Kundenrezensionen

32
4,6 von 5 Sternen
A Winter Symphony
Format: Audio CDÄndern
Preis:8,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. November 2008
Für mich hat Sarah Brightman in diesem Jahr leider keinen Sprung nach vorne gemacht, ihre vorangegangen CDs hatten alle etwas eigenständiges, teilweise geheimnisvolles und mystisches wie "Eden", "La luna" und "Harem", alles Highlights.
"Symphony" war ein großer Schritt zurück, Popklassik-Mainstream nur mit wenigen Highlights.
So auch ihr erstes Weihnachts- oder besser gesagt Winteralbum.
Das Album verhaftet auf weiten Strecken auf der sehr poppigen Balladenschiene wie im Duett mit Fernando Lima "Ave Maria", in "In the bleak midwinter" oder dem Rock'n'Roll lastigen "I wish it could be christmas everyday", die allesamt hörbar, aber schon zum Teil sehr schmalzig daher kommen. Irgendwie fehlen mir da die Besonderheiten.
Auch die immerwährende Vertonung der gleichen Songs wie "Silent night" oder "Amazing grace" reizen einen nicht sonderlich.

Toll dagegen sind die Highlights "Arrival", einem ehemaligen ABBA-Instrumentals, das einen sehr festlichen Charakter aufweist, "Colder than winter", schönes Streicherarrangement und tolle Melodie und "Jesu, joy of man's desiring", das einfach Sarah Brightman pur ist, wunderbares klassisches Stück, perfekt passend zu ihrer Stimme und auch zu Weihnachten, solche Stücke wie man sie auch auf "Eden" und "La luna" finden konnte.
Ebenfalls toll sind "Child in a manger", dem weihnachtlichen "Morning has broken" und der festliche Song "I believe in Father Christmas".
Die Bonussongs lohnen den Kauf der Special Edition und auch die Aufmachung der CD ist so insgesamt viel schöner, wenn auch die Fashion on Ice Songs nicht so besonders aufgenommen sind. Als Fan insgesamt ein Muss also!
Insgesamt noch vier Sterne, aber Sarah Brightman sollte wieder mal in die mystischere, besondere Klassikschiene gehen, um mich wieder vollkommen zu überzeugen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. November 2008
Sarah Brightman hat wieder einmal ihre grandiose Stimme in wunderbarem Glanz erstrahlen lassen. Lieder, wie z.B. "Arrival", "Ave Maria", "Child in a manger", sind die absoluten Highlights auf dieser CD.
Auch wenn so manches Lied meiner Meinung nach zu sehr in Richtung amerikanischer Pop- und Rockweihnacht geht, was ja nicht unbedingt alle vom Hocker reißt, ist die Liederauswahl der CD sehr gelungen und abwechslungsreich. Und was das Beste ist: Man kann diese CD auch außerhalb der Weihnachtszeit hören. In diesem Fall sollte man aber dann "Silent Night" überspringen.
Ich würde allerdings "A Winter-Symphonie" nicht als neues großes Album betrachten, sondern eher, wie es ja auch der Titel nahelegt, als Ergänzung zu ihrem aktuellen Album "Symphonie".
Das Bonus-Material ist gut. Allerdings hätten mir die Live-Aufnahmen aus Wien besser gefallen, daher nur 4 Sterne in der Bewertung.

Fazit:
Die CD hat meinen Erwartungen vollends entsprochen. Wie "Symphonie" kann man sie einfach rauf und runter hören, sich einfach von der Stimme Sarah Brightmans verzaubern lassen, ohne dass die CD langweilig wird.
Wer noch im Kauf schwankt: Es lohnt sich!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. November 2008
Frau Brightman nimmt einen mit, auf eine zauberhafte Reise durch den Winter. Man hört zum Teil bekannt Melodien aus Traditionellen Stücken oder auch interessante Cover wie Z. B. Mike Oldfield, Niel Diamand oder John Lennon, aber auch eigenes. Das alles perfekt arrangiert im typischen Sarah Brightman Sound. Diese CD ist ein Ohrenschmaus für die kommenden kalten Tage. Absolut zeitlos und mit Sicherheit nicht langweilig. Besonders gelungen ist für mich "Ave Maria" als Duett, "In The Bleak Midwinter", oder auch das flotte und herausragende "I Wish It Could Be Christmas Everyday". Fast schon zwingend ist hier die Spezial Version mit 3 Bonus Tracks + DVD. Hier kann man z.B. 4 Tracks vom letzten Album live bei einer Eisrevue erleben. Fazit absolut empfehlenswert !
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Dezember 2008
Sarah Brightman beweist mal wieder mit dieser CD ihre große Stimmgewalt und ins Innere gehende Musik. Seit Jahren gehört sie zu den Klassikinterpreten, die auch den Weg zum Klassikpop nicht scheut und damit große Erfolge erzielt. Und da "Ave Maria" zu meinen Liebligsliedern gehört und gleich 2 Versionen auf der CD zu finden sind, freut es mich doppelt. Ich hoffe es folgen noch mehr solcher CD`s von ihr. Ich würde jeden Klassik-und Nichklassikfan diese CD ans Herz legen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. November 2008
Ein wunderschönes Album. Empfehlenswert ist jedoch die Deluxe Version, da dort 15 Songs enthalten sind und gerade die 3 Bonussongs wunderschön sind.
Auf diesem Album gibt es kein schlechtes Lied. Auch wenn man manche Lieder in dieser Version überraschend findet (Arrival von Abba, Morning has Broken von Cat Stevens oder auch Tränen lügen nicht) hat Sarah hier wieder bewiesen, welch phänomenalen Geschmack sie bei der Songauswahl bewiesen hat. Einfach ein Traum.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Dezember 2008
Sarah Brightmans neuestes Album ist wie ein Feuerwerk - opulent, farbenfroh und abwechslungsreich. Jeder Song wird durch ihre einzigartige Stimme zu etwas Besonderem. Auf reine Klassik stehe ich nicht, aber Sarah Brightman kann ich immer hören. Und mit ihrem Winter Album hat sie mir die Vorweihnachtszeit sogar noch etwas versüßt. Meine Favorites auf diesem Album sind: Ave Maria (Duet mit Fernando Lima), Silent Night und Child in a manger
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. November 2008
Sehr, sehr schönes Winter-Album - Weihnachts-Album würde ich es nicht nennen, man kann es nämlich ohne Weiteres auch noch nach der Weihnachtszeit hören - einzig "Silent Night" ist schon sehr weihnachtlich. Empfehlen würde ich auf jeden Fall die Deluxe-Edition zu kaufen - die darauf enthaltenen Bonus-Tracks sind die besten des ganzen Albums.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Dezember 2008
Wie immer ist es Sarah Brightman auch diesmal gelungen ein super Album auf den Markt zu bringen. Ihre klare und reine Stimme überzeugt mal wieder. Man freut sich schon auf ein nächstes Album.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
VINE-PRODUKTTESTERam 9. Dezember 2008
A winter symphony ist eines der schönsten Weihnachtsalben, die ich jemals gehört habe. Die Stimme von Sarah ist einfach nur einzigartig und sie macht aus jedem Lied etwas Besonderes. Arrival, Silent night, child in a manger, I have been this way before, amazing grace gefallen mir sehr gut, der absolute Traum ist aber Ave Maria, das Duett mit Fernando Lima.
Bei dieser Cd wird es mir ganz warm ums Herz, da stört mich der kalte Winter draußen gar nicht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Dezember 2013
Wir sind sehr enttäuscht über diese CD, bis auf (die englische Version von) Stille Nacht und vielleicht noch ein weiteres Stück, finden wir die Auswahl der Musikstücke sehr uninspiriert, da kommt überhaupt keine Weihnachtsstimmung auf. Da helfen auch die musikalischen Qualitäten der Sängerin nicht weiter.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Classics:the Best of Sarah Brightman
Classics:the Best of Sarah Brightman von Sarah Brightman (Audio CD - 2006)

Timeless
Timeless von Sarah Brightman (Audio CD - 1997)

Harem
Harem von Sarah Brightman (Audio CD - 2003)