Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kühl, 26. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Gentlemen Take Polaroids (Audio CD)
Das ist Art-Pop. Ich weiss, das klingt jetzt etwas hochnäsig, trifft es aber ganz genau. 1980. Das Vorgängeralbum Quiet Life lieferte The Cure die SYNTHIE-SOUNDS für ihr Album Seventeen Seconds. Auf Polaroids hört man weitschweifige, kühle, mit viel Detailliebe arrangierte, lange Popsongs, die gleichtzeitig düster und leicht sind. Das ist dann etwas sehr originelles, in das man sich nicht gerade schnell hineinhört. Hat man es aber dann geschafft, hat man zeitlosen Pop. Hervorzuheben hier: Night Porter. Ein sehr trauriges, noch schöneres Lied mit genau diesem Pierrot vom Cover, der seinen Nachtsong singt: David Sylvian. Ich finde nicht alle Songs top. Aber schon nur wegen Swing und Night Porter werd ich sie nicht abtun. Es gibt nichts ähnliches oder vergleichbares und deshalb auch 5 Sterne. Das jahr 1980 kriecht richtiggehend in einen hinein. Diese noch etwas weniger verbaute Nacht.... Polaroid ist kühl und edel und manchmal fast kitschig. Genau wie das Cover.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk des frühen New Romantic, 2. Juni 2005
Von 
Rezension bezieht sich auf: Gentlemen Take Polaroids (Audio CD)
Die Gruppe Japan ist wohl eines der besten Beispiele dafür, wie häufig guter Pop nicht wirklich anerkannt und gewürdigt wurde. Dieses Album ist ein absolutes Meisterwerk, nicht nur in bezug auf die frühe New Romantic- oder New Wave-Szene.
Obwohl allgemeinhin Japans letztes Album "Tin Drum" als das Highlight ihrer Karriere angesehen wird, tendiere ich immer dazu "Gentlemen ..." auf die gleiche Stufe zu stellen, wenn nicht sogar höher.
Das besondere ist die einmalige Atmosphäre, die durch unkonventionelle Songs, gepaart mit einer außergewöhnlichen
Leadstimme und vielen "exotischen" Klängen erzeugt wird.
Die zwei wahrscheinlich besten Songs des Albums, "Swing" und "Nightporter", sind einfach nur genial. Aber auch alle anderen Titel (mit Ausnahme des meiner Meinung nach unnötigen Coversongs "Ain't that peculiar") sind kleine Meisterwerke für sich. Man hört eindeutig, wie sich Japan als Musiker seit ihren ersten drei Alben weiterentwickelt haben und auch Sänger David Sylvian findet stimmlich immer mehr seinen Stil.
Viele andere Musiker wurden eindeutig von Japans Sound und Image
beeinflußt, am deutlichsten sichtbar wohl bei Duran Duran (Nick Rhodes gibt offen zu, ein großer Fan von "Tin Drum" und "Gentlemen ..." gewesen zu sein).
Für mich eines meiner Lieblingsalben für alle Zeiten. Top!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die wohl beste NEW ROMANTIC CD überhaupt !, 5. November 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Gentlemen Take Polaroids (Audio CD)
Das ist die beste CD, sowohl von JAPAN,
als auch von David Sylvian als Sänger.
Genial der Gesang,
genial die Stimmung,
genial die Instrumentalisierung,
genial der Einsatz des SC PROPHET 5 Synthesizer.
Ein einzigartiges Meisterwerk !
DIE führende NEW ROMANTIC - CD überhaupt,
noch vor der ersten CD von "DURAN DURAN",
die seinerzeit von JAPAN inspiriert wurden.
Fazit: Pflichtkauf !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen