wintersale15_70off Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen150
4,6 von 5 Sternen
Format: Blu-rayÄndern
Preis:15,49 €+ 5,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 20 Rezensionen werden angezeigt(4 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
--- Inhalt & Kritik ---

Die Geschichte von STEP UP 2 THE STREETS ähnelt der von STEP UP stark. Es handelt sich hierbei nun einmal um die Fortsetzung eines Tanzfilms. Benötigt solch ein Sequel zwangsläufig ein originelles Drehbuch? Wenn die Choreografien so unfassbar gut aussehen wie die in STEP UP 2 THE STREETS, dann anscheinend nicht. Der Showdown im Regen wurde in anderen Rezensionen schon gelobt und dessen Wichtigkeit für den Nährgehalt dieses Film kann nicht oft genug betont werden. Tänzerisch stecken die Darsteller ihre Vorgänger locker in die Tasche. Storytechnisch gelingt das nicht. Aber der Film funktioniert auch ohne überzeugende Story, welche auf die Gratwanderung des anfangs äußerst aufmüpfigen Skatergirls Andie (Briana Evigan) basiert. Diese treibt sich nämlich mit ihrer Tanz-Crew "410" auf der Straße herum, was ihrer Ziehmutter gar nicht gefällt. Ihr Kumpel Tyler Gage (Channing Tatum, der Protagonist des ersten Teils in einem Kurzauftritt) erkennt seine frühere Art der Rebellion in ihr wieder. Mittlerweile tourt er mit seiner Flamme Nora als freier Tänzer durch New York, nachdem er die Ausbildung an der Maryland School of Arts beendet hat. Das wäre doch auch etwas für Andie... Er führt Andies Ziehmutter die hohe Bedeutung solch einer Kunsthochschule für eine positive Entwicklung des Teenagers vor Augen und ermutigt Andie, sich dort als Tänzerin zu bewerben. Obwohl sie zu Beginn noch recht kaltschnäuzig wirkt, besonders gegenüber ihrem Love-Interest Chase (Robert Hoffmann), weil die "410" eine dem Anschein nach schnöde Tanzschule nicht gutheißen will und Andie somit zwischen den Stühlen steht, erwärmt sie sich trotzdem für ihre Ausbildung und für den attraktiven Chase. Die Tanztruppe "410" kehrt ihr mittlerweile den Rücken, weswegen sie an ihrer Schule eine neue bildet um am Underground-Contest "The Streets" teilnehmen zu können... und dann folgt schon der heiß-nasse Showdown.

--- Die Blu-ray ---

Bei der vorliegenden Ausgabe handelt es sich um die britische Blu-ray von Universal Pictures, welche keinen deutschen Ton, sondern lediglich englischen und französischen besitzt. Da der Straßen-Slang in der deutschen Synchronisation meiner Meinung nach eh etwas lächerlich anmutet, gebe ich mich mit dem Originalton zufrieden. Der wurde übrigens als 5.1 DTS-HD Master abgemischt und kann sich auf Heimkinoanlagen wirklich hören lassen, auch wenn ich ihn nicht als optimal bezeichnen würde. Die zahlreichen Musikstücke kommen am meisten in den vorderen drei Lautsprechern zur Geltung, hinten werden nur wenige Signale abgegeben. Dafür bleiben die Hip-Hop-Bässe sachte in ihrem Spektrum der Möglichkeiten und übertönen sich glücklicherweise nicht. Der französische Ton weist keinen "HD-Wumms" auf, sondern nur 5.1-DTS-Sound. Getestet habe ich diesen nicht. Mir reicht in diesem Fall die englische Tonspur.
Das Bild gibt noch weniger Anlass zu meckern. Es wirkt über den gesamten Filmverlauf hinweg äußerst klar und sehr plastisch, wovon das vollformatig ausgenutzte 16:9-Bild in Punkto HD-Feeling nur profitieren kann. Bildrauschen kann an keiner einzigen Stelle ausgemacht werden. Weswegen die Farben in der Post-Production komplett um ihre Leuchtkraft beraubt wurden, kann ich allerdings nicht verstehen. Das Entsättigen ist in diesem Fall wohl ein künstlerisches Mittel, das ich nicht verstehen muss.
Zum Schluss wird der geneigte Zuschauer mit 51 Minuten Extras in gutem SD belohnt, die in den nicht verwendeten Szenen mehr krasse Choreos offenbaren. Ansonsten besteht die Sonderausstattung aus einem Making-Of, einem Featurette zur "410"-Crew, einem Clip mit spontanen Tanzeinlagen in einem Supermarkt und versteckten Easter Eggs, die ich nicht gefunden habe. Wahrscheinlich weil ich nicht danach gesucht habe... ;-)

--- Einzel- und Gesamtwertung ---

Film: 8 von 10
Bild: 9.5 von 10
Ton: 7 von 10
Extras: 8 von 10

Gesamt: 8 von 10 Punkten = 4 Sterne

--- Fazit ---

Hübsche Darsteller und mitreißende Choreografien: Was kann man mehr von der Fortsetzung eines erfolgreichen Tanzfilm erwarten? Eine starke Story jedenfalls nicht. Man tausche nur die im ersten Teil festgelegten Rollenklischees vom Mädel und Jungen, die sich allmählich wider ihrer Gegensätzlichkeit näher kommen und man hat den kompletten Aufhänger von STEP UP 2 THE STREETS definiert. Der Film ist trotzdem in vielerlei Hinsicht ansehnlich.
Die UK-Blu-ray weiß in ihrer Ausführung dann auch noch zu überzeugen, weswegen STEP UP 2 THE STREETS eine erwägenswerte Bereicherung für die Musikfilmsammlung darstellt.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2013
Es wäre der gänzlich falsche Ansatz, "Step up to the Streets" auf Kriterien wie charakterliche Differenziertheit oder geistreiche Dialoge zu untersuchen, denn diesbezüglich würde das Tanzspektakel miserabel abschneiden. Die antiquierte Geschichte mit ihren absehbaren Wendungen wird als so selbstverständlich erachtet, dass man sie relativ schnell ignoriert und sich stattdessen voll auf die Tänze konzentrieren kann. Dazu kommt stellenweise eine verblüffend frische Spontanität, welche z. B. die Treppentanzszene von Moose verdeutlicht. Im Gegensatz zum schon ordentlichen ersten Teil legte dieser fetzige Nachfolger in Sachen mitreißende Tanzchoreografien und witzige Einfälle noch eine dicke Schippe drauf. Die Darsteller sind gewinnend, locker, richtig gute Tänzer und nett anzusehen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2015
Wenn man Tanzfilme mag, ist er wirklich gut.
Man darf halt nur nicht zu viel erwarten.
Ich Spoiler ja jetzt nicht zu viel, wenn ich sage, dass am Ende eh alles gut ausgeht und die Hauptperson Ihr Traum erfüllt. tendenziell ist das ja auch mehr als Nebensächlich. Die Story ist nur um das Grundthema TANZ herumstrukturiert, und hat daher nicht sonderlich viel Tiefgang.
aber was wirklich gut sind, sind die Tänze. Man sieht es sich an und will sofort mit machen, sich auch in einem TanzStudio anmelden und das selber gerne können.
Man hat auch was für das Auge, tanzende Männer sind schon sexy. ;)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2014
Step Up 2 ist einer meiner Lieblingsfilme wenn es um das Tanz-Film Genre geht. Ich persönliich finde ihn besser als die darauffolgenden beiden Teile und mit Teil 1 kann er locker mithalten, wenn nicht sogar besser abschneiden. Klar, die Story ist wie immer nicht so der Wahnsinn, aber das erwartet man von so Filmen ja auch nicht zwingend. Die Tanzscenen sind jedoch super und die Musik ebenso.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2009
Dieser Film hat alles was modernen Tanz ausmacht....zumal ich den um einiges besser fand als den ersten Teil.
Kann mich also den Vorrednern nur anschließen....
Achtung dieser Film wird seit neuestem LEIDER mit dem FSK angeboten...was zumindest nicht auf dem Cover bei Amazon zu sehen ist, was für DVD-Sammler den Spaß nimmt, daher nur 4 Sterne
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2013
sehr gute fortsetzung vom ersten teil.
wobei hierbei der nicht an den ersten teil angeschlossen wird.

es kommt nur zu einen kurzen auftritt von Channing Tatum.
danach entwickelt sich die geschichte losgelöst vom ersten teil.

gute tanzfilm mit zwischendurch schwächen. aber für tanzfans empfehlenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2013
Ich mag gut gemachte Tanzfilme, in denen Beziehungen und die Liebe eine Rolle spielen sehr. Natürlich spielt das Tänzerische die allerwichtigste Rolle! Obwohl Streetdance nicht unbedingt so mein Fall ist, gefällt er mir wirklich gut,
denn es ist auch absolut ein kräftezerrendes Tanzen!Die Darsteller sind auch top!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2013
Leider kam es trotz Versprechens von Amazon nicht pünktlich zum Weihnachtsfest. Das war schade. Ansonsten ein prima
Film für denjenigen, dem ich diesen Film schenkte. Dieser war dann am 27.12. (leider) sehr zufrieden mit seinem Geschenk.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2009
Wer auf hiphop steht wird diesen Film lieben.
Tolle Moves und ordentlich auf die ohren, die geschichte ist ähnlich wie andere Filme, wird aber durch die liebesgeschichte,den witz und den charme wieder wett gemacht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2009
Der film ist ein absolutes highlight für jeden dance fan....super moves und süße liebesgeschichte...allerdings nicht so hinreißend wie der erste film (step up)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

10,99 €