Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen26
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
19
4 Sterne
6
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Größe: 3mm - small|Ändern
Preis:13,08 €+ 3,85 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Wie benutzen die Chipsi-Streu für unsere Schildkröte und sind (incl. der Schildkröte) sehr zufrieden damit.

Die Qualität ist gut und die Streu riecht nur nach Holz, so wie es sein soll.

Der Sack ist riesig und schwer, so dass es sehr angenehm ist, ihn nicht aus der Zoohandlung nach Hause schleppen zu müssen, sondern bequem bei Amazon bestellen zu können. Find ich klasse - ob der Paketbote das wohl auch so sieht? ... ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2013
Das Produkt "Chipsi Extra small"hat eine schöne Körnung und sieht in meiner Zimmervoiliere ansprechend aus. Der Geruch ist neutral und angenehm. Positiv für mich als Halterin ist auch, das der Einstreu innerhalb der Voiliere bleibt und nicht durch das Fliegen der Vögel nach aussen verteilt werden kann.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2014
zum Pilze züchten. Alle holzverzehrenden Arten vermehren sich extrem rasant auf diesen Spänen. Sie sind also offensichtlich unbehandelt. Egal ob Stockschwämmchen oder Pom Pom, jedes Mycel wächst super schnell auf den Chipsies.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2011
Das luxuriöse Heim meiner beiden Wellensittiche ist mit dem Chipsi Extra Small ausgelegt, weil ich mich bewusst gegen Zeitungspapier und Vogelsand entschieden habe. Vor allem wegen des Laminats im Vogelzimmer schied Sand aus, um Kratzer zu vermeiden. Das Buchenholzgranulat ist da genau das Richtige für meine Kleinen. Ich habe immer noch etwas selbst gemähtes Heu und spezielle Vogelerde, streue ein bisschen Grit und ein bis zwei Teelöffel Futter aus, und die beiden haben ihren Spaß und durchwühlen liebend gern den Boden. Dieses natürliche Verhalten sollte jedem Vogel vergönnt sein!
Das Granulat staubt und riecht nicht, muss nur alle 1-2 Wochen gewechselt werden und ist für mich die natürlichste Art, meinen Vögel ein bisschen Beschäftigung zu bieten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2012
Ich nutze die Einstreu als Alternative zum Vogelsand für meine zwei Papageien. Gegenüber dem Vogelsand hat die Einstreu folgende Vorteile, dass sie nicht staubt und sich nicht im Zimmer verbreitet; die Einstreu bleibt eben auf dem Boden des Käfigs liegen und fliegt nicht umher. Bei Verwendung von Vogelsand musste ich doch regelmäßig den Sand vom Wohnzimmerboden saugen, das entfällt hier völlig.
Verspritztes Wasser und Kot nimmt die Einstreu super auf. Bei größerem Kotabgang kleben dann einzelne Holzteile zusammen und man kann sie schnell mit der Schippe entfernen. Es riecht auch nichts.
Besonders gefällt mir auch die Optik, ich finde diese Holzeinstreu einfach schöner zum Ansehen wie den Vogelsand.
Ich hab auch schon meine zwei beobachtet, wie sich ein Holzstückchen holten, um damit zu spielen.
Noch ein großes Plus: Beim Wechseln der Einstreu kann man die alten Holzteilchen über den Biomüll entsorgen oder kompostieren; Vogelsand hingegen muss über den Restmüll teuer entsorgt werden. Das Wechseln ist durch die relativ großen Holzstückchen auch sehr einfach und angenehm zu händeln.
Wer für seine Vögel nun von Vogelsand zu Holzeinstreu wechselt, sollte nur beachten, den Vögeln in einem extra Napf Grit zur Verdauung zur Verfügung zu stellen!
Als Einstreu um Kot und Schmutz aufzufangen, ist die Holzeinstreu bestens geeignet.
22 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2014
Früher hatten wir klassischen Vogelsand in Käfig und Voliere. Leider hat der die unangenehme Eigenart, dass er 1. komisch riecht und 2. bei jedem Flügelschlag aufgewirbelt wird, sich im Zimmer verteilt und das Parkett verkratzt.

Bei der Suche nach Alternativen sind wir auf diesen Artikel gestoßen, und beziehen ihn seitdem im Spar-Abo.
Wir sind zufrieden! Es fliegt kaum aus der Voliere heraus (und wenn, dann macht es dem Parkett nichts aus...) und die Federn "kleben" teilweise sogar an den Schnizeln fest. Unsere Wellis wühlen, scharren und graben auch gerne darin herum.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2012
Für meine Thamnophis (Strumpfbandnatter) Haltung brauchte ich ein guten Bodengrund.

Bisher habe ich schon vieles ausprobiert und kann sagen das ich froh bin mit diesem das beste gefunden zu haben...

Die Vortteile liegen klar auf der Hand denn ich habe nicht mehr das Problem das bei der Nahrungsaufnahme Teile vom Bodengrund verschluckt werden auch Nässe saugt der Bodengrund nun besser auf und bindet diesen was den Vorteil hat das man so den Kot besser entfernen kann.
Optisch sieht der Bodengrund auch schön aus und passt sich wunderbar der Einrichtung an.

Fazit:

Optimaler Bodengrund für Terrarientiere
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2016
Wir verwenden dieses schon seit wir unsere Wellis haben. Wir haben Sie insbesondere gewählt, da es (im Gegensatz zu Sand) deutlich weniger Schmutz macht (trotzdem saugen wir jeden Abend davor)
Aber: Man sollte den Wellis aber trotzdem eine Stelle mit Vogelsand bieten, da sie dieses ja auch Aufpicken und für ihre Verdauung brauchen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2011
Der Halter von Kanarienvögeln kennt das: Die Tiere machen viel Dreck. Sie koten nicht nur andauernd, sondern verstreuen das Futter und plantschen mit dem Badewasser. Chipsy nimmt alles auf, stinkt und staubt im Gegenwatz zu Sand nicht. Ideal! Und die portofreie Lieferung des schweren Sacks per Abo ist ein angenehmer Service.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2013
Lieferung und Preis TOP! Leider habe ich mir das Granulatz nicht so extra small vorgestellt ;) aber es stand ja drauf! Für mich aber trotzdem besser als Vogelsand. Achtung: Wenn ihr keinen Vogelsand verwendet dann sollte man zusätzlich Vogelgrit/Vogelsand +Picksteine anbieten! Vögel brauchen die Mineralien usw.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)