Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine mal etwas andere DVD einer Band......, 27. März 2009
Rezension bezieht sich auf: NOFX - Backstage Passport [2 DVDs] (DVD)
Das Touren für NOFX ist nicht langweilig, aber routiniert. Dies wird direkt eingangs von Fat Mike persönlich gesagt. Back to the Roots heisst es da, als man vor etwa 25 Jahren kleine Konzerte in unbekannten Gegenden spielte. Dies ist der Aufhänger dieser grandiosen Tourreportage.

Bereist werden all die Länder, in denen die Band zuvor noch nie ein Konzert spielte. Teilweise sogar noch nie eine Punkband überhaupt (bspw. China). Chaotisch geht es dabei fast immer zu. Schlägereien (Israel), das größte Headliner-Konzert in der Bandgeschichte (Japan), eine Stage-Diving-Lehrstunde (Taiwan), Besuche an der Klagemauer undder chinesischen Mauer oder der Konsum von grünen Drogen mit anschließendem Trip in Singapur. NoFx: Backstage Report hat vieles zu bieten, vor allem aber einen intensiven Einblick in das Tourleben. Da geht es nicht nur um Konzerte und Partys (wobei vor allem letzteres einige Mitglieder sehr gern machen), sondern auch um Probleme mit unwissenden Promotern, durchgeknallten Groupies oder persönlichen Problemen. Allen voran Fat Mike zeigt Emotionen, die man so vorher noch nie gesehen hat. Aber alle sind mittlerweile Ehemänner und teilweise auch Väter.

Was vielleicht etwas fehlt ist ein musikalischer Abriss dieser Tour. Denn längere Konzertaufnahmen sind eher selten, gehören einfach nicht mit ins Programm. Auf der einen Seite ist dies positiv zu sehen, da der Schwerpunkt hier einfach auf dem Tourleben liegt und wirklich viel Interessantes erzählt wird, auf der anderen Seite wären ein paar Impressionen mehr von Wahnsinnsgigs wie sie in Taiwan oder teilweise in Südamerika abliefen, durchaus interessant. Dennoch, NoFx: Backstage Report ist mehrstündiges, unterhaltsames, teilweise auch trauriges Sammelsurium der vielleicht bekanntesten und beliebtesten Punkband der Welt. Für Fans ein absolutes Muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hilfe! Wir sind über vierzig und wollen nochmal Spaß!, 11. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: NOFX - Backstage Passport [2 DVDs] (DVD)
Die Idee ist so einfach wie die Umsetzung schwierig. Angeödet von den immer gleich ablaufenden Shows und den immer gleichen Kids zwischen Orange County und New York, London und Berlin entschließt man sich dazu, dort zu touren, wo man noch nie zuvor getourt ist, um das Gefühl von vor 20 Jahren zurückzuerlangen, als man noch nicht wusste, was einen erwartet. Chaos, Exotik, Gefahr und eine ganze Menge Spaß liegt in der Luft.

Mit 'Backstage Passport' legen NOFX auf der ersten DVD eine Dokumentation in acht Teilen vor, die ursprünglich auf Fuse TV in den Staaten ausgestrahlt wurde. Darüber hinaus gibt es auf der zweiten Scheibe das für das Fernsehformat gekürzte Material noch dazu. Die natürlich englische Sprachausgabe ist mit ebenso englischen (und wer es braucht: japanischen) Untertiteln ausgestattet, jedoch kann man bei fortgeschrittenen Sprachkenntnissen auch darauf verzichten.

Um es hier noch einmal deutlich zu sagen: 'Backstage Passport' ist eine reine Dokumentation, die den Live-Auftritt ausblendet und zeigt, was vorher und hinterher passiert und wie es überhaupt dazu gekommen ist. Insofern wäre die Band fast individuell austauschbar und man muss auch nicht wirklich NOFX-Sympathisant sein, um hier auf eine interessante digitale Punkrock-Weltreise zu gehen, doch wer die Band wie ich seit seiner frühen Jugend ins Herz geschlossen hat, für den beinhaltet dieses DVD-Set mehr als pure Unterhaltung.

'Backstage Passport' erzählt von mittlerweile 40jährigen Normalos, die mehr oder weniger zufällig zu einer der bekanntesten Punkrock-Bands geworden sind und sich hier inmitten den alltäglichen Sorgen zwischen Familie und Bausparvertrag eine Auszeit, ein Ausbrechen, einen letzten Hauch von ungestümer Jugend gönnen. Das ist in erster Linie lustig, schließlich ist man mit NOFX unterwegs, doch das Überzeugende sind die dezenten Töne dazwischen, welche die vier Personen von ihrem ungewollten Götterthron herunterholen und menschlich, ja fast schon zerbrechlich erscheinen lassen. Trotz aller Eigenwilligkeit: Mike Burkett, Eric Melvin, Erik Sandin und Aaron Abeyta sind keine Rockstars, waren es nie, wollten es nie sein und werden es hoffentlich nicht noch.

Der Betrachter bekommt das Gefühl vermittelt, auf dieser Reise selbst mit dabei zu sein. Er vollzieht alles nach. Er teilt die imposanten Blicke von der Christusstatue in Rio und der Großen Mauer nördlich von Peking. Er schlendert mit Hefe durch Singapur auf der Suche nach Nahrung und legt in Haifa eine Breakdance-Einlage hin. Er geht mit Melvin auf Bali Flyer für die eigene Show verteilen. Er steht mit Manager Kent Jamieson im Nachtzug von St. Petersburg nach Moskau volltrunken an der Bar und ist am nächsten Morgen verkatert und peinlich berührt und ärgert sich überall über inkompetente und sich selbst beweihräuchernde Promoter. Er flüchtet mit Limo und Carlos und der restlichen Stage-Crew vor der Polizei in Lima. Er besucht russische Saunen und japanische Domina-Studios. Er hält mit Smelly die Hand eines Jungen aus Soweto. Und er ist wankelmütig wie Fat Mike, der in Singapur den grünen Drachen reitet, der sich in Taiwan eines ziemlich aufdringlichen weiblichen Fans erwehrt, der in Lima allein mit einer Akustikgitarre in der Hotellobby betrogene Fans trösten muss, der in Jerusalem an der Klagemauer betet und dabei doch seine religiöse jüdische Seele findet, der unentwegt an seine Tochter Darla und seine Abwesenheit an ihrem Geburtstag denken muss und der zu später Stunde in Moskau über den Roten Platz läuft und bekennt: 'Wir sind nicht die beste, aber die glücklichste Band der Welt.' Mit leichtem Tränenansatz in den Augen kann man da fast schon neidisch werden, denn er hat in diesem Moment Recht.

Zum Abschluss noch meine absolute Lieblingsszene. Zwei schwarze Südafrikaner besuchen als einzige ihrer Hautfarbe auf Einladung der Band ein Konzert in Kapstadt und grölen zusammen mit der ehemals aparten weißen Meute 'Kill All The White Man'! Mehr situative Tragikomödie geht nicht.

Zum Vorgeschmack: Das neue Album 'Coaster' erscheint am 24.04. Die Vinyl-Version wird 'Frisbee' heißen und ' wie bei Fat mittlerweile üblich ' einen Download-Gutschein beinhalten. Bis dahin'
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen (Musik)-DVD des Jahres!, 15. Juni 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: NOFX - Backstage Passport [2 DVDs] (DVD)
Eigentlich haben meine Vorredner schon alles gesagt was es zu sagen gibt, aber der Unterhaltungsfaktor und die Klasse dieser DVD muß einfach nochmal unterstrichen werden.

Die gezeigten Episoden und das Bonusmaterial sind so grandios das man am Ende wirklich das Gefühl hat mit auf dieser Tour dabei gewesen zu sein. Man lernt die einzelnen Charaktere der Band und deren Umfeld kennen und lieben. Viele der Szenen haben bei mir Emotionen hervorgerufen, die ich vorher nicht erwartet hätte (zumindestens nicht beim schauen einer NOFX DVD). Es ist im Grunde egal ob man die Band kennt oder nicht, nach einfuhr dieser DVDs wird man sie zumindestens mögen. Wenn man sich nur im geringsten für das Tourleben von Rock/Metal/Punkbands interessiert, wird man hier fantastisch unterhalten.

Verglichen mit Iron Maiden und ihrer Flight666 Doku, gehen NOFX für mich klar als Sieger hervor. Die Maiden DVD ist zwar auch Klasse, aber der Spaßfaktor ist bei Backstage Passport klar größer. Für mich die DVD des Jahres 2009 in diesem Genre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Unterhaltung pur!, 8. Mai 2009
Von 
Doktor von Pain "Doktor der Zombiologie" (Sassenburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: NOFX - Backstage Passport [2 DVDs] (DVD)
Der Rezension meines Vorgängers kann man kaum noch etwas hinzufügen; aber mehr als eine Bewertung kann der DVD ja nicht schaden. Wie bereits erwähnt, handelt es sich nicht um eine Konzert- oder Musikclip-DVD. Nein, man bekommt 8 Folgen der Serie "Backstage Passport" zu sehen. Jede Episode hat eine ungefähre Länge von 20 Minuten und ist an Unterhaltungswert kaum zu toppen.
NOFX, eine der besten Punkbands des gesamten Planeten, unternehmen eine Welttournee, die sie nur in Länder führt, in denen sie noch nie zuvor aufgetreten sind oder dort kaum offizielle Platten verkauft haben (79 Stück pro Land ist das Maximum!). Dennoch schafft man es, teilweise über 10.000 Tickets pro Konzert zu verkaufen; einmal aber auch nur mickrige 30. Man bekommt also trefflich zusammengeschnittene Impressionen aus Ländern wie Peru, Indonesien oder Israel zu sehen, die es in sich haben. Diese sind meist ausgesprochen amüsant, aber auch mal ein wenig erschreckend oder gar traurig (Mikes Tochter hat Geburtstag und versteht in dem jungen Alter noch nicht, warum ihr Vater nicht dabei sein kann).

Doch, wie gesagt, der Spaßanteil überwiegt ganz klar. Da marschiert man halt mal in Bad-Religion-Shirts zur Klagemauer in Jerusalem, plagt sich mit einem oftmals stark alkoholisierten Manager herum oder zieht sich in Singapur, einem Land, in dem auf Drogenkonsum die Todesstrafe stehen kann, "Green Dragon" durch die Nase und ist anschließend völlig zugedröhnt. Unterlegt wird dies alles mit Musik der Band und eingeblendeten Kommentaren der Musiker, des Managers und der Crew.
Auf Disc 2 bekommt man noch über 2 Stunden Bonusmaterial mit verlängerten, ungeschnittenen Szenen.

Wenn ihr vorhabt, in diesem Jahr auch nur eine DVD kaufen, dann sollte es diese sein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen best Band DOKU ever!!!, 12. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: NOFX - Backstage Passport [2 DVDs] (DVD)
ein absolutes Muss für jeden!
egal ob man NOFX mag, diese Tour-DOKU ist der intersanteste, lustigste und aufregendste Musikfilm den ich jemals gesehen habe!
EIN ABSOLUTES MUSS!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sau Gut!!!!, 16. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: NOFX - Backstage Passport [2 DVDs] (DVD)
Hat alles gepasst, freue mich sehr über die DVDs.
Fat Mike: Bester Mann :-) und der Manager von NOFX... herrlich XD
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

NOFX - Backstage Passport [2 DVDs]
EUR 13,18
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen