Kundenrezensionen


21 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preiswerter Einstieg in die Welt des HDTV
ARD und ZDF senden zur IFA testweise in HDTV, mein Satellitenreceiver empfängt kein HDTV, nach kurzer Suche im Internet schien die Technotrend Budget S2-1600 eine gute Wahl, um HDTV kostengünstig testen zu können.

Karte eingebaut, Treiber von der CD installiert, Sendersuchlauf und ...alles läuft problemlos inkl. HDTV, alle Sender wurden...
Veröffentlicht am 12. September 2009 von Andreas Gumm

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht so gut.
Hatte die Karte eingebaut. Es gab leichte Probleme mit der Treiberinstallation. Das Schlimmste war aber, das keine Aufnahmen mit dem DVBviewer möglich waren, da die Karte nach jeden Standby die Treiber vergessen hatte. Habe Vista Home Premium 32.
HD-Bild okay, das SD-Bild war nicht so berauschend.
Leider Rückgabe.
Veröffentlicht am 29. April 2013 von Plati


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preiswerter Einstieg in die Welt des HDTV, 12. September 2009
Rezension bezieht sich auf: TECHNOTREND TT-budget S2-1600 DVB-S und DVB-S2 PCI (Personal Computers)
ARD und ZDF senden zur IFA testweise in HDTV, mein Satellitenreceiver empfängt kein HDTV, nach kurzer Suche im Internet schien die Technotrend Budget S2-1600 eine gute Wahl, um HDTV kostengünstig testen zu können.

Karte eingebaut, Treiber von der CD installiert, Sendersuchlauf und ...alles läuft problemlos inkl. HDTV, alle Sender wurden gefunden. Die Systemlast ist auf meinem Rechner (Athlon 4450e, 2 GB RAM, Win XP) auch bei HDTV angenehm niedrig (8-15 %).

Im Alltag nutzte ich inzwischen den DVBViewer als Ersatz für die Originalsoftware von Technotrend, die Bedienung des DVBViewers ist komfortabler.

Zusammenfassung:
+ günstige HDTV-fähige Karte
+ ressourcenschonend
o Orignalsoftware etwas umständlich
- (für mich keine negativen Aspekte)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Günstiger Einstieg ins HDTV- Windows 7 kompatibel, 14. März 2010
Von 
Big Daddy (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TECHNOTREND TT-budget S2-1600 DVB-S und DVB-S2 PCI (Personal Computers)
Ich kann leider zur beiliegenden Software nichts sagen, weil die Karte im Windows 7 Media Center betrieben wird.

Nach der Installation muss man nur noch die (noch Beta-) Treiber des Herstellers installieren und dann kann es schon losgehen.

Als Tipp für Benutzer, die die Karte, wie ich, im Windows 7 Media Center nutzen wollen: Nach der Einrichtung der Karte muss man einen Satellitensuchlauf durchführen, weil Windows nicht alle HD-Sender in der Liste führt. So fehlten bei mir ARD und ZDF HD.

Die Umschaltzeiten entsprechen denen einer normalen Set-Top-Box. Länger als eine Sekunde muss man nicht warten.

Das Bild ist einwandfrei und die Karte hat sich auch im Dauerbetrieb keine Schwächen geleistet.

Der Hersteller bietet, wie gesagt, für Windows 7 immer noch nur Treiber mit Beta-Status an, aber diese funktionieren einwandfrei.

Es gibt nichts zu meckern--> 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen HDTV / DVB-S2? -> TT-1600, 4. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TECHNOTREND TT-budget S2-1600 DVB-S und DVB-S2 PCI (Personal Computers)
Ich habe die Karte in einem Linux-VDR im Einsatz. Sie ist ausgereift und läuft stabil. Was will man mehr? Und das auch noch zu einem günstigen Preis. Inzwischen wird sie wohl auch mit einem Low-Profile Slotblech geliefert, so daß auch der Einbau in flache Gehäuse keine Bastelarbeit mehr ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach perfekt !, 12. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: TECHNOTREND TT-budget S2-1600 DVB-S und DVB-S2 PCI (Personal Computers)
Ich habe die Technotrend bereits seit einem halben Jahr, zusammen mit einer Pinnacle 7010ix,im Einsatz in meinem HTPC. Über die mitgelieferte Software kann ich nichts sagen, ich habe nur den Treiber benötigt. Als Software verwende ich MediaPortal (open Source). MediaPortal war bereits installiert und eingerichtet, so das ich nach dem Einbau der Karte nur die Treiber installiert und einen Suchlauf gemacht habe. Mit dem Editieren der Senderliste war alles erledigt und seitdem habe ich perfekten HDTV-Empfang der FTA-Sender. Die Karte ist ein preiswerter Einstieg in die HDTV-Welt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich bekomme ich alle gewünschten Kanäle, 23. November 2010
Von 
Silke Oschmann (Málaga) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: TECHNOTREND TT-budget S2-1600 DVB-S und DVB-S2 PCI (Personal Computers)
Ich hatte früher die AVerTV DVB-S Pro A700 von Avermedia und leider jede Menge Probleme mit der Kompatibilität mit Windows Media Center unter Windows7: Es waren viele Sendersuchläufe nötig, um überhaupt die Standardkanäle (ARD, ZDF, 3. Programme, RTL-Kanäle, Pro7-Sat1-Kanäle etc. zu empfangen, jedoch folgende Kanäle blieben ständig ohne Empfang: Arte, Phoenix, Eins Extra, Eins Plus, Eins Festival, sämtliche HD-Kanäle. Bis auf die HD-Kanäle konnte ich die anderen Sender immerhin statt über den WMC über Progdvb sehen, bis das dann vor einigen Wochen auch komplett versagte. Auch der Hersteller konnte mir bei Anfragen leider nicht weiterhelfen.

Also habe ich mir die TT-budget S2-1600 gekauft: Karte einstecken, installieren, Treiber aktualisieren (Wichtig unter Windows7!). Und siehe da: ich empfange gleich nach dem ersten Sendersuchlauf alle gewünschten Programme, d.h. auch die oben genannten, unter WMC. Progdvb brauche ich nicht mehr, da die Aufnahme von Filmen unter WMC wesentlich komfortabler ist, verzichte ich gerne auf Progdvb. Das Einzige, was mich noch stört, ist, dass bei den HD-Kanälen der Empfang ziemlich bröckelt. Ich weiss nicht, ob dies an der Entfernung meines Wohnortes liegt oder an irgendwelchen Einstellungen, falls es an Letzterem liegt, hoffe ich, dies auch noch lösen zu können.

Fazit: Bin begeistert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen keine Probleme - dürftige Softwaredreingabe, 16. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TECHNOTREND TT-budget S2-1600 DVB-S und DVB-S2 PCI (Personal Computers)
Betreibe die Karte nun schon seit Monaten auf einem Linux Rechner (Pentium II ...) und das Aufnehmen von HD oder SD-Sendungen ist kein Problem.

Ebenso gab es bei mir nie irgendwelche Stabilitätsprobleme wie bei den Rezensenten, die der Karte nur einen oder 2 Sterne hier vergeben.

Die beiliegende Software, für Linux-User wie gewohnt schwerlich brauchbar, dürfte auch den Windowsuser nicht vom Sockel hauen:
Die Vollversion DVR-Studio-Light kann nur mit dem herkömmlichen SD (mpeg2) umgehen, das beiliegende DVD-Studio Pro kann zwar auch mit HD (h264) umgehen, ist aber nur eine Trialversion. Da wird auch der Windowsuser sich nach "freien" Alternativen im Netz umschauen.

Aber das ist nur ein kleiner Makel und ich wüsste auch kein besseres TV-Karten-HD-Angebot zu diesem Preis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Läuft unter Linux (LMDE) auf Anhieb!, 12. November 2012
Von 
Rohrauer Franz "franzrohrauer" (Kefermarkt (Österreich)) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TECHNOTREND TT-budget S2-1600 DVB-S und DVB-S2 PCI (Personal Computers)
Als Linux-Benutzer ist man ja nicht gerade von der Industrie verwöhnt, hier aber passt alles! Karte einstecken, Rechner starten und die Sache läuft! Keine Treiber erforderlich - ein Produkt, wie ich es mir wünsche!!!

OS: LMDE (Linux Mint Debian Edition)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Technotrend Budget S2-1600 DVB-S2, 9. November 2009
Rezension bezieht sich auf: TECHNOTREND TT-budget S2-1600 DVB-S und DVB-S2 PCI (Personal Computers)
Ich betreibe die Karte in einem PC mit einem Ubuntu Betriebssystem.
Nach einigen Softwareupdates und Installationen bekam ich die Karte zum Fliegen .
Somit kann ich nun HD und SD Sendungen auf Festplatte aufnehmen.
Mit einem HD tauglichen Videoclient greife ich auf diese Aufnahmen zu.
Zu dem Preis : Top !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 1a Karte, 23. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TECHNOTREND TT-budget S2-1600 DVB-S und DVB-S2 PCI (Personal Computers)
Da vor 5 Tagen meine "Technisat Skystar HD2" PCI Karte den Geist augegeben hatte, musste eine neue DVB-S2 Karte her. Ich habe mich auf Grund einiger Rezensionen für diese Karte entschieden da einer der vorherigen Schreiber einen erfolgreichen einbau in einem Linux System erwähnte. Denn auch hier sollte sie in einen Ubuntu 12.04 VDR ihren Platz finden.
Lange Rede kurzer Sinn: Server heruntergefahren 2 Minuten, Karte eingebaut 30 Sekunden, Server hochgefahren und alles OK. Die Karte läuft 1a ohne einweiteres zutun :-))
Für alle die eine neue oder zusätzliche DVB-S2 Karte für ihren Linux VDR suchen, kann ich diese Karte empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Linux mit aktuellem Kernel problemlos., 23. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TECHNOTREND TT-budget S2-1600 DVB-S und DVB-S2 PCI (Personal Computers)
Habe die Karte gekauft, um eine alte nicht HD taugliche Technisat im Debian-Squeeze-VDR zu ersetzen. Nach dem Einbau und obligatorischem PC-Neustart wurde ich jedoch vom schwarzen Bildschirm enttäuscht. Die Karte wurde zwar korrekt vom Kernel erkannt, die TV-Sender ließen sich aber - wenn überhaupt - sehr zäh umschalten. Erst nach einem Kernelupdate vom 2.6.32-5 auf 3.2.0-0 verschwanden alle Probleme.
VDR läuft grundsätzlich 24/7 und bisher fehlerfrei. Überlege mir eine zweite baugleiche TT zuzulegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen