Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Oktober 2011
Dieser Hub - mit Netzteil gekauft - "verglühte" nach 8 Monaten vor einigen Tagen, Gehäuse stellenweise sogar hitzebedingt verformt, Funktion erloschen. Wegen kurzer Lebensdauer nicht empfehlenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Januar 2010
+ gute Verarbeitung
+ gutes Konzept (USB-Anschlüsse liegen übereinander nicht nebeneinander -> mehr Platz in der Breite)
+ inklusive Ständer zum hinstellen.
- kein Netzteil im Lieferumfang, mit meinem 5V/2A Netzteil will sich der Hub nicht anfreunden (1 Stern Abzug).

Fazit: für breite USB-Anschlüsse ein unbedingtes muss, da die Anschlüsse hier übereinander liegen.
ohne Netzteil -> sehr ärgerlich, da bei einem 7-Port Hub immer ein Netzteil gebraucht wird !
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. August 2010
Ich habe dieses USB-Hub zwar nicht über Amazon gekauft aber ich möchte trotzdem mal meine Meinung dazu abgeben:

Mit USB-Geräten wie z.B. Chipkartenleser, Scanner, Maus und Tastatur habe ich mit diesem HUB keine Probleme. Sobald ich allerdings über das HUB eine Datenübertragung mit z.B. USB-Speichersticks oder mit meinem Handy (wird auch als Wechseldatenträger angeschlossen) machen will, hängt sich das ganze USB-Hub auf und funktioniert erst wieder einigermaßen wenn ich es für ein paar Sekunden vom Rechner und vom Strom getrennt habe.

FAZIT: Sofern man mit einem USB-Hub auch Wechseldatenträger betreiben möchte (was ja auch häufig der Fall ist), ist dieses Hub absolut nicht zu empfehlen.

Daher auch nur einen Stern von mir, wenn ich ein USB-Hub kaufe soll es auch machen was es soll und dazu gehört halt auch die Datenübertragung mit Wechseldatenträgern.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Januar 2011
Ich habe aktuell fünf USB - Platten an diesem Hub hängen. Sie laufen mit der selben Geschwindigkeit wie beim direkten Anschluss. Das Kopieren am Hub von Platte zu Platte ist erwartungsgemäß nur knapp halb so schnell wie von der internen zur USB - Platte.
Keine Probleme mit der Harwareerkennung unter Win7-64Bit, Stecker sitzen fest und stabil.
Einfach keine negative Kritik möglich.
Bei einem so günstigen Gerät absolut Top!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Juni 2010
Für den Kurs erstaunlich kompakter, gut funktionierender Hub.
Ich betreibe ihn allerdings mit dem Netzteil seines Vorgängers weiter.
Funktion mit dem beiligenden Y-Kabel nicht getestet (Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Stromversorgung über das Y-Kabel bei Vollast ausreichend sein würde)
Alles in allem sehr empfehlenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Februar 2011
Hallo zusammen kann auch sein das ich falsch gelesen habe aber habe mir einen USB Hub bestellt (ohne) Netzteil, weil ich eins Ohne Netzteil will. Also ausgepackt angeschlossen dann nahm das übel seinen lauf als er nicht mal ohne Netzteil meine Läppische Logitech Maus (7 Jahre alt) nicht mit strom versorge und nicht mal nen USB stick zum laufen bekamm habe ich weiteres versucht und schwups gab mein Laptop eine lichtershow. Folge Laptop 2 Wochen außer Gefecht + MSI Reparatur Festplatte und Mainboard durchgebrutzelt.

Und auch sonst machte das Objekt einen minderwertigen eindruck was jetzt nicht heißen soll das es nicht doch gut ist.

Für mich einfach nicht zu gebrauchen werde mir jetzt gar keinen USB Hub mehr holen.

PS. Die 7 Jahre alte Maus die ich eigentlich sehr mochte ist jetzt auch Kaputt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 16. August 2013
Ich habe diesen Hub ausschliesslich aus mechanischen Gründen (ich möchte vier smargos möglichst platzsparend betreiben) gekauft und nach näherer Inspektion wird das wohl auch der einzige Grund bleiben.

Ich habe schon einiges an Hardware gesehen, aber das ist wirklich unterstes Niveau.
Der Hub ist auf einer einseitigen Leiterplatte aufgebaut, was wohl kaum ein EMV-gerechtes Design erlaubt. Dazu passt dann auch, dass keiner der Ports über irgendwelche Schutzbeschaltung gegen Überspannung verfügt, die beim Stecken von Kabeln durch statisch aufgeladene Nutzern immer auftreten können.

Von einem 7-Port Gerät würde ich auch erwarten, dass ein Hub-Controller mit entsprechender Portanzahl verbaut wurde, was hier nicht der Fall ist. Es wurden hier zwei 4-Port Chips (vom mir bisher völlig unbekannten Chiphersteller Terminus Technology Inc) eingesetzt, wobei der zweite Chip an einen Port des ersten angeschlossen wurde. Wer also die Ports 5 bis 7 an dem Hub nutzt, betreibt sein Gerät bereits mindestens hinter zwei Hubs anstatt einem.

Von insgesamt 7 auf der Platine vorgesehenen Pufferkondensatoren ist lediglich einer bestückt. Die SMD-Bestückung sieht O.K. aus (abgesehen von zahlreichen Flussmittelflecken auf der Leiterplatte), die Bestückung der bedrahteten Bauteile (Quarze, Elko, Buchsen) scheint allerdings der Praktikant gemacht zu haben: Die Buchsen sind teilweise schief eingelötet, Bauteilanschlüsse wurden NACH dem Löten gekürzt, schlechte Verarbeitung also.

Am gravierendsten finde ich jedoch die unterirdische Stromversorgung. Weder sind die beiden möglichen Versorgungsquellen (PC über USB-Kabel, externes Netzteil) voneinander entkoppelt, noch gibt es einen Verpolschutz am Netzteileingang (ganz zu schweigen von einer Spannungsbegrenzung).

Wer also ein Netzteil mit falsch gepoltem Stecker (oder zu hoher Spannung) anschliesst (ist erfahrungsgemäss schnell passiert) "grillt" seinen Hub und vermutlich auch die angeschlossenen Geräte (USB-Geräte werden vermutlich üblicherweise selbst keinen Verpolschutz haben, da man bei USB ja nicht falsch herum stecken kann). Schäden am PC sind dabei auch möglich, denn die extern eingespeiste Spannung geht, dank fehlender Entkopplung, über das USB-Kabel auch an den Rechner.
Das wiegt natürlich um so schwerer, da kein passendes Netzteil mitgeliefert wird. Da ist die Versuchung gross, mal eben eines aus dem häuslichen Bestand zu nehmen, mit möglicherweise fatalen Folgen. Die erforderliche Polarität des Steckers ist auf dem Gehäuse natürlich nicht aufgedruckt.

(Ich überlege allerdings gerade, ob ich ein an lebensgefährlichen 230V betriebenes Gerät (Netzteil) vom gleichen Hersteller wirklich würde haben wollen ....)

Dass der Hub dem System immer meldet er sei selbstversorgt, auch wenn kein Netzteil angeschlossen ist und das Gerät in dem Fall Bus-versorgt ist, ist hier nur noch eine Randerscheinung.

Wie man bei einer solchen Qualität noch auf einen Preis von fast 10 EUR kommt, bleibt unklar. Die Hälfte wäre hier wohl eher angemessen.

-> Wer die spezielle Anordnung der USB-Buchsen nicht unbedingt braucht, sollte besser zu einem anderes Gerät greifen.

Nachtrag: Nach der äusserlichen Begutachtung folgte nun der praktische Test, leider auch mit negativem Ergebnis. An einem Raspberry Pi angeschlossen wurde ein Smargo Reader am Hub zwar erkannt, ein stabiler Zugriff auf eine im Reader eingesteckte Karte war jedoch nicht möglich. -> Dieser Sondermüll geht nächste Woche zurück zu Amazon.

Ich kann vom Kauf dieses Geräts also nur abraten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 4. November 2013
Netzteil fehlte, nicht gerade gut verbaut aber okay

Die Amazon.com, Inc. (deutsche Aussprache [amaˈʦoːn] bzw. englisch [ˈæməzən]) ist im Schwerpunkt ein US-amerikanischer Online-Händler mit einer breit gefächerten Produktpalette. Über die integrierten Verkaufsplattformen „Marketplace“ und „z-Shops“ können auch Privatpersonen oder andere Unternehmen im Rahmen des Online-Handels neue und gebrauchte Produkte anbieten. Unter eigener Marke wird neben dem Amazon Kindle als Lesegerät für elektronische Bücher auch der Amazon Kindle Fire, ein Tablet-Computer, vertrieben.
Nach eigenen Angaben hat Amazon als Marktführer des Handels im Internet die weltweit größte Auswahl für Bücher, CDs und Videos. Der Name des Unternehmens bezieht sich auf den südamerikanischen Strom Amazonas – der Verweis auf den stark verzweigten und wasserreichsten Strom der Erde sollte die mit Hilfe vieler Partner angestrebte Vormachtstellung im Internet-Handel versinnbildlichen. Zudem wurde bei der Auswahl des Namens Wert darauf gelegt, dass er wegen der Reihung in Listen mit A beginnt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Januar 2011
In der Produkbeschreibung steht, dass kein Netzteil dabei ist! Soweit auch ok!
Dies verwundert aber schon etwas, da es ja eigentlich ein Aktiver USB Switch ist,
welcher eben erst "aktiv ist", wenn er per externer Stromquelle unterhalten wird.
Auch der Preis spricht eigentlich dafür!?
Glücklicher Weise passte bei mir das Netzteil, meines bis dato alten USB Switches,
so dass dies kein Problem darstellte. Also Achtung; Aktiv wird er nur, wenn er
über ein eigene Stromzufuhr gespeißt wird. Ansonsten läuft alles über den PC
Anschluss was u.U. zu Übertragungsabrüchen führen kann.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Dezember 2010
Mehr als 4 USB-Anschlüsse hatte ich mir lange gewünscht.Erstaunlich,dass dieser 'kleine' Hub ohne zusätzliches Netzgerät arbeitet.Bin sehr zufrieden!Weitermachen!
Mfg
Thomas Rath, Backnang
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Easymouse 2 USB Premium
Easymouse 2 USB Premium von Easymouse
EUR 22,00

 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
professioneller Industrie USB-HUB Hutschiene / 70°C / ext. 24V DC
  -  
Type: USB Hub / extension HUB External Power: No, Color: Pink
  -  
Find Belkin USB 2.0 7-Port Hub In 6 Search Engines at Once.