Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen DIE WISMUT - Volker Koepps eindrucksvolles Porträt einer zerstörten Landschaft, 29. August 2014
Von 
j.h. "corleone29" (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Die Wismut (DVD)
1946 gründete die sowjetische Besatzungsmacht die Wismut AG, die an mehreren Standorten im sächsischen Erzgebirge und in Thüringen für den von Stalin im Sinne der Nachrüstung forcierten Atombombenbau das notwendiges Uran gewinnen sollte. !954 entstand daraus die Sowjetisch-Deutsche Aktiengesellschaft (SDAG) Wismut, die bis zum Ende der DDR 1990 insgesamt 220000 Tonnen Uran erzeugt hat. Zu DDR-Zeiten war die Wismut gewissermaßen ein Staat im Staate - mit eigener Polizei, eigenem Gesundheitswesen und eigenen Versorgungseinrichtungen. Volker Koepp (*1944) begibt sich in seiner beeindruckenden Dokumentation von 1993 auf Spurensuche der Urangewinnung um jeden Preis. Kameramann Thomas Plenert (*1951), der zahlreiche Filme mit Jürgen Böttcher fotografierte und mit Volker Koepp bereits bei der FEUERLAND (1988) sowie der MÄRKISCHEN TRILOGIE (1989-1991) zusammenarbeitete, schuf einprägsame schwarz-weiß-Bilder einer zerstörten Landschaft.

Volker Koepp interviewt zahlreiche ehemalige Wismut-Arbeiter, die ebenso nachdenklich wie selbstbewusst auf ihre Tätigkeit zurückblicken. "Ihr arbeitet hier, um den Frieden zu erhalten" wurde ihnen gesagt - und gerade in der Zeit des Kalten Krieges gab es wenig Grund, daran zu zweifeln. Ein Arzt zieht eine desillusionierende Bilanz über die durch mangelnden Arbeitsschutz ausgelöste Berufskrankheiten und die wahrscheinlich sehr hohe Dunkelziffer. "Viele meiner Kumpels sind schon längst auf der Zwei-Meter-Sohle eingefahren" ist die bittere Erkenntnis eines mit schweren Erkrankungen bisher Überlebenden. Ein weihnachtlicher Bergmannsumzug mit dem damaligen sächsischen Ministerpräsidenten Kurt Biedenkopf als Ehrengast versucht Normalität an einem Ort zu generieren, wo diese wohl so schnell nicht einkehrt. Das Schlussbild mit dem radioaktiv verstrahlten Belag einer gewöhnlichen Ortsstraße lässt den Zuschauer nachdenklich zurück. In den Landschaftsaufnahmen konzentriert sich Koepp auf die erzgebirgische Stadt Johanngeorgenstadt, wo der 1946 begonnene Uranbergbau bereits 1956 wieder eingestellt wurde und dennoch noch heute sichtbare Umweltschäden samt Zerstörung der historischen Altstadt hinterließ. Konrad Wolf hatte hier 1957 den nach Intervention aus Moskau 1959 vor der Premiere verbotenen und erst 1972 uraufgeführten DEFA-Film SONNENSUCHER gedreht, der ein ungeschminktes Bild vom rauen Alltag der Wismut bot.

Die DVD von SALZGEBER präsentiert den mehrfach ausgezeichneten Film in sehr guter Bild- und Tonqualität. Weitere Extras sind nicht vorhanden.

Eine sehr empfehlenswerte Veröffentlichung für zeitgeschichtlich orientierte Sammlungen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragender Film, 14. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Wismut (DVD)
Habe die DVD als Geschenk für meinen Vater bestellt, der damals unter Tage bei der Wismut beschäftigt war und oft spannende Geschichten aus der Zeit erzählt. Und mein Vater ist von dem Film begeistert und hat Ihn sich schon mehrfach angeschaut. Irgendwann durfte ich mir die DVD dann mal ausleihen und auch ich war von dem Film fasziniert. Am besten war es aber, als ich den Film dann zusammen mit meinem Vater und Seinen Ergänzungen erstmals gesehen habe.

Für "Ehemalige" der Wismut sicher ein absolutes Muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Wismut
Die Wismut von Volker Koepp (DVD - 2008)
EUR 16,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen