Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bis jetzt bestes Rapalbum des Jahres
Ich bin sowieso Doom-Fan aber das Ding hat mich einfach umgehauen.
Es gibt keinen Track, den ich nur annähernd schlecht finde.
Die Beats sind unglaublich, rappen kann der Kerl sowieso wie Teufel
Features wie Raekwon & Ghostface Killah erübrigen alle weiteren Kommentare.
Ich denke jedoch, dass man als jemand, der Doom noch nicht kennt,...
Veröffentlicht am 9. Juli 2009 von A. Fuchs

versus
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Da wäre mehr drin gewesen!
5 lange Jahre seit dem letzten, sehr soliden Album, sind vergangen und ehrlich gesagt habe ich (als bekennender Doom-Fan) mehr erwartet!
Vorab: Lyrisch gesehen gibt's keine Ausfälle zu verzeichenen. Mit GFK &
Raekwon hat Doom dieses Mal die Creme de la Creme an Bord (oder besser an's MIC) geholt. Selbst die im Untergrund wirkenden Kurious, Slug u.a...
Veröffentlicht am 25. März 2009 von O.S.


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Da wäre mehr drin gewesen!, 25. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Born Like This. (Audio CD)
5 lange Jahre seit dem letzten, sehr soliden Album, sind vergangen und ehrlich gesagt habe ich (als bekennender Doom-Fan) mehr erwartet!
Vorab: Lyrisch gesehen gibt's keine Ausfälle zu verzeichenen. Mit GFK &
Raekwon hat Doom dieses Mal die Creme de la Creme an Bord (oder besser an's MIC) geholt. Selbst die im Untergrund wirkenden Kurious, Slug u.a.
machen ihre Sache ordentlich. Die Feat. sind dezent eingesetzt und es bleibt genug Entfaltungsspielraum für Doom, welcher souverän durch's Album
führt. Allerdings hat sich Doom in 2-3 Songs (s.h. 4,11,16) auch eine Auszeit gegönnt, was man so von ihm nicht kennt. Mmh, da bleibt der erste schale Nachgeschmack.
Musikalisch gesehen gibt's einige Ausfälle zu verzeichnen, soll heißen manche Produktionen sind trotz der Starproduzentenriege (J-Dilla, Jake One, Doom & Madlib) z.T. unerwartet schwach (unspektakulär) ausgefallen
(s.h. 3,11,14...). Unter anderem liegt es aber auch auch an der Tatsache, dass bereits einige Songs veröffentlicht wurden (vgl. 9,11,14 & 17 mit der Special Herbs Collection). Nach 5 Jahren darf man wenigstens neues Material erwarten und keinen Aufguß! Der nächste Wehrmutstropfen. Desweiteren ist eine CD mit 40 Min. Spielzeit bei 17 Songs (wobei das Intro mitgezählt wurde) doch sehr spartanisch...
An der Stelle noch der Vermerk, dass es sich bei Song 16 eher um einen
Skit handelt, als um einen eigenständigen Song!
Besonders sauer aufgestossen ist mir die Wiederauflage des seit 3 Jahren
(damals auf einem Nature Sound- Soundtrack veröffentlicht) bekannten (eigentlich genialen) Songs "Angels" mit GFK, wo man nun einfach eine (in meinen Ohren nervige) Snare draufgepackt und Raekwon mit minimalistischem Einsatz zum Liedende eingefügt hat - musste das sein?!? Von Doom ist man eigentlich qualitativ Hochwertigeres gewöhnt... Das ist, neben 3-4 wirklich hörenswerten Highlights (s.h. 2,6,10 & 15)-welche die 3 Sterne des Albums rechtfertigen- dann auch schon das Gefühl was einem nach dem Durchlauf der CD beschleicht und man kann nur hoffen, daß beim nächsten Album Wiedergutmachung betrieben wird...
Also, Doom hoffentlich bald auf ein Neues (& Besseres) !!!

PS: Die (guten) alten Comic-/Film- & Seriensamples hat er wenigstens bei-
behalten:)

PPS: Die Rezension bezieht sich auf die im Handel erhältliche Version von
"Born like this" (17 Tracks; CAVE: andere Tracklist!)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bis jetzt bestes Rapalbum des Jahres, 9. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Born Like This. (Audio CD)
Ich bin sowieso Doom-Fan aber das Ding hat mich einfach umgehauen.
Es gibt keinen Track, den ich nur annähernd schlecht finde.
Die Beats sind unglaublich, rappen kann der Kerl sowieso wie Teufel
Features wie Raekwon & Ghostface Killah erübrigen alle weiteren Kommentare.
Ich denke jedoch, dass man als jemand, der Doom noch nicht kennt,
etwas Zeit für das Album brauchen könnte, weil er sein eigenes
Ding macht und wohl keinen Vergleichbaren Konkurrenten oder Mitstreiter
hat, was den Style betrifft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back like this, 25. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Born Like This. (Audio CD)
Album ist genau das, was man von DOOM erwartet,
es ist zwar etwas kurz, mit 40 Minuten,
aber eben auch nicht zu lang, so dass man nicht den Fokus verliert.
Einer der besten Tracks ist Gazzilion Ear, Doom flowt mit verschiedenen Styles
auf 2 ineinander verschachtelte Dilla Beats.
Das kommt Perfektion schon ziemlich nahe.
Andere Anspieltips:
Batty Boys, der Madvillain Track Absolutely,
Cellz mit einem Intro- sample von Charles Bukowski,
Microwave Mayo und Supervillainz mit Kurios und Slug,
Also eigentlich alle Tracks, wie gesagt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Born Like This.
Born Like This. von MF Doom (Audio CD - 2009)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen