Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
1.249
4,3 von 5 Sternen
Format: Badartikel|Ändern
Preis:64,09 €+ 12,72 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. September 2014
Ich habe heute dem Babyliss 2735E bekommen und natürlich direkt ausprobiert. Ich habe lange im Internet recherchiert welche roulierende Bürste für mich am besten sein könnte. Ich bin wirklich unfähig eine Rundbürste und einen Fön zu halten, genug Zug zu geben um mir eine gescheite Frisur zu kreieren. Sonst föhne ich meine Naturwellen einfach mit einer Bürste trocken (danach sehe ich aus als hätte ich in die Steckdose gegriffen) und glätte sie danach mit meinem Glätteisen. Irgendwann hatte ich genug von nur glätten Haaren ohne Volumen.

Heute habe ich mit meinem Fön ganz locker geföhnt bis sie fast trocken waren und habe meine Haare unterteilt und Stück für Stück mit dem Babyliss Styler gestylt. Das Ergebnis hat mich vom Hocker gehauen. Wirklich !!! Ich sehe aus als käme ich vom Friseur. Meine Haare haben Mega Volumen man kann sie nach außen oder nach innen stylen und so einfach. Ich bin sprachlos und kann jedem nur raten das Teil zu kaufen.

Das andere Zubehör habe ich noch nicht getestet aber ich persönlich brauche es auch nicht.

Weiter ist noch positiv aufgefallen dass der Babyliss Styler in einer tollen Tasche (koffer) geliefert wird und man so alles ordentlich verstauen und somit immer mitnehmen kann.

Wirklich toll !!!
0Kommentar| 122 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2016
Ich habe einen Bob- Haarschnitt und muss immer sehr früh zur Arbeit aufstehen, daher bin ich immer morgens zu müde um mir aufwendig meinen Bob vor allem gerade hinten mit Bürste und Fön zu stylen. Ging immer nach hinten los und ich sah einfach furchtbar aus weil mich das lange stylen sooooo genervt hat und ich nur halbherzig versucht habe in meine Frisur Volumen rein zu bekommen.
JETZT hat das alles mit dem Kauf dieser "Föhn- Bürste" ein Ende genommen!!! Anwendung ist total simpel nach dem ich die ersten Male geübt hatte. Es geht super schnell und ich bekomme meeeeeeeeega viel Volumen rein wenn ich möchte. Vor allem aber sind meine sehr feinen Haare viel angenehmer geworden da ich das Gefühl habe durch die Borsten die Haare zudem gepflegt zu haben. Sogar meiner Friseurin ist es beim schneiden aufgefallen. Da habe ich mich sehr gefreut... Ich brauche morgens mit dieser Bürste nur max. 10 Minuten statt vorher 30 Minuten und meine Haare fühlen sich seitdem SEHR SEHR gut an und sehen besser aus. Obwohl sie sehr kaputt sind glänzen sie auch mehr.
WICHTIG: Haare vorher unbedingt etwas anföhnen aber auf keinen Fall komplett trocknen sonst werden feine Haare wie meine SEHR SEHR trocken und sehen nicht mehr gut aus.
UND: unbedingt die Haare beim Babyliss mit Klämmerchen unterteilen und die einzelnen Partien bearbeiten! Auch das geht mit etwas Übung sehr schnell mit der Zeit.
PS: auch an ein Pflegeprodukt für die Haare denken! Ich benutze einen Schaum, der vor der Hitze schützt mit Anti- Frizz Wirkung und für feines Haar gedacht ist.
Dann klappt alles und ihr werdet happy sein wie ich:-)
SUUUUUUUUUUUUUUPER!!!! Gerne wieder:-)
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2014
Ich kann leider die Begeisterung nicht teilen. Ich habe mir wie viele diese Warmluftbürste bestellt, weil ich mir eine einfachere Handhabung erwartet habe. Mir kam es insbesondere auf den großen, rotierenden Bürstenaufsatz an.

Wie ja viele auch geschrieben haben, ist die Handhabung etwas gewöhnungsbedürftig. Aber wenn man erstmal den Dreh raus hat, ist es eine prima Sache. Ich muss dazu sagen, dass ich feine Haare habe, die schnell beleidigt auf mechanische und thermische Reize reagieren. Was mich von anfang an störte war erstmal der unglaubliche Lärm, den dieses Teil verursacht. Ich muss morgens früh raus und habe mich manmchmal garnicht getraut, um 5 Uhr den Fön anzumachen, weil ich das ganze Haus aufgeweckt hätte... Das schlimmste allerdings war, dass mir der Fön sehr heiß erschien. Klar gibt es die "Kaltluft" Funktion. Aber da dreht sich die Bürste nunmal nicht. Deswegen habe ich mir ja nun extra eine ROTIERENDE Warmluftbürste gekauft. Da kann ich auch meinen Fön + Rundbürste wieder rauskramen... Naja, ich dachte "stell Dich mal nicht so an, das soll schon so sein". Immerhin ist BaByliss ja auch keine Schrottmarke.

Aber das Ende vom Lied ist: ich habe die Warmluftbürste jetzt zurückgeben, nachdem mein Friseur beim letzten Besuch die Hände über den Kopf zusammengeschlagen hat und Schadensbegrenzung machen musste. Viele Häärchen sind abgebrochen, die Haarqualität war so schlimm wie lange nicht mehr und meine Haare fliegen wie bei keiner anderen Bürste / Fön vorher, was eindeutig auf die heiße Warmluftbürste zurückzuführen ist. Gerade weil ich sensible Haare habe, pflege ich meine Haare gut und regelmäßig. Nun kann ich wieder mal von vorne anfangen, weil die Haare so angegriffen sind.

Für andere mag die Bürste ein großer Segen sein - meine persönliche Erfahrung war leider eine andere.
11 Kommentar| 68 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 19. August 2013
Die BaByliss Brush & Style habe ich mir letztes Jahr, eigentlich für mich gekauft, da ich sehr lange Haare habe. (~70 cm, wenn man eins von der Wurzel bis zur Spitze misst)
Da ich beim Föhnen die unteren Haare eigentlich nie trocken bekommen habe, da sie einfach "wegfliegen" und sie sich auch in einer Bürste schlecht halten lassen (sehr dünn sind sie auch ;)), habe ich gedacht, dieses System mit Bürste und integriertem Föhn ist perfekt.
Mein Problem hat es gelöst: ich kann die Spitzen damit trocknen. Allerdings muss ich für den Ansatz, etwa ab den Ohren aufwärts, wieder zum normalen Föhn greifen, da die Brush & Style zwar oft auch damit klarkommt, aber genau so oft meine Haare eindreht und sich damit regelrecht verknotet. Man kann dann den "Rückwärts" Knopf drücken, die Bürste dreht sich ja in zwei Richtungen, aber ein Vogelnest in den Haaren bleibt dann trotzdem übrig.

Warum ich nun trotzdem 4 Sterne gebe?

1. Mein Problem waren die Spitzen - und sie sehen klasse aus, wenn ich sie mit der Brush & Style bearbeitet habe. Sie werden super durchgekämmt, trocken und glänzen wunderschön, mit einem kleinen Schwung drin.

2. Ich bin nicht mehr die Hauptnutzerin, sondern meine Mutter. Sie hat normal höchstes schulterlanges Haar. Und das ist die Haarlänge für die die Brush & Style perfekt ist. Sie formt damit ihren Pony, die Haare, wenn sie mal einen kürzeren Schnitt hat, bekommt man mit der Bürste alleine wunderbar Volumen auch am Hinterkopf hin.
Ohne Übertreibung: das Gerät braucht man, wenn man kurze - mittellange Haare hat.
Je länger sie werden, desto weniger kann das Gerät leisten, da es ja auch nicht mit extremer Hitze, sondern nur Wärme arbeitet. Lange Haare haben ein Eigengewicht, das ausreicht um den Effekt "auszuhängen".
Kurze Haare sehen damit glanzvoll, voluminös und richtig gesund aus.

+ macht die Haare nicht kaputt, dank Echthaar Borsten und Wärme statt Hitze
+ bringt Volumen und Glanz in kurzes Haar
+ Glanz und Spitzen trocknen für langes Haar
+ die verschiedenen Aufsätze können bei kurzen Haaren einen normalen Föhn ersetzen (aber keinen 2.200Watt Föhn)
+ wenn sich die Haare verfangen, rettet drehen in die andere Richtung vor dem Abschneiden

- bei langen Haaren sind viele Vorteile nicht mehr nutzbar
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2016
Super Produkt, das einfach zu bedienen ist und richtig schöne Frisuren und gepflegte.Haare kreiert.
Ich habe mir 1-2 Tutorials zur Benutzung angeschaut und konnte direkt am ersten Tag mit der Bürste loslegen. Ich verwende je nach gewünschter Frisur alle mitgelieferten Aufsätze. Auf Reisen nimmt man die Bürste im praktischen Köfferchen mit - mehr braucht man nicht.
Entgegen manchen Rezensionen finde ich die Bürste nicht zu schwer, nicht unhandlich und auch nicht zu laut. Lautstärke ist so wie bei jedem normalen Fön. Ich bin begeistert und spare jeden Morgen viel Zeit.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2016
Ich lasse meine Haare derzeit wachsen (etwas über Schulterlänge) und leide sehr unter Frizz (Naturwelle). Deshalb gab ich früher immer schnell auf und ging zurück auf meine kinnlangen Haare. Mit dem BaByliss scheine ich aber den Sprung wirklich schaffen zu können und ich möchte ihn definitiv nicht mehr missen! Allerdings benutze ich noch einige andere Stylingprodukte, wie Frizz-Lotion usw.; damit die Haare wirklich auch glatt bleiben (auch bei diesem feuchtnassen Wetter) gehe ich dann zum Schluss mit dem Glätteisen drüber ' aber dann passt es auch für den Rest des Tages. Ich komme damit ganz, ganz nah an die Frisur heran, wenn ich von meiner Stylistin komme.

Die Handhabung ist einfach und selbsterklärend, anfangs lässt man die Bürste gerne in die falsche Richtung routieren, den Dreh hat man aber schnell raus, und einen schönen Schwung in den Spitzen gibt es auch. Mir ist aber aufgefallen, dass die Bürste die Haare anfangs etwas elektrisiert hat ' entweder gewöhnte ich mich dran oder es hat sich gegeben. Die kleinen nachwachsenden Häarchen dazwischen werden aber deutlich vom Föhnwind 'herausgeblasen', und bei mir schaut es etwas wirr aus, sodass ich mir angewöhnt habe, mit meiner normalen Rundbürste in der linken Hand die Strähne aufzufangen und damit das Haar besser vom Ansatz her zu glätten.

Anfangs föhnte ich die Haare auch nur halbtrocken, mittlerweile reicht es mir, wenn nur noch ein bisschen Restfeuchte im Haar ist, um mit dem BaByliss den letzten Schliff zu geben. Die Bürste wird vorne recht schnell heiß, damit belastet es die Haare natürlich zusätzlich. Die anderen Aufsätze als die routierende Bürste benutze ich nicht, durch die mitgelieferte Tasche ist aber alles sauber und ordentlich verstaut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2016
"Inzwischen" bin ich sehr zufrieden mit der Warmluftbürste - allerdings muss man sich an die Handhabung erst etwas gewöhnen. Dann kann sich das Ergebnis aber sehen lassen, mein coloriertes Haar glänzt und hat Volumen. Allerdings benutze ich zum Vortrocknen noch meinen richtigen Föhn (mit mehr PS), weil mir das sonst doch zu lange dauern würde.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2016
Ich bin hellauf begeistert. Ich konnte beim ersten Mal sofort damit umgehen . Ich habe schulterlange, dicke Haare mit Naturkrause. Die Haare sehen nach dem Föhnen mit dieser Bürste glatt und glänzend und mit Schwung aus, wie professionell vom Friseur geföhnt. Und sie sind glatt mit Stand und Spannkraft vom Scheitel weg. Zum Schluss kann man mit dem geraden Aufsatz die kurzen Haare vom Scheitel weg mit ein paar Bürstbewegungen glätten.
Ich bin autark und muss nicht ständig zum Friseur rennen. Und ich freue mich schon darauf, im Urlaub mit dieser Bürste so unabhängig zu sein.
Das ist die erste Bewertung , die ich schreibe in meinem Leben, aber ich bin so zufrieden, ich wollte, ich hätte diese Bürste schon früher gekauft.
Tipp: Die Strähnen nicht zu dick nehmen und die anderen noch nassen Haare abteilen und mit Clips feststecken.
Wenn jemand schulterlange oder kinnlange, glatte Haare hat und Schwung möchte, ist es besser eine Bürste mit kleinerem Durchmesser zu wählen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2015
Zu aller erst: Ich habe sehr dichtes, dickes und langes Haar mit einer Naturwelle drinnen.
- Zur schmalen Bürste kann ich keine Angaben machen, da ich sie nicht verwendet habe.
- Der Glättaufsatz hat sich bei meinen Haaren nicht bewehrt, keinerlei glättendes Ergebnis.
- Der "normale Föhnaufsatz" is nett zum leichten Vortrocknen aber auf keinen Fall mit einem richtigen Haarföhn vergleichbar.
- Die große rotierende Rundbürste aber ist SPITZE! Ich schaffe es zwar nicht meine Haare wirklich ganz glatt zu bekommen, da muss dann doch das Glätteisen ran, aber da ich eine gestufte Frisur trage, lassen sich die einzelnen Haarsträhnen fabelhaft an den Enden eindrehen und die Haare sehen top gestylt aus!
Auch die Handhabung ist wesentlich einfacher als mit Föhn und Rundbürste. Die Gefahr dass sich die Haare bei der rotierenden Bürste verheddern besteht eigentlich nicht, zumindest ist es mir nicht passiert.
Jedoch muss ich sagen dass ich dieses Set retourniert habe und mir nur eine rotierende Rundbürste und einen normalen Föhn gekauft habe , da ich die anderen Aufsätze überhaupt nicht brauchen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Bisher habe ich immer einen Curler für mein Haar benutzt. Jetzt ist das Haar etwas länger und es wurde schwierig, mit der kleinen Bürste das Haar in Form zu bekommen. Deshalb war ich gespannt auf diese dicke Warmluftbürste mit Rotierfunktion.

Als ich die Warmluftbürste dann ausprobiert hatte war ich begeistert. Mit nur einer Hand bekommt man seine Haare trocken. Am Gerät gibt es 2 Pfeiltasten. Hält man eine davon fest, fängt die Bürste an, sich zu drehen. Einmal macht sie eine Innenrolle, dann noch eine Außenrolle, wenn man die andere Taste benutzt.

Bevor ich diesen Aufsatz genommen habe wurde das Haar mit der Zentrierdüse vorgetrocknet. Den Glättaufsatz benutze ich nicht. Mit der kleinen Rundbürste kann man sein Haar noch gut in Form bringen.

Die Borsten sind aus Wildschweinborsten, sind sehr weich und angenehm für die Kopfhaut. Mein feines Haar kommt sehr gut mit der Warmluftbürste zurecht. Es gibt kein "Fliegen der Haare" durch die antistatische Wirkung der Aufsätze.

Mir gefällt das Gerät sehr gut, endlich braucht man keinen Fön und dazu noch eine extra Bürste.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 79 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)