Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-6 von 6 Rezensionen werden angezeigt(3 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 12. Februar 2011
Eins vorneweg:
Einer der Hauptgründe für die Bestellung war das Design. Es sollte ein tragbares Internetradio mit allen drei Möglichkeiten (DAB, Internet, FM) sein, das ich auch mal mitnehmen kann. Dies ist erfüllt, das puristische Design des Radios trifft absolut meinen Geschmack und gefällt mir nach wie vor. Dafür allein gäbe es 5 Sterne. Auch die Loungefunktion, die durch Internetvorwahl und eigenem Server die wenigen Tasten erst möglich macht ist eine gute Idee.

Nur an der Umsetzung mangelts meines Erachtens.
Negativ:
1. Unglaublich teurer Akku, der verspricht lange zu halten. Aber sorry, das kann mein ipod besser. Akku sieht aus als ob man damit ein Auto fremdstarten kann. Der sollte schon mal ein paar Tage Urlaub halten. tut er aber nicht.
2. am schlimmsten: keine Klangregelung! Radio klingt vergleichbar wie Tivoli Audio, was ja schön ist, ich hätte mir aber eine Höhen und Bässeregulierung gewünscht. Jazz OK, Klassik naja.
3. Menuführung. Was als gute Idee in der Lounge beginnt, endet bei einer Menuführung, die schon sehr gewöhnungsbedürftig ist und nach Toleranz beim User verlangt. Schnell mal die Sender durchzappen ist nicht.
4. Streamingabbrüche gibts leider immer wieder.

Ich werde es trotzdem behalten, da das Design genial ist. Leider läuft das Radio nur sehr wenig, da iphone mit last fm und Ausgang an Aktivboxen gefühlt mehr kann...
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2011
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum das Gerät 5 Sterne verdient haben soll. Ich habe es fast zwei Monate und hoffe, es zurück geben zu können, das es nicht hält, was es verspricht. Ich möchte einen ganz normalen Radiosender empfangen, der dieses Gerät auf seiner Homepage bewirbt. Als ich es bekam, konnte ich keine Verbindung zur Lounge herstellen. Die Hotline kümmerte sich, man musste nachfassen, es dauerte ein paar Tage. Dann versuche ich seit über 6 Wochen diesen Sender zu hören. Keine Möglichkeit. In der Lounge nicht aufrufbar, die URL selber eingeben, nichts. Angeblich hat PURE das alles erledigt, nur empfangen konnte ich nix. Wieder Hotline angerufen, die mailen nach England, die behaupten, der Sender soll die neue URL bekanntgeben. Der Sender teilt mir mit, PURE antwortet nicht. Also nach 2 Monaten kein Empfang. Natürlich kann ich auch andere Sender empfangen, die in der Lounge eingerichtet sind. DAB wird gut empfangen (nähe Regensburg) und UKW auch die bayrischen Standardsender. Dafür das es kein Stereo ist, guter Klang, sieht stylisch aus, tägliches Staubwischen von Nöten.

Wer etwas konkretes empfangen möchte, hat mitunter Pech. Für Standardsender schönes Gerät, hebt sich m.E. aber nicht besonders hervor. Unser Philipps Internetradio kann da ebenso gut mithalten, ist sogar im Klang noch besser. Ich würde sagen, je nachdem, welche Ansprüche man an den Empfang hat, variert es zwischen 1-5 Sterne. Eine grds. Kaufempfehlung kann ich nicht aussprechen, ich würde es nicht mehr kaufen. M.E. ein Gerät unter vielen, die vielleicht durch das Styling herausfallen.

Nachtrag: Nach zwei Monaten hat Amazon das Gerät zurückgenommen. Vielen Dank nochmals. Die Pure Hotline UK hat aufgegeben, sich weder bei mir mehr gemeldet, noch die Anfragen der dt. Hotline beantwortet. meinen Sender kann ich immer noch nicht hören, das Problem bestand schon 1 Monat bevor ich das Evoke Flow gekauft habe, behoben hat man es nicht. Nun ja, verstehen kann das keiner, unter guten Kundenservice verstehe ich was anderes. Tip: Vorher im Internet unter Lounge.com prüfen, ob die individuell bevorzugten Sender vorhanden sind. Die Tatsache, das man selbst Sender eingeben kann, führt leider nicht dazu, dass diese mit dem Radio auch empfangen werden können! Im Nachhinein muss ich sagen, dass es ewig dauert, bis ein Sender mal startet, das können andere Geräte besser bzw. schneller. Ich hatte jetzt mehrmals Ausfälle, kein Empfang, was wohl nicht an meinem Netzwerk lag.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2012
Das Radio hat eine angenehm einfache Bedienoberfläche mit einer übersichtlichen Anzahl von Menüpunkten und Einstellungsmöglichkeiten. Etwas nervig ist das man das einschalten zusätzlich nochmals bestätigen muss nach dem Motto "sind sie sich wirklich sicher das Sie das Gerät einschalten wollen?"

Die Optik ist gut gelungen und die Verarbeitung überzeugt. Die Hochglanz-Oberfläche ist nicht sehr pflegeleicht - sieht dafür aber gut aus.

Einziger großer Kritikpunkt ist die Lautstärke welche subjektiv zu weit unten begrenzt ist. Mag sein das das zum Schutz des Radios oder der Ohren des Nutzers dienen soll. Gefühlsmäßig sollte ein derartiges Radio doch noch etwas mehr Lautstärke hergeben.

Im Vergleich zur Squeezebox Radio von Logitech ist der Sound vom Klang und von der Lautstärke her deutlich schwächer.

2 Sterne Abzug für den Klang und die fehlende Lautstärke.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2010
Da es hier hauptsächlich sehr positive Rezensionen gibt, ich aber durchaus auch Probleme mit dem Gerät habe möchte ich hier auch mal meine Meinung zu dem Produkt kund tun. Dass ich deswegen mehr auf negative Punkte eingehe bedeutet nicht, dass diese im Alltagsbetrieb überwiegen, aber sie sind immer wieder bemerkbar.

Positiv ist ganz klar das stimmige Design und sehr edel aussehende Gehäuse. Toll natürlich auch die Möglichkeit Radio aus 3 verschiedenen Quellen (UKW, DAB und Internetradio) zu empfangen. Ebenfalls hat man die Möglichkeit von seinem PC Dateien zu streamen. Der Klang ist ganz passabel und das Display ist wirklich schön.

Negativ ist:
- Die Zusatzkomponenten (insbesondere der Akku) sind relativ teuer.
- Das Radio hat ganz klar ein Softwareproblem. Trotz dass ich die Software auf die neuste Version geupdated habe hängt es sich immer wieder auf.
- Die Benutzerschnittstelle ist anstrengend und nicht immer konsistent.
- Die Einstellmöglichkeiten sind ziemlich beschränkt. (mag man vielleicht auch als Vorteil sehen)
- Beispiel hierfür ist z.B., dass bei jedem Einschalten bzw. Ausschalten bestätigt werden muss. Man braucht also dafür effektiv 2 Tastendrücke. Beim Ausschalten macht das sogar Sinn, weil man beim Bedienen oft aus Versehen den Ausschaltknopf berührt, aber beim Einschalten?
- Für jede "Radioquelle" gibt es eine extra Sammlung von Speicherplätzen. Das ist nervig, weil eigentlich will ich wenn ich mein Radio einschalte eine Liste von Radiosendern haben, unabhängig von der Empfangsart. Wünschenswert wäre es auch, dass man in dieser Liste alternative Empfangsarten einstellen kann. In dem Sinne, dass wenn Sender_A nicht über DAB empfangbar ist es übers Internet versucht wird. Kann das Evoke flow aber leider nicht!
- Die Weckfunktion. Es kann nur über einen Ton oder über DAB geweckt werden. Und selbst bei DAB kann man keinen Sender und keine Lautstärke voreinstellen. Das bedeutet wenn ich aus Versehen vorm Ausschalten das Radio leise gedreht habe werde ich am nächsten Morgen nicht geweckt.
- Das Streaming vom PC / MAC erfolgt (so wie ich das verstanden habe) über eine spezielle Anwendung, die nur für Windows und Mac existiert. Die Anwendung führt bei mir (Snow Leopard) immer dazu, dass nach einer gewissen Zeit 100% CPU Auslastung anliegt und muss dann neu gestartet werden.

Dinge die man sicher nicht wirklich erwarten kann, aber die technisch doch möglich sein sollten und deren Fehlen mir aufgefallen ist:
- Es sollte bei einem digitalen Radio doch möglich sein das Programm kurz anzuhalten und dann zeitversetzt weiterzuhören. Auch das Aufzeichnen eines Programms sollte mit Hilfe einer Speicherkarte oder internem Speicher doch realisierbar sein?
- Das Display könnte man doch auch zum Anzeigen anderer Daten aus dem Internet nutzen. Wetter, Aktuelle Schlagzeilen, neue E-Mails, RSS-Feeds oder auch zukünftige Radiosendungen / Programmschemata.
11 Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2015
Im direkten Vergleich zum "Geneva World Radio DAB+" merkt man wie schlecht der Sound ist.
Irgendwie scheint der Bass nicht präzise zu sein und der gesamte Klang klingt blechernd und irgendwie zu aufdringlich. Zu wenig präzise Höhen und Mitten, dafür ein wirres Mischmasch, vergleichbar mit günstigeren Bluetooth Boxen. Der Sound scheint von einem ganz bestimmten Punkt aus zu kommen, man bekommt kein bisschen das Gefühl das eine Art Raumfülle erreicht wird. Ein zusätzlicher Equalizer hätte dem Radio sicherlich sehr gut getan (Meine erste Rezession zum Thema „Sound“, aber ich hoffe, was gemeint ist wird verständlich. Außerdem ist der Vergleich lediglich auf das Geneva bezogen.)
Der Sound dieses Radios ist jedenfalls auf Dauer sicherlich kein Genuss.. nur habe ich dafür halt mein Radio/Internet Radio mit vernünftigen Standboxen.. Klar, der Sound dieser kleinen Box kann diesen nicht das Wasser reichen, trotzdem sollte man für diesen Preis ein halbwegs anständig ausgewogenes Klangbild erwarten dürfen.

Jetzt zu den positiven Aspekten, welche dieses Radio wirklich interessant und mir die Entscheidung zur Rücksendung oder Behalten wirklich schwer machen.
Ich wollte ein Radiowecker, welches mich zuverlässig weckt – und zwar NUR unter der Woche – was dieses Gerät kann und auch vorbildlich macht. (abgesehen von einem wünschenswerten langsamen Ansteigens der Lautstärke..)
Weiteres Positives: Snooze handle, 2 Alarmzeiten mit wie erwähnt Wecken nur unter der Woche, das super abzulesende Display mit Lichtsensor und natürlich dem preislich günstigen optionalen Akku mit sehr, sehr hoher Kapazität. Ach ja: und statt Bluetooth immerhin WLAN, also Internetradio und streamen per Smartphone über WLAN statt bluetooth möglich.

Wer kein Küchenradio sucht, sondern einen Radiowecker, den man auch mal mit ins Bad nehmen kann oder mit zum See (solange keine Audiophilen dabei sind) kann trotz des mäßigen Sounds aufgrund fehlender vergleichbarer Produkte, die Akku und Radiowecker beinhalten, guten Gewissens zugreifen. (Aber als Tipp von mir: am besten nicht direkt mit anderen digitalen Radios vergleichen….)

Haptik ist sehr gut, optisch nicht sehr elegant, aber mutet trotzdem, nicht zuletzt wegen des Gewichts, hochwertig an.

Zur Laufzeit des 8800mAh Akkus kann ich leider noch keine Aussage treffen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2014
Das wichtigste ist für mich bei einem Audiogerät der Klang. Und der ist für ein Kofferradio echt nicht schlecht. Aber das mit den Sensor - Tasten gefällt mir nicht. Und dass jetzt neben dem PC auch noch das Radio beim Ausschalten "wollen sie wirklich" fragt nervt doch sehr. Das größte Problem ist der DAB - Empfang. Deutlich schlechter als andere Radios in dieser Preisklasse. Sogar das preiswertere Pure-Modell ist das besser.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)