Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantasievoll und wunderschön...
...so kann ich nur mal wieder das neuste Buch der Autorin Cecelia Ahern beschreiben.

Wer ein Fan von "If you could see me now" war / ist, wird hier wieder auf seine Kosten kommen.

Familie, Vermisste Personen und eine Liebe "finden", spielen hier eine große Rolle.

Ja, wo sind die Dinge, die man immer an den gleichen Platz legt und sie...
Veröffentlicht am 17. November 2006 von tiiin

versus
1.0 von 5 Sternen Boring
I usually don't stop reading a book but this one was really disappointing. It just felt really random and didn't make me interested..
Vor 14 Monaten von Reka Vass veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantasievoll und wunderschön..., 17. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Untitled (Taschenbuch)
...so kann ich nur mal wieder das neuste Buch der Autorin Cecelia Ahern beschreiben.

Wer ein Fan von "If you could see me now" war / ist, wird hier wieder auf seine Kosten kommen.

Familie, Vermisste Personen und eine Liebe "finden", spielen hier eine große Rolle.

Ja, wo sind die Dinge, die man immer an den gleichen Platz legt und sie dort trotzdem nicht wieder findet? Sandy Shortt kann einfach nicht aufgeben danach zu suchen und vergisst darüber oftmals was wirklich wichtig ist, was sie braucht im Leben. Sie setzt die Prioritäten des Suchens vor Familie und Liebe und findet sich letztendlich genau da wieder, wo sie aufhört zu suchen ;)

Ihre ständigen neuen Bücherideen sind einfach grandios, sie schreibt von Dingen, die zwar da sind, aber immer hingenommen werden ohne weiter darüber nachzudenken, einfach verblüffend.

Auf Englisch habe ich das Buch gelesen, genauso wie schon das vorherige, weil ich es einfach nicht abwarten konnte, bis es das übersetzt gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr phantasievoll, 25. Dezember 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Untitled (Taschenbuch)
Auch ich lese immer Cecelia AhernŽs Bücher auf Englisch, da ich nicht auf die deutsche Übersetzung warten möchte.. und ich habe es noch nie bereut.. auch diesmal nicht.

Wer hat sich nicht schon mal Gedanken darüber gemacht, wo Dinge sind, die man nicht mehr findet?

Sandy Shortt sucht seit dem Verschwinden des Nachbarmädchens alles, was ihr abhanden kommt. Sie gründet sogar eine Agentur, die nach vermißten Menschen forscht.

Sie ist so zwanghaft mit dem Suchen beschäftigt, dass sie sich selbst zu verlieren scheint.

Dann ist plötzlich sie diejenige, die gesucht wird.

Und man liest sowohl von ihren Erfahrungen in einer anderen Welt oder Dimension.. wo sie sich darauf besinnt, woraus es ankommt.. und gleichzeitig von der Suche nach ihr. Ich finde es immer schön eine Geschichte aus mehreren Perspektiven zu erfahren.

Sicher ist es eine sehr phantastische Idee, dass es einen Ort gibt, wo sich alles anfindet, was einem so abhanden kommt. Aber erstens ist es ein Roman und warum also nicht?! Und zweitens.. man kann doch nie wissen.. grins.

Ein bißchen Phantasie hat noch niemandem geschadet.. man muss sich doch nur vorstellen, dass etwas sein könnte :-)

Ich warte jetzt schon auf den nächsten Roman!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial!, 14. Februar 2008
Von 
S. Kotrba (Wien, Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: A Place Called Here. (Taschenbuch)
Ich habe bisher auch alle andere Bücher von Cecilia Ahern gelesen, allerdings auf Deutsch. Von diesem bin ich absolut begeistert. Es reißt einen mit und spätestens ab der Hälfte muss man ständig an die Hauptcharaktere denken, auch wenn das Buch einmal nicht gerade zur Hand liegt. Die Personen sind authentisch und ihre Handlungen und Gefühle nachvollziehbar. Vor allem die Rückblicke in Sandys Kindheit und Jugend verleihen dem Buch eine große Tiefe. Ich kann dieses Buch auf jeden Fall nur weiterempfehlen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kreative Idee, tolle Charaktere, einige kleine Schwächen.., 18. März 2012
Rezension bezieht sich auf: A Place Called Here. (Taschenbuch)
Den Inhalt möchte ich hier nicht noch einmal wiedergeben, denn der wird ja von Amazon und anderen Rezensenten immer hinreichend zusammen gefasst.
Die Idee ist genial und das beste daran ist, wie bei allen Ahern Büchern, die ich bisher gelesen habe, dass das Ende überhaupt nicht vorhersehbar ist. Gelingt es Sandy wieder in dieses Universum zurück zu kehren? Findet sie Donal? Kommt sie mit Jack oder Gregory zusammen? (einmal sieht es beinahe sogar so aus als würde Jack ihr nach "Here" folgen). Dürfen Bobby oder Jenny auch mit zurück? Hat sie alles nur geträumt und wacht wieder auf?

Man fiebert mit Sandy und Jack mit. Beide Charaktere, aber natürlich besonders die Protagonistin, sind sympathisch, wenn auch mit vielen "quirks" versehen und gründlich durchleuchtet, deshalb verliert man nie das Interesse an ihrer Geschichte. Die Sprünge zwischen Sandys Geschichte und Jacks Geschichte sind zwar mitweilen anstrengend und unterbrechen den Lesefluss, machen es allerdings auch leichter zwischendurch mal eine Pause einzulegen und erhalten die Spannung, bzw. machen den Leser recht kribbelig, endlich zu erfahren, wie es weiter geht.

Abstriche und SPOILER:

Der Grund, warum ich hier nicht 5, sondern nur 4 Sterne vergebe, sind die kleinen Schwächen, mancher wird sie vielleicht gar nicht als solche empfinden. Viele Ideen der Geschichte, bleiben ohne einen logischen oder wenigstens zufriedenstellenden Abschluss. Erstens z.B., findet man nie heraus (nicht einmal ansatzweise), warum die Menschen in "Here" dort gelandet sind, wo sie sind. Ist dies ein paralleles Universum? Weshalb und wie kommt man dort hin oder was ist das dort überhaupt für eine Welt, wie gross ist der Ort, wie alt werden die Leute dort etc., etc.??? Und warum kann Sandy zurück, aber die anderen defnitiv nicht (hat dies mit irgendwelchen genetischen Bedingungen oder ihrem "Finder-Willen" zu tun, oder mit Vorherbestimmung?) Sandys Rückkehrwunsch wird auch nicht ganz so ausdrücklich deutlich, eigentlich ist sie viel zu kurz in "Here", um fest zu stellen, dass sie auf jeden Fall zurück möchte, sie hat ja eigentlich noch gar nicht viel über diese neue Welt heraus gefunden (was jeden normalen Menschen sicherlich brennend interessieren würde)

Und drittens, was ist mit all den anderen Verschwundenen, deren Geschichten sie vorher verfolgt hat und die sie in "Here" wieder getroffen hat? Warum können die Familienmitglieder in unserer Welt nicht wenigstens davon erfahren, dass es Ihnen gut geht.

Alles in allem wirkt das Ende der Geschichte etwas gehastet, als ob die Autorin auf die "Uhr" geschaut und gedacht hätte, Oh Himmel, mein Verleger wollte doch, dass nach 500 Seiten Schluss ist, jetzt muss ich mal schnell die Geschichte irgendwie zuende bringen.

Aber insgesamt trotzdem ein tolles Buch mit vielen kreativen Ideen, das einem Lust auf mehr von Cecilia Ahern macht!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial, phantasievoll, wunderschön!!, 5. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Untitled (Taschenbuch)
Ich hab das Buch gerade durch. Leider!! Es hätte ruhig noch ein bisschen länger sein dürfen. Die Geschichte ist einfach toll und wunderschön geschrieben. Ich bin froh, dass das Ganze kein kitschiger Liebes- bzw. Romantikroman ist!
Gekauft hatte ich "A Place Called Here" eigentlich nur wegen des tollen Covers. Wer nicht ganz phantasielos ist und keine Liebesschnulze lesen möchte aber trotzdem gern ein Buch mit "Gefühlen" liest, dem kann ich dieses Buch auf jeden Fall empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In diesem Buch kann mann verschwinden..., 23. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Untitled (Taschenbuch)
Ich musste mich ganz bewusst zwingen das Buch wegzulegen, besonders gegen Ende. Es hat mich total gefangen und in seinen Bann gezogen. Kann die schlechten Kritiken nicht nachvollziehen. Vielleicht ist es auch so ein Buch was man entweder komplett liebt oder eben nicht versteht und dann hasst.
Der Schreibstil im Englischen war auch wieder gut zu verstehen. War jetzt mein zweites Buch der Autorin und das nächste liegt schon da...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super :), 13. November 2009
Von 
E. Frick (Frankfurt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: A Place Called Here. (Taschenbuch)
Das Buch ist wirklich sehr schön, und ich fand es auf englisch sogar noch besser, als auf deutsch. Ich finde Cecilia Ahern ist eine sehr begabte Autorin. Mir gefallen einfach alle ihre Bücher, sie schreibt mit so viel Gefühl, dass es so einfach ist sich in die Situation zu verseztzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach nur toll, 29. Juli 2009
Von 
Belinda (Aschaffenburg, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: A Place Called Here. (Taschenbuch)
ich liebe dieses buch =)
habs total schnell durchgehabt, weil ich es total spannend fand.
wollte nicht auf die deutsche ausgabe warten & habe es deshalb auf englisch gelesen. denke im original kommt auch vieles besser rüber wie in der übersetzung.
also: kann es nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Pleasantly surprised!, 26. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: A Place Called Here. (Taschenbuch)
This was my first Cecelia Ahern book and I have to confess, I only bought it because the English language section at my local charity shop is not very extensive and I needed something light to read on holiday.

All that to say, I didn’t have very high expectations. But nonetheless, I found myself drawn into the story quite quickly. The whole idea of a place where all the lost things (and people!) go is so off the wall as to be intriguing.

The real strength of this book, though, are the characters. It’s not even so much that you want to know what happens to them, though that too, but that you get drawn into their stories. You see their pain, their ways of dealing with the disappearance of a loved one, the effect that experience has on those around them. You just want things to get better for them, and for peace and hope to return to their lives.

And you do see that happening in Sandy’s life. I’m sure people have very different views on what “Here” really signifies but whatever it is, it does bring healing to Sandy.

I liked it! A lot more than I thought I would!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert!, 6. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Untitled (Taschenbuch)
Hat sich nicht jeder schon einmal die Frage gestellt, wieso man immer nur eine Socke findet oder sich die Haare gerauft, um diesen ganz bestimmten Gegenstand zu finden, den man gerade noch in der Hand hatte?

Die Hauptfigur Sandy Shortt hat einen Hang dazu, persönliche Dinge zu verlieren. Die Suche nach diesen Dingen führt sie in einen Beruf, der kein wirkliches Privatleben zulässt, verhilft ihr zu einem besonderen Leben und zu einer außergewöhnlichen Erfahrung.

Kurweilig, fesselnd und überraschend! Da bekommt der Job in einem Fundbüro ganz neue Qualitäten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

There's No Place Like Here [ THERE'S NO PLACE LIKE HERE ] by Ahern, Cecelia (Author ) on Jan-01-2008 Hardcover
Gebraucht & neu ab: EUR 37,88
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen