Kundenrezensionen


665 Rezensionen
5 Sterne:
 (353)
4 Sterne:
 (169)
3 Sterne:
 (74)
2 Sterne:
 (36)
1 Sterne:
 (33)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


146 von 147 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Klang und Qualität zum fairen Preis
KURZBEWERTUNG
+ guter Klang - etwas basslastig
+ fester Sitz
+ drehbare Hörkapseln
+ langes Kabel (ca. 2m) [bei der aktuellen Version scheinbar nicht mehr]
+ angenehme Polster
+ leicht
+ platzsparender Transport
+ Pegel

+/- schirmt Außengeräusche ab

- fester Sitz bei großen Köpfen...
Veröffentlicht am 3. Juni 2008 von plogg

versus
45 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen An sich gut, aber schlecht verarbeitet
Die Kopfhörer hatte ich mir das erste Mal vor einer ganzen Weile zum Test angeschafft, weil sie mir optisch gut gefallen haben und ich dachte der Preis geht schon in Ordnung, auch die Bewertungen waren ganz annehmbar.
Sie haben mir an sich auch gut gefallen (worauf ich im folgenden zurück komme), so gut das ich sie mir als das erste Paar den Geist aufgab...
Veröffentlicht am 3. Dezember 2010 von EL. K.


‹ Zurück | 1 267 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

146 von 147 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Klang und Qualität zum fairen Preis, 3. Juni 2008
Von 
plogg - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
KURZBEWERTUNG
+ guter Klang - etwas basslastig
+ fester Sitz
+ drehbare Hörkapseln
+ langes Kabel (ca. 2m) [bei der aktuellen Version scheinbar nicht mehr]
+ angenehme Polster
+ leicht
+ platzsparender Transport
+ Pegel

+/- schirmt Außengeräusche ab

- fester Sitz bei großen Köpfen teilweise unangenehm
- nichts für Leute, die analytischen Klang suchen oder eine Abneigung gegen angehobene Bässe haben

EINDRUCK
Auch wenn der KH eigentlich für DJs konzipiert wurde, macht er sowohl zu Hause oder als auch unterwegs Spaß. Der Klang ist nicht unbedingt analytisch ausgewogen, aber darum geht es bei einem DJ-KH eher weniger. Die Höhen und Mitten werden klar und deutlich wiedergegeben, während der Bassbereich definitiv angehoben wird. Also ganz klar nichts für Leute, die keine satten Bässe mögen. Trotz der Bassanhebung werden die Tiefen relativ klar wiedergegeben - es ist also kein Gedröhne wie man es von vielen Billighörern gewöhnt ist.

Ganz klar hervorzuheben ist die gute Verarbeitung. Zwar konnte ich den KH bis jetzt nur drei Monate testen, aber da musste er schon so einiges mitmachen. Ich bin schon mehrfach aufs kabel getreten und habe ihn dabei ziemlich rabiat herutner gerissen, was das Teil jedoch ohne jegliche Schäden bestens überstanden hat. Ob er für den professionellen Bereich geeignet ist mag ich nicht beurteilen, aber für den privaten Gebrauch sicherlich mehr als ausreichend.

Der Bügel ist ebenfalls stabil ausgeführt und gewährleistet einen festen Halt - was jedoch bei großen Köpfen durchaus zu einem eher unangenehmen Druck führen könnte. Sowieso ist dieser KH eher für den durchschnittlichen bis kleinen Kopf konzipiert, da auch die Größeneinstellung nur begrenzt Spielraum erlaubt. Ich mit meiner normalen Kopfgröße kann mich da jedoch überhaupt nicht beklagen.

Ein weiterer Pluspunkt geht an die drehbaren Hörkapseln (die Teile wo der Ton rauskommt ;) ). Diese passen sich zusammen mit der weichen Polsterung sehr gut an das Ohr an. Zudem kann man den KH so auch gerade mal zum Reinmhören ans Ohr halten, ohne ihn gleich aufsetzen zu müssen. Nicht zuletzt spart diese Konstruktion beim Transport Platz.

Durch die geschlossene Bauweise und die Abschirmung der Außengeräusche ist ungetrübte Musikgenuss möglich, ohne andere dabei zu stören oder durch andere gestört zu werden. Allerdings sollte man berücksichtigen, dass man bei etwas gehobenerem Pegel sowas wie das Telefon nicht mehr hört.

FAZIT
Für den Preis ein durchweg guter Kopfhörer. Sowohl Klang als auch Verarbeitung überzeugen.
Allerdings ist die Bassanhebung Geschmackssache und dürfte nicht bei jedem auf Begeisterung stoßen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


51 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Thumbs up!, 8. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: AKG K518 LE Kopfhörer grün (Elektronik)
Bin absolut zufrieden. Hatte vorher WESC-Kopfhörer die mir ungefähr alle 2 Monate an den Kabeln kaputt gegangen sind. Die AKG halten sich bisher ganz gut.

Das was andere angesprochen haben, dass sie ihnen zu arg am Kopf drücken, finde ich bisher gar nicht so schlimm - und ich hab einen verhältnismäßig großen Kopf. Klar, so nach 2-3 Stunden hören werden die Ohren heiß, aber das war bisher bei allen Kopfhörern so, die ich hatte.

Das Wichtigste ist dabei aber natürlich der Sound. Und den finde ich persönlich einfach unglaublich. Sie dichten perfekt ab, und geben einen wunderbar vollen Sound bei dem man auch Kleinigkeiten vollkommen raushört, seien es Höhen, Mitten oder Tiefen. Klar, wenn man persönlich nicht so auf tiefen, vollen Bass steht, dann sind diese Kopfhörer wohl eher nichts für einen, denn den geben sie. Aber das ohne dabei zu übersteuern, zu wummern oder sonstiges. Sind immer super eingepegelt. Ich glaube mit diesen Kopfhörern werde ich noch zum Elektrofan. Elektro ballert einem da so die Birne weg. Sorry für die Ausdrucksweise, aber so ist es. Einfach gigantisch. Thumbs up! In meinem Freundeskreis haben sich jetzt schon 2 Leute dazu entschlossen sich auch diese hier zuzulegen. Pure Begeisterung auf allen Seiten.

Wenn man Jahrelang mit minderwertigen Kopfhörern hört, und dann plötzlich die hier in die Hand bekommt ist es wie eine musikalische Erleuchtung, da man auch bei Songs von denen man denkt man würde sie in und auswendig kennen plötzlich noch Sachen entdeckt, die man so vorher noch nie gehört hat.

Ein weiterer Vorteil dieser Kopfhörer ist, dass man sie relativ klein zusammenklappen kann. Die Hörmuscheln kann man reindrehen und nach innen klappen. Geht am Anfang jedoch etwas streng. Man bekommt außerdem eine kleine Tasche dazu, in der man sie verstauen kann...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Kopfhörer, 16. März 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Nach viel überlegen und viel vergleichen habe ich mir nun vor gut 1 Woche den AKG K 518 LE in blau gekauft.

Verarbeitung:
Schön solide verarbeiter Kopfhörer ohne Macken, das Material wirkt sehr hochwertig und er ist auch relativ leicht. Bei Leuten mit etwas kleineren Köpfen wirkt er aber etwas klobig.

Tragekomfort:
Abzüge gibt es leider für den Tragekomfort, 1-3 Stunden lässt der K518 sich sehr gut tragen, doch nach längerem hören bekommt man doch schon heiße und schmerzende Ohren da er doch schon recht gut und vor allem fest sitzt. Die Abschirmung von und nach außen ist sehr gelungen, es dringt kaum was rein noch raus.

Soundqualität:
Wie von AKG bekannt ist der Sound erste Sahne. Verglichen mit Sennheisern, Wesc und Skullcandys der selben Preisklasse klar der Sieger.
Dennoch ist der Sound geschmackssache, die Töne die aus dem K518 kommen sind doch schon sehr basslastig, wobei er sich für mich trotzdem perfekt eignet. Electro-Fans werden hier voll auf den Geschmack kommen. Aber auch für Rocker oder Freunde der etwas klassischeren Musik werden nicht vernachlässigt, die Höhen und Mitten sind genau so gut gelungen und werden auch bei voller Lautstärke nicht schrill wiedergegeben.

Fazit:
+ Verarbeitung Außen
+ Transportgröße, dank 3D-Axis schön faltbar
+ Soundqualität
+- Tragekomfort

Für mich trotz der Größe und des Tragekomforts ein sehr gelungener und stylischer Kopfhörer der sich locker mit vielen anderen Produkten von Sony, Sennheiser, Behringer und co messen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


45 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen An sich gut, aber schlecht verarbeitet, 3. Dezember 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AKG K518 LE DJ Kopfhörer orange (Elektronik)
Die Kopfhörer hatte ich mir das erste Mal vor einer ganzen Weile zum Test angeschafft, weil sie mir optisch gut gefallen haben und ich dachte der Preis geht schon in Ordnung, auch die Bewertungen waren ganz annehmbar.
Sie haben mir an sich auch gut gefallen (worauf ich im folgenden zurück komme), so gut das ich sie mir als das erste Paar den Geist aufgab noch einmal geholt habe, aber nachdem dieses sich innerhalb von sage und schreibe 2 Monaten verabschiedet hat muss ich nun meine alte Rezension aktualisieren.
Von 4 runter auf 3 (obwohl es mich fast in den Fingern juckt auf 2 herunter zu gehen)

Der Sound:
Ist voll und die Kopfhörer isolieren einen gut von Umgebungsgeräuschen, allerdings nicht so sehr das man ein nahendes Auto oder ähnliches nicht hupen hören würde.
Man kann deutlich mehr Höhen und Tiefen heraushören als man es mit Skullcandys kann (Eine persönliche Meinung).
Ich nutze sie auch wenn ich zu Nachtschlafenden Zeiten Bass spiele, wobei sie mir treue Dienste leisten! Soll heißen ich schließe sie an meinen Verstärker an oder mit einem Adapter direkt am Bass.
Ob sie wirklich was für Audiophile sind ist so eine Frage die sich jeder selbst beantworten muss, ich war mit dem Sound an sich sehr zufrieden.

Das Design:
Gefällt mir gut, es ist Schlicht und Zeitlos, man könnte sie (wenn sie denn so lange halten) auch noch in 10 Jahren tragen und es würden immer noch schicke Kopfhörer sein (Nehme ich jedenfalls an, aber wer weiß das schon).
An sich schöne Schwarze Kopfhörer mit einem farbigen Akzent und einer abrundenden Einarbeitung von Metall in den Kopfhörern (am Bügel).

Der Komfort:
Meistens sitzen sie recht bequem, manchmal drücken sie etwas, aber wirklich stören tat es mich nicht.
Ein großer Pluspunkt ist das man die Hörmuscheln umklappen kann, wodurch die Kopfhörer sehr flach werden und sich so gut verstauen lassen.

Die Verarbeitung:
Ist der Grund warum ich nicht volle 5 Sterne gebe.
Ich bin inzwischen wie schon erwähnt im Besitz meines 2ten Paares und beide sind an der Verarbeitung draufgegangen.
Die ersten hatten einen Kabelbruch (trotz vorsichtigem Gebrauchs) direkt an der Klinke, kein Problem, Kabel etwas gekürzt und neue Klinke dran, dann irgendwann Ausfall der rechten Seite (ich kann es absolut nicht haben nur auf einer Seite Musik zu hören).
Also ein neues Paar bestellt, 2 Monate lief alles gut, habe mir sehr viel Mühe gegeben sie Sorgfältig zu behandeln, nun ist wieder die rechte Seite ausgefallen, also kurzum "aufgemacht" um mal nachzusehen was los ist, will das ganze jetzt nicht unnötig kompliziert machen deswegen in aller Kürze, durch aus meiner Sicht schlechter Verarbeitung des Innenlebens leider selbst bei vorsichtigem Einsatz sehr Empfindlich und nicht gut für den täglichen Gebrauch geeignet.

Fazit:
Es sind an sich gute Kopfhörer, scheitern aber an der Verarbeitung.
Wer auf Kopfhörer mit gutem Sound, schlichtem Design, normalem Komfort mit tollem Einklapp-Extra, aber leider etwas fragwürdiger Verarbeitung steht kann zuschlagen, sollte aber unbedingt vorsichtig mit dem Gebrauch sein!
Alle anderen sollten vielleicht noch einmal eine Nacht darüber schlafen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bester Sound für kleinen Preis!, 21. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: AKG K518 LE Kopfhörer rot (Elektronik)
Die AKG K518 LE DJ Kopfhörer in rot sind die besten Kopfhörer, die ich bis jetzt hatte!
Ich brauchte neue Kopfhörer, da meine alten In-Ear-Stöpsel von Sennheiser zum einen kaputt gegangen sind und zum anderen meine Ohren mit der Zeit angefangen haben, auf sie empfindlich zu reagieren. Das war der Hauptgrund dafür, dass ich nach umschließenden headphones gesucht habe.
Ich habe lange Zeit gesucht und recherchiert, da ich ziemlich pingelig bin, was Klang angeht, aber andererseits auch nicht viel Geld übrig hatte. Wichtig war mir auch, dass sie nicht zu groß sind und nicht klobig auf dem kopf sitzen.
Bin dann auf die K518 gestoßen, konnte sie noch zur probe hören und meine Entscheidung stand sofort fest.

Vorteile:
+ glasklarer Sound
+ starke Bässe (bei Kopfhörern oft nicht der Fall)
+ trotzdem nicht zu viel Mitten und vernünftige Höhen, sodass man auch Rockmusik oder Metal verdammt gut genießen kann
+ Kabel 1 m lang (man braucht sich also nicht den Kopf zerbrechen, was man mit dem überflüssigen Kabelmaterial anstellt)
+ Absolute Abschirmung gegen Klänge von außen
+ cooles Design
+ weiche polster für die Ohren
+ sieht auch bei einem kleineren Kopf nicht aus, als würde man eine Sturmhaube tragen
+ faltbar

Mankos:
- liegt selbst bei kleineren köpfen wie meinem zum teil ziemlich stramm an
- drückt somit auch nach längerem tragen zum Teil ziemlich auf die Ohren, woran man sich mit der zeit aber auch gewöhnt
- gerader, nicht abgeknickter klinkenstecker -> Kabel ist meist in abgeknickter Position

Den kopfhörern beigelegt ist ein kleiner Lederbeutel, wo sie gefaltet verstaut werden können, und ein Adapter für einen großen Klinken-Anschluß.

Alles in allem ist das Preis/Leistung - Verhältnis bei den AKG K518 LE nicht zu schlagen. Man kriegt hier für knapp 50 Euro einen Sound, den man zum Teil bei doppelt so teuren Kopfhörern vermisst.
Optimal!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Design, Atemberaubender Klang..., 2. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: AKG K518 LE DJ Kopfhörer orange (Elektronik)
Ich habe den Kopfhörer zwar nicht bei amazon gekauft, möchte aber trotzdem hier eine Rezension loswerden.

Schon beim ersten Durchhören im Geschäft war mir klar, dass ich den k518 nehmen würde, denn kein anderer Kopfhörer in der Preisklasse 1-100€ konnte es mit dem k518 aufnehmen.
Glasklare Höhen und Mitten, auch der Bass kommt nicht zu kurz. Allerdings sollte man keinen Equalizer (z.B. an seinem iPod) einschalten, da sonst der natürliche Klang verloren geht. Ansonsten vollkommen natürlicher Klang in JEDEM Genre. (auch bei Windgeraüschen, die sich bei jedem anderen Kopfhörer (zumindest den von mir getesteten) angehört haben, als würde man in ein billiges Mikro pusten.)

Auch das Design finde ich durchaus ansprechend. Vor allem durch die verschiedenen Farben ist vür jeden etwas dabei, und er kann sich so gegen den bei Jugendlichen so beliebten "Scull Candy" meiner Meinung nach durchsetzen.

Vor allem die Verarbeitung des Skull Candy ist im Gegensatz zum k518 ein haufen schrott. Die Bügel sind elastisch und brechen nicht. Die Ohrmuscheln lassen sich prima drehen und so auch (leicht verbogen ^^ ) leicht in einer Tasche verstauen. Aber bitte nicht übertreiben =).

Einziges Manko: Für übergroße Ohren nicht geeignet, da der Kopfhörer zwar eine geschlossene Bauform besitzt, so umschließen die Ohrmuscheln doch nicht komplett die Ohren. Das kann bei abstehenden Ohren zu Problemen führen.

Aber alles in allem ein Produkt, was ich sofort jedem empfehlen würde, der auch mal mehr als 20 € für einen Kopfhörer hinlegen würde.

Kauftipp: Wenn der Preis bei Amazon die 60 € übersteigt, geht mal zu Media Markt. die haben sie für 59,90 € zu meinem Kaufdatum. (Keine Garantie auf bestehenden Preis!)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


53 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Klang - doch leider zu klein..., 3. Mai 2007
Der K 518 von AKG ist ein so genannter DJ Kopfhörer, das heisst man kann die Ohrmuscheln drehen, um so nur eine an ein Ohr zu halten, wÃhrend man (als DJ) weiterhin die Umgebung verfolgt... - der Kopfhörer eignet sich aber auch sehr gut fÃr MP3 Player - sein noch niedriger Ohm-Wert lÃsst somit auch die kleinen VerstÃrkereinheiten der kleinen Player die Leistung bis zur Membran vordringen und so ausreichende LautstÃrken erreichen.

Die Verarbeitung ist sehr gut, der Kopfhörer erscheint massiv, natÃrlich schwerer als offene Exemplare wie der Sennheiser PX 100 oder Koss Porta Pro - aber nicht zu schwer.

Der Klang ist ausgewogen, wenn auch ein wenig Bass-Lastig. Doch gerade fÃr unterwegs ist ein ausgeprÃgter Bass von Vorteil. - Wer es nicht möchte und einen guten MP3 Player hat, kann den Bass rausnehmen, auf jeden Fall ist dieser Zustand besser, als ein bassloser Kopfhörer in den man Bass zaubern möchte, Verzerrungen und QualitÃtsverluste sind dann die Folge...

Der K 518 bietet bei geschlossenen portablen Kopfhörern sicherlich eine der besten, wenn nicht die beste Leistung, auf Anhieb fÃllt mir kein anderer Kopfhörer ein, der eine solche Verarbeitung und einen solchen Klang in diesem Bereich auf die "Ohren" stellt.

Der AKG K 518 ist baugleich zum AKG K 81 - der einzige Unterschied ist die Farbwahl, der 518er ganz in Schwarz und der 81er in schwarz-silber.

WICHTIG : TROTZDEM vergebe ich nur 4 Sterne fÃr den Kopfhörer. Der Grund ist ein ungewöhnlich kurzer BÃgel. Der BÃgel war selbst bei absolut ausgefahrenen Seiten zu kurz um keinen Druck auf meinen SchÃdel zu erzeugen. Dadurch leidet der Tragekomfort sehr, man spÃrt stÃndig einen Druck von oben - fÃr Menschen mit grossen Köpfen ist der AKG also nichts.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein rundum gelungener Kophörer !, 30. Juli 2010
AKG Acoustics K 518 DJ Kopfhörer schwarz

Pro:
-Klasse Sound:
Höhen, Mitten und die Bässe sind klar definiert und hören sich klasse an.

-Schickes Design:
Der Kopfhörer wirkt anfangs etwas "billig" dieser Eindruck ist aber nach kurzem betrachten verflogen...
Er besteht zum Großteil aus Plastik, dieses ist aber sehr robust und fühlt sich toll an. Die Ohrmuscheln
bestehen aus Leder und sind sehr hochwertig.

-Funktionalität:
Der Kopfhörer wird zwar als DJ Headphone geworben, jedoch eignet er sich dazu eher weniger, da er sich
schlechter falten lässt als andere Kopfhörer (z.v. Sony MDR V-700) da ich selbst DJ bin, weis ich wovon
ich spreche...
Ich benutze diesen Kopfhörer um im Bus oder der Bahn meine Musik zu hören, dabei lege ich sehr viel Wert
auf ein schlichtes und zugleich kompaktes Aussehen.

Contra:

-Tragekomfort:
Leider ist er etwas unbequem zu tragen, dies wird durch die ziemlich steife Verarbeitung noch verstärkt.
Ich musste das Hals-Schutz-Polster von meinem Fahrradhelm an dem Kopfhörer befestigen, sonst hätte er
zu starkt auf meinen Kopf gedrückt. So etwas sollte eigentlich nicht vorkommen, da ich einen ganz normalen
Kopf habe. (Ich bin schließlich auch erst 15)
Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit (etwas 1-2 Tage) verliert er aber an steifheit, somit wird das tragen
viel angenehmer.

-Funktionalität:
Wie bereits erwähnt, ist dieser Kopfhörer (meiner Meinung nach) nicht als DJ Headphone geeignet.
Wer etwas für diesen Bereich sucht, dem wird der Sony MDR V-700 auf jeden Fall besser gefallen.

Fazit: Jeder der einen Kopfhörer sucht der klein und handlich ist und zudem einen tollen Sound abliefert, ist hier
genau richtig. Man sollte sich von den anfangs eher negativen Aspekten nicht abschrecken lassen, manche dinge
brauchen einfach ihre Zeit bis sie sich vollkommen bewähren können !

Ich hoffe ich kann einigen mit meiner ersten Rezension bei ihrer Kaufentscheidung helfen.

Gerne bin ich bereit Fragen über den Kopfhörer zu beantworten...

MfG Andreas G.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Extrem gutes Preis-Leistungsverhältnis!!, 17. Dezember 2010
Von 
NoShineNoBliss - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AKG K518 LE Kopfhörer grün (Elektronik)
Nach langer Suche, nach dem für mich perfekten Kopfhörer habe ich die letzten Wochen einige verschiedene
Kopfhörer benutzt und jedes Modell einige Tage lang probegehört und direkt die verschiedenen Modelle verglichen.

Mir war vor allem wichtig, daß der Kopfhörer einen sehr klaren und lebensechten Klang hat, dazu genauso für iPhone, Macbook, an meinem Yamaha Verstärker und weiteren Geräten.

Als erstes habe ich den AKG K601 Profi Hörer getestet : Sehr guter Klang, langes Kabel, sehr bequeme Ohrmuscheln, sehr angenehmer Anpressdruck, offenes System, geringer Wirkungsgrad, Höreindruck : Man sitzt im Orchester bzw. im Konzert. Fazit :Vor allem der geringe Wirkungsgrad machte diesen Kopfhörer für iPhone und iPad unbrauchbar..

Als nächster kam ein Klipsch Image S4 In Ear Kopfhörer dran : Guter Klang, recht eigenwilliges Kabel, guter Bass, unauffällig zu tragen, hoher Wirkungsgrad, Höreindruck :
Für unterwegs sehr gut, jedoch gehen Details verloren, welche man mit anderen Kopfhörern hört

Nun habe ich mir vor einigen Tagen den AKG K518 bestellt, um den es hier ja eigentlich geht.

Der als DJ Kopfhörer (wegen der drehbaren Ohrmuscheln) beworbene Schallgeber ist in einer durchsichtigen Blisterverpackung, welche stressfrei und ohne "Werkzeug" geöffnet werden kann (ebenso auch wieder verschlossen)

Der Kopfhörer war schnell ausgepackt und gleich ging es ans Vergleichshören. Dazu kamen die Alben "The House" von Katie Melua und 4x4=12 von Deadmau5 zum Einsatz.

Bei den Songs von Katie Melua erzeugt der Kopfhörer ein Klangbild und eine Atmosphäre, die mit der des AKG K601 vergleichbar ist. Ich habe am iPhone jedoch die Höhenhervorhebung im Equalizer aktivieren müssen, um das gleiche Resultat zu erreichen. Dann steht der Klang jedoch dem teureren Modell von AKG nur sehr wenig nach. Im direkten Vergleich aller 3 hier erwähnten Kopfhörer hat der Klipsch Image S4 den schlechtesten Klang.

Bei Deadmau5 kommt zwar der Bass besonders zur Geltung, jedoch auch hier entsteht das Mittendrin Gefühl, welches der AKG K601 auch bietet (jedoch mit weniger Bass) Der Klipsch Image S4 fällt auch hier etwas ab, bietet aber für einen In Ear Kopfhörer einen sehr guten Bass. Der Klang ist aber im Vergleich mit den AKG Modellen etwas blechern.

Nun zu Tragekomfort und den anderen Dingen, welche bei einem Kopfhörer wichtig sind :

Insgesamt kommt es natürlich auf die persönliche Empfindlichkeit auf Druck an, jedoch habe ich nicht gerade einen schmalen Schädel und empfinde den Kopfhörer als "gut sitzend, nicht wackelnd". Ich denke die Ohrmuscheln werde ich irgendwann tauschen, (sind meiner Meinung nach etwas klein), jedoch sind die Grundvoraussetzungen für eine lange Freundschaft gegeben.

Also ran an den Hörer! Und allen denen das Kabel zu kurz ist : Bestellt gleich ein (gutes) Verlängerungskabel mit..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Kopfhörer!, 2. Juni 2008
Vor kurzer Zeit hat meine Mutter mich gefragt, ob ich denn einen MP3-Player kennen würde, der einfach zu bedienen sei. Ich schlug ihr vor, dass sie meinen alten Samsung YP-K5, der einen äußerst guten Sound hat, übernimmt und ich mir selbst einen neuen Samsung YP-P2 zulege. Nachdem sie zugestimmt hatte und der Mp3-Player eingetroffen ist, hörte ich einige Tage mit den Samsung Standartkopfhörer, da ich meine Sennheiser PMX 100 mit dem K5 weitergegeben habe. An den Sennheiser hat mich allerdings gestört, dass man so mieserabel abgeschirmt war, und alle Welt bei einem selbst auf niedriger Lautstärke mithören konnte. Ich war mit dem K5 Kopfhörern zufrieden, jedoch gingen diese irgendwann zu Bruch und die beim P2 mitgelieferten Kopfhörer waren nicht ansatzweise von Klang so gut, wie die Sennheiser oder die Alten Samsung vom K5.

Also hieß es : ab in den Media Markt und Testhören.
Neben den AKG K518 DJ habe ich noch die Sennheiser HD 555, HD 595 und HD 650, sowie andere ohrumschließende AKG Modelle.

Ich mache es jedoch kurz: Da ich für unterwegs Kopfhörer gesucht habe und die Sennheiser allesamt sehr teuer waren, entschied ich mich für die AKG K518 DJ. Diese fallen zwar recht groß aus, was die Größe der Ohrmuscheln angeht, jedoch bin ich vom Klang wirklich begeistert.
Der Klang ist sehr sauber in allen Frequenzbereichen, die Bässe sind wirklich bombastig und ich höre Instrumente, die ich mit meinen alten Kopfhörern nie oder Kaum wahrgenommen habe. Zwar war das bei den Sennheisern auch der Fall, aber diese waren einfach zu klobig und zu teuer für unterwegs. Man muss allerdings betonen, dass der Sound extrem basslastig ist, was für mich als Hip Hop und R'n'B- Liebhaber kein Manko ist. Da ich jedoch auch andere Musikrichtungen wie Alternative Rock, Punk und Indie höre, muss ich dann einfach immer den EQ anpassen, dann hat sich die sache auch wieder. Jedoch kommt vor allem bei House und Elektromusik der Bass nicht zu kurz, was ich auch wieder besonders gut finde.

Alles in allem ein verdammt guter Kopfhörer für sein Geld.

Da ich aber einen kleineren Kopf habe, kann ich nicht wirklich sagen, dass der Kopfhörer nach langem Verwenden schmerzt. Jedoch habe ich keinen wirklich sehr sehr kleinen Kopf, also würde ich sagen, dass der Sitz auch in Ordnung ist.

Einziges Manko von meiner Seite: Das Kabel ist verdammt lang! Eigentlich sind es ja DJ Kopfhörer, aber da es 3,5 mm Stecker sind, auf die ein 6,3mm Adapter draufgeschraubt wird, sind sie natürlich auch für den mobilen Player verwendbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 267 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9f44f81c)

Dieses Produkt

AKG K518 LE DJ Kopfhörer orange
EUR 69,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen