Kundenrezensionen


59 Rezensionen
5 Sterne:
 (39)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (7)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Batterierücklicht
Dieses Produkt erfüllt seinen Zweck voll und ganz: es verschafft mir auf einem Rad ohne Dynamo eine sichere, sehr gut sichtbare Beleuchtung samt roter Reflektoren nach hinten, ohne als Batterielicht aufzufallen, da es optisch auf den ersten Blick nicht von der Dynamo-Version zu unterscheiden ist (Batterielichter sind laut Zulassungsordnung eigentlich nur...
Veröffentlicht am 7. September 2012 von F. Bohmann

versus
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen IX-RED Senso - enttäuschender Fehlkauf
Ich habe mir die IXON IQ von B&M gekauft. Begeistert von der Produktleistung wollte ich mir als passendes Rücklicht das IX-RED Senso dazu kaufen. Gemacht - getan. Die Lampe macht einen äußerst billigen Eindruck. Nach dem Auspacken dachte ich zunächst, dass sie defekt wäre - etwas im Innenleben klapperte unüberhörbar. Die Verarbeitung...
Veröffentlicht am 22. November 2010 von theunknowncoder


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Batterierücklicht, 7. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Busch & Müller Beleuchtung Batterie-Diodenrücklicht, schwarz (Ausrüstung)
Dieses Produkt erfüllt seinen Zweck voll und ganz: es verschafft mir auf einem Rad ohne Dynamo eine sichere, sehr gut sichtbare Beleuchtung samt roter Reflektoren nach hinten, ohne als Batterielicht aufzufallen, da es optisch auf den ersten Blick nicht von der Dynamo-Version zu unterscheiden ist (Batterielichter sind laut Zulassungsordnung eigentlich nur ergänzend erlaubt, außer bei Rennrädern unter 11kg - aber welches Rennrad unter 11kg hat einen Gepäckträger?).
Da die Lampe mit Schrauben am Gepäckträger befestigt wird (beide üblichen Bohrlochabstände 5cm und 8cm passen), ist sie auch nicht so diebstahlgefährdet wie die ganzen Alternativen. Stabiler ist sie damit ebenfalls montiert, ich denke nicht, dass ich sie bei ruppigem Untergrund verlieren werde, so wie das Rücklicht, das ich zuvor montiert hatte. Die Bedienung mit dem Schalter fällt mir deutlich leichter als bei kleinen Lampen mit fummeligen Tastern, die mit Handschuhen teilweise nicht mehr bedienbar waren.

Sehr gut gefällt mir, dass sie mit zwei AA-Akkus betrieben wird, dadurch habe ich eine einheitliche Akkugröße für Vorder- und Rücklicht, was das Mitführen von Ersatzakkus für mich vereinfacht. Hilfreich ist in dem Zusammenhang auch die Batteriestatusanzeige, realisiert mit einer kleinen farbigen LED, die von oben sichtbar ist. Für mich ein Top-Produkt, der Preis relativiert sich damit deutlich und es ist sehr preis-wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen IX-RED Senso - enttäuschender Fehlkauf, 22. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir die IXON IQ von B&M gekauft. Begeistert von der Produktleistung wollte ich mir als passendes Rücklicht das IX-RED Senso dazu kaufen. Gemacht - getan. Die Lampe macht einen äußerst billigen Eindruck. Nach dem Auspacken dachte ich zunächst, dass sie defekt wäre - etwas im Innenleben klapperte unüberhörbar. Die Verarbeitung ist schlichtweg Mangelhaft. Das Plastik wirkt billig und wenig Flexibel. Die Ausleuchtung ist schlecht und die Lampe nicht sehr hell. Der Kapazitätsindikator (LED) ist recht unübersichtlich im inneren der Lampe untergebracht. Bei der IXON IQ ist er ins Gehäuse eingelassen - das hätte ich mir auch bei der IX-RED Senso gewünscht. Das Einlegen der Batterien gestaltet sich schwierig, da das Gehäuse sehr eng ist und die Kontakte kaum Federspiel haben. Unterwegs möchte ich die Batterien/Akkus nicht wechseln müssen... Das Rasterband vom Halter muss entsprechend zugeschnitten werden, die Montage ist simpel, das Anstecken und Abziehen des Lichts funktioniert problemlos.

Im Betrieb fällt sofort das unangenehme Klappern des Blättchens in der Lampe auf. Das Scheint der Bewegungssensor zu sein. Anstatt einen ordentlichen Sensor zu verbauen gibt's hier die billigheimer Version. Schade.

Im Vergleich zu meiner SIGMA CubeRider II bin ich auf der ganzen Linie enttäuscht. Die CubeRider II ist heller (hat dafür auch mehr LEDs, leuchtet mit 2 AAA Batterien länger als die IX-RED mit weniger LEDs und zwei AA Batterien), der Indikator während der Fahrt besser abzulesen und das Gehäuse wirkt wertiger und vor allem ordentlich vor Spritzwasser geschützt (Gummitastschalter) - bei der IX-RED sieht es so aus als wenn hier über den Schalter seitlich Wasser eindringen könnte. Allein die Halterung ist bei der IX-RED wohl langlebiger als bei der SIGMA (hier wird ein Gummi verwendet)

Mein Fazit. Fehlkauf. Von B&M hätte ich hier mehr erwartet. Und die Senso-Funktion benötige ich in der Praxis auch nicht wirklich - ein nettes Gimik, mehr nicht. Einen Stern gibt es für die Halterung und das einfache an/abstecken der Lampe. Zu mehr reicht es meiner Meinung nach nicht - besonders nicht im Vergleich zur deutlich preiswerteren CubeRider II.

Pros: Halterung

Cons: Eigengeräusch während der Fahrt (klappern)
Batterien nur schlecht einlegbar
Preis-Leistung
Helligkeit
Leuchtdauer
Schalter/Spritzwasserdichtigkeit
Billiges Plastik
Schlechte Spaltmaße
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Batterielicht, 6. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Busch & Müller Beleuchtung Batterie-Diodenrücklicht, schwarz (Ausrüstung)
+ Sehr hell, mindestens genauso hell wie ein dynamogetriebenes Standard-Rücklicht
+ Kann am Gepackträger fest montiert werden (wenn eine entsprechende Platte vorhanden ist), und ist dann immer dabei
+ Batterien können ohne Werkzeug gewechselt werden
+ wetterfest, bei meinem Fahrrad, das ganzjährig im Freien steht, seit zwei Jahren kein Problem mit eindringendem Wasser.
+ nur für Insider als Batterielicht erkennbar, somit relativ sicher gegen Diebstahl

- Schiebeschalter ist etwas ungünstig angebracht und rastet nicht ein. Bei meinem Rad drückt das Schutzblech auf den Schalter und schaltet bei holprigen Strecken manchmal das Licht aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rücklicht mit normalen Batterien., 30. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Fahre die Lampe am MTB ohne Schutzbleche bei absolut jedem Wetter.
Wo Cateye bisher sauber versagt hat, habe ich hier keine Korrosion oder Kurze/Wasser im Gehäuse.
Gut, das Gehäuse dürfe sich ein wenig wertiger anfühlen, das hier viel beschworene Klappern nehme ich nicht war. Geht wohl im Surren meine Profilreifen unter. :-)
Ich persönlich fand die Lösung mit dem Plättchen klever, dachte aber auch ich bekomme einen Sensor gekapselt im IC.
Die Lampe ist absolut hell genug. Es sollen ja Nachts hinter mir auch noch Leute fahren.
Ich habe mir die Lampe nicht wegen des Sensors, sondern wegen der Laufzeit im direkten Vergleich mit ihrer kleinen Schwester geholt. 50 Stunden sind satt! Und vor allem: Mit nomalen Mignons! Wenn einem da mal der Saft ausgeht, bekommt man an jeder Tanke neue Zellen.
Der Indikator ist bei weitem gut genug. Wenn man von oben/hinten schräg drauf guckt sieht man ihn gut.
Das Batteriefach ist aber wirklich nicht der Hit. Es geht sehr hakelig auf. Die Aufnahme für die Batterien ist sehr eng. Ich pule beim Wechsel immer die hintere zuerst raus (Tool) dann gehts, aber da ist dann schon Spannung auf dem Gehäuse.
Die Montage ist gelinde gesagt Mist.
Es ist eine tierische Fummelei den Halter dran zu bekommen, aber der hält dann schon ordentlich - bis jetzt. Da ich ja kein Handbuch Mensch bin, sondern mir lieber meine eigenen Gedanken zur Montage mache, habe ich da so einige Zeit verbraten bis ich mich enschlossen hatte etwas vom Montageband abzuschneiden. Intuitiv ist anders, Herr Ingenieur. :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leuchtet leider nicht lange, 15. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Busch & Müller Beleuchtung Batterie-Diodenrücklicht, schwarz (Ausrüstung)
Alles toll, aber der Ein-Ausschalter rutscht bei leichtem Ruckeln auf die Ausposition. Es macht keinen Sinn ein Rücklicht zu haben, dass nach kurzer Zeit ausgeht.Das Austauschlicht hatte den gleichen Fehler.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen IX-Red senso, 16. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
lampe ist von der leuchtqualität in ordnung,
was nervt, sind die nebengeräusche von einem plättchen,
habe mir inzwischen die einfache lampe ix-red geholt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Funktioniert gut, aber Akkus schwer herausnehmbar, rasselt, 17. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Licht ist schön hell, die Automatikfunktion ist bequem. Bewertung der Akku-Leuchtdauer steht noch aus.
Das Ding hat aber 2 Konstruktionsfehler:
Die Akkus sind dermaßen eng in der Schacht eingeklemmt, dass man sie nur mit einem Hebelwerkzeug wieder heraus bekommt. Vielleicht baue ich eine Zugschnur ein.
Und irgendein Plastikteil macht auf holpriger Straße ein leises, rasselndes Geräusch. Ich weiß aber nicht, wie man dort herankommt.
Ansonsten emfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wirklich tolle Qualität - wer günstiger kauf, kauf zweimal!, 6. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Busch & Müller Beleuchtung Batterie-Diodenrücklicht, schwarz (Ausrüstung)
Bin sehr zufrieden. Habe vor einem Jahr mein MTB von Cube damit ausgestattet und die eingelegten Akkus (mit geringer Selbstentladung von Sanyo) bringen immer noch ein Licht. Verwendet habe ich es bisher nicht sooo viel, vielleicht insgesamt 20 Stunden. Aber so wünsche ich mir das: Falls ich es mal brauche, soll es funktionieren. Und nicht alle paar Wochen leer sein.
Ich habe ein zweites gekauft für meine Tochter. Diese hat schön öfters vergessen, es auszuschalten. Für Kinden wäre daher ein Modell mit Ausschalt-Automatik besser geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Rücklicht, 18. Juni 2011
Von 
J. Renner (Wörth, Rheinland-Pfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Busch & Müller Beleuchtung Batterie-Diodenrücklicht, schwarz (Ausrüstung)
bis auf einen nicht ganz exakt arbeitenden Ein/Aus-schalter ( 1 Punkt Abzug) ein gutes Rücklicht.
Leicht zu befestigen und ohne jeden Kabelsalat
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Idee gut - Umsetzung ungenügend, 5. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Beim Thema Beleuchtung am MTB kam nur eine Marke in Frage die viel Erfahrung mit dem Thema haben sollte.
Bei Busch und Müller hatte ich ein gutes Gefühl die richtige Wahl getroffen zu haben. Leider erwies sich das in Teilen als Fehler!
Die Ideen waren zwar genauso gut umgesetzt wie die Werbeversprechen aber das Produkt im Ganzen war etwas ganz anderes!

Ich erhielt einen Druckverschlußbeutel mit dem Rücklicht und einem Halter geliefert die wie billige Chinaware verpackt war.
Bereits beim öffnen des Batteriedeckels zweifelte ich bereits das richtige Produkt gekauft zu haben. Das war haptisch Chinaware, allerdings zum Premiumpreis. Die Batterien einzulegen ist fummelig ohne Ende wenn man das vorhandene Fach denn noch überhaupt Batteriefach nennen mag. Eine Dichtung zu suchen ersparte ich mir direkt, denn wer würde schon hier eine Dichtung brauchen für eine Beleuchtung die dem Spritzwasser ausgesetzt wäre (von agressivem Salzwasser im Winter einmal abgesehen)?

Montage:

Erstaunlicherweise lässt sich der Halter sehr schnell und unkompliziert am MTB befestigen. Er hält sicher und übersteht auch "rabiate" Untergründe wackelfrei und ohne murren. Im abgenommenen Zustand fällt er auch kaum auf - was sich ebenfalls positiv äußert.

Anwendung:

Die LED Leuchtleistung ist durchweg gut bis sehr gut und die Abstrahlwinkel sind ebenfalls gut. Die Automatik funktioniert ebenfalls einwandfrei und ohne Mängel. Batterie/Akku hält lange und der Verbrauch erweist sich ebenfalls als gut. Hier gibt es nichts bis wenig zu bemängeln.

Fazit: Tolle Elektronik mit viel Potenzial aber im angebotenem Gehäuse für mich leider nur Elektroschrott - lieber Finger weg! oder nur für Schönwetterradler empfehlenswert. Schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Busch & Müller Beleuchtung Batterie-Diodenrücklicht Toplight LED Flat permanent, schwarz
EUR 15,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen