Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4.0 von 5 Sternen MetalWarrior
Uneingeschränkt empfehlenswert!

Zwar nicht so gradlinig und rockig, wie das Debüt-Album; daher nur vier Sterne. Und vielleicht ist es auch nit so eingängig - es braucht vielleicht länger, bis man mit der Scheibe warm wird. Doch dann gefällt es mit jedem Hören besser und besser, und man ist erstaunt, wie oft es die CD doch schafft...
Veröffentlicht am 31. Januar 2011 von MetalWarrior

versus
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Das ist doch nicht Euer Ernst, fast nur Imitation wenig Innovation!!!
War ich doch von der ersten CD der Jungs wirklich begeistert (5 Punkte) , so bin ich bei diesem Output so was von enttäuscht, aber so was von......
Jedes 3. Lied kennt man schon von irgendwoher!!!!

Gleich am Anfang starten sie mit dem bekannten Pretty Maids Intro von FUTURE WORLD, blöder gehts ja bald nimmer, wer berät diese Jungs denn...
Veröffentlicht am 28. Januar 2009 von Lemmy


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Das ist doch nicht Euer Ernst, fast nur Imitation wenig Innovation!!!, 28. Januar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rock'n Roll Children (Audio CD)
War ich doch von der ersten CD der Jungs wirklich begeistert (5 Punkte) , so bin ich bei diesem Output so was von enttäuscht, aber so was von......
Jedes 3. Lied kennt man schon von irgendwoher!!!!

Gleich am Anfang starten sie mit dem bekannten Pretty Maids Intro von FUTURE WORLD, blöder gehts ja bald nimmer, wer berät diese Jungs denn??? Das Potential ist doch vorhanden!!!

Bei Lied 3 kommt das Priest Intro von PAINKILLER, wow !?!
Lied 10 ist im Refrain gleich dem Supersong Rising Son von der ersten CD und Lied 5 hat man auch schon auf ihrer First CD gehört.
Das ist eindeutig zuviel!!!
Auch wenn dann am Ende noch 3 Lieder mit ALIVE und THESE CHAINS und THATS THE WAY I AM, und mit dem 2. Song RIVER RUN DRY gute Songs vorhanden sind.
Der Rest ist aber doch mittelmäßig !
Und zum Schluss wieder was Bekanntes, aber dieses Mal wenigstens mit dem richtigen Titel FEAR OF THE DARK, aber was bringt uns das denn, hat man nicht schon genug geklaut??
Das ist zuwenig, so kann man sich seine Karriere auch kaputt machen!!!
Schade eigentlich.
2 Punkte weil sie auch durchs Klauen bekannter Riffs noch teilweise gute Songs abliefern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Und sie lernen noch immer..., 11. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Rock'n Roll Children (Audio CD)
War das Debütalbum eine wunderbar frische Ansammlung bekannter Riffs und Ideen (Scorpions bis Pretty Maids), durfte man bei der Fortsetztung zumindest einen Hauch Kreativität und Eingenständigkeit erwarten. Zwar erweitern die jungen Finnen "ihre" Riffs und Ideen um Bands wie Bon Jovi und Def Leppard, jedoch fehlt erneut der eigene Anspruch fast vollständig. Würde man einen Sturm und Drang Song im Radio hören, man könnte ihn kaum dieser Band zuordnen. Zudem bediehnt man sich bereits jetzt aus dem eigenen Fundus (A Million Nights klingt 1:1 wie Indian). Insgesamt ok, aber nicht wirklich essentiell...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen MetalWarrior, 31. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rock'n Roll Children (Audio CD)
Uneingeschränkt empfehlenswert!

Zwar nicht so gradlinig und rockig, wie das Debüt-Album; daher nur vier Sterne. Und vielleicht ist es auch nit so eingängig - es braucht vielleicht länger, bis man mit der Scheibe warm wird. Doch dann gefällt es mit jedem Hören besser und besser, und man ist erstaunt, wie oft es die CD doch schafft im Player zu landen ;O)

Insgesamt kann sich der Nachfolger sehen lassen. Von der Atmosphäre her ein wenig kühler, düsterer, aber solide und trotz einiger Bon-Jovi-Anleihen (etwa bei "Photograph" ;O) authentisch! Die Songes: Last of the Heroes, Alive, Break Away stehen für mich im Vordergrund und bestimmen die Gangart des Albums - ergänzt durch Sinner, einem Song der dem Album irgendwie einen dunkleren Unterton verleiht. Den Schluss stellt das Cover von Iron Maiden's "Fear of the Dark" dar. Das gesprochene Intro ist leider schelcht aufgenommen - es klingt dank der Echos als würde genuschelt. Musikalisch ein durchaus gutes Cover mit stimmlich anders gesetzten Akzenten. Dennoch nix für Dogmatiker! Wer gelassener mit Cover-Versionen umgeht, wird aber darin ein nettes Gimmick sehen und durchaus seine Freude daran haben.

Fazit: Wer neuen Sturm und Drang Klängen aufgeschlossen gegenüber steht und Bon-Jovi-Anleihen verzeihen kann, der wird das Album mögen und trotz möglicher anfänglicher Vorbehalte nit mehr hergeben wollen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Jungs haben schwer was los..., 29. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Rock'n Roll Children (Audio CD)
Sturm und Drang sind eine recht junge Band, im Schnitt etwa 17 Jahre alt.
Dafür rocken die Jungs besser los, als so manche "Alten".
Dass aus Finnland guter Metal kommt, ist ein allseits bekannter Fakt, denke man nur an Nightwish, Lordi, Sonata Arctica und, und, und
Durch Sturm und Drang kann man darüber hinaus sicher sein, dass es da auch keine Nachwuchsprobleme geben wird.
Rock n Roll Children ist ein ausgezeichnetes Album, dass musikalisch klare Anleihen bei spätem 80er Jahre Metal aufweist (teilweise sehr deutliche Verneigungen vor den damaligen Größen wie z.B. den Pretty Maids - man höre sich nur den ersten Track des Albums an: Last of the heroes hat in meinen Ohren mehr als nur leichte Parallelen zu Future World...).
Anyway - Wer auf guten Metal steht, sollte sich dieses Album kaufen, er wird es nicht bereuen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Das ist doch nicht Euer Ernst, fast nur Imitation wenig Innovation!!!, 28. Januar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rock'n Roll Children (Audio CD)
War ich doch von der ersten CD der Jungs wirklich begeistert (5 Punkte) , so bin ich bei diesem Output so was von enttäuscht, aber so was von......
Jedes 3. Lied kennt man schon von irgendwoher!!!!

Gleich am Anfang starten sie mit dem bekannten Pretty Maids Intro von FUTURE WORLD, blöder gehts ja bald nimmer, wer berät diese Jungs denn??? Das Potential ist doch vorhanden!!!

Bei Lied 3 kommt das Priest Intro von PAINKILLER, wow !?!
Lied 10 ist im Refrain gleich dem Supersong Rising Son von der ersten CD und Lied 5 hat man auch schon auf ihrer First CD gehört.
Das ist eindeutig zuviel!!!
Auch wenn dann am Ende noch 3 Lieder mit ALIVE und THESE CHAINS und THATS THE WAY I AM, und mit dem 2. Song RIVER RUN DRY gute Songs vorhanden sind.
Der Rest ist aber doch mittelmäßig !
Und zum Schluss wieder was Bekanntes, aber dieses Mal wenigstens mit dem richtigen Titel FEAR OF THE DARK, aber was bringt uns das denn, hat man nicht schon genug geklaut??
Das ist zuwenig, so kann man sich seine Karriere auch kaputt machen!!!
Schade eigentlich.
Und mein Windows media player erkennt die Pfeiffen (tut mir leid aber nu wer ich sauer) nach ner halben Stunde immer noch nicht. (Lied 1, 2.............heißt es da ohne Titel), bin sauer!!!!!!!!!
2 Punkte weil sie auch durchs Klauen bekannter Riffs noch teilweise gute Songs abliefern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Da lacht das junge Rocker-Herz., 21. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Rock'n Roll Children (Audio CD)
Nach dem guten Debut "Learning To Rock" wollten die Jungs von STURM UND DRANG natürlich so schnell wie möglich eine Nachfolgescheibe nachschieben um den Hype rund um die jungen Talente noch ein wenig länger auszukosten.

Da darf man den Finnen aber gar keinen Vorwurf machen, denn STURM UND DRANG haben sich den Rummel um ihre Personen redlich verdient. Wie schon gesagt, "Learning To Rock" war schon ein amtlicher, durchaus hoch qualitativer Auftakt für eine möglich lange musikalische Karriere.

Scheibar ist der Lernprozess der Jungspunde noch nicht abgeschlossen, denn ihr Zweitwerk hört auf den klingenden Namen "Rock'n'Roll Children". D.h. die Zeit sich als erwachsene Musiker allzu ernst zu nehmen, scheint noch nicht gekommen zu sein. Und das ist auch gut so!

"Rock'n'Roll Children" führt das Material des Debut-Albums konsequent weiter. Innovation sucht man natürlich vergebens, STURM UND DRANG bieten eingängigen, teils bombastischen Power Metal, der sich vor der allmächtigen Konkurrenz überhaupt nicht verstecken muss. Die Songs gehen gleich ins Ohr und auch die Stimme von Andrè Linman klingt dieses Mal eindeutig tiefer und hat auch ein wenig an Charme und Eigenständigkeit hinzugewonnen.

Die instrumentelle Fraktion macht gute Arbeit, doch der Schwerpunkt dieser Mucke liegt eindeutig auf der Eingängigkeit. Die Songs können nach kurzmaligem Anhören sofort mitgesungen werden und genau das macht diese Musik aus. Die Vorab-Single "Break Away", die Power-Ballade "A Million Nights" oder das bombastische "Last Of The Heroes", diese Jungs machen es einem schwer sie nicht zu mögen!

"Rock'n'Roll Children" ist alles andere als innovativ und trotzdem läuft die Scheibe bei mir zurzeit auf und ab. Power Metal auf hohem Niveau, der sich nicht so schnell abnutzt. Über die graphische Qualität des Covers lässt sich bekanntlich streiten...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gute Scheibe von Teenieband, 25. Dezember 2008
Von 
Aloysius Pendergast - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Rock'n Roll Children (Audio CD)
Das Debütalbum der Kiddieband Sturm und Drang hatte (nur in Deutschland) ein recht dröges Cover bei ihrem Debütalbum, jetzt ist das zweite Album "Rock'n'Roll Children" da und die Finnen haben echt mal einen knalligen Titel, der passt und an einen Dio Song erinnert, sowie ein richtiges 80er Jahre Artwork. Musikalisch hat sich nichts geändert: Melodischer Power Metal mit einem für finnische Bands typischen, fetten, aber auch etwas klinischen Sound wird gepaart mit einer Prise Hard-und Melodic Rock. Eigentlich ist das 80er Jahre Musik in neuem Soundgewand und das meine ich nicht als Anschuldigung! Leider schreiben die Pausbacken (alle Baujahr 1991-92!) ihre verdammt professionell und erwachsen klingenden Songs nicht komplett selber, sondern mit Hilfe. Das ist bei dem Teeniealter der Musiker in Vergleich zu der Musik auch irgendwie logisch, wer so gut und erfahren klingt, kann nicht so jung sein! Als Musiker muss man reifen und aus Fehlern und Erfahrungen lernen. Wie im Leben allgemein. Der gute Frontmann André Linman schreibt zusammen mit seinem Vater, Manager und Musiklehrer Patrick die Songs und auch zwei andere, mir unbekannte Autoren helfen den fünf Jungs auf die Sprünge, so dass ich beim bloßen Hören der Stücke nie an eine Teenieband denken würde. Neues gibt es bei Sturm und Drang nicht, innovativ ist hier auch nichts, aber sehr gut gemacht und mit Ohrwurmfaktor ist fast alles auf dem Album! Vom Alter her ähnlich gelagerte Bands, haben da keine Chance, da diese oft recht unbeholfen sind, wie ich in der Vergangenheit selber feststellen musste, und auch so klingen. Wen dies nicht stört, der bekommt ein starkes Album mit einer Hammerballade namens "Heaven (Is Not Here)", welche in den 80ern MTV im Sturm erobert hätte und ein tierischer Schlüpferstürmer bei den Muttis der Bengels gewesen wäre! Nur die Spielzeit ist mal wieder sehr dürftig, typisch Finnland.
Übrigens: Diejenigen, welche die Melodie plus Refrain in "Sinner" irgendwie kennen, sollen sich die erste Scheibe und den Song "Rising Son" reinziehen. Das ist quasi Teil 2! Sturm und Drang sind meiner Meinung nach die Nachfolger von Sonata Arctica und auf jeden Fall auf dem richtigen Weg!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen www.metalminder.de, 18. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Rock'n Roll Children (Audio CD)
Ihre unbekümmerte und frische Art, stets gepaart mit höchster Qualität und einer immensen Professionalität, von der sich so mancher Kollege eine dicke Scheibe abschneiden könnte, lässt die Jungs in einem ganz besonders guten Licht dastehen. Sturm und Drang gehören jetzt schon zu den Großen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzenmäßig, 11. April 2009
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rock'n Roll Children (Audio CD)
Sehr gute CD kann man nur weiterempfehlen, geile Mucke für mich die Newcomer des Jahres !!!!!!!!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Rock'n Roll Children
Rock'n Roll Children von Sturm und Drang (Audio CD - 2009)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen