Kundenrezensionen

364
4,2 von 5 Sternen
Fiskars Unkrautstecher Telescopic, Schwarz, Länge: 99-119cm
Größe: mit TeleskopstielÄndern
Preis:41,98 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

105 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. April 2011
Wir haben den Fiskas Teleskop Unkrautstecher jetzt schon zwei Mal austauschen müssen, da jedes Mal das Kunststoffteil unten zerbrochen ist. Das erste Mal hat er drei Tage gehalten das zweite Mal gerade mal einen Tag. Vielleicht sollte man dieses Werkzeutg nur bei "leichten Wurzeln" benutzen. Aber dafür könnte ich dann auch einen normalen Hand-Unkrautstecher benutzen.
Wir haben ein großes Grundstück mit einer Wiese mit ziemlich großen Unkrautpflanzen übernommen. Da war gerade die Hebelwirkung dieses Werkzeuges sinnvoll und dass man sich bei der Menge an Unkraut nicht immer bücken muss. Aber was nutzt dieser Vorteil, wenn das Gerät gerade mal einen Tag durch hält?!
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. April 2013
An sich war das Gerät ok. Es erleichtert die Arbeit und man muss sich nicht mehr so viel bücken. Nach dem entfernen des Löwenzahn, sind die verbleibenden Löcher in der Wiese relativ groß, aber für mich ok.
Anscheinend ist jedoch der Kunststoff der starken Beanspruchung nicht gewachsen, denn nach einem Jahr ist das Kunststoffteil unten zerbrochen.
Das Gerät ist somit unbrauchbar. Ich werde es nun zurücksenden und schauen ob die Rückabwicklung funktioniert.
Wie ich in den Rezensionen gelesen habe, bin ich nicht die einzige mit diesem Problem. Fiskars sollte sich die Verarbeitung oder das Material prüfen!

Aufgrund des hohen Preises und der dafür schlechten Material Qualität, nur 1 Stern
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
65 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. April 2013
Nach dem Kauf war ich wie so viele von der tollen Funktion so begeistert, dass ich am liebsten gleich eine 5 Sterne Rezension geschrieben hätte. Die wenigen 1 Sterne-Rezensionen haben mich aber etwas vorsichtig werden lassen. Inzwischen habe ich mind. 500 Löwenzahn gezogen. Je nach Größe des Unkrauts sind auch die zwangsläufig entstehenden Löcher im Boden unterschiedlich groß. Es gelingt je nach Bodenfeuchtigkeit bis zu 12cm lange Wurzeln aus dem Boden zu ziehen. Bei großen Planzen (und davon hatte ich viele) muß man zwar kräftiger zur Seite drücken aber auch diese lassen sich problemlos ausziehen. Bei den großen Löwenzahn empfiehlt es sich jedoch das "Herz" im Bedarfsfall vorher zu suchen, damit man nicht neben die Wurzel sticht. So weit so sehr gut. Leider hat sich heute dann am zentralen Kunststoffteil, das die Edelstahlkrallen aufnimmt, ein Bruch eingestellt. Das gebrochene Teil besteht aus 4 Kreuzförmig angeordneten U-förmigen Führungen für die Edelstahlkrallen. Die Betätigungskräfte für das Zufassen der Krallen werden über die U-förmigen Teile geführt. Das bedeutet eine im Bauteil stark spannungserhöhende Kraftumlenkung verbunden mit der Kerbwirkung am Grund des U's. Beides zusammen führt bei dem recht spröden Kunststoff in Abhängigkeit von Anzahl und Stärke der Belastungen zu einem typischen Kerbspannungsriss. Natürlich fragt man sich, habe ich etwas falsch gmacht oder zu kräftig "hingelangt". In diesem Fall ist es jedoch ein klarer Konstruktionsfehler weil für die wirksamen Kräfte in der U-Umlenkung und die auftretende Kerbwirkung das Kunststoffteil schlicht unterdimensoniert oder anders ausgedrückt nicht kunststoffgerecht konstruiert ist.
Schade, wirklich schade, daß ich wegen diesem aus meiner Sicht prinzipiellen Mangel mir kein Ersatzgerät hole sondern das Geld zurückgeben lassen muss. Allen Käufern dieses Gerätes kann ich nur raten: Bewahren Sie die Garantieunterlagen gut auf.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. April 2013
Es sieht gut aus und macht einen stabilen Eindruck, aber...
Gesehen und gekauft; Fiskars hat einen Namen und die Äxte und Beile sind spitze.
Aber der Unkrautstecher taugt absolut nichts. Beim ersten Einsatz im Garten ist beim dritten Unkraut das Kunststoffteil welches die Messer hält gebrochen. Kann ja mal passieren.
Zurück zum Baumarkt-Gartencenter und problemlos getauscht.
Zweite Versuch das gleiche Spiel: Beim zweiten Unkraut das gleiche Kunststoffteil gebrochen.
Zurück zum Baumarkt-Gartencenter und problemlos Geld zurück.
Nach Aussage des Fachpersonals ging es nicht nur uns so. Die Geräte kamen reihenweise zurück.
Nicht zu empfehlen ohne grafierende Änderungen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
145 von 156 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. April 2011
Wenn man sich den Unkrautstecher von unten ansieht, dann erkennt man 4 Spalten angeordnet wie ein Kreuz, da wo die Metallbacken sitzen. Mit der Zeit wird das Kreuz in richtung nord-süd immer länger (Plastik-sei-dank) und die setlichen Backen werden immer loser (weil die Spalten wo sie sitzen immer breiter werden), bis sie irgendwann mal anfangen zuverkanten beim Zusammenpressen. Anfangs selten, dann immer öfter und dann ständig.
Das liegt daran, daß das Gerät beim Neigen (dh. Backen-Zusammenpressen), gegen eine einen Kunstoffanschlag drückt, und zwar die hintere Backe (die vordere ist unbeweglich).

Man erkennt es beim Rausziehen, daß eine der ost-west Backen nicht mehr bei den anderen 3 ist (Position: Geschlossen), sonden immer noch da wo sie war (offen). Ergo: nach dem Rausziehen des Löwenzahns, muss man dem Teil einen kräftig mit der Hand auf den Ausleger geben, damit sich die Verkantung löst und man weiter arbeiten kann.

Bei mir hat das Teil genau ein Sommer lang durchgehalten. Fiskars sollte eigentlich Erfahrung mit Kunstoffen haben, daß die so ein Teil, bei dem die Maßhaltigkeit die Funktion definiert sowas unter die Leute bringen ist wirklich traurig.

Ich gebe ein Stern, weil egal wie pfiffig das Prinzip auch ist, wenn das Produkt nicht richtig funktioniert nützt es alles nicht.

Nachtrag vom 03.07.2012:
dieses Jahr im Mai ist mir ein weiteres Modell kaputtgerissen, genau an der selben Stelle wie das erste. Für mich ganz klarer Fall von Materialschwäche. Dieses mal hatte ich mein Kassenbon aufbewahrt (man lernt dazu) und bin damit zurück zum Baumarkt gelaufen, habe es vorgeführt und den Riss gezeigt und bekam ein neuen Stecher. Dh. jetzt habe ich mein 3tes Gerät im Einsatz.

Nur damit kein falsches Bild entsteht: das Teil ging mir nach ca 100-200 Löwenzahn-Wurzeln kaputt, wenn es neu ist funktioniert es ganz gut...aber eben nicht lange. Ich konnte es beobachten, daß sich der Schaden ca 10-20 male vorher beim Zusammenziehen der Backen durch ein Quietschen ankündigt.
88 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
125 von 141 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 30. Januar 2010
In den letzten 5 Jahren musste ich eimerweise Unkraut aus meinem Rasen stechen, damit er ohne Pflanzengifte schöner wurde. Dies tat ich mit einem Hand-Schaufel-förmigen Unkrautstecher.
Weil dies auf Dauer auch manchmal nervig war, überzeugte mich der Werbefilm des Fiskars Unkrautstechers.

Nach dem Kauf muss ich die von mir nicht vermuteten Unschönheiten erkennen.
Wenn ein Löwenzahn in feuchter Erde mit dem Fiskars Unkrautstecher herausgeholt wird, ist ein recht großer Keil aus Erde dabei. In einer Wiese ist das Loch weniger schlimm, aber auf einem Rasen ist das Loch nicht so schön.

Zusätzlich habe ich Probleme bei Unkräutern, die nicht so schön symetrisch mit pfeilförmigen Wurzeln wie der Löwenzahn sind. Konkret beworben werden andere schwierige Unkräuter nicht, für diese muss ich auch den schaufelförmigen Unkrautstecher benutzen.

Die mechanische Konstruktion des Fiskars Unkrautstechers selber ist beeindruckend und sinnvoll, an der Haltbarkeit habe ich keine Zweifel.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Juli 2010
dass es nur bei "leichten Wurzeln" funktioniert. Ich habe wohl eine Brombeere erwischt und die Kunststoffteile des Geräts mit einem Ruck zerbrochen. Ob Materialfehler oder nicht, "meingartencenter24" hat den Unkrautstecher anstandslos ersetzt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. August 2010
Das von mir gekaufte Gerät entspricht meiner Erwartung. Es ist gut verarbeitet und durchdacht. Empfehlung: Von den zwei erhältlichen Versionen unbedingt die Teleskop-Version nehmen. Damit arbeitet es sich gerade für größere Personen besser. Jedoch dürften auch kleinere Personen den soliden Spatengriff als angenehm empfinden der bei dem kleineren Standardprodukt fehlt.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
58 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. April 2010
Gestern habe ich mir den Fiskars-Unkrautstecher gegönnt. Nicht ganz billig in der Anschaffung dachte ich. Aber.... sobald ich daheim war, gleich in den Garten gestiefelt und ich muss sagen... saugut! Reinstechen, mit dem Fuß drauf und das Unkraut ist weg und kann bequem entsorgt werden. Man ertappt sich regelrecht dabei, dass man auf der "Jagd" nach dem Löwenzahn ist :-) Große Löcher im Rasen kann ich nicht bestätigen. Wenn ich so einen "Oschi" mit der Hacke oder mit andem Hilfsmittel bearbeite sieht es auch nicht anders aus. Deshalb.... 5 Sterne und kaufen! Ihr werdet es nicht bereuen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. April 2012
Hab gestern morgen dieses Fiskars Produkt erhalten und gleich raus in den Garten den Löwenzahn auf dem Pelz rücken...
Und ich muß sagen,sooo einfach wie mit diesem Gerät war es schon lange nicht mehr!
Ich denke jeder kennt das"Auf alle 4 rumrutschen"mit dem Handstecher , wo man nach ner halben Stunde die Schnauze voll hat!!
Das Gerät von Gardena(was wir besitzen)war da schon ne Erleichterung aber dieses Produkt(auch wenn es nicht ganz billig ist)hat mich voll überzeugt..

-in der Verarbeitung(dazu gleich noch was),sehr solide Konstruktion
-in der Handhabung(kann auch unsere 5 Jahre alte Tochter benutzen,macht Sie mit Freude...Papa muß nur den Übeltäter anvisieren und in den Rasen stechen reinstechen ).

Deshalb von mir ganze Punktzahl!

Hab mir ja fast alle Rezesinen durchgelsen und mußte bei einigen mit dem Kopfschütteln...warum?
Dieses Gerät ist für Unkraut-Ziehen konstruiert worden...sprich Löwenzahn,Gänseblümchen(eigendlich schad drum),Diesteln und Co!
DAS funktioniert einwandfrei aber bei Brommbeeren und Co...da stößt das Produkt an seine Grenzen!
Dafür is es nicht konzipiert!!
Dann ist es klar das das Gerät nach einiger Zeit seinen Geist aufgibt!

Das einzige was mich ein wenig stört is das "Zielen"..daran muß man sich ein wenig gewöhnen....!
Aber sonst...KLASSE!
Würd ich wieder kaufen!
Greetz David
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Komfortabel und höhenverstellbar. Jetzt online bei Fiskars entdecken!
  -  
Beste Unkrautstecher im Vergleich. Jetzt Unkrautstecher vergleichen!
  -  
50% Rabatt ggü. UVP möglich. Unkrautstecher billiger.