Kundenrezensionen


5 Rezensionen
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nach Anfangsproblemen funktioniert tadellos
Da Originallieferung nicht kompatibel für Windows 7 war längeres, recht mühseliges Recherchieren beim Hersteller notwendig, um die notwendigen Treiber zu finden und dann herunterzuladen. Inzwischen funktioniert alles problemlos. Ich bin sehr zufrieden.
Veröffentlicht am 8. Mai 2010 von Dietburk

versus
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hardware gut, Software nicht
Hardwareseitig und vom Funktionsumfang ein gutes Produkt. Leider kann die TV-Software da nicht mithalten. So ist es beispielsweise unmöglich, im Vollbildmodus einen Widescreen-Monitor richtig auszunutzen. Statt die schwarzen Balken des TV-Bildes abzuschneiden, bleiben diese erhalten und zusätzlich hat man dicke seitliche Balken, so daß das eigentliche Bild...
Veröffentlicht am 14. Januar 2010 von Malte S.


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hardware gut, Software nicht, 14. Januar 2010
Hardwareseitig und vom Funktionsumfang ein gutes Produkt. Leider kann die TV-Software da nicht mithalten. So ist es beispielsweise unmöglich, im Vollbildmodus einen Widescreen-Monitor richtig auszunutzen. Statt die schwarzen Balken des TV-Bildes abzuschneiden, bleiben diese erhalten und zusätzlich hat man dicke seitliche Balken, so daß das eigentliche Bild nur die Hälfte des Monitors füllt.

Einzige Möglichkeit ist, im Fenstermodus das Seitenverhältnis auf "frei" zu schalten und das Bild manuell auf die volle Breite zu ziehen. Dann muß man aber jedes Mal genau gucken, ob es auch nicht verzerrt ist. Außerdem ist es kein Vollbild, so daß an den Seiten immer noch die Windows-Taskleiste und dergleichen zu sehen ist.

Ich hatte vor Jahren schon einmal eine TV-Karte von Pinnacle und da war die Software genauso stümperhaft. Ich nahm an, daß in Zeiten von HDTV auch PC-TV erwachsen geworden wäre, aber leider wird die Software offenbar immer noch von Amateuren geschrieben.

Es empfiehlt sich daher, eine andere TV-Software zu verwenden, wie bspw. die Freeware Dscaler. Damit läßt sich problemlos Vollbild-16:9 einstellen. Leider muß man dann aber auf die Fernbedienung verzichten, denn die funktioniert natürlich nur mit der Pinnacle-Software.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nach Anfangsproblemen funktioniert tadellos, 8. Mai 2010
Da Originallieferung nicht kompatibel für Windows 7 war längeres, recht mühseliges Recherchieren beim Hersteller notwendig, um die notwendigen Treiber zu finden und dann herunterzuladen. Inzwischen funktioniert alles problemlos. Ich bin sehr zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht für Netbooks geeignet!, 6. Juli 2009
Hardware ist super verarbeitet und praktisch, bis auf die Antenne, die ist meiner Erfahrung nach zu schwach. Sie kann nicht alle Sender (Radio/DVB-T) finden und ich wohne in Hamburg. Ich betreibe den Stick daher mit einer stärkeren Version, die ich für 13€ im Laden gekauft habe und sonst für den Fernseher verwende. Kann ich nur weiterempfehlen!
Mit einem Netbook (wohlgemerkt: ich meine nicht Laptop oder Notebook!)ist der analoge Kabelanschluss nicht zu empfehlen, da es alle 2 Sek zu minimalen zuckungen in Bild und Ton kommt, die Bedienung der Software so gut wie kaum noch reagiert, geschweige denn den Sender wechselt.
DVB-T funktioniert auf nem Netbook völlig ohne probleme, auch Timeshift und Aufnahmen laufen reibungslos und fix.
Fernbedienung funktioniert super, man muss auch nicht direkt auf den Stick zielen.

Also ich empfehlen den ,Quatro Stick allen die nen Netbook und nur DVB-T verwenden wollen und allen die einen schnellen Laptop oder den Stick an ihrem schnellen PC verwenden möchten.
Ich werde ihn morgen mit dem PC verwenden und die Michael Jackson beerdigung aufzeichnen, endlich mal ein winziger Festplattenrecorder, den man mal so eben mitnehmen kann.

Für alle nicht PC-Freaks, ein Netbook hat heutzutage einen Prozessor mit nur 1,6GHz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Eigentlich prima, aber bei DVB-C kein Bild nur Ton; deshalb nur 3 Punkte, 28. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Hauppauge PCTV Quatro Stick 510e DIF (Zubehör)
Installation ist einfach, findet auch jede Menge Sender, aber ein Bild hat man nur bei analog-TV per Kabel, die ca. 400 gefundenen DVB-C Sender haben alle nur Ton und kein Bild. Aufnahme vom Videorecorder ebenfalls kein Problem.
Für meine Zwecke tut es, deshalb behalte ich das Ding.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen hat unserer Erwartungen nicht erfüllt, 3. Dezember 2010
Von 
diesen Stick mußten wir leider wieder zurückschicken, was ohne Probleme möglich war. Ich hatte den Eindruck er ist noch nicht ausgereift. Die Idee ist gut, Umsetzung mangelhaft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Hauppauge PCTV Quatro Stick 510e DIF
EUR 79,59
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen