newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More blogger Siemens Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Januar 2014
Ich habe mir dieses Reflektorenset zu gelegt, um in gewissen Setups das Model besser zu beleuchten.
Die goldene Aussenseite des Reflektors war top - die Farben weiß und schwarz waren aber Flop.
Der Diffusor und der weiße Reflektor waren total verschmutzt und waren somit unbrauchbar.
Amazon hat mir sofort eine Ersatzlieferung zukommen lassen, aber diese Lieferung war noch schlechter als die Erste.
Somit habe ich beide Reflektoren Sets zurück geschickt und habe prompt das Geld zurücküberwiesen bekommen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. August 2010
Auf eine Distanz von unter 4m bei reflektierten Sonnenlicht blendet der Reflektor die Person (Augenkneifen). 107 cm sind dafür zu groß. Die Größe ist gut, wenn der ganze Körper ausgeleuchtet wird, man diffuses Licht hat oder bei Innenräumen.

Man kann den Reflektor und die Kamera nicht gut gleichzeitig bedienen - ich stelle die Kamera auf ein Stativ mit 10sek Verzögerung und suche dann eine geeignete Stelle um mich mit dem Reflektor aufzustellen, meist 3-4 Meter hinter der Kamera.
Die Wirkung des Reflektors ist auch sehr gut bei Innenräumen und bringt neben etwa zwei Blendenstufen auch eine sehr schöne Ausleuchtung.
Reißverschlüsse leicht ölen (ich habe Graphitöl verwendet). Die Beschichtung scheint nicht die allerstabilste zu sein (ist aber angemessen für den Preis), dementsprechend vorsichtig gehe ich damit um. Der Rahmen hingegen macht wieder einen sehr stabilen Eindruck.
Wegen dem geringen Gewicht und der moderaten Größe ist der Reflektor fast immer dabei.

Den größten Kritikpunkt habe ich wegen der Kombination der Flächen, ich würde gerne Gold und Silber schnell wechseln können. So habe ich Silber und Schwarz zusammen, und diese Kombination brauche ich fast nie.
Schwarz halte ich sowieso für Luxus, ein zweiter Silberreflektor (vielleicht zebra - silber weiß) wäre mir lieber gewesen, dafür hätte ich auch gerne noch paar Euro mehr bezahlt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Juni 2011
Der Reflektor tut wunderbar seinen Dienst, einzig die Verarbeitung lässt etwas zu wünschen übrig. Man merkt eben doch die 50€ Preisunterschied zu den Markenprodukten. Nach 2 maligem öffnen ging bei mir zum Beispiel der Reisverschluss kaputt. Wenn mans weiss das das eine Schwachstelle ist, dann kann man aber wunderbar mit leben und ich finde das rechtfertigt den Preisunterschied nicht. Also alles in allem eine super Sache.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Februar 2014
Ich bin wirklich begeistert von dem Preis-/Leistungsverhältnis für diese Reflektoren. Der Aufbau geht sehr einfach. Man muss nur beim Aufklappen darauf achten, dass man den Reflektor nicht zu nah am Gesicht hält, da er mit einem ziemlichen Schwung aufklappt und man sich dabei den Kopf stoßen kann. Für das Zusammenfalten braucht man auch ein wenig Kraft. Am besten gelingt es, wenn man zwei gegenüberliegende Seiten greift und gegenläufig ineinander verdreht. Die mitgelieferte Tasche ist auch sehr praktisch und handlich. Beim Wechsel zwischen den einzelnen Beschichtungen, muss man nur mit dem Reißverschluss etwas aufpassen. Nach ca. 1 Jahr intensiver Nutzung ist mir leider eine Bespannung bei einem Wechsel leicht eingerissen. Diese lässt sich zwar immer noch nutzen, aber man muss etwas vorsichtiger damit umgehen. Wenn ich diesen Reflektor mit Reflektoren der Firma Sunbounce vergleiche, so bin ich wirklich sehr zufrieden mit dem Produkt. Diese kosten deutlich mehr, sind aber nicht unbedingt besser in der Handhabung oder Lichtqualität. Zwar sind die Sunbounce Reflektoren stabiler verarbeitet, aber dafür ist auch der Aufbau wesentlich umständlicher. Die Delamax Reflektoren lassen sich innerhalb weniger Sekunden auf- und abbauen. Bei einem Sunbounce Reflektor ist dies so nicht möglich.
Ich kann diese Reflektoren daher uneingeschränkt empfehlen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Februar 2013
So, erstmal im voraus: Ich bin Schüler, Hobbyfotograf und arbeite hin und wieder in Filmen mit :p Zu diesem Zweck erwarb ich die Faltreflektoren, die für mich durch ihre mobilität perfekt sind. Ein Mann kann sie Problemlos stundenlang halten um Beleuchtung zu ergänzen. Allerdings ist der Diffuser recht nutzlos, da er meiner meinung nach selbst bei starken Scheinwerfern etwas zu viel Licht schluckt. Im Amateurbereich ist das insofern tödlich, da lichtstarke Optiken nunmal nicht mit Bafög und nem nebenjob zu bezahlen sind. *grins*

Desweiteren erfreut den Rätselfreund ein mitgeliefertes kleines Rätsel: Man sollte sich im voraus einige Minuten Zeit nehmen um herauszufinden, wie man selbige Reflektoren wieder in die vom Schicksal dafür bestimme Tasche bekommt. Andernfalls kann es etwas peinlich werden, wenn man als von der Klasse auserkorener Beleuchter ans Set kommt und am Ende des Drehtages seine Reflektoren nicht mehr verstaut bekommt!

Goldene Regeln:
1. Reißverschluss vorsichtig schliessen
2. Einpacken üben!!!

Recht liebe Grüße,

Der VEB Feindfahrt

Wer Rechtschreibfehler findet möge sie bitte in einer Straßenkneipe seiner Wahl abgeben und betrauern.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. April 2012
Bisher hatte ich Reflektoren nur bei Fotoprofis im Einsatz gesehen. Aber, kleiner zusätzlicher Aufwand - große Wirkung: Die mit Reißverschluss zu wechselnden Reflektoren sind wirklich sinnvoll für bessere Fotos besonders im Nahbereich (z.B. Portraits oder Sachaufnahmen unter 1,5 m Abstand) einzusetzen, um auf Blitzlicht verzichten zu können. Die beschichteten Gewerbe bescheren bei Sonne oder Scheinwerfereinsatz weiches, diffuses Licht. Überraschende Ergebnisse erreicht man, wenn das Objekt im Schatten ist und man zaubert mit dem Reflektor zusätzliches Licht. Gold" ist wohl etwas Spielerei. Für "Schwarz" hatte ich noch keine Verwendung. Vorwiegend setzte ich Silber" oder Weiß" ein. Ein Assistent zum Halten des Reflektors ist hilfreich. Nach dem man den Dreh der Verpackung des Reflektors" heraus hat (so legt man z.B. auch vernietete Bandsägeblätter zusammen) verschwinden die großen Reflektoren im leichten Fotogepäck. Der Reißverschluss der beigegebenen Original-Packtasche hielt nicht lange (Punktabzug). Ich habe die Packtasche durch einen Stoffbeutel ersetzt, der dann auch noch ein Stativ oder ein Kabel aufnehmen kann. Empfehlenswert, kaufen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Oktober 2014
Die Vielzahl der Beschichtungen ließ mich zu diesem Reflektor greifen. Das Prinzip ist pfiffig: der Diffusor ist das eigentliche Faltteil, bei Bedarf steckt man in eine Hülle, welche die verschiedenen Reflektorbeschichtungen auf den Seiten hat.
Die Beschichtungskombinationen sind (bei mir):
Gold - Weiss
Silber - Schwarz
Zum Wechseln von Gold/Weiss auf Silber/Schwarz dreht man die Hülle auf links. Der Diffusor im Inneren wird durch einen Reissverschluss am Platz gehalten. Womit wir bei der Schwachstelle wären: günstiges Fotoequipment kommt mit lausigen Reissverschlüssen daher (siehe auch meine Rezension zum Walimex-Lampenstativ). Der Reissverschluss hat wenig Griff und ist nicht sehr stabil vernäht. Beim Wechseln der Reflektorflächen schwingt also immer ein wenig die Angst mit, dass sich der Reissverschluss endgültig verabschiedet. Da dies den eigentlichen Gebrauch unnötig erschwert, gibt es dafür 2 Sterne Abzug.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. April 2013
Ich geb eigentlich nur deshalb keine fünf Sterne, weil ich jedes Mal Probleme hab, den Reflektor wieder so zusammen zu klappen, das er in die Tasche passt :-) Ansonsten kann man weder meckern noch mehr erwarten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. März 2014
eine einfache immer gute zusätzliche Lösung. Sollte man immer noch mal dabei haben. Dazu einen Assi oder einen Reflektorhalter. Dan sollte man allerdings beschweren, sonst ist die Sache sehr Windempfindlich.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Juni 2011
Bis jetzt hab ich die Reflektoren nur für Testzwecke benutzt, erst in 2 Wochen werden sie das erste Mal bei einer Hochzeit angewendet.
Der 1. Eindruck ist allerdings sehr gut. Die unterschiedlichen Oberflächen sind sehr hilfreich und mit einem Durchmesser von 107cm liefert der Reflektor gute Ergebnisse.
Ohne Überzug kann man den Reflektor auch als halbdurchlässigen Schirm verwenden um direkte Sonneneinstrahlung zu blocken. Das reicht aber nicht für Ganzkörperportraits oder Paarshoots.
Auch das wieder zusammenlegen fiel mir nicht schwer, auch wenn man vielleicht 2 mal probieren muss. Im verpackten Zustand ist er wirklich sehr handlich und leicht mitzunehmen.
Für den Preis wirklich sehr gut!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen