Professionelle Fotografie2 Learn More blogger Siemens Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos

Kundenrezensionen

7
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Güde 1431/32 Brotmesser "Franz", geschmiedet
Preis:159,00 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Oktober 2012
Aufgrund des Gewichts und der Balance eignet sich das Messer nicht für Kinderhände.
Alle die im Auto keinen Kindersitz mehr brauchen kommen aber damit klar.

Der recht kantige Griff macht durchaus Sinn: Er sitzt seitenstabilisiert in der Hand "eingeschlossen".
Dadurch kann sich beim Schneiden/Sägen das Blatt nicht um die Längsachse verdrehen.
Resultat: Schön gerade Scheiben!

Überhaupt: Ein Traum, eine Messerschmiedemeisterleistung.
Bei kleineren Broten ist man oft mit einem Zug durch, das Messer sinkt förmlich vom Eigengewicht unterstützt in das Brot.
Bei sehr glatten, harten Krusten hilft es, den Druck leicht zu erhöhen. Sitzt die Klinge einmal im "Fleisch" wird nur noch hin- und hergesägt.

Genauso sollte es sein, mühelos und präzise.

Was man notgedrungenerweise haben muss, ist ein passendes Schneidebrett.
Dieses sollte lieber zu gross als zu klein gewählt werden und über einen Krumenrost verfügen.
So steht dem Schneidegenuss nichts mehr im Wege.

Man wundert sich höchstens noch, warum das Messer ohne Waffenschein erhältlich ist.
Wenn es klingelt, sollte man das Güde-Schwert aus der Hand legen bevor man zur Tür geht, um Missverständnisse auszuschließen.
In Albträumen rennt man als Güde-Besitzer immer als erstes in die Küche weil man unbedingt vor dem Einbrecher am Messerblock sein will.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. April 2013
Das Messer ist ein Traum. Es ist perfekt ausbalanciert und liegt unglaublich gut in der Hand. Die Klinge ist massiv und verbiegt sich beim Schneiden keinen Millimeter - ob bei Broten mit harter Kruste oder weichen Broten: mit dem Messer gehören Brot-Massaker der Vergangenheit an. Der Wellenschliff ist perfekt und man sollte ja nicht mehr auf die Idee kommen Semmeln in der Hand zu schneiden...
Die Herstellung in Handarbeit hat natürlich seinen Preis aber die Qualität ist unschlagbar und welcher Hersteller gewährt auf sein Messer schon Garantie. Vermutlich gibt es auch industriell hergestellte Messer mit ähnlichen Eigenschaften zu einem günstigeren Preis - ich würde mein Güde Messer aber in keine Fall mehr hergeben wollen. Ich bin mir sicher, das war eine Investition für's Leben, wenn nicht sogar für Generationen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. April 2011
Das Güde Brotmesser mit 32 cm Klingenlänge ist schon eine Sache für sich. Gegen ein typisches Brotmesser mit rund 20 cm Klinge ist dieses Messer um einiges größer und schwerer. Dabei liegt es sehr ausgewogen in der Hand und kommt einem auch nicht übermäßig groß vor, bis man dann verschiedene Messer einmal nebeneinander legt. Die lange Klinge ist natürlich das Unterscheidungsmerkmal zu anderen Messern. Wenn es darum geht, sehr breite Flächen zu schneiden, dann spielt das Messer seine Vorteile aus. Bei kleineren Broten merkt man dann aber schon, dass eine kürzere Klinge in der Regel besser geeignet ist. Das Manövrieren des Brotsäbels um ein normal großes Brot, ist schon etwas umständlicher als normal (vielleicht auch nur ungewohnter). Die Verarbeitung ist sehr gut und man kann auch flüssig mit dem Messer schneiden. Der Griff steht leicht schräg zur Schneide, so dass man den letzten Brotrest gut mit einem großen Teil der Schneide durchtrennen kann - gerader Griff mit gerader Klinge ist da weniger vorteilhaft: Gruß an Zwilling; WMF und Co. Wirklich scharfe Brotmesser hatte ich bisher immer erst nach dem (Nach-)Schleifen beim Schmied, vorher kann man zwar auch schon Brot schneiden, aber nachher macht es richtig Spaß. Spaßfaktor 5 Sterne, da man Brot aber nicht nur aus Spaß schneidet, zählt der tägliche Gebrauchsfaktor und da ziehe ich einen Stern ab. Das Messer dürfte auch zur Auslieferung schärfer sein. Möchte man ein paar mehr Scheiben Brot schneiden, dann ist mir der Griff zu kantig.
Das Messer passt übrigens in keinen normalen Messer Block, bzw. es schauen einfach 5-10 cm Klinge heraus. Das Messer passt aber in den Wüsthof Schubladeneinsatz, nicht perfekt, aber ohne dass da gewaltig etwas übersteht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 23. Februar 2015
Seit einiger Zeit backe ich unser Brot selbst.
Damit es sich auch lohnt, mache ich stets jeweils 2x 1,7kg auf ein Blech. Die Brote sind also dementsprechend breit. Mit dem bisherigen WMF-20cm-Messer war das Aufschneiden immer etwas mühsam. Also lag der Kauf eines langen Brotsäbels die logische Konsequenz.

Was soll ich sagen? Das Güde-Messer ist - obwohl es relativ schwer ist - ziemlich handlich. Es schneidet gerade und lässt sich gut führen. Durch das Eigengewicht ist kaum Druck nötig, sondern einfaches hin- und herbewegen reicht aus.
Es ist so scharf, dass man mühelos auch Scheiben mit 3 Millimetern Dicke schneiden kann (hab ich mal gemacht, weil das Schneiden so sehr Spaß macht).
Eine Kleinigkeit: Der Griff ist nicht so perfekt bearbeitet, wie man es so Industrie-Messern kennt. Das ist nicht weiter tragisch, weil die Funktion hierbei keineswegs beeinträchtigt wird. Da ich bei Handarbeit toleranter sein kann, gibt es trotzdem 5 Sterne.
Das Messer ist so robust und gut, dass ich mir sehr gut vorstellen kann, dass ich es eines Tages mal meinen Kindern am Sterbebett verkaufen kann :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. Februar 2014
Das Messer ist wirklich groß, scharf und macht einen sehr stabilen Eindruck. Für mich ist der Griff etwas zu dünn und es könnte etwas weniger rutschig sein. Aber dann müsste das Messer sechs Sterne bekommen. Das Messer beeindruckt und beängstigt gleichzeitig. Wenn es jemand in der Hand hat den man nicht wirklich gut kennt, entwickelt sich automatisch ein Fluchtgedanke. Und so nebenbei: Ja, Brotschneiden kann es auch, unglaublich wie sauber das Messer durch große Brote gleitet. Aber das hatte ich auch nicht anders erwartet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 21. Mai 2014
keine lange Rede:
Das ist DAS Messer, wenn man Brot schneiden möchte.
Groß, schwer und schneidet durch die dickste Kruste.
Übrigens gehen auch perfekt Fladenbrote horizontal
Das Ding ist teuer aber jeden Cent wert.
TOP Empfehlung
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Mai 2010
Super Brotmesser, von den Erfindern des Wellenschliffes:

+ 32cm Länge -> man kann lange Züge machen und muss nicht so viel hin und her "fiedeln" bzw. man kann auch prima sehr breite Brote schneiden
+ schöne breite Klinge

Durch die breite Klinge und die 32cm Länge gelingen schöne glatte Schnitte

+ angenehm hohes Gewicht aber trotzdem gut ausbalanciert

Und das wichtigste: Made in Germany!!!!!
Und diesen Titel verdient dieses Messer auf jeden Fall, durch seine hohe Qualität

- kleiner Nachteil, passt durch die Länge nicht mehr in meinen Messerblock.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Güde holt Gold und Bronze im Test! Hochwertig & dennoch preisgünstig.
  -  
das große (großartige) Messer auch andere Brotmesser günstig
  -  
Beste Marken, Qualität & Preise. Geschenk für jeden Einkauf ab 100€