Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Pimms saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen6
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:10,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Erster Eindruck: Tiere in Gefahr!

Tobi hat für seine Playmos dieses mal eine Hafenlandschaft aufgebaut. Schnellwird wieder die Hilfe der drei gebraucht: Aus einem Zoo wurden niedliche Tierbabys geklaut. Doch die Polizei unternimmt nichts gegen die Tierdiebe. Und so stellen die Playmos ihnen eine Falle...

Sam, Emil und Liv, die drei Playmobilfiguren, erleben wieder ein spannendes Abenteuer in der "Die Playmos"-Serie von floff. Eine Detektivgeschichte ist es diesmal geworden, natürlich wie immer kindgerecht und trotzdem spannend. Denn während die drei mit Hilfe ihres Papageis Captain Tolle den Tierdieben auf die Spur kommen wollen, gibt es die eine oder andere brenzlige Situation. Dass das Ziel der Serie - die Phantasie der Kinder anzuregen und sie zum Spielen aufzufordern - wieder berücksichtigt wurde, ist wohl klar. Doch wie immer dürften sich auch Erwachsene, die dem Genre "Kinderhörspiel" nicht völlig abgeneigt sind, aufgrund der vielen Wortspielereien bestens unterhalten fühlen. Bereits 10 Folgen lang gelingt immer wieder sehr gute Hörspielunterhaltung, und in diese Reihe fügt sich auch "Alarm im Hafen" ein.

Nicolas Artajo spricht Emil, den vorsichtigsten und leicht übergewichtigen Playmo. Und das macht er mit voller Überzeugungskraft und hörbar viel Freude. Als Gast dürfen wir unter anderem Claudia Urbschat-Mingues lauschen, die als fiese Frau Boltke ein herrlicher Bösewicht ist. Und "Zoodirektorin" Regina Lemnitz bereichert mit ihrer einprägsamen Stimme wohl jedes Hörspiel, so auch dieses. Weitere Sprecher sind Michael Pan, Bernd Rumpf und Hartmut Neugebauer.

Nichts auszusetzen habe ich an der Musik. Zwar ist sie nicht sonderlich üppig eingesetzt, dafür aber genauso wie die Geräusche immer passend und beschwingt. Ein echter Hit ist der Titelsong, der in einer längeren Version auch noch nach der Handlung zu hören ist. Ich erwische mich immer wieder dabei, ihn zu summen.

Krativität wurde auch wieder bei der Covergestaltung bewiesen, die aufgestellten Playmobilfiguren vermitteln eine Hafenatmosphäre. Die restliche Gestaltung ist zwar nicht sonderlich aufwändig, aber absolut ausreichend. Nur eine Auflistung der Kapitel hätte ich mir noch gewünscht.

Fazit: Die Playmos ist eine der besten Kinderserien der letzten Zeit! Auf 12 Folgen hat es die Serie schon gebracht, mögen es noch viele mehr werden
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
Die Lieferung war super schnell und problemlos sowie kostengünstig.

Daher würde ich diesen Anbieter immer wieder nehmen.

Die CD ist für alle Kinder geeignet die gerne mit den Playmos spieln und auch gerne noch etwas dazulernen möchten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2013
mein sohn ist an absoluter fan von den playmos. er freut sich jedesmal riesig auf die cd. auch diese geschichte paßt mal wieder bestens, denn jetzt kann er mit seinem schiff die geschichte nachspielen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2013
Schöne Geschichte mit normaler Handlung die von Kindern einfach auch mal nachgespielt werden kann.
nicht langweilig und auch zum zwischendurch reinhören leicht verständlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2013
Mein Sohn hört diese Reihe wirklich sehr gerne und deshalb kaufe ich immer wieder neue Geschichten davon. Kann ich nur empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2009
... da er die Schiffe auf der CD besitzt spielt er die Szenen gerne nach und hört sich die CD gerne an.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden