Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Sport & Outdoor Prime Photos Philips Multiroom Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. November 2010
Eine kleine Maschine,aber sehr praktisch für eine Tasse Kaffee im Büro oder Zuhause.
Durch den Filterkaffee wird es preiswerter als Kapseln oder Pads.
Die zwei kleinen mitgelieferten Tassen kann man gegen eine große Tasse von max.8cm Höhe austauschen.
Der Kaffee ist schön heiß, und wird leise und schnell gebrüht.
Die Dosierung erfolgt mit dem mitgelieferten Kaffeemaß. Zwei Maß ergeben einen guten starken
Kaffee. Viel mehr Kaffee geht auch nicht in den Dauerfilter.
Beim Benutzen einer großen Tasse kann es zu Spritzern aus der Tasse kommen.
Die Reinigung ist sehr einfach. Dauerfilter ausschütteln und mit dem Filterhalter ausspülen.
Den Rest der Maschine feucht abwischen.
0Kommentar|34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2009
Für den Preis ist die Kaffeemaschine sehr zu empfehlen.

Bedienung:

Die Handhabung ist sehr einfach und komfortabel.
Mit dem auswaschbaren Filter spart man sich teure Pads und hat keinerlei Zukaufteile oder zusätzliche Abfallprodukte.

Optik:

Die Maschine hat ein anspruchsvolles Design und ist klein gehalten so dass die Dimensionen gut mit der Gestaltung überein stimmen.
Die Größe lässt auch in kleinen Küchen eine optimale Platzierung zu.
Auch die kleinen schwarzen Tassen passen sehr gut dazu und sehen stylisch aus.

Verarbeitung:

Die Maschine lässt, dank guter Verarbeitung von aussen nicht auf ihren Preis schließen. Das Innenleben ist aus leichtem Kunststoff, an dem man merkt, dass es kein Exklusivprodukt ist, dennoch funktionell und keineswegs schlecht verarbeitet.

Die Maschine läuft für ihren Preis wirklich leise.

Nachteile:

- Eine große Kaffeetasse (standard 9cm) passt leider gerade nicht mehr unter die Austragsöffnung. Man kann sie drunter stellen aber nur durch kippen
wieder entfernen. Geht aber je nach Kaffeemenge zur not auch
- der weiße, auswaschbare Filter verfärbt sich gleich nach der ersten Anwendung Richtung Kaffeefarbe. Dies ist allerdings kein hygienscher sondern nur ein
optischer Nachteil da Kunststoffe die sich nicht verfärben bei dieser Anwendung teuer sind und der unschlagbare Preis der Kaffeemaschine sonst
wahrscheinlich nicht haltbar wäre.

Alles in allem eine tolle Maschine zu einem super Preis.
Ich würde mir diese jederzeit wieder anschaffen.

Tristar KZ-1216 Kaffeemaschine, 2 Tassen schwarz
0Kommentar|88 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2012
Ich beginne einmal zum Vergleich mit einem Konkurrenzprodukt, der Cafe Duo von Philips. Ähnliche Funktion, preislich vergleichbar am Markt platziert. Gekauft hatte ich sie während meines Studiums und danach meiner Mutter weitergegeben. Irgendwann einmal war das Kaffee-Sieb am Ende. Nach einer Nachricht an Philips kamen ohne Rechnung zwei neue Siebe zurück. Sehr nett. Vor 1,5 Jahren hat die Kleine nach 20 Jahren (!) täglichen Einsatzes die Funktion eingestellt.

Sie wurde ersetzt durch die Tristar KZ-1216. Die Tristar wurde ausgewählt aufgrund des sehr gelungenen Designs und der ausreichenden Höhe für übliche Kaffeebecher. Sie erledigt was sie soll und weil das keine Raketentechnik ist, sind weitere Lobpreisungen nicht nötig.

Letzte Woche beim Besuch im Elternhaus die Katastrophe: Die Schöne leuchtete aber wollte nicht mehr brodeln. Eine Reparatur vor Ort war nicht möglich weil Tristar klugerweise codierte Schraubenköpfe verwendet. Im heimischen Hobbyraum wurde schnell klar, warum das Gehäuse vor neugierigen Blicken verborgen bleiben soll. Jedem TÜV-Ingenieur treibt es den Glanz in die Augen wenn er solche Rost-Vehikel aus dem Verkehr ziehen darf. Die Schläuche, deren Befestigungen und die Leitungsstecker sind von jämmerlicher Qualität. Im Innern einer Kaffeemaschine bildet sich bei jedem Brühvorgang Kondenswasser. Deshalb sollte man verzinkte Materialien oder Edelstahl verwenden. Nicht bei dieser Maschine. Die Schlauchbefestigungen waren längst zerbröselt, deshalb die Maschine leicht inkontinent. Ein Stecker zur Heizung bestand nur aus Rost, der zweite hatte sich schlicht in die braunen Krümel aufgelöst und den Defekt verursacht. Reparatur nicht möglich. Zum Glück hat der herumlungernde Steckerstumpf keine Gehäuseteile unter Spannung gesetzt.

Allen, die sich hier begeistern über das schöne Plastik und die Verzückung, dass eine Kaffeemaschine Kaffee brüht, sei gesagt: Meldet Euch in 2 Jahren wieder. Rezensionen kann man ja auch überarbeiten.
33 Kommentare|56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2011
Ich war skeptisch, als ich die äußerst günstige Kaffemaschine gekauft hatte. Da ich in der Arbeit eine Durchlaufmaschine wollte, aber nicht gleich eine ganze Kanne zubereiten wollte, kam ich zwangsweise auf dieses Produkt. Nach einer Woche im Betrieb muss ich sagen, es schmeckt genauso wie eine "größere" Durchlaufmaschine und das ist doch mal eine gute Sache.

+ schmeckt super (bevorzugter Kaffee vorrausgesetzt)
+ Kaffee nach dem Brühen heiß (wie er sein sollte)
+ einfache Reinigung
+ gut funktionierender Permanentfilter
+ tolles mattes Design
+ sehr platzsparend (super fürs Büro)
+ 2 schwarze "mini" Kaffeetassen sogar in dem sowieso schon niedrigem Preis inklusive!!!

+- Die Verarbeitung kann man nicht wirklich manieren, da es sowieso äußerst günstig ist und für diesen Preis dann doch in recht robustem Material gefertigt ist.

Wie lange das Gerät halten wird, wird sich noch zeigen müssen, aber ich denke, dass es bei ordnungsgemäßer Behandlung und Reinigung einige Jahre seinen Dienst tun wird.

FAZIT: Klare Kaufempfehlung für Singles oder fürs Ein-Mann-Büro!
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2012
Ich habe die Kaffeemaschine im vergangenen Jahr zu Weihnachten bekommen. Der Grund für meinen Wunsch war endlich wieder Filterkaffee zum Frühstück trinken zu können. Die Kaffeemaschine war für meinen Zweck als alleiniger Kaffeetrinker in meinem Haushalt perfekt. Ich war auch bis vor wenigen Wochen sehr zufrieden mit der Maschine. Die Bedienung ist kinderleicht und der Kaffee schmeckt. Leider lief dann eines Tages plötzlich das aufgebrühte Wasser nicht mehr oben durch den Filter,sondern unten aus der Maschine. Mein Geld bekam ich problemlos von Amazon zurück. Nach dem ich jetzt tagelang nach einer neuen Maschine gesucht habe und nicht fündig wurde, habe ich mich dazu entschlossen sie ein zweites Mal zu bestellen. In der Hoffnung das es einfach ein Fehler des einzelnen Gerätes war. Mal abwarten.

Hier noch eine kleine Zusammenfassung:

Pro's
- schickes Design
- Kaffee ist ausreichend heiß
- einfache Bedienung
- Kaffeemenge ausreichend für einen "Pott" Kaffee (statt der zwei kleinen Tassen)
- Filter fasst eine gute Menge an Pulver, so dass man zwischen starkem und leichtem Kaffee leicht variieren kann
- einfache Reinigung
- der Kaffeegeschmack kann es gut mit einer großen Maschine aufnehmen

Contra's
- Filter verfärbt sich schnell und sieht dann etwas schmuddelig aus
- herkömmliche Kaffeebecher passen nicht unter die Drüsen
- Überlebensdauer bei mir nur ein knappes halbes Jahr

Empfehle trotz meiner Schwierigkeiten diese Maschine auszuprobieren und bin gespannt auf meinen zweiten Versuch.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2010
Ich habe eine kleine Kaffeemaschine für die Arbeit gesucht und bin hiermit fündig geworden.

Nach dem Auspacken wollte der Kaffee natürlich probiert werden. Nach zwei Reinigungsläufen den Dauerfilter bestückt und eine (ordentlich große) Tasse untergestellt. Die zwei mitgelieferten Tassen sind zwar ganz nett und sehen auch nicht übel aus, aber wenn jemand mehr als zwei Schluck Kaffee genießen möchte und nur eine(!) Tasse spülen will, sollte man eine Alternative parat haben ;-)

Der Kaffee hat überraschend gut geschmeckt und die Zubereitung ging relativ schnell. Man kann es nicht direkt mit Pad-Kaffee vergleichen, aber er kann sich auf jeden Fall sehen lassen.

Dem Permanentfilter vertraue ich allerdings nicht vollkommen: Das Gewebe ist sehr dünn und ich fürchte, er wird intensive Nutzung nicht lange überleben. Wer eher auf Ästhetik könnte sich an einer recht rasche Verfärbung des weißen Kunststoffes stören, aber mir ist das relativ egal, steckt ohnehin in der Maschine. (Als Alternativplan lassen sich allerdings normale Filtertüten Größe 4 verwenden, einmal in der Mitte durchgerissen und gefalten ergeben sie einen wunderbaren Ersatz für den Dauerfilter)

Alles in allem ist das eine nette Maschine für den kleinen Kaffee zwischendurch, wenn man keine Lust hat, die doch etwas teureren Pads zu kaufen....
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2009
Die winzige Kaffeemaschine besticht durch ihr formschönes Design. Sie ist ein echter Hingucker in unserem neuen Wohnmobil. Für die kleine "Stärkung" mal zwischendurch ist sie hervorragend geeignet. Praktisch ist auch der auswaschbare Kaffeefilter. Somit ist man unterwegs unabhängig. Die Tassengröße ist zwar etwas knapp bemessen, aber man kann nicht alles haben .... Weitere Vor- und evtl. Nachteile müssen sich im Gebrauch (nur im Urlaub) zeigen. Für zwei Personen jedenfalls ok.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2012
Nachdem unsere Senseo im Wohnwagen bei -18 Grad aufgegeben hatte, musste eine "normale" Filtermaschine her. Da es ja im Wohnwagen auch immer etwas enger zugeht, ist dieses "Maschinchen" gerade recht. Sie sieht echt gut aus und macht eben ganz normalen Filterkaffee. Es dauert zwar schon ein bißchen bis der Kaffee durchgelaufen ist, aber heiß ist der Kaffee dann trotzdem noch. Was ich auch sehr angenehm finde: sie ist sehr leise.
Der Kaffee selbst schmeckt eben wie ganz normaler Filterkaffee, nicht besser und nicht schlechter. Zu reinigen geht die Maschine auch sehr gut.
Achtung: Wenn man mehr als 2 Tassen hintereinander aufbrühen möchte, sollte man besser etwas warten, da das neu eingefüllte Wasser sonst sofort aufkocht und einem das Kaffeepulver "um die Ohren fliegt".
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2010
Die Maschine sieht gut aus und funktioniert einwandfrei. Jedoch sind die beiden Tassen zu klein(jeweils eine Expresso-Menge).Und wenn man die Tassen nicht auf einen halben Zentimeter genau hinstellt läuft die hälfte vorbei. Ist aber sonst o.k.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2010
Die Kaffeemaschine ist optisch ein Hingucker. Leider ist die Befüllung mit Wasser etwas umständlich, da der Auslauf des Brühwassers zu Seite und zurückgeschwenkt werden muss. Eine grosse Tasse lässt sich nur unter Kippen verwenden. Deshalb nur 4 Punkte.
Zur besseren Reinigung des Dauerfilters lege ich einen runden Papierfilter Größe 1 ein. Dann kann der Kaffeesatz einfach ausgekippt werden.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)