Fashion Pre-Sale Hier klicken Jetzt informieren foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

  • Abyss
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen14
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. April 2011
Na so was! Durch Zufall bin ich hier kürzlich auf eine japanische Musikerin gestoßen, die eigentlich gar keine echte Newcomerin mehr ist. Seit etwa 5 Jahren schon ist sie in Europa bekannt - und noch länger wird sie in Japan und in den USA als virtuose Jazzpianistin gefeiert. Und es wird sofort klar, woran das liegt: Offenkundige Spiel- und Experimentierfreude verbindet sie mit einzigartiger Präzision und Ausdruckskraft. So ist, unterstützt durch exzellente Partner (Kendrick Scott dr, Vicente Archer b), auch mit "Abyss" eine starke und abwechslungsreiche CD entstanden, die übrigens auch von hoher Aufnahmequalität ist.

Auch wenn ich Yamanaka nicht gegen Gulda oder Hancock abwiegen möchte, so kann ich diese CD allen empfehlen, die Instrumental-Mainstream schätzen, aber vor Avantgarde nicht zurückschrecken.

Chihiro Yamanaka hat mich mit dieser CD zu einem ihrer Fans gemacht! Schade, dass es so schwierig ist, an mehr von ihr zu kommen...
0Kommentar|32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2011
Ich kannte Chihiro Yamanaka vorher nicht und bin durch eine Amazon Empfehlung auf die CD gestoßen und habe sie - ohne große Erwartungen - bestellt, aber ... was für ein Talent, was für eine Entdeckung. Ihr Spiel ist technisch brilliant und die Interpretationen frisch, abwechslungsreich, frech und mutig. Ein Album und eine Interpretin, die sich schon jetzt meines Erachtens auch vor dem Vergleich mit "großen Namen" nicht verstecken muss. Klang- und aufnahmetechnisch ist die CD ebenfalls vorbildlich produziert.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2008
Vergessen Sie alle Herbie Hancocks, Keith Jarretts, Brad Mehldaus und wie sie alle heißen.
Sie spielt mit der Kraft eines Oscar Peterson, aber unglaublich melodiös und in so intensivem Zusammenspiel mit ihren guten, wechselnden Bassisten und Schlagzeugern, daß es beängstigend ist.
Wenn man versucht, all ihre Talenten und Fähigkeiten gerecht zu werden, müßte man ihr zuerkennen, daß sie die interessanteste Jazz - Pianistin aller Zeiten ist.
Und wer sie im Konzert erlebt hat, weiß um ihre beeindruckende Freundichkeit und Herzlichkeit.
3232 Kommentare|43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2011
Bin auf der Suche nach CD Schnäppchen auf dieses Album gestoßen. Bin vollkommen begeistert von den zwar relativ kurzen aber vollgepackten Stücken. Wer was Frisches liebt ist hier bestens bedient! Leider hat die CD nur 50 min, die im Flug vergehen! Also: noch gut eine Woche bis Weihnachten Zeit, um diese CD an Jazz-Liebhaber zu verschenken!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. Juli 2014
Wir sind auf Grund von Empfehlungen seitens Amazon auf diese CD aufmerksam geworden. Bestellt und zwei Mal in Ruhe gehört. Sie hat ein großes Talent und da ich selbst Klavier gelernt habe, bin ich begeistert. Es fehlt mir persönlich jedoch der überspringende Funke. Technisch aber wunderbar.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2013
Dass Chihiro Yamanaka in Deutschland nicht unbekannt, aber wenig vertreten ist und nicht in den Fittichen von Sony oder anderen vertriebsstarken Produzenten gelandet ist, hat auch einen gewissen Vorteil einer Unabhängigkeit für die Künstlerin. (die shm-cd Preise tun ein Übriges).

Es mag aber vielleicht auch daran liegen, dass die technisch perfekt spielende Chihiro das Piano ebenso technisch handhabt. So schön klar und nüchtern - möchte fast sagen "feng shui" artig und, ja artig wie die Pianistin die Themen aufgreift und weiterentwickelt fehlt mir persönlich das kleine Quäntchen Gefühl, das "geniale" der künstlerischen Interpretation, die bewegt.

Yamanaka spielt hervorragend, aber vermutlich zu perfekt für Jazz. wenn ich es z.B. mit dem Album "Old Friends" von A.Previn vergleiche, dann ist dort ein Dialog zwischen den Instrumentalisten und Instrumenten, der auf bei Chihiro Yamanaka für mich fehlt - da ist zwar genaues Timing und Perfektion, aber ein nebeneinander, kein miteinander.

So schön das Album ist (das ein Muss für jeden halbwegs Jazzig Interessierten), mir fehlt etwas mehr Seele, etwas mehr Herz.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 13. März 2011
...für diese CD. Herausragender Jazz, natürlich sehr piano-lastig. Ich bin durch eine andere Rezension auf die CD aufmerksam geworden, vor allem die Stücke "The root of the light" und "Sing, sing, sing-give me a break" sowie die John Coltrane-Nummer "Giant Steps" gefallen mir herausragend. Die Scheibe wird auf Dauer-Rotation gestellt und ich empfehle, auch anhand des attraktiven Preises: Kaufen. Das Cover lies mich erst auf eine Klassik-CD schließen, die Künstlerin war mir bis vorgestern komplett unbekannt, das wird sich ab sofort ändern!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2014
Die mir bisher unbekannte Dame ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern sie spielt auch hervorragend Klavier.Stilistisch ist ihre Musik irgendwo zwischen Mainstream-Jazz und Be-Bop anzusiedeln, 4 Titel sind Eigen-, der Rest Fremdkompositionen.Sie spielt nicht nur technisch auf hohem Niveau, sondern auch mit Leidenschaft, Gefühl und Drive.Auch die Begleitung kann sich hören lassen.
Dazu noch eine hervorragende Aufnahmequalität.Absolute Empfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2012
Zu den vorhergehenden Rezensionen ist nichts hinzuzufügen. Auch ich war völlig überrascht, mit welcher Kraft und Fülle diese Pianistin daher kommt. Natürlich möchte man dann mehr hören, aber die Preise für die verfügbaren CDs sind schlichtweg prohibitiv. Anscheinend hat sich noch kein Vertrieb in Deutschland aufgemacht, sich um diese Künstlerin zu kümmern. Tipp: In USA bei Amazon.com gibt es einige CDs deutlich preiswerter. Selbst mit Transportkosten aus USA wird das dann immer noch deutlich günstiger als in Deutschland. Und die neue CD 2012 kann man da auch schon vorbestellen.
Bollermann
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2012
Sie spielt beFlügelt wie Oscar Peterson oder Vince Guaraldi. Spielt Sie E-Piano, fühlt man sich ein bißchen an Corea erinnert. Mal mehr lyrisch, dann wieder sehr perkussiv. Immer nah an der Melodie, so wie ich Improvisieren mag. Auch die Begleitung ergänzt und befeuert das Spiel der Ausnahmekünstlerin. Musik die froh stimmt. Es swingt und swingt und das ist doch das Wichtigste.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
12,99 €
13,66 €