Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Star Ocean: Second Evolution, 16. August 2009
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Ocean: Second Evolution (Videospiel)
Bei SO2:SE handelt es sich um ein Remake, bzw. eine Portierung von Star Ocean: Second Story, welches für die PSx erschien und es auch bis zu uns nach Europa schaffte. Das PSP-Remake bekam einige Neuerungen spendiert, eine komplett neue Übersetzung und Sprachausgabe, ebenso ist die PSP-Version nicht mit einer deutschen Übersetzung versehen und in dieser Version gibt es einen weiteren Charakter, den man Rekrutieren kann.

Kommen wir aber zum Spiel selbst, zuerst einmal bietet SO2 zwei verschiedene Handlungen an, basierend darauf, ob man Renas oder Claudes Storyline verfolgt. Ich selbst habe erst Renas Handlung abgeschlossen, Claudes werde ich noch nachholen, daher kann ich nicht zu sehr auf die Unterschiede beider Handlungsstränge eingehen.
Nur so viel sei gesagt, basierend darauf, welchen Charakter man zu Beginn wählt legt fest, welche dritte Pflichtfigur sich dem Team anschließt und es gibt selbstverständlich Szenen, die exklusiv für Rena, bzw. Claude sind.

Die Handlung des Spiels lässt sich insofern beschreiben, dass auf dem unterentwickelten Planeten Expel ein Sattelit zur Erde fiel, welcher Schlichtweg als Sorcery Globe bekannt ist. Dieses Gerät macht die Fauna auf Expel verrückt, was zu agressiven Angriffe auf Expels Städte und Dörfer führt. Gleichzeitig landet der Erdling Claude durch einen technischen Fehler auf dem Planeten Expel, welcher von der Expelianerin Rena für den legendären Krieger des Lichtes gehalten wird. Zusammen mit Claude beschließt Rena, den Sorcery Globe zu untersuchen, ohne zu ahnen, in was für Schwierigkeiten die beiden kommen werden.

Wie schon in SO1:FD ist es auch hier möglich, seine Heldengruppe frei zu wählen. Dabei gilt jedoch zu beachten, dass es sich um Rena und Claude um Pflichtcharaktere handelt. Weiterhin schließt sich storyrelevant ein dritter charakter an, der abhängig von der gewählten Handlung ist. In Renas Story schließt sich Dias dem Team an, in Claudes Handlung ist es Leon. Hinzu kommen neun weitere Figuren, aus denen man fast frei wählen kann. So gibt es, wie im Vorgänger, Figuren, die sich nicht mehr anschließen, wenn man eine gewisse andere Figur rekrutiert hat, sowie Figuren die sich einem nur anschließen, wenn man zuvor wen anderes rekrutiert hat. Rekrutierte Figuren kann man auch nicht mehr aus dem Team werfen, eine Ausnahme wie Marvelle gibt es hier übrigens nicht.
Nachdem man den letzten Speicherpunkt erreicht hat wird übrigens auch hier eine Voice Galery aller Rekruten freigeschaltet, sowie die Möglichkeit einen optionalen dungeon zu besuchen.
Wer die Voice Galery komplettieren möchte, es reichen zwei durchläufe vollkommen aus. Vorrausgesetzt man weiß, wie man rekrutieren soll.

Weiterhin gibt es auch hier das Skill-System, wie aus dem Vorgänger. durch den Erwerb von bestimmten Skillsets ist es möglich, Skillpoints in bestimmte Skills zu investieren, um besondere Fähigkeiten zu erlernen. Dazu gehört zum Beispiel eine Fähigkeit die es ermöglicht, zu kochen, Musik zu spielen oder Tiere innerhalb von Dungeons auf eine Einkaufstour zu schicken. Dies erweist nich nicht gerade selten als überaus nützlich, wenn man ganz dringend Heilmittel benötigt.
Weiterhin haben die Skills, in denen man Punkte investiert andere Auswirkungen. Beispielsweise kann man Herbology erlernen, wodurch sich die Heilungsrate von Heilmitteln verbessert oder Statuswerte verbessern sich, wie HP, MP, Stärke und so weiter.

Übrigens, nachdem die Handlung von FD so ernüchternd endete, war die von SE eine Genugtuung, wenngleich es Szenen gab, die einfach nur übertrieben waren. Soll heißen, die Handlung ist dieses mal durchgreifend und endet nicht so salopp und plötzlich wie im Vorgänger. Wirklich besser als die Handlung von First Departure hatte mir die in Second Evolution nicht gefallen. Ich fand sie teilweise etwas schwächer.
Übrigens, SE kommt ganz ohne Anspielungen auf den Vorgänger aus. Es gibt keine Cameos, Erwähnungen oder sonstwas. Das heißt, man kann Ronxy aus FD treffen, welcher der Vater von Claude ist, aber das auch nur in Claudes Handlung.

Oh ja, noch etwas negatives. SE arbeitet auch mit Kämpfen, die man nicht gewinnen kann, es sind insgesamt vier Stück (in Renas Handlung). Bedauerlicherweise unterscheidet das Spiel zwei Arten der unschaffbaren Kämpfe. Jene, die man verlieren MUSS und jene, die man überleben muss, bis ein versteckter Countdown abgelaufen ist. Selbstverständlich verrät das Spiel NICHT, welcher Kampf verloren werden muss und welcher nicht.
Daher als Vorwarnung, der erste Kampf gegen Cynne und der ertse Kampf gegen Metatron muss überlebt werden, bis die Zeit abgelaufen ist. Glaubt mitr, ihr erspart euch dadurch reichlich nerven. Die anderen zwei unbesiegbaren Kämpfe erwähne ich hier nicht weiter. Ihr erkennt sie, wenn ihr auf diese stößt, lasst da einfach eure Gruppe besiegen.

Mein persönliches Fazit, es gibt zwei Handlungsrahmen, die zum Durchspielen einladen und sich geringfügig unterscheiden. Ebenso kann sich jeder Durchlauf abhängig von den rekrutierten Personen stark unterscheiden.
Oder ganz kurz ausgedrückt, wer First Departure mochte, wird auch seinen gefallen an Second Evolution finden. Im Gegensatz zu SE dauert dieses Spiel jedoch 30 Stunden, ein durchlauf wohlgemerkt.
Von mir eine klare Kaufempfehlung, man kann nicht viel falsch mit dem Spiel machen.
Vorrausgesetzt, man stört sich nicht an einem komplett in Englisch gehaltenes Spiel. Die Sprachbarriere ist jedoch gering und die Handlung ist einfach zu folgen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Einfache PSX Portierung, 9. Dezember 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Ocean: Second Evolution (Videospiel)
Da ich First Departure davor gepielt habe dachte ich die Grafik wird ähnlich, doch hier wurde lediglich die Original.Version auf Breitbild umgewandelt. Dafür ist die Sorachausgabe gewohnt gut( Obwohl der Sprecher von Claude etwas komisch klingt) und der Umfang ist größer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Episches Spiel, 2. Oktober 2013
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Ocean: Second Evolution (Videospiel)
Star Ocean ist und bleibt eines der besten Rollenspiele aller Zeiten. Es ist einfach perfekt und man sollte es wenigstens einmal angespielt haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ps 1 vorlage besser, 6. Januar 2010
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Ocean: Second Evolution (Videospiel)
kuzfassung:
leider nicht auf deutsch wie der ps 1 vorgänger . kaum neuerungen (nur mehr stärkere gegner und 1 zusätzlichen spielbaren character) .grafik ist aber besonders auf der weltkarte viel besser . wer das ps 1 original nicht hat bekommt hier nochmal die gelegenheit eine rollenspielperle zu ergattern (man sollte aber grundzüge der englischen mitbringen )
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa16f403c)

Dieses Produkt

Star Ocean: Second Evolution
Star Ocean: Second Evolution von Koch Media GmbH (Sony PSP)
EUR 39,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen