Kundenrezensionen

47
4,4 von 5 Sternen
Twilight/Biss Zum Morgengrauen (The Score)
Format: Audio CDÄndern
Preis:12,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

42 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Endlich gibt es den Score zu "Twilight". Der erste Soundtrack Twilight / Music from the Original Motion Picture Soundtrack (inkl. Poster) war nicht schlecht aber meinen Geschmack hat diese CD nicht getroffen. Zum Glück gibt es nun eine komplette CD mit 21 Tracks und eine Laufzeit von ca. 46 Minuten. Etwas kurz aber besser als nichts. Durch die vielen Stücke ist doch die Laufzeit der einzelnen Tracks etwas kürzer und dadurch gibt es auch etwas mehr Abwechslung.

Die CD beginnt mit dem 1:53 Minuten langen Stück "How I Would Die". Dieser beginnt ruhiger und etwas leise aber ab der Mitte kommen einige Trommeln, E-Gitarre und Geigen dazu und es ist eindeutig lauter als am Anfang. Dennoch ist es ein etwas ruhigerer Track. Danach geht es etwas schneller mit Schlagzeug und Gitarre weiter für ca. 3:27. Ein schöner Track, bei dem es auch eine Frauenstimme zu hören gibt. "Treaty" ist wieder etwas düsterer gehalten und geht in die Richtung von Track eins. Dieser ist nur lauter und bietet etwas mehr Abwechslung. "Phascination Phase" ist ein schöner ruhiger Track (wäre auch eine gute Ballade) der Hauptsächlich mit Gitarre, etwas Geige und Klavier gespielt ist. Leider dauert der Track nur knappe 2 Minuten.

"The Skin of a Killer" ist eine schöne Nummer, da es im Mittelteil einen etwas schnelleren Part gibt, der etwas in die russische Richtung (erinnert mich etwas an Hitman - The Movie) geht. Sonst ist es ein etwas ruhiger und harmonischer Track. Der Track "The Lion Fell In Love With the Lamb" geht in die Richtung von "Phascination Phase". Der Unterschied besteht aus ein paar anderen Instrumenten (Gitarre, Klavier und Geige bleiben) und einer anderen Melodie. Diesmal dauert der Track 3:11 Minuten. "Dinner With His Family" dauert 0:38 Sekunden und ist ein netter Track. Etwas schneller gespielt mit Klavier, Geigen und Schlagzeug.

"Bella's Lullaby" ist nun der original Track, den man schon auf Twilight - Biss Zum Morgengrauen (inkl. Poster) als Remix hatte. Der Track ist eine schöne und schlichte Nummer, die Hauptsächlich mit Klavier und Geigen gespielt wird. Mich erinnert dieser Track etwas an den World Trade Center Soundtrack. Der Track "Nomads" ist seit langem wieder ein schneller und lauterer Track mit E-Gitarren und Schlagzeug. Dazu gibt es noch ein paar gute Beats. Der Track läuft 3:51 und bleibt eigentlich bis zum Schluss gleich. "Bella Is Part of the Family" ist wieder ein etwas flotterer Track, der mit einigen Trommeln, Klavier und einer E-Gitarre aufwartet. Leider ist das gute Stück nach 1:24 wieder zu Ende. Einer der Besten Tracks ist "Showdown In the Ballet Studio". In diesem Track findet man einige Musikmelodien aus vorhergegangenen Stücken, vor allem an "The Skin of a Killer" (E-Gitarre & Trommeln). Zum Abschluss gibt es noch den Track "Edward At Her Bed". Dieser ist wieder eine schöne Klavier-Nummer und dauert leider nur 1:05 Minuten.

Ein sehr schöner Score, der leider an ein paar Stellen zu kurz gekommen ist aber dennoch Spaß macht diesen anzuhören. Die einzelnen Tracks sind im Großen und Ganzen ruhig gehalten.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Januar 2009
Vampire, düstere und geheimnisvolle Wälder, Spannung und nicht zuletzt eine romantische Liebesgeschichte... Dieser Score spiegelt genau das wider, was der Film "Twilight" darstellt. Die Thematik der Geschichte und das Gefühl jeder Situation und Umgebung hat Carter Burwell unglaublich passend musikalisch umgesetzt.
Durch den gesamten Score ziehen sich hauptsächlich zwei musikalische Motive:
Zum einen das von "Bella's Lullaby" (das mit Abstand schönste Stück auf der CD) das sich in Liedern wie "Phascination Phase", "The Lion Fell In Love With The Lamb" und "Edward At Her Bed" wiederfinden lässt. Dabei wird nicht supide kopiert, sondern wunderschön variiert.
Das zweite musikalische Thema ist das eher "härtere", bzw. lautere Titelmotiv, das vor allem durch Percussion und E-Gitarren-Töne überzeugt. Dieses ist besonders in "How I Would Die" und "I Know What You Are" betont und wird in vielen Stücken wiederverwendet und erweitert. Es passt für mich perfekt zu der Vampir-Thematik.
Erwähnenswert erscheinen mir außerdem folgende Titel:
"Who Are They?" ist ein wunderbar leichtes und beschwingtes Stück, das einfach nur für die Cullens stehen kann.
"Humans Are Predators Too" hat gigantische Trommel-Parts.
"Dinner With His Family" und "I Would Be The Meal" sind äußerst unterhaltsam und amüsant zum Anhören. Das peinliche Zusammentreffen einer Vampirfamilie mit der menschlichen festen Freundin eines Mitglieds kann man sich dabei bildlich vorstellen.
"Nomads" ist sehr individuell und einfallsreich gestaltet.
"Stuck Here Like Mom" rührt einen fast zu Tränen und lässt einen mit dem enttäuschten Vater Charlie mitfühlen.
"Showdown In The Ballet Studio" ist rundum gelungen und mitreißend. Einer großartiger Showdown.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. April 2009
Ich habe mir den Score als MP3 bei Amazon herrunter geladen.
Vorab hatte ich schon in einige Titel hineingehört und war nicht ganz überzeugt. Da ich aber ein großer Twilight-Fan bin, alle Bücher gelesen habe und den Film ebenfalls liebe, habe ich ihn doch gekauft.
Ich besitze auch schon den Soundtrack und muss sagen das der Score eine gute Ergänzung dazu ist. Einige Lieder sind sehr gut gelungen und es macht Freude sie anzuhören. Andere sind sich aber sehr ähnlich und dann etwas langweilig. Meine Lieblingsstücke sind ,,The Lion Fell In Love With The Lamb'', ,,I Know What You Are'' und ,,Bella's Lullaby''.
Ich habe in einigen Rezensionen gelesen das auf dem Soundtrack ein Remix von Bella's Lullaby vorhanden sein soll. Dies kann ich nicht bestätigen. Es ist auf beiden CDs der selbe Track.
Alles in Allem ist der Score gut gelungen und ich kann ihn empfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. März 2010
Ich habe das Buch verschlungen (und die weiteren 3 Bände gleich im Anschluss), habe den Film desöfteren gesehen (und JA, ich finde ihn gut, denn man sollte IMMER den Film undabhängig von der Buchvorlage betrachten!) und habe mir dann, um "komplett" zu sein, auch noch die Fimmusik gekauft. Auch diese höre ich gerne mal "hoch und runter".
Und auch wenn ich eigentlich nicht mehr in dem Alter bin, an welches sich dieses "Gesamtwerk" richtet - es ist einfach herrlich, sich hie und da in diese Fantasiewelt fallen zu lassen und einfach nur abzuschalten. Anspruchsvoll, in wlecher Hinsicht auch immer, kann man dann ja immer noch mit anderen, geeigneteren Werken sein!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Januar 2009
Also ich muss sagen, Charter Burwell hat seine Sache sehr gut gemacht.
Toller Score, wunderschöne Musik, die zum Film "Twilight",
Ein absolutes MUSS für alle TwilightFans.
Deshalb gibt es 5 Sterne von mir.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 29. Juli 2011
Carter Burwell hat mal wieder sein ganzes Können gezeigt und einen düsteren, aber wunderschönen Soundtrack geschaffen.
Er hat einprägsame Lieder geschrieben, die einem Gänsehaut machen und einen den Film vor dem inneren Auge immer wieder sehen lassen und die ganzen Gefühle von Edward und Bella näher bringen.
Jedes einzelne Lied ist unglaublich passend zu der entsprechenden Szene im Film, einfach perfekt.
Es sind etwas schnellere und teilweise auch amüsante Lieder wie z.B. "Dinner with his family" und "I would be the meal" vorhanden, aber auch tiefe, melancholische Lieder "Stuck here like mum" und "In place of Somebody you love".
Nicht zu vergessen die Gänsehaut erzeugenden Lieder wie das wunderschöne "Bella's Lullaby" und "The Lion fell in love with the lamb" und natürlich spannungserzeugende Lieder, zum Beispiel "Nomads" und "Showdown at the ballet studio".

Wirklich toll finde ich auch, dass Burwell es geschafft hat, einige Passagen in mehreren Liedern unterzubringen, ohne dass es immer das gleiche ist und eintönig wirkt.
Aber so kriegt das Ganze einen gewissen Wiedererkennungswert und man weiß genau, welche Stimmungslage jetzt gemeint ist - einfach fantastisch!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ich konnte es gar nicht abwarten bis der Score endlich draußen war. Und das warten hat sich gelohnt. Wunderschöner Score Soundtrack und ein absolutes Muss für jeden Twilight Fan. Kann man auch schön beim Twiligt Lesen anhören. ;) Nur leider fehlt der Score vom Anfang des Twilight Trailers. Den hätte ich gerne noch da mit drauf gehabt. Aber wie ihr an den Sternen seht, möchte ich diesen Score nicht mehr hergeben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 1. August 2009
Ich erinnere mich an jede Szene wenn ich die passende Musik dazu höre. Was ich besonders schön finde - alles instrumental. Die Titel sind, meiner Meinung nach, sehr passend zum Film. Diese CD wird wohl eine meiner speziellen Lieblinge werden im Musik-Schrank.

Der Vollständigkeit wegen nachfolgend noch die Titel der Stücke:

1. How I would die
2. Who are they?
3. Treaty
4. Phascination Phase
5. Humans are predators too
6. I dreamt of Edward
7. I know what you are
8. The most dangerous predator
9. The skin of a killer
10. The Lion fell in love with the lamb
11. Complications
12. Dinner with his family
13. I would be the meal
14. Bella's lullaby
15. Nomads
16. Stuck here like Mom
17. Bella ist part of the family
18. Tracking
19. In place of someone you love
20. Showdown in the ballet studio
21. Edward at her bed

Mehr werde ich nicht dazu schreiben. Musik ist nunmal Geschmacksache und meinen Geschmack hat diese CD bzw. Carter Burwell, voll getroffen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 5. Dezember 2009
Twilight ist sicherlich eine Filmreihe die die Nation spaltet, aber die The Score CD zur Filmreihe ist sicherlich die Versöhnung für beide Seiten. Sehr schöne ruhige und traurige aber auch rockige und schnelle Sounds sind auf dieser fantastischen CD zu hören und laden auch ein wenig dazu ein mit in das Fieber von Twilight mitgerissen zu werden, auch wenn nur auf musikalischer Ebene. Unbedingte Kaufempfehlung, da auch als Hintergrundmusik auf Partys sehr gut geeignet, da diese CD keine gesanglichen Stücke hat sondern nur instrumentale Stücke, dafür aber sehr sehr gute.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 20. Juni 2009
Ich mochte die Musik im Film sehr und habe mir natürlich gleich den Soundtrack gekauft. Carter Burwell hat die Gefühle, die in den einzelnen Szenen des Films vorkommen fantastisch in Musik umgesetzt. Die eher harten, rockigen Stücke mit Schlagzeug und E-Gitarre und die weichen Klänge mit Klavier und Streichern bilden eine tolle Mischung. Und immer wieder kommt die Melodie aus "Bella's Lullaby" vor, was mir am allerbesten geflällt.
Nur schade, daß manche Stücke so kurz sind, aber dafür gibt's ja die "zurück-Taste" ;-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen