nirgendwo sonst hat man eine solche Stimmung auch auf der CD. Und es sei hier noch erwähnt, daß die Tonqualität hier ganz ausgezeichnet ist, wobei ich auch gerne bereit bin zugunsten der Stimmung auf etwas Tonqualität zu verzichten. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ...und kein bisschen leise.., 14. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Joe Cocker Live! (Audio CD)
jesss!
das teil macht freude!
nicht nur dass hier wirklich ein breites spektrum seiner karriere gespannt wird, und damit die songauswahl zwar begrenzt - aber wirklich top ist, nein! es passt die produktion, die stimme ist bekannt knarzig aber kraftvoll, stimmung kommt rueber + die musiker sind sowieso top.
u.a. wayne jackson an der troete.
fuer ne einfach-cd ist die laenge auch mehr als ueppig.
es sind klassiker wie "the letter" oder "up where we belong" drauf. nicht zu vergessen DAS cocker lied schlechthin; der alte beatles klassiker "with a little help from my friends".
man spuert bei dem song richtig wie die halle ins beben kommt.
am ende der cd kommen zwei sehr schoene (aber gar nicht kitschige) studio balladen. was zum kuscheln, ohne sicher fuer die songauswahl schaemen zu muessen (nicht zu verwexeln mit diesem unsaeglichen "kuschelrock" oder noch schlimmer: "kuschelklassik").
rock at it`s best, cocker at it`s best.
wer die scheibe nicht mag, der sollte von joe cocker ganz allgemein die finger lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der unvergessliche Joe Cocker, 15. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Joe Cocker Live! (Audio CD)
Jope Cocker hat ein sehr brauchbares Live Album auf dem Markt gebracht. Mit exellenter Ton Qualität. Es ist ein sehr abwechslungsreiches Album mit vielen Balladen und Rock Klassikern. Natürlich ist die wunderschöne Ballade "Up where we belong", bei diesem Lied bekommt man einfach Gänsehaut. Natürlich muß die ebenfalls so tolle Ballade "You are so beautiful" erwähnt werden.
Was wäre Joe Cocker ohne seine Rock Klassiker wie "With a little help from my friend" oder "Feelin Allright". Übrigens das erste Lied hat Joe Cocker vor 30 Jahren in Woodstock gesungen. Der Schotte mit der einmalligen rauhen Stimme hat mit diesem Live Album mal wieder voll zugeschlagen (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die großen Hits!, 12. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Joe Cocker Live! (Audio CD)
Viele Jahre nachdem Cocker in Woodstock zugehascht und schon damals stark abgewrackt auf der Bühne torkelte, singt der alte Mann immer noch und sogar so gut, daß sich seine Produzenten im Jahre 1990 entschlossen nocheinmal ein Live Album mit dem zugkräftigen Sänger herauszubringen.
Dieses Album - ein echtes Best of - deckts sowohl neuere Songs ab, als auch die alten Klassiker, wie z.B. "With a little help from my friends". Wenn man Cocker live nur hört und nicht seine Verrenkungen auf der Bühne dazu betrachtet gewinnt man den Eindruck eines stimmkräftigen und aussagestarken Mannes, der in seinen besten Jahren ist - so klingt die CD! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9cce030c)

Dieses Produkt

Joe Cocker Live
Joe Cocker Live von Joe Cocker
MP3-Album kaufenEUR 4,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen