Kundenrezensionen


121 Rezensionen
5 Sterne:
 (56)
4 Sterne:
 (27)
3 Sterne:
 (17)
2 Sterne:
 (9)
1 Sterne:
 (12)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


35 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für jeden Fan ein muss!
Nach den bisherigen 3 Realverfilmungen der Kult Videospieleserie ist mit "Resident Evil: Degeneration" nun ein Animationsfilm im stiele eines "Final Fantasy: Die Mächte in dir" erschienen.
Die Geschichte von Degeneration ist 7 Jahre nach der Zerstörung von Racoon City und somit ein Jahr nach Resident Evil 4 angesiedelt. Claire Redfield möchte ein paar...
Veröffentlicht am 17. Januar 2009 von Amazon Customer

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nur für Fans
Die Handlung ist OK, mäßig spannend, nicht nur für den Fan vorhersehbar. Die Optik erinnert stark an die Barbie-Filme meiner Tochter, Barbie sieht aber deutlich besser aus als die Infizierten. Die Bewegungen in einigen Szenen sind manchmal nicht natürlich, "die Darstellung des winkenden Armes üben wir wohl noch". Ein Kleid und lange Haare...
Vor 16 Monaten von Georg Tigges veröffentlicht


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

35 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für jeden Fan ein muss!, 17. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Resident Evil: Degeneration (DVD)
Nach den bisherigen 3 Realverfilmungen der Kult Videospieleserie ist mit "Resident Evil: Degeneration" nun ein Animationsfilm im stiele eines "Final Fantasy: Die Mächte in dir" erschienen.
Die Geschichte von Degeneration ist 7 Jahre nach der Zerstörung von Racoon City und somit ein Jahr nach Resident Evil 4 angesiedelt. Claire Redfield möchte ein paar Tage bei ihrer Tante verbringen. Doch kaum ist sie auf dem Flughafen gelandet kommt es auch schon auf das erste aufeinander treffen mit einem von T-Virus infizierten Menschen. Wenige Zeit später wimmelt es auf dem ganzen Flughafen von infizierten und Leon Scott Kennedy und ein Sondereinsatzkommando werden zur Rettung der Überlebenden auf eine Rettungsmission in den Flughafen geschickt. Kaum ist dies geglückt müssen sie feststellen dass es weit mehr als ein zufälliger Wiederausbruch des T-Viruses war.

Technisch macht Degeneration größtenteils eine gute Figur. Zwar erreichen die Animationen nicht ganz die Klasse der Final Fantasy Verfilmung und gerade in hellen Passagen wirken die Figuren ein wenig wie Puppen. Dafür zeigen sich die Animationen in dunkleren Passagen auf sehr hohem, teils schon fast realistisch wirkendem Niveau.
Auch die Deutschen Synchronsprecher machen einen guten Job. Wer mit ihnen nicht zufrieden sein sollte hat bei der DVD noch die Möglichkeit auf Englisch umzustellen. Für die ganz harten Fans könnte es jedoch enttäuschend sein, dass die Japanische Originalsynchro nicht mit auf die DVD gepresst wurde.

Was ich an dem Film ebenfalls vermisst habe waren ein paar echte Schockmomente. Da gibt sich der Film leider zu Brav.
Außerdem kann es auch sein, dass es vielen Kennern der Spiele etwas komisch erscheinen mag, dass die Hauptprotagonisten Claire und Leon im Film als Actionhelden dargestellt werden die aus allen Lagen heraus Problemlos feuern können, wo die Action in den Spielen doch eher langsam von statten geht.

Im Großen und Ganzen hat mir der Film aber gut gefallen. Alleine schon weil der Film auf die Story der Spiele aufbaut und man Charaktere sieht die man in den Spielen lieb gewonnen hat, fand ich diesen Film um einiges besser als die Realverfilmungen.
Wer also Fan der Spiele ist, sollte sich den Film unbedingt mal ansehen. Alle anderen werden dem Film nicht ganz so viel abgewinnen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein spannender animierter Grusel-Polit-Thriller..., 16. November 2010
Von 
C. Becker (Frankfurt am Main) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Beim Kauf der Blue-Ray war ich mir nicht so sicher was mich erwartet. Ein Plot von Resident Evil, mit Zombies dachte ich mir.
Aber ich wurde eines besseren belehrt. Natürlich kommen Zombies und Monster vor, aber in einer sehr gut erzählten und professionell animierten Story verpackt!

Racoon City wurde ausgelöscht und die Umbrella Corporation ist Geschichte, aber der Wahnsinn nimmt kein Ende. Terroristen wollen das ganze Land mit dem T-Virus und dem noch gefährlicheren G-Virus überschwemmen. Aber mehr möchte ich gar nicht erzählen, denn das würde die Spannung raus nehmen. Aber man sollte keinen Splatter-Horror-Film mit jeder Menge Blut und sinnloser Gewalt erwarten. Nein, hier wird, verpackt in einem Gruselfilm, ein spannender Polit-Thriller erzählt!

Die Figuren sind sehr gut animiert, manchmal hat man das Gefühl einen Film mit echten Menschen und echter Umwelt zu schauen. Der Sound ist kristallklar und gestochen scharf. Bei dieser Blue-Ray wird alles bis aufs Letzte in Punkte Audio & Video ausgereizt.

Die Charaktere sind sehr schön gezeichnet. Jeder Charakter ist sein eigener und individueller, kein aufgesetzter Plot.
Vor allem bei der deutschen Synchronisation hat man sich sehr viel Mühe gegeben. Man hört sehr viel professionelle Sprecher im Film, wie z.B. die deutsche Stimme von Sandra Bullock.

Die Ausstattung der Blue-Ray an Extras ist sehr gut aber nicht überragend. Finde es sehr schön, das sehr viel gezeigt wird, wie der Film entstand. Sehr viel wurde mit Motion Capture gemacht, was selbst bei einem kompletten Animations-Film sehr aufwendig ist.

Zur Steelbook-Box. Was ich hier sehr angenehm finde, ist, dass dem Kunden die Wahl mit der FSK-Kennzeichnung gelassen wurde. Denn diese kann man ganz einfach abziehen :-)

Wer Resident Evil mag, sollte ihn gucken.
Wer Grusel-Filme mag, sollte ihn anschauen.
Wer gute Animationsfilme für Erwachsene mag, darf auch zugreifen.
Und wer einen spannenden Polit-Thriller mit Zombies schauen mag, ist hier auch gut bedient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nur für Fans, 18. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Resident Evil: Degeneration (DVD)
Die Handlung ist OK, mäßig spannend, nicht nur für den Fan vorhersehbar. Die Optik erinnert stark an die Barbie-Filme meiner Tochter, Barbie sieht aber deutlich besser aus als die Infizierten. Die Bewegungen in einigen Szenen sind manchmal nicht natürlich, "die Darstellung des winkenden Armes üben wir wohl noch". Ein Kleid und lange Haare wehen in Zeitlupe im Wind während der Rest in sich normal bewegt. Die Brüste der Hauptakteurin, in der ersten Szene noch sehr natürlich und dezent unter einer Jeansweste schwellen in der ersten Profilaufnahme auf Körbchengröße C + Push up BH an. Die zweite weibliche Darstellerin ist anfangs in ihrer Uniform sehr sportlich und schlank, gegen Ende im luftigen Kleid seeehr weiblich mit Körbchengröße D-E; also alles ganz normal und wie erwartet.
Der Böse dürfte aber böser sein, die Zombies hartnäckiger. Das MONSTER ist ganz OK, mehr aber leider auch nicht.
Der Fan kauft es, andere besser nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schöner actionreicher Film, 2. Januar 2011
Von 
007flo (Nordhessen, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich finde das dieser Film der beste Resident Evil Film ist.
+ sehr spannend
+ top bildqualität
+ top tonqualität
+ schöne Story
+ schneller Versand
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Resident Evil: Degeneration, 28. Oktober 2010
Ein echtes Sahnestück für Fans der Computerspielreihe. Ein etwas müder Anfang aber der Film entwickelt sich noch zu einer interessanten Story in Resident Evil Manier, optisch sehr reitzvoll nur leider ist die Synchronisation etwas armselig aber echte Fans schreckt dies nicht ab. Schade das der nächste Teil erst für 2012 geplant ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kleiner Fan-Bonus, 6. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Resident Evil: Degeneration (DVD)
Ich hab mich riesig auf Resident Evil Degeneration gefreut. Schon vor den Milla Filmen hab ich mir immer einen Resi-Movie gewünscht, aber die Kinostreifen haben ja leider die meisten Fans, mich inklusive, total enttäuscht. Aber Resident Evil Degeneration hat endlich das was in den anderen Filmen gefehlt hat - Original Story und original Charaktere und das ganze verpackt als CG-Movie was erst recht nah an das Spielfeeling herankommt.

Aaaber...trotz der ganzen positiven Aussichten hat der Film viele Mankos. Ich hatte gehofft dass die Rezensenten übertrieben haben wenn Sie schreiben die Animation der Charaktere sei hölzern etc, doch leider kann ich hier nur zustimmen. Als echter Fan sollte man das vielleicht verschmerzen, aber u.a. hat das für mich den Filmgenuss doch sehr gedämpft. Die Gesichter zeigen wirklich selten bis gar keine Emotionen. Die Bewegungen wirken ab und zu echt wie aus alten CG-Filmchen à la "Beast Wars Transformers" (zB. am Anfang wo die Zoombies zu Boden "plumsen"). Die Zombieangriffe waren teilweise echt lächerlich animiert. Ich finde da waren die Animationen in den Zwischensequenzen der Spiele (z.B. Resi 4 oder Zero) teilweise viel besser. Ansonsten ist die Grafik aber wirklich top (Feuer, Waffen, Gebäude etc etc)
Die Atmosphäre des Films hat für mich auch unter einigen Punkten gelitten. Der Movie ist einfach in Sachen Grusel nicht mit den Spielen zu vergleichen, es steigt in keiner Szene der gewohnte morbide Ekel und die Spannung in mir auf so wie es bei den Spielen der Fall war. Alles wirkt irgendwie zu cool, die Story ist zu kurz und langweilig. Nur eine Szene am Schluss verbreitet dann doch echten Horror. Ich sage nur lilanes gepunktetes Kleid und Push-Up-Brüste....:D.
Außerdem, was soll dieses Kind da? Es macht nochmal zusätzlich die Atmosphäre kaputt mit seinem albernen Gekreische.

Fazit: Der Film ist ein netter kurzweiliger Fan-Bonus, mehr aber nicht. Einen Anreiz ihn ein zweites Mal zu schauen habe ich leider nicht wirklich. Es ist außerdem schade, dass es (bis auf zwei kurze Rückblenden etc) wenig Infos zu Umbrella, dem Virus etc gibt. Für Leute die die Spiele nicht kennen ist der Film daher nur bedingt zu empfehlen. Ich hoffe dass sich der Film trotzdem gut verkäuft, sodass es vielleicht demnächst einen wirklich richtig guten Film zu Resi gibt, wo alles passt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Bildqualität ist wirklich der Hammer, 23. Januar 2009
Von 
Jan Janssen (Bremen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Als erstes muss ich sagen dass sich mein Kommentar nicht auf die Deutsche Bluray sondern auf die US Bluray bezieht, denn ich habe mir diese zu Weihnachten schenken lassen :)

Also auf die Story will ich mal nicht weiter eingehen ausser dass sie wirklich erstaunlich gut ist.

Aber das wirklich wundervolle an diesem Film ist die unglaublich gelunge Animation und die excellente grafische Qualität. Schon bei den ersten Frames war ich hin und weg von der Qualität, die Texturen sehen alle wunderbar aus und überall wird mit schönen Effekten wie wunderbaren Spiegeleffekten gearbeitet.
Ich besitze einiges an Blurays und HDDVDs (unter anderem Final Fantasy,Ultraviolet,Ice Age 1+2,Wall-E,Beowulf,10000BC,Cars,Horton um mal nur einige der CGIs zu nennen), aber derart perfekte nutzung von 1080p hab ich noch nicht erlebt. Man könnte die BluRay durchaus als SystemSeller bezeichnen weil schon dafür die Anschaffung eines BluRayPlayers lohnt.

Also ich kann jedem nur Empfehlen diesen Film als BluRay zu kaufen, selbst wenn er mit dem Genre nix anfangen kann ist es immer noch wunderbar geeignet zu zeigen was so ein FullHDDisplay kann.

Fazit: ZUSCHLAGEN.... die Zeiten der DVD haben endgültig ein Ende gefunden (zumindest im Bereich CGI, ob ma ne Komödie für 30eur auf 1080p brauch anstatt für 8eur auf PAL sei jedem selbst überlassen ;) )
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So muss ein Resident Evil Film aussehen!, 8. Februar 2009
Von 
Resident Evil: Degeneration ist wunderschön mit CGI gemacht. Das gefällt mir wirklich ausgesprochen gut. Wer erinnert sich an Jill, die im zweiten Film vorkommt? Oder an Claire Redfield aus Teil 3? Sie sehen denen aus den Spielen überhaupt kein bisschen ähnlich. Der Vorteil bei CGI ist, das man seine Hauptfiguren so aussehen lassen kann, wie man will. Im Fall von Degeneration wollte man, das Leon S. Kennedy und Claire Redfield so aussehen, wie die Spieler sie aus Resi 2 bzw. Resident Evil 4 kennt.

Degeneration setzt 7 Jahre nach den Ereignissen von Resi 2 an. Claire Redfield setzt sich für eine Organisation ein, die sich mit dem Kampf gegen die T-Virus Entwicklung einsetzt. Leon S. Kennedy arbeitet als Spezialagent, der direkt dem US Präsidenten unterstellt ist. Auch er beschäftigt sich mit dem "Kampf" gegen den T-Virus.

Man merkt, das Capcom an diesem Film mitgearbeitet hat. Man möchte sich mit Degeneration in erster Linie an die Zielgruppe richten, die die Spiele gespielt haben und die beiden Hauptfiguren kennen.

Die Story hat einige Wendungen parat, dessen Art stark an die Spiele erinnern lässt. Die Animationen sind auch sehr gut geworden und der Gore-Faktor ist (wer hätte das Gedacht?) für einen FSK 16-Film doch eher höher angesiedelt. Allerdings geht es nicht durchgehend zur Sache was auch die 16er Einstufung rechtfertigt.

Die Bildqualität ist durchgehend hervorragend. Der Ton ist mit Dolby True HD auch wunderbar. Die paar Euro mehr für die Blu-ray sind sehr gut angelegt.

Also für die Fans der SPIELE könnte man getrost sagen, das Resident Evil Degeneration zum Pflichtprogramm gehören sollte. Wer nur die real Filme kennt, kann sich Degeneration auch mal ansehen. Immerhin sollten sie auch mal erfahren, wie ein Resident Evil Film auszusehen hat.

Wer weder mit den Spielen, noch mit den Real Filmen Kontakt hatte, jedoch auf Zombies, CGI und einer guten Story steht, kann sich diesen Film auch mal antun.

Bonusmaterial: Es sind ein paar Filmtrailer, ein Resident Evil 5 Ttrailer, ein Resident Evil Degeneration Trailer, ein Making Of (sehr interessant) und noch ein paar kleinigkeiten auf der Blu-ray.

Prädikat: Wertvoll!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bester Resifilm, 30. März 2013
Der Resifilm ist der beste von allen Filmen, neben "Damnation" (ich zähle auch die Realverfilmungen dazu). Wer schon immer Resi Fan war und ist (wie ich) kann man den Film eindeutig empfehlen. Die Animationen sind flüssig und nicht von der Stange.
Besonders gelungen fand ich das Treffen von Leon S Kennedy und Claire Redfield. Wenn man das treffen sieht, fühlt man sich wie im 2. Game. Aber nicht nur das kommt den Resifans bekannt vor, wie man zu einem späteren Zeitpunkt im Film bemerkt.
Das Bild ist gestochen scharf (sowohl DVD als auch Blu Ray) für einen Animationsfilm. Manchmal fühlte man sich, als ob es richtige Schauspieler sind.
Auch die Zombies waren schön detailliert und sahen auch aus wie Zombies. Neben dem Bild ist aber auch der Ton sehr genial, der in vielen Szenen einfach hervorragend zur Deutung kam.
Diese beiden Komponenten lassen diesen Film zu einem Höhepunkt der Resifilme darstellen.
Die Story ist auch mal wieder typisch Resi. Virus bricht aus, alle werden zu Zombies und Leon und Claire müssen wieder ran.
Der Film ist sogar so perfekt inszeniert, dass man eigentlich gleich einen Controller greifen will und loszocken will. Super genial. Man könnte sagen ein Spiel in Spielfilmlänge.
Es gibt nur ein Minuspunkt, nämlich die deutsche Synchro. Während alle Nebenpersonen noch ne nette Synchro haben, sind die Synchros von Leon und Claire wirklich mies geraten und sind als Resifan nicht anzuhören. Dann lieber auf englisch, da die Synchro original aus dem 2. Game sind.
Der Film baut seine Spannung aus bis zum bitteren Ende und hat wirklich die ganze Zeit über eine richtig gute Atmosphäre.
Mir hat vor allem der Endfight gefallen, der richtig schön in Szene gesetzt worden ist und auch viel Action bietet und auch Horror, nicht so wie bei den späteren Spielen (außer 6. Teil), wo Action mehr ne Rolle spielt, als der Horror. HIer ist wirklich die perfekte Gleichstellung von Action zu Horror, so sollten auch die Spiele sein. Aber die Spiele sind ein anderes Thema.
Und jetzt mal zu denen, die dem Film nur 1 Punkt gegeben haben. Wer hier die Realverfilmungen besser findet, als diese Animationsfilme, ist kein richtiger Resifan, so sehe ich das. Wer doch ein Resifan ist, der hat nach meiner Meinung Tomaten auf den Augen. Vor allem, als ich gelesen habe, dass man den nicht so toll fand, weil das ein Film sein soll, der noch schnell vor dem 5. Game rauskam, schüttelte ich nur den Kopf.
Erklärung zu dieser Aussage: Wer das 5. Game gespielt hat und diesen Film vorher sah, sieht man auch die Verbindung von diesem Film auf das Spiel.
HIER WIRD VOR ALLEM DIE RICHTIGE GESCHICHTE WEITERGEFÜHRT UND KEINE EXTRAGESCHICHTE (WIE IN DEN REALVERFILMUNGEN).
Also alle Resifans, liest nicht die 1. Stern Kommentare, die kann man echt nicht ernst nehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Fans, 11. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Resident Evil: Degeneration (DVD)
Für Fans des Zombi Genre einfach ein Muss. Lieferung war wie immer super schnell. Der Film an sich könnte ein bisschen spannender sein aber um die ResidentEvil Sammlung zu Hause zu komplettieren lohnt es sich auf jeden Fall :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Resident Evil: Degeneration
Resident Evil: Degeneration von Makoto Kamiya (DVD - 2009)
EUR 4,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen