Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen16
3,9 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
3
Format: DVD|Ändern
Preis:18,48 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Juni 2009
Da durch die sog. künstlerische Freiheit häufig oft unglaubwürdige und zum Teil
absurde Bibelverfilmungen entstanden, war ich zu nächst sehr skeptisch.
Obwohl sich diese Verfilmung Qualitätsmäßig nicht mit namhaften Monumentalverfilmungen
messen kann, ist dieser Film hervorragend gestaltet und emotional gut umgesetzt.
Der gesamte Film ist in zwei Teile eingeteilt:

der erste Teil ist absolut sehenswert und orientiert sich ziemlich genau an den
kanonischen Text der Apostelgeschichte. Angefangen bei der Hinrichtung Christi und
seiner Auferstehung, der Bekehrung des Saulus von Tarsus bis hin zu der Aussendung
der Jünger in ferne Teile der damaligen bekannten Welt um die neue Religion zu verbreiten.

Der zweite Teil allerdings orientiert sich nach Mythen und traditionellen Brauchtum
die nicht durch die Bibel gestützt werden. Er erinnert stark an "Quo Vadis":
Petrus reist nach Rom, es gibt eine Liebesgeschichte zwischen einem Römer und
einem Christenmädchen, Rom wird von Nero in Brand gesteckt, Petrus wird auf dem
vatikanischen Hügel verkehrt gekreuzigt...

Auch wenn diese Verfilmung sehr gelungen ist, sollte man nicht alles für bare Münze
nehmen sondern lieber selbst in den Schriften forschen!
11 Kommentar|40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2009
Um es vorweg zu sagen, ich halte den Film "Petrus - Die wahre Geschichte" durchaus für gelungen und auch für sehenswert, nicht zuletzt deshalb, weil mir der Petrus-Darsteller Omar Sharif in seiner Rolle sehr glaubwürdig erscheint. Ob der Film allerdings dem eigenen Anspruch, die "wahre Geschichte" des ersten Apostels zu erzählen, gerecht werden kann, muss wohl offen bleiben. Katholisch empfindende Gemüter mit einer gewissen Vorliebe für den im Jahre 2005 verstorbenen Papst Johannes Paul II. werden sicher auf ihre Kosten kommen. Erinnert doch der von Omar Sharif dargestellte Petrus durchaus in mancherlei Hinsicht an seinen bis 2005 regierenden polnischen Nachfolger. Und so lässt der Film auch keinerlei Zweifel an der Führungsrolle des Petrus im Kreise der ersten Christen aufkommen, wobei das letzte Bild des Filmes, eine Aufnahme des noch wegen der Renovierung eingerüsteten Petersdomes, die direkte Linie von Petrus zu seinen Nachfolgern in Rom ziehen soll. Der im Film ebenfalls vorkommende Apostel Paulus wirkt neben Petrus geradezu blass und selbst die angedeutete Kontroverse der beiden Apostel, von der die Bibel im Galaterbrief berichtet, ist kaum noch als solche erkennbar. Der erste Teil des Filmes hält sich inhaltlich weitgehend an die biblische Vorlage, wenngleich manches gestrafft bzw. neu sortiert wurde und das Bemühen erkennbar ist, sämtliche Wunder nicht allzu wunderbar erscheinen zu lassen. Für den zweiten Teil gibt es keine biblische Vorlage. Neben Kaiser Nero, dem Brand Roms, der bekannten Quo-Vadis-Geschichte und der mit dem Kopf nach unten erfolgten Kreuzigung des Petrus hat sich der Drehbuchautor deshalb noch die unterhaltsame Geschichte eines Christen, der heimlich Gladiator ist, und eine Liebesgeschichte zwischen dem Enkel des römischen Hauptmanns Kornelius und einer hübschen Christin einfallen lassen. Schliesslich rettet dann die Kreuzigung des Petrus im Film auch noch allen zunächst ebenfalls eingesperrten und dem Tode geweihten Christen das Leben.
Also, wie schon gesagt: ein insgesamt durchaus sehenswerter Film, bei dem man den Titel "die wahre Geschichte" nicht allzu ernst nehmen sollte. Deshalb ein Stern Abzug.
11 Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2012
Der Film zeichnet sich aus durch seine authentischen Darsteller sowie durch ausdrucksstarke Szenen aus der Apostelgeschichte. Petrus wird zum Oberhirten der noch jungen Kirche ernannt und scheint anfangs an seiner Aufgabe immer mehr zu verzweifeln. Mit Mut und missionarischem Eifer bringt er die Frohbotschaft unter die Menschen. Sehr eindrucksvoll empfand ich das Pfingstwunder, durch das die Apostel in allen Sprachen sprechen konnten. Am Ende wird Petrus in Rom gekreuzigt. Den Zuschauern werden noch ein paar hoffnungsvolle Worte mit auf den Weg gegeben.

Der Film orientiert sich an den Überlieferungen und kommt ohne modisches Beiwerk aus.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2014
dieser Film geht ganz tief ins Herz hinein, vor allem der zweite Teil hat mich ganz besonders berührt... er zeigt so viel Liebe und Vertrauen und das alles zum Guten wird, auch wenn es nicht für uns Menschen sofort sichtbar ist.
Auch die Musik ist so wunderschön
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2016
Da ich nun mal ein Bibelfan bin, hat mich natürlich diese wunderbare Darstellung des Petrus sehr gut gefallen. Sehr hilfreich und zum Nachdenken in dieser heutigen Zeit anregend.
Sehr schnelle Lieferung, angemessener Preis und fesselnd dargestellt. Vielen Dank.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2015
Der Film gibt einen guten Einblick in das möglicher Weise so verlaufene Leben des Apostels Petrus.
Er ist empfehlenswert für Erwachsene.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2015
echt schönes Produkt freu mich wenn ich es sehe und der Preis ist klasse
Danke dafür für die schöne Qualiät
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2015
Toller Film. Gerade auch für Bibelleser, die einige Textpassagen aus den Apostelgeschichten nicht so recht verstehen. Eine gelungene Zusammenfassung dieser Bücher. Omar Sharif spielt seine Rolle hervorragend. uIch liebe diesen Film und schau ihn immer wieder an.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2015
Für die Seelenliebe, für welche der Lohn im Himmel wartet und wartete, während dessen diese ein ganzheitlich't'er Mitseelensegen für das All'seiende waren und sind.
Liebseelenlichterfühlgrüße... Soullightfeelregards
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2015
Ich habe diese Bewertung gewählt weil ich vom Anfang bis zum Ende des Filmes von der wunderschönen biblischen Geschichte gefesselt war.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden