Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Indefectible Sculpt Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16 Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge indie-bücher

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen7
3,9 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Format: MP3-Download|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. November 2011
David Bowie mit einer Art "Greatest Hits"- Sammlung seiner größten Hits von den 60er Jahren bis 1990. Für Viele dürfte das überhaupt die Phase seiner besten Songs des äußerst erfolgreichen und einflussreichen, und nicht zuletzt äußerst vielseitigen und wandlungsfähigen Künstlers gewesen sein.

Ich selber bin mit dieser Collection sehr zufrieden; für mich ist sie genau das Richtige, weil hier u.A. die bekannten Hit- Songs "Space Oddity", "Changes", "zigge Stardust", "Heroes", "Ashes to ashes" und "China girl" versammelt sind.

FAZIT: wer an den Hits aller Phasen von Bowie interessiert ist, oder sich nur mal einen Überblick über das Genie verschaffen will, kann hier ruhig zugreifen!
11 Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2016
Der leider heuer im Jänner verstorbene Universalkünstler hatte gerade in der Überschrift erwähnten Zeitspanne eine seiner erfolgreichsten Phasen. Ich finde diese Zusammenstellung definitiv die Beste. Die Kompilation reüssierte auch in den Charts sehr erfolgreich. In den UK Charts gab es sogar den Spitzenplatz. In Österreich wurde es Platz 5, in Deutschland Platz 7, in der Schweiz Platz 18 und in Amerika noch den 39.Platz. 18 Songs aus 12 Alben wurden für diesen Sampler ausgewählt, plus eine Single und eine Remix Fassung eines 1975er Hits. 3 Songs wurden aus dem irrsinnig erfolgreichen 1983er Album Let"s Dance ausgewählt. Der Titeltrack selber wurde in Amerika, England und der Schweiz Platz 1. In Deutschland und Österreich wurde es Platz 2. China Girls war ebenso ein Chartbreaker. Platz 2 in den UK Charts. Platz 6 in Deutschland, Platz 8 in der Schweiz, Platz 9 in Österreich und Platz 10 noch in den US Charts. Modern Love schaffte ebenso einen 2.Platz in den UK Charts. Platz 14 wurde es in Amerika, Platz 17 in der Schweiz und Platz 27 in Deutschland. 2 Songs wurden aus dem Album Scary Monsters ausgesucht. Der UK Nummer 1 Hit Ashes to Ashes, der in Österreich noch auf dem ausgezeichneten 6.Platz reüssierte und in Deutschland noch auf Platz 9 landete. In der Schweiz wurde es Platz 11. Fashion erreichte in den UK Charts einen ausgezeichneten 5.Platz. In Deutschland wurde es Platz 34 und in den US Charts reichte es noch für Platz 70. Dann die von mir erwähnte Single John, I"m Only Dancing die 1972 in den UK Charts einen 21.Platz erreichte. Und dann die 1990er Remix Version des aus dem Jahre 1975 stammenden Song Fame,, der in den US Charts einen 28.Platz erreichte, in England einen 29 und in Deutschland einen 36.Platz. Der Opener dieses tollen Samplers ist Space Oddity der in den UK Charts wieder den Spitzenplatz erreichte. In der Schweiz und Amerika wurde es Platz 15. In Österreich reichte es noch für einen 27.Platz, und in Deutschland wurde es Platz 40. 2 Songs wurden aus dem 1974er Album Diamond Dogs ausgewählt. Der Titeltrack erreichte in den UK Charts einen 21.Platz, während Rebel Rebel sogar einen 5.Platz in England erreichte. In Deutschland reichte es für Platz 33, und in den US Charts wurde es ein 64.Platz.Aus dem Hunky Dory Album von 1971 wurde Changes ausgewählt. Dieser Song erreichte in Amerika Platz 41 und in England Platz 49. Der Titelsong aus dem Album Ziggy Stardust von 1972 wurde ebenso ausgesucht. Aus dem 1976er Album ChangesOneBowie wurde Suffragette City ausgewählt. Aus dem Alladin Sane Album wurde Jean Genie ausgesucht der in den UK Charts mit Platz 2 einen Riesenerfolg verbuchen konnte. In Deutschland wurde es noch ein 37.Platz und in Amerika ein 71. Aus dem 1975er Album Young Americans wurde der Titelsong gewählt. Er erreichte in den UK Charts einen 18.Platz und in Amerika Platz 28. Aus dem Station to Station Album wurde ein ganz erfolgreicher Song ausgesucht, nämlich Golden Years, der in den UK Charts den 8. und in Amerika den 10.Platz erreichte. Der Titelsong aus dem Heroes Album erreichte Platz 12 in den UK Charts, Platz 14 in Österreich, Platz 17 in der Schweiz und Platz 19 in Deutschland. Der Abschlusssong dieser Zusammenstellung stammt aus dem 1984er Album Tonight und trägt den Titel Blue Jean. Es ist sehr schwierig für mich bei der großartigen Vielfalt von David Bowie-Songs einen Lieblingssong herauszupicken, aber Blue Jean ist schon was ganz besonderes. In den Charts gab es folgende Platzierungen: Platz 6 in England, Platz 8 in Amerika, Platz 14 in der Schweiz, Platz 16 in Österreich und Platz 21 in Deutschland. Ein wunderbares Vermächtnis eines der facettenreichsten Künstlers unseres Planeten. Pflicht für jeden Sammler, und ein perfekter Einstieg für David Bowie-Neulinge.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2001
Auf dieser CD sind wirklich nur die großen HIts von DB enthalten. Und jeder Song ist einfach spitze. Vor allem sieht man, wie sich die Musik von Bowie in all den Jahren verändert hat. Das geht von Rock n Roll, wie John, I'm only dancing oder Diamond dogs zu Dance, wie Let's dance. Wer von Bowie noch nicht viel kennt, oder einfach eine CD mit großen Hits und Oldies haben möchte, für den ist die CD genau das Richtige.
Meine Lieblingssongs: Space oddity, Ziggy Stardust, Fashion und Let's dance.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2016
Mit "Life on Mars" und "Starman" die auf der Vinyl-. und MC-Version vorhanden sind wurden 2 essentielle Songs weggelassen um das Produkt als Einzel-CD in den Verkauf zu bekommen. Da hätte man besser noch einige Stücke mehr hineingepackt und zumindest eine Doppel-CD veröffentlicht (wäre auch gut möglich gewesen, sowohl aus den 70ern als auch ab 1985 da hier nicht ein Song ausgewählt wurde). Den Remix von "Fame" kann man in die Tonne kloppen, wäre das Original besser gewesen. Sicherlich ist hier jeder Song außer "Fame 90" mindestens sehr gut, aber eine CD war eben damals schon viel zu wenig um das Werk von Bowie zu präsentieren daher nur 1 Punkt. Wer eine wirklich gute und würdige Zusammenstellung möchte sollte versuchen "The Platinum Collection" aufzutreiben. Songsauswahl geht hier FAST vollständig bis 1987 und es sind 3 CDs. Oder gleich alle guten Alben kaufen aber das wird teuer...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2012
Eine super zusammengestellte Mischung der größten Hits David Bowies. Einfach fantastisch, zum immer wieder hören. Gerne mit am Album hätte ich allerdings "Starman" und "Absolute Beginners" gehabt. Trotzdem absolut empfehlenswert!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2014
Super, was soll man zu Bowie sagen: Er ist außerirdisch gut.
Und so ein "Best Off" aus den letzten Jahren, spitze
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2016
I have the LP, where is the Starman??? It's one of the best tracks and ist's not on the cd.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden