Kundenrezensionen


32 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zwei spannende Abende...
... hab ich mit diesen Filmen verbracht. Beide haben meine Erwartungen in punkto nachfühlbarer Bedrohung, Realismus der Emotionen und Handlungen der Charaktere sowie Glaubhaftigkeit der Gesamtsituation bei weitem übertroffen.
Kleine Seitenhiebe auf Romero's Klassiker dürfen natürlich nicht fehlen, aber sonst sind beide Filme in dieser Form...
Veröffentlicht am 20. Februar 2010 von m

versus
2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 28 days later ein Muss, beide zusammen noch besser...
28 Days Later hat ein völlig neues Thema aufgemacht. dafür 4 Sterne. Fand den Film ziemlich gut und in großen Teilen vor allem zu Anfang realistisch. Die Fortsetzung erreicht in meinen Augen das Thema nicht mehr in derselben Art und Weise. Es ist wie so oft, Fortsetzungen sind selten besser. Dafür 1 Stern Abzug. Da ich aber in meiner Sammlung gerne...
Veröffentlicht am 4. Februar 2009 von Joe Berlin


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zwei spannende Abende..., 20. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 28 Days Later / 28 Weeks Later [2 DVDs] (DVD)
... hab ich mit diesen Filmen verbracht. Beide haben meine Erwartungen in punkto nachfühlbarer Bedrohung, Realismus der Emotionen und Handlungen der Charaktere sowie Glaubhaftigkeit der Gesamtsituation bei weitem übertroffen.
Kleine Seitenhiebe auf Romero's Klassiker dürfen natürlich nicht fehlen, aber sonst sind beide Filme in dieser Form für mich neuartig und von Romero eindeutig unabhängig, auch wenn der erste Teil zu Anfang noch eindeutig an "The Last Man On Earth" erinnert.
Besonders gelungen finde ich dabei die Fortsetzung. Diese ist nicht (wie zu befürchten war) einfach nur eine blutigere und sinnlosere Version von Teil 1, sondern begibt sich in eine völlig andere Richtung, wechselt dabei Charaktere, Stimmung und Genre und bietet so eine logische Fortsetzung der Ereignisse, ohne erzwungen zu wirken.

Für mich ein absoluter 5-Sterne-Kandidat!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen London sieht rot, 26. Januar 2009
Von 
Mario Pf. (Oberösterreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: 28 Days Later / 28 Weeks Later [2 DVDs] (DVD)
Am Anfang stand in vielfacher Hinsicht ein Unfall. Als Forscher an der Cambridge University nach einem Hemmstoff für Aggressionen suchen, entwickeln sie einen Virus, der Infizierte in hirnlose animalische Bestien verwandelt. Es war auch ein Unfall, als eine Gruppe von Tierschützern bei einem Versuch die als Testobjekte verwendeten Affen zu befreien mit dem Virus infiziert werden und seine Verbreitung in ganz Großbritannien ermöglichen. Für Fahrradkurier Jim, der da bereits nach einem Unfall im Koma liegt, gibt es deshalb 28 Tage danach ein böses Erwachen. Die einst pulsierende Metropole London gleicht einer Geisterstadt, das Krankenhaus in dem Jim sich wiederfand wirkt verwüstet. Was ist passiert? Stück für Stück fügt sich für Jim ein Bild des Geschehenen zusammen, während er durch die Stadt streift und entdeckt, dass er gar nicht so allein ist...

So begann es und 28 Wochen später, hat eine US-geführte NATO Task Force, Großbritannien bereits gesäubert, die Infizierten scheinen nur noch ein schlechter Traum, wie ihre Opfer sind sie tot und was blieb ist ein verwüstetes Land. Im befestigten District One werden die Flüchtlinge vorerst zusammengeführt, bevor sie wieder angesiedelt werden können. Durch die massive Militärpräsenz mit Scharfschützen auf den Dächern und extensiven medizinischen Tests wähnt man sich in Sicherheit, sollte doch ein einzelner Infizierter überlebt haben...

Während 28 days later durch szenische Kulissen, düsteres Stimmungsbild und post-apokalpytischer Atmosphäre zu einem Klassiker geworden ist, fühlt man sich in 28 weeks later durch ein völlig anderes Setting vor den Kopf gestoßen und der eklatante Bruch zwischen den beiden Teilen der Trilogie wird noch verschärft, indem zwei völlig verschiedene Regisseure am Werk waren und jeweils einen eigenen Cast verwendeten. 28 Days war ein beklemmendes Meisterwerk, 28 Weeks wirkt mehr wie eine klischeehafte typische Fortsetzung, nur um des Geldes der Fans von Teil 1 willen. Genau genommen haben die beiden Filme nämlich nur die Rahmenbedingungen gemein, sie bewegen sich inhaltlich in 2 völlig verschiedene Richtungen. Das mag irritierend klingen, doch hat auch etwas für sich. Dass 28 Wochen danach alles völlig anders ist, versteht sich irgendwie von selbst, auch dass man die Handlung nun in eine neue Richtung führen muss. Kompliziert wird es nur durch die andere Inszenierung mit neuen Charakteren.

Beide Werke setzen stark auf die Umgebung. In Days ist der Protagonist zunächst alleine, in einer leeren Stadt und findet erst langsam heraus, was in den letzten 28 Tagen geschehen ist. Der Horror bleibt zunächst latent, ehe in kurzen Begegnungen mit den Infizierten ein direkter Kontakt zur Bedrohung entsteht. Jims Einsamkeit und vor allem die Ungewissheit, ja auch die Menschlichkeit der Charaktere wirken in Days noch realistischer und viel näher als in Weeks. Die Darstellung ist plötzlich anders und man nähert sich der Story zunächst aus einer wechselhaften Perspektive, die weniger persönlich ist. Stellte sich in 28 Days later noch die Frage, wie man nach der Apokalypse lebt, befindet man sich 28 Weeks later in einer Ära des zögerlichen Wideraufbaus, der jedoch vom Militär überwacht ist, welches bereit wäre, alles zu tun, um die Rückkehr des Rage-Virus zu verhindern. 28 Weeks later geht einen Schritt weiter, doch ohne Regisseur Danny Boyle (Trainspotting) bleibt die Darstellung relativ kalt und emotionslos. Gibt es in Teil 1 noch Skrupel die Infizierten zu töten und Bemühungen Bedrohte zu retten, in Teil 2 schießt man schneller. So sehr jedoch in Teil 1 manches vielleicht unlogisch ist, in Teil 2 wirken sich solche Fehler viel stärker aus.

Fazit:
Zwei sehr unterschiedliche Filme von zwei verschiedenen Regisseuren, der eine beklemmend düster, der andere schon mehr ein hollywoodgerechtes Gemetzel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jeder Teil für sich ist eine echte Größe!, 10. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: 28 Days Later / 28 Weeks Later [2 DVDs] (DVD)
Da zu den beiden Filmen ja bereits viel geschrieben wurde möchte ich meine Meinung nur in kurzen Worten abgeben:
Beide Teile sind jeder für sich eine absolute Größe im Bereich des Horror- und insbesondere des Zombiefilms! Während Teil 1 (Day) besonders durch seine Stimmung zu gefallen weiß ist es in Teil 2 (Weeks) weniger der Aufwand der Produktion, als die Stimmigkeit der Story die mich begeistert. Nahezu jedes Ereignis fügt sich logisch in die Geschichte ein und ergibt so eine Art "konsequente Logik des Grauens". Wunderbar!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hart, beklemmend und irgendwie anders..., 2. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: 28 Days Later / 28 Weeks Later [2 DVDs] (DVD)
Zombiefilme gibt es viele. Damals die langsam schlurfenden, später die flinken Jäger. Es wurde gegruselt, gemetzelt und in die Luft gesprengt.

28 days/weeks later bietet auch das alles. Doch trotzdem ist es irgendwie anders. Bedrohlicher als "Dawn of the dead" kommt 28 days later mit einer beklemmenden Atmosphäre, einer Geschichte ohne dicke Waffen und Kettensäge, in der die Protagonisten einfach nur irgendwie überleben wollen. 28 weeks later kommt dagegen schon eine Ecke actionlastiger daher, verliert aber zwischendurch trotzdem nicht an Spannung und bleibt genauso hart wie sein Vorgänger.

Was mich freut und gleichzeitig wundert ist dann die Helikopterszene im 2. Film. Ein kleines Splattergeschenk vom feinsten. Aber wieso wurde eine solche Szene in "Planet Terror" aus der freigegebenen 18er Version entfernt, hier aber in einer (wie ich finde) besseren und härteren Variante voll gezeigt. Egal, mich freut es.

2 Zombie-Filme der Extraklasse in einem Paket - KAUFEN!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Winter, 26. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 28 Days Later / 28 Weeks Later [2 DVDs] (DVD)
schau ich mir morgends im Dunkeln immer noch über die Schulter ob da nicht ein Zombie andackelt. Der erste Teil hat mich wirklich von den Füssen gerissen und ich mach mich jetzt noch nass wenn ich diverse Szenen Revue passieren lassen. Natürlich immer morgends auf dem dunklen Weg zum Auto. Durch die dunkle Strasse und Unterführung. Auch nach 20x gucken zucke ich zusammen wenn die beiden Infizierten die Einkaufswägen hochklettern. Oder die Sache im Tunnel. Auch sehr gruselig der Soldat im Hinterhof. Oder das Geschnüffel vor dem mannshohen Spiegel. Und und und. Sehr beklemmend das Ganze. Dann die Musik dazu. Der zweite Teil liegt mir nicht so schwer in den Gehirnwindungen ist aber auch - wie einige schon geschrieben - auf eine andere Art aufgemacht - nicht so bedrückend. Dennoch sehr spannend obwohl mich das rumgetapse mit dem Nachtsichtgewehr im U - Bahnschacht etwas annervt.
ICH kann beide Teile nur empfehlen. Sogar meine Mutter ist überzeugt. Und das heisst schon was. Ach übrigends - 1.Teil hat eine sehr gute Ton + Bildqualität. Habe DVD Version.
Und nun ist es morgends auch schon wieder dunkel... *grusel*
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Horror der Extraklasse!, 28. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: 28 Days Later / 28 Weeks Later [2 DVDs] (DVD)
Düster, drückend, beklemmend, einfach nur gut. Da passt einfach alle von A-Z. Was selten zu finden ist, die Story ist logisch und schlüssig ohne nennenswerte Stolpersteine. Was besonders im Bereich Zombie-Horror leider nicht selbstverständlich ist.

Teil 2 geht nahtlos weiter ohne das man sich großartig was zusammen dichten oder irgendwo her fantasieren muss. Es wird eindrucksvoll gezeigt und rüber gebracht welche Folgen eine solche Katastrophe für die Überlebenden beschert. Alles sehr gefühlvoll und dramatisch. Insgesamt ist die Stimmung sehr depressiv und schwarz gehalten.

►►► FAZIT: ◄◄◄

Das Thema wurde perfekt umgesetzt. Düster, bedrohlich erschreckend und auch deprimierend. Letzteres, weil die Menschheit kurz vor der Ausrottung steht agiert sie weiter wie gewohnt. Anstelle gemeinsam den Feind zu bekämpfen, gehen sie sich gegenseitig an die Gurgel. So als ob ein Krieg nicht genug wäre muss noch ein Nebenkriegsschauplatz eröffnet werden.

Wirkt auch leicht anklagend.

►►► SONDERAUSSTATTUNG DVD 1: ◄◄◄

● Nicht gezeigte Szenen
● Alternative Schlüsse
● Pure Rage: „The Making of 28Days Later“
● Galerien
● Marketing

►►► TONAUSWAHL DVD 1: ◄◄◄

● Englisch
● Deutsch DTS 5.1
● Kommentar von Danny Boyle und Alex Garland

►►► SONDERAUSSTATTUNG DVD 2: ◄◄◄

● Kommentar von Juan Carlos Fresnadillo und Enrique Lopez-Lavigne
● Entfallene Szenen mit optionalen Kommentar von Juan Carlos Fresnadillo und Enrique Lopez-Lavigne
● Code Red: „Das Making of von „Weeks Days Later“
● Die Infizierten
● Die Action in 28 Weeks Later

►►► TONAUSWAHL DVD 2: ◄◄◄

● Englisch
● Deutsch
● Kommentar
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles Bestens, 22. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 28 Days Later / 28 Weeks Later [2 DVDs] (DVD)
Top, Top, Top...zwei echt tolle, moderne Zombie-Filme. Für Fans ein absolutes "must have"....also kaufen, kaufen, kaufen und Spaß haben bzw. sich schön gruslen ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 2 Filme für das Geld?Super!!!, 10. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: 28 Days Later / 28 Weeks Later [2 DVDs] (DVD)
28 days later:Als Anfang eines 2-Teilers zu flach gehandhabt,aber super emotional,auch wenn die Infizierten sehr sehr real wirken,was vielleicht zu viel sein könnte,der Film lohnt sich aber schon alleine wegen den letzden 45 min.***

28 Weeks later:Bester Zombiefilm,den ich kenne,mal vorweg.Die meisten Zombieinfektionsreihenfilme snd schrott,aber so nen Film als 2ten Teil,super.Extrem emotional am Anfang.Mitte,Schluss,echt realismusich und nicht sooo briutal.
*****

Fazit:2Filme,die so super sind für das Geld lohnt sich selbst für Leute,die keine Fans des Genres sind,es aber auch nicht hassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Horror, 23. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 28 Days Later / 28 Weeks Later [2 DVDs] (DVD)
der Film ist spannend gemacht - da kommt keine Langeweile auf - super Effekte ein Zombie-Film der wieder mal gruselt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein muss !!, 24. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 28 Days Later / 28 Weeks Later [2 DVDs] (DVD)
Super cool.
Diese Filme kann man immer und immer wieder sehen.
Sie sind einfach gut gemacht und schon fast Kult ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

28 Days Later / 28 Weeks Later [2 DVDs]
28 Days Later / 28 Weeks Later [2 DVDs] von Juan Carlos Fresnadillo (DVD - 2009)
EUR 15,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen