Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Statistikfreunde, 9. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Fussball-WM ~ Klassikersammlung 21 ~ Deutsche Triumphe, deutsche Tragödien ~ Vorrunde 2002 ~ Deutschland - Saudi Arabien 8:0 ~ Das Spiel in voller Länge (Audio CD)
Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland veröffentlichte die "BILD am Sonntag" zusammen mit dem Sammelserien-Spezialisten DeAgostini eine ursprünglich auf 30 Ausgaben angelegte, dann aber mit den hinzugefügten sieben Spielen der DFB-Elf bei der WM auf 37 DVDs erweiterte Reihe, die große Partien der deutschen Elf bei Weltmeisterschaften sowie einige Klassiker ohne deutsche Beteiligung in nicht-chronologischer Reihenfolge enthielt. Allen Scheiben war ein Begleitheft mit weiterführenden Informationen über Vorgeschichte, Hintergründe sowie statistischen Elementen wie Aufstellungen etc. beigefügt.

Nun, wohl eher ein Trainingsspiel-Klassiker... Wie sich auch bei der WM 2006 herausgestellt hat, birgt das Qualifikationssystem der Fifa mit fest zugesicherten Startplätzen pro Kontinent so einige Risiken bezüglich der Teilnehmerqualitäten. Tschechien oder die Niederlande also in Japan und Südkorea nicht dabei, dafür völlig überforderte Saudis, die mit 0 Punkten und 0:12 Toren nach Hause fuhren.

Den geringsten Vorwurf kann man noch dem Torhüter Mohammad Al-Deayea (im Übrigen immer noch Weltrekordhalter für Fußball-Länderspiele!) machen, einzig und allein bei Kloses 5:0 war er eine etwas unglückliche Figur. Aber sonst? Erster Torschuß in der 76.(!) Minute, körperlich absolut unterlegen und so ein dankbares Opfer für ein munteres Scheibenschießen. Wäre das Spiel nur 2:0 ausgegangen, hätte es wohl kaum den Weg in diese Edition geschafft. So bleiben ein paar Statistik-Eckwerte wie das erste Länderspieltor Bernd Schneiders, das letzte Oliver Bierhoffs, die ersten drei der inzwischen zehn WM-Tore Miroslav Kloses und den höchsten Sieg einer deutschen Nationalmannschaft bei einer WM überhaupt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen