wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen6
3,3 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
1
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Juni 2009
Hallo zusammen!
Wer WoW spielt (oder so wie ich lange Zeit gespielt hat) und vor allem auch die vielen Romane um das Rollenspiel mag, kommt um die berühmt berüchtigte Figur des Lichkings nicht herum. Das gut geschriebene Buch von selbst WoW-Fan Christie Golden fasst zwar "nur" die durch WoW erspielbaren Stationen des verlorenen Königssohn Arthas Menethil in einem Roman zusammen, erzeugt aber beim WoW-Fan, der sich auch für die Geschichte von Azeroth interessiert, ein genussreiches Kopfkino. Zudem füllt es einige Wissenslücken und beantwortet Zusammenhangsfragen um die Biografie von Arthas. Es wird Leben eingehaucht und nicht nur trockene Fakten bleiwüstig niedergeschrieben. Ich finde: lesenwert und trotz Spieleerfahrung spannend, weil beim "reinen Zocken" doch oft viel Geschichte unbeachtet über den Tellerrand fällt. Und ich gestehe: beim Fall Arthas' habe ich ein, zwei Tränen kullern lassen ... Viel Spaß beim Schmökern! Cyprienne
0Kommentar8 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2010
Having read Christie Golden's "Dark Templar Saga" (which I think was brilliant), I had high hopes for this book. Unfortunately, I was thoroughly disappointed. Of course, one has to grant that actually telling Arthas' whole story would mean having to write a book the length of Lord of the Rings. Yet, the book is so condensed that it reads more like a random collection of cutscenes from Warcraft III and Frozen Throne. As such, the only addition worth noting seems to be the relationship between Arthas and Jaina.

Accordingly, I can only recommend this book to hardcore fans who think they would like to have a written version of some part of the game.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2013
I really enjoy the book, because I play warcraft, but i don't think someone who doesn't play it would enjoy the book
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2010
Christie Golden did a good job and if you're interested in the lore of Warcraft, this book is a must-have. It tells you a lot about Arthas (and maybe makes you think about your own ways of decision-making) and what made him become one of the most evil creatures Azeroth had ever seen.
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2009
Fans erwarten von dem Objekt der Begierde eigentlich immer mehr, als sie meinen, dass sie letztlich bekommen. Ich hatte keinerlei Erwartungen an das Buch und habe es hauptsächlich der Vollständigkeit halber und des Covers wegen gekauft.

Die Autorin ist mir gänzlich unbekannt, ich kann also keine Vergleiche zu ihren anderen Werken anstellen. Ihr Schreibstil ist gefällig und sie beschreibt die Orte recht zutreffend, aber das ist auch mit das Positivste, was ich über das Buch zu sagen vermag. Insgesamt bekommt man das Gefühl, eine bessere Fanfiction zu lesen, als ein tatsächlich unterhaltsames Werk - was solls! mehr als recht billige und austauschbare Lektüre hatte ich nicht erwartet, insofern hielt sich die Enttäuschung ziemlich in Grenzen. Tatsächlich hat mich das Buch belustigt und jeder, der das Buch gelesen hat, wird den Titel der Rezension verstehen. Würde ich die Gründe im Text nennen, hätte ich potentielle Leser bereits gespoilert ;)

Fazit: das Buch gibt keine weltbewegenden Eindrücke in den Werdegang des Lichkönigs, eher eine halbherzige Arthas-Biografie, die man größtenteils selbst spielen kann, einfach Warcraft 3 + Expansion kaufen - oder World of Warcraft (HDZ 4) zocken. Da bekommt man die wichtigsten Momente im Leben und Wirken vom gefallenen Paladin besser präsentiert als im Buch.
0Kommentar3 von 11 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2009
"[...]Author Christie Golden does for Arthas what she once did for the Orc Lord Thrall in the bestselling Warcraft: Lord of the Clans,[...]"

Unfortunately this is true. I have read "Lord of the Clans" and was already very disappointed with that. So when I saw that Christie Golden is the author of this book as well, I got worried. But since I love WarCraft and especially the character of Arthas, I bought it anyway... just to find myself even more disappointed this time. Dedicating half the book to the relationship between Arthas and Jaina Proudmoore is way too much, especially in the honey-dripping writing style that seems to be typical for Golden.
Having played WarCraft III, I expected something other than a romance novel from a book titled "The Rise of the Lich King".

The only thing that consoles me is that the cover artwork is very nicely done and at least the book will look good on the shelf.

If you want to read really good WarCraft novels, get the ones by Richard A. Knaak. They're simply brilliant in every way.
0Kommentar3 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden