Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
99
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. August 2011
Ich betreibe hinter diesem Injektor eine MOBOTIX M24 - Kamera

Im Gegensatz zu dem orginal-Injektor von Mobotix kann dieser hier zwar kein gekreuztes Patchkabel ersetzen, aber er kostet auch nur ca. 20% und hat ansonsten keine Nachteile.

Das Kästchen wird mit einem modernen Schaltnetzteil geliefert und weder dieses Netzteil noch der Injektor werden im Betrieb warm, also wird auch nicht unnötig Energie verheizt.
11 Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2015
Kaufen sie keinesfalls diesen Adapter wenn sie Gigabit-ethernet darüber laufen lassen wollen.
Ähnlich wie beim TL-PoE10R wurde auch bei diesem Gerät deutlich bei der Filterkomponenten gespart.
Die Störungen die das 48V Steckernetzteil produziert werden nur schwach gefiltert auf die Datenleitungen durchgeschaltet.
Resultat: kein stabiler 1000Mbit/s Link, Paketverlust und gelegentliches Fallback auf 100Mbit/s.
Habe das Gerät modifiziert: Eingangsdrossel Aufgerüstet, einen Filterkondensator eingebaut und zusätzlich noch einen Ferrit auf dem Eingangskabel Angebracht.
Das brachte dann einen Stabilen 1000Mbit/s Link ohne Paketverluste.
22 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2011
Ich war angesichts der Preise, die für ähnliche Produkte anderer Anbieter aufgerufen werden, doch etwas skeptisch - und wurde endlich mal wieder davon überzeugt, dass auch günstige Produkte tatsächlich funktionieren können.

In Zeiten, in den man schon für das korrekte Anschliessen und Einstellen eines TV-Geräts seinen Master am MIT gemacht haben muss, war ich umso beeindruckter von der Einfachheit: Hinten Strom und Netzwerkkabel ran, vorne PoE-fähiges per Netzwerkkabel anschliessen. Und schon funktioniert es. Keine Konfiguration nötig, keine Firmware-Updates vor der resten Inbetriebnahme, keine Fragen.

Selbst (oder gerade?) als sehr technik-affiner Zeitgenosse wünsche ich mir mehr Geräte, die sich so einfach und problemlos in Betrieb nehmen lassen und einfach auf Anhieb funktionieren.

Der Vollständigkeit halber:
Derzeit hängt der Injector an einer Fritz!Box 6360 und befeuert einen TEW-653 Accesspoint von TP-Link; später wird er hinter einem Level One Switch installiert sein, an dem ich die Funktion ebenfalls schon getestet habe. Auch eine IP-Kamera liess sich problemlos darüber betreiben.
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2013
Ich habe ein Gigabit Netzwerk mit entsprechenden switches fuer den Heimgebrauch.

Nun kaufte ich ein Geraet mit POE, da ich dort wo es installiert werden sollte keinen Stromanschluss habe.
Weil es sich um ein hochwertiges Teil von einem Markenhersteller handelt, ueberlegte ich zunaechst mir einen Gigabit POE-Switch zu kaufen.
Das macht in meinem Fall allerdings keinen wirklichen Sinn, weil ich nur einen POE-Port benoetige und die anderen dann nicht in Gebrauch waeren.
Auch fuer das "normale" Gigabit sind sie nutzlos.

Also informierte ich mich ueber POE-Injektoren und habe auch viele Rezensionen hier gelesen. Es sollte auf keinen Fall der POE-Injektor preislich in die Naehe eines POE-Switches kommen.
Sonst haette ich mir den Injektor und damit ein zusaetzliches Geraet mit extra Kabeln sparen koennen.

Diese Injektoren gibt es in den verschiedensten Preisbereichen. Der TP-Link Injektor war dabei der guenstigste aber am besten bewertete. Also wagte ich den Kauf und wurde bis jetzt nicht enttaeuscht.

Es kam ein kleiner schwarzer Plastikkasten. Es ist die neueste V3 mit Gigabit so wie er hier abgebildet ist mit Netzteil. Ein kurzes UTP-Netzwerkkabel lag sogar bei. Durch eine Diode wird der Status angezeigt. Ich schloss den POE-Verbraucher an und die Diode wechselte auf "gruen". Also alles ok.
Das System ist jetzt ein paar Tage in Gebrauch und funktioniert einwandfrei. Natuerlich kann ich mir noch kein Langzeit-Urteil bilden.

4/5 Sterne vergebe ich, weil es wertigere Injektoren gibt.
Fuer VOIP-Telefone sind sie bestimmt besser wie hier zu lesen ist. Die haben natuerlich auch ihren Preis.

Aber fuer mich war wie gesagt die Funktion das wichtigste.
Das Geraet verschwindet sowieso unter dem Schreibtisch. Langzeit-Erfahrungen fehlen natuerlich.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2016
Musste den Artikel kaufen, da beim Access Point kein Netzteil mehr dabei war - auch nicht nachzukaufen war und nur ein PoE infrage kam. Das Gerät hier zählte zu den günstigsten (ca. 17€). Finde den Preis immer noch übertrieben - daher ein Stern Abzug. Davon abgesehen entspricht das Gerät vollkommen der Beschreibung und bekommt von mir 4 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2016
Für den Preis ein Spitzengerät.

Der Injector läuft bei mir jetzt seit ca 4 Monaten im Dauereinsatz. Bisher gab es noch keine Aussetzer.

Das Gerät ist sehr klein und wird mit einem externen Netzteil geliefert. Die Verarbeitung ist auch top.

Wenn man nur 1 oder 2 Geräte per PoE versorgen will ist dieser Injector optimal.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2011
Wer so wie ich nur vereinzelt PoE Geräte einsetzt und deshalb nicht gleich alle switches tauschen will, dem ist mit diesem kleinen gerät jederzeit perfekt geholfen. Kostet praktisch nichts und wird einfach zwischen Switch und PoE Endgerät (in meinem Fall: die voip-Telefone) gehängt und: fertig. Installation: volldeppensicher. Funktion: perfekt.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2016
Da ich mit Geräten von TP-Link nicht immer gute Erfahrungen gemacht habe bin ich mal gespannt und werde mich melden, wenn das Ding defekt ist. Im Moment (sporadisch bis sehr selten im Einsatz) funktioniert es noch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2016
Ich habe mir voller Freude diesen PoE Injector bestellt um einen Router/AP direkt neben einer Revisionsklappe zu betreiben, wo kein Stromanschluss ist. Beim Test mit einem Gigabit fähigem PC/Netzwerk hatte ich leider mehrmals über den Tag verteilt komplette Ausfälle. Somit ist das Gerät für mich nicht brauchbar. Ein Test ergab, dass es bei fest eingestellten 100Mbit anscheinend zuverlässig funktioniert, also wird hier nicht das geliefert was angeboten wird.

Es kann durchaus auch an dem Splitter liegen. Ich vermute jedoch an dem billigen Steckernetzteil und unzureichende Filterung, welches das Signal stört.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2013
Hatte beim ersten mal zwei dieser Sorte bestellt, da war das Produkt wie abgebildet. Nun bei der letzten Bestellung war es wohl die neue Version - tut aber keine Abriss - funktioniert genau so wie die "alte" Version. Bitte Bild korrigieren.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 20 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)