Kundenrezensionen

13
4,6 von 5 Sternen
Chilltronica - A Definition No.1
Format: Audio CDÄndern
Preis:12,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Oktober 2008
....die auf der Depeche Mode website 100% treffend beschrieben ist:
Huh, kalt wird es draußen. Zeit für warme Herbstmusik unter den Kopfhörern. Eine Empfehlung hierfür bietet diese schöne Compilation, die von den Herren Blank + Jones für ihr Label Soundcolours liebevoll zusammengestellt wurde.
Im Gegensatz zu ihren eigenen Produktionen, die doch eher geradlinig auf die Tanzflächen zielen, wurde hier wirklich Wert auf die Erfüllung des Begriffes Chilltronica gelegt. Eine harmonische Mischung langsamer elektronischer Musik. Fünfzehn mit Bedacht ausgewählte Stücke, die gemeinsam einen ruhigen, gefühlvollen Fluss entwickeln, dabei aber soundtechnisch keineswegs im Einheitsbrei versumpfen.

Nein, obwohl Tempo und Ausrichtung sehr ähnlich sind, haben die meisten Songs ihre ganz eigene Note. Angeführt (bzw. abgerundet, da das Stück an Position 14 des Albums steht) von einem hier natürlich zuvorderst zu nennenden Klassiker von Depeche Mode - dem unsterblichen 'Waiting For The Night .Doch es verstecken sich noch ein paar mehr bekannte Namen in der Tracklist. Michael Rother von den Elektronikpionieren Neu! z.B., der hier als englischsingenden Gastvokalisten einen erstaunlich klingenden Herrn Grönemeyervorstellt. Oder Claudia Brücken (früher Propaganda, zuletzt OneTwo), die ein Stück der beiden Kompilierer veredelt. Die markante Stimme von Erlend Øye sollten auch die meisten kennen (u.a. von Røyksopp oder den Kings Of Convenience), hier ist er mit einem sehr schönen Solostück vertreten. Dann ist da noch Paul Morley von Art Of Noise, dessen Projekt Infantjoy einen Klassiker von Japan völlig neu leuchten lässt.

Dazu ein paar Geheimtipps, überwiegend aus dem skandinavischen Bereich (wenig überraschend, wenn man u.a. mit Anders Trentemøller befreundet ist), und fertig ist eine gelungene Zusammenstellung, die wunderbar entspannt daherkommt und perfekt auf Badewanne und Rotwein abgestimmt ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
VINE-PRODUKTTESTERam 19. Oktober 2009
Auf dem Cover des liebevoll gestalteten Digipacks ist eine schöne herbstliche Landschaft abgebildet. Die Musik auf dieser Compilation ist wunderschön chillig. In eine warme Decke gekuschelt kann man dieses schöne Album wunderbar genießen. Passt perfekt zur kalten Jahreszeit.
Alle Tracks klingen einzigartig und harmonieren wundervoll zusammen.
Track 14 Waiting for the night von Depeche Mode ist mein absoluter Favorit.
Track 15 Zero Gravitation ist instrumental, einfach traumhaft, man vergisst alles um sich herum.
Top Cd - Kaufempfehlung!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Oktober 2009
"Soundcolours presents Chilltronica - a definition No. 1"

Im Bereich Chilltronica ein Album mit Definitionscharakter zu kompilieren, ist keine dankbare Aufgabe. Zum einen ist das Feld in unzählige Subgenres zersplittert, zum anderen ergießt sich aus dieser monatlich ein breiter Strom von qualitativ sehr unterschiedlichen Veröffentlichungen. Angenommen haben sich dieser schwierigen Aufgabe nun Blank+Jones, ein selbst seit mehr als zehn Jahren im Dance-Bereich aktives Produzentenduo und nach langer Sichtungs- und Auswahlphase legen sie nun den ersten Teil der scheinbar als Serie angelegten Compilation vor. Diese kann von Beginn an überzeugen, denn offenbar ist es Piet Blank und Jaspa Jones trotz der widrigen Faktoren gelungen, herausragende und stilvertretende Stücke zu versammeln. Den Auftakt macht ein ambientes Instrumental-Stück von Antonymes, das eine schwerelose, friedliche Atmosphäre verbreitet. Diese wird von den folgenden Tracks aufgenommen und um zurückhaltende Beats, filigran instrumentierte Melodien und Vocals erweitert. So ergibt sich ein ebenmäßiger Soundteppich, der in sanften Übergängen Farbe und Muster ändert. Gegen Mitte der CD finden dann auch Tracks mit Dream Dance- und Acid Jazz-Zügen Eingang, die sich reibungslos in den Gesamteindruck einfügen. Eine Überraschung stellt der vorletzte Track dar, denn hier findet sich mit Depeche Mode eine Band, die man spontan nicht dem Chilltronica-Umfeld zurückgerechnet hätte. Das zeitlose 'Waiting For Tonight' mit der markanten Stimme von Dave Gahan wird hier, perfekt platziert, zu einem echten Höhepunkt dieser rundum gelungenen Compilation.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. April 2011
Ich schliesse mich inhaltlich dem Gesagten der vorstehenden Rezensionen weitgehend an.
Hier wird großartige Musik gespielt. Wer zudem eine gute Anlage besitzt, wird die unglaubliche Detailtiefe und das ausgezeichnete Tonengineering zu schätzen wissen, für das B&J bekannt sind und auch hier wieder eindrucksvoll realisieren.
Die Musik schwebt im Raum, losgelöst von allem gegenständlichen.
Electronica at it's best! Schon nach wenigen Stücken ist mein Puls auf Meditationsniveau. B&J beam me to the spheres!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. November 2010
So was hat man lange nicht - gehört. Ich habe eine 6.1 Surroundanlage und im Modus CS II Music am Receiver die beste Soundkonfiguration gefunden. Den Subwoofer auf fast minimale Lautstärke gestellt. Und was dann von dieser CD kommt, ist eine wahre Pracht. Eine Soundperle nach der anderen. Für mich die Favoriten auf dieser CD: Lulu Rouge- Melankoli, Sally Saphiro - Sleep in my arms, Erlend Oye- Ghost train, Trolle Siebenhaar - Short cuts, Marconi Union - Hinterland.Chilltronica - A Definition No.1
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. August 2014
Klasse Zusammenstellung ! Blank & Jones beweisen wieder mal Gespür für traumhafte Tracks.
Lassen sich auch wunderbar an einem Sommerabend genießen.
Ob alleine oder zu zweit, beste Musik zum runterkommen und abschalten. Den Alltag für einen Moment hinter sich lassen und in diese Welt eintauchen. Dank dieser Musik funktioniert das.
Tip:
Auch mal in No. 2, 3 und 4 reinhören. Lohnt sich.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. Februar 2011
Wie auch die No.2 ein Traum von chilligen Melodien,die mein Geschmack und Hörempfinden mehr und mehr (ent)ansprechen.
Auch nach mehrmaligen hören entdeckt man immer neue Klänge die sich ins Gehör
brennen....Einfach super,jedoch immer mit dem Hinweis,Musik ist nunmal Geschmackssache des Zuhörers...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. September 2010
This is the ideal album for nice chilldown moments and laidback evenings near the fireplace.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 30. Juli 2012
ich habe die CD nicht zu Ende angehört, da sie mir zum chillen viel zu "aufgeregt" ist. Doch der Geschmack ist ja bekanntlich verschieden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Oktober 2008
schon lange hat mich musik nicht mehr so in ihren bann gezogen wie hier. der prefekte soundtrack für den herbst. am besten sollte man das ganze album mit geschlossenen augen unter dem kopfhörer geniessen. nur so kann man so richtig in die grossartige welt dieser intensiven musik eintauchen.
diese compilation sucht wirklich seinesgleichen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Relax - The Best of A Decade 2003-2013
Relax - The Best of A Decade 2003-2013 von Blank & Jones (Audio CD - 2013)